#101

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 09.03.2017 11:08
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #99
@maga

Um Satire, Ironie, Sarkasmus als solche zu erkennen,
reicht ein IQ von 90% im allgemeinen nicht aus.
Deshalb geilen sich derzeit vor allem Rechtsausleger
der eher einfältigen kategorie an Yücels Texten auf.

Dir würde ich allerdings einen etwas höheren IQ zutrauen,
insofern auch, dass Du in der Lage bist, Yücels Texte zu verstehen.

Es sei denn, Du willst bewusst nicht verstehen, möglicherweise aus idelogischen Gründen.

https://jungefreiheit.de/debatte/2017/pack-und-patriot/

"Aber macht ihn das schon zum „Brückenbauer“? Egal: In einem Land, das keine Grenzen haben darf und dessen Regierungschefin fest davon überzeugt ist, daß sowieso jeder zum „Volk“ gehört, der zufällig gerade da ist, kann man auch einen zum „Patrioten“ ernennen, der diejenigen, die „schon länger hier leben“, aus tiefstem Herzen haßt und verachtet. Kein Wunder, daß man am Bosporus glaubt, mit solchen orientierungslosen Leichtmatrosen nach Lust und Laune Schlitten fahren zu können."


nach oben springen

#102

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 09.03.2017 15:49
von Marlies (gelöscht)
avatar

Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.


nach oben springen

#103

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.03.2017 18:45
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.

Es könnte sich um innere Zerrissenheit handeln. Der Spagat zwischen den Kulturen ist nicht gerade einfach. Wenn man Reflektionsfähigkeit dafür hat.

P.S. IQ - vor einigen Jahren hatte ich mal einen Kater. Die Feier war doch heftig ausgefallen. Ich überlegte also, was ich angesichts meinen Kopfschmerzen machen könne und habe bei einem Institut des US-amerikanischen Klassenfeindes einen IQ-Test durchgeführt. Das Ergebnis war niederschmetternd: 126 Punkte*. Ich beschloß schamhaft, dieses schlechte Ergebnis fürderhin geheimzuhalten. Man will sich ja nicht blamieren....

Eigentlich glaube ich ja nicht so an die Seriösität solcher Teste.


nach oben springen

#104

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.03.2017 18:50
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #103
Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.

Es könnte sich um innere Zerrissenheit handeln. Der Spagat zwischen den Kulturen ist nicht gerade einfach. Wenn man Reflektionsfähigkeit dafür hat.

P.S. IQ - vor einigen Jahren hatte ich mal einen Kater. Die Feier war doch heftig ausgefallen. Ich überlegte also, was ich angesichts meinen Kopfschmerzen machen könne und habe bei einem Institut des US-amerikanischen Klassenfeindes einen IQ-Test durchgeführt. Das Ergebnis war niederschmetternd: 126 Punkte*. Ich beschloß schamhaft, dieses schlechte Ergebnis fürderhin geheimzuhalten. Man will sich ja nicht blamieren....

Eigentlich glaube ich ja nicht so an die Seriösität solcher Teste.
Intelligenz gibt es, messen kann man sie nicht, auch wenn die Tests für das Ego nützlich sein können - oder auch nicht.
Die Zerrissenheit kann man an den Texten Yücels erkennen, allerdings auch einen ziemlichen Hass. Meistens handelt es sich um eine Projektion, sprich, die Leute kommen mit sich selbst nicht aus.


nach oben springen

#105

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.03.2017 18:54
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.

Danke für die Gleichsetzung mit Stalin. :-)

Nante, was meinst du dazu: Bin ich ein kleiner Stalin?


nach oben springen

#106

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.03.2017 19:07
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #105
Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.

Danke für die Gleichsetzung mit Stalin. :-)

Nante, was meinst du dazu: Bin ich ein kleiner Stalin?


Natürlich nicht. Du bist ein aufgeklärter Idealist, d.h. ein Idealist im philosophischen Sinne. Dein Primat besteht in der Idee der Welt/Schöpfung. Aufgeklärt heißt: modern adaptiert - gleichzeitig den politischen Idealen der Moderne verpflichtet - den Menschenrechten, einer sozialverträglichen Wirtschaftsordnung und gleichzeitig in Sorge um unsere zivilisatorischen Errungenschaften.


nach oben springen

#107

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.03.2017 21:29
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #106
Zitat von Maga-neu im Beitrag #105
Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.

Danke für die Gleichsetzung mit Stalin. :-)

Nante, was meinst du dazu: Bin ich ein kleiner Stalin?


Natürlich nicht. Du bist ein aufgeklärter Idealist, d.h. ein Idealist im philosophischen Sinne. Dein Primat besteht in der Idee der Welt/Schöpfung. Aufgeklärt heißt: modern adaptiert - gleichzeitig den politischen Idealen der Moderne verpflichtet - den Menschenrechten, einer sozialverträglichen Wirtschaftsordnung und gleichzeitig in Sorge um unsere zivilisatorischen Errungenschaften.

Danke, Nante. Manchmal schwanke ich etwas zwischen Christentum, Platonismus (lässt sich beides noch miteinander vereinbaren) und Stoa (lässt sich nicht mit den beiden anderen vereinbaren).


nach oben springen

#108

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 10.03.2017 21:32
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #105
Nante, was meinst du dazu: Bin ich ein kleiner Stalin?

Auch in Ergänzung meiner vorherigen Erklärung: Jeder bestimmte Vergleich mit Stalin, auch in abgeschwächter Form, ist absolut unzutreffend. Insofern ist es an Dir, solche Verrückheiten nicht auf Dich zu beziehen.


nach oben springen

#109

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.03.2017 12:57
von Nadine | 3.633 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.

Also, ich hätte das mit Stalin ja nicht als Vergleich Stalin-maga fehlinterpretiert.
Ist aber vermutlich wirklich eine Frage des IQs.
;-)


nach oben springen

#110

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.03.2017 23:28
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #109
Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.

Also, ich hätte das mit Stalin ja nicht als Vergleich Stalin-maga fehlinterpretiert.
Ist aber vermutlich wirklich eine Frage des IQs.
;-)
Okay, hier die Ergebnisse des zuletzt gemachten IQ-Tests:

Numerische Intelligenz 131
Logische Intelligenz 143
Verbale Intelligenz (Sprachverständnis/Wortflüssigkeit) 166
Visuell-räumliche Intelligenz (Räumliche Orientierung) 135
Praktische und technische Intelligenz 86
Erfahrung (Wissensstand) 166

Ich glaube zwar nicht an die Messbarkeit von Intelligenz, allerdings... So ganz schlecht scheint auch mein logisches Denkvermögen nicht zu sein, trotz der "logischen Fehler, die mir ein Forist vorhält. Mit meiner technischen Intelligenz ist es nicht weit her, meine verbale Intelligenz dürfte aber reichen, hasserfüllten verbalen Dünnschiss à la Yücel von feinsinniger Ironie zu unterscheiden.


"So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov." Nun, zumindest in einem Teilaspekt handelt es sich um mehr als um einen "Vergleich", nämlich um eine Fast-Gleichsetzung "so ähnlich wie"...



zuletzt bearbeitet 11.03.2017 23:31 | nach oben springen

#111

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.03.2017 09:40
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #110
Praktische und technische Intelligenz 86


Wie steht's mit Auto fahren und staubsaugen? :))


nach oben springen

#112

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 12.03.2017 10:25
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #111
Zitat von Maga-neu im Beitrag #110
Praktische und technische Intelligenz 86


Wie steht's mit Auto fahren und staubsaugen? :))


Auto fahren ja, staubsaugen nein. :-))


nach oben springen

#113

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.03.2017 19:49
von Nante | 10.445 Beiträge

Es gibt bisher keine Anzeichen für eine Rücksichtnahme der türkischen Regierung. Zumindest nicht für die Öffentlichkeit.


nach oben springen

#114

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.02.2018 11:47
von Marlies (gelöscht)
avatar

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...kommt-frei.html

freedeniz

Vielleicht lags dran, dass ich vorgestern in Flörsheim war, dem Ort, in dem er aufwuchs.

Es freut mich für ihn.


nach oben springen

#115

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.02.2018 18:59
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.


Ich unterstelle ihm das nicht, sondern lese ihn in seinen Texten. Eine Feststellung ist keine Unterstellung, werte Marlies.

Es mag auch durchaus sein, dass er ein dufte Kerl ist, wenn man ihn kennt. Tue ich aber nicht, ich würde auch bezweifeln, dass ein persönliches Kennen irgendwas an seinen Texten ändert.

Stalin da zu bemühen ist, naja, lassen wir das.

Der Durchschnitts-IQ bröckelt, da bin ich bei Ihnen.



nach oben springen

#116

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.02.2018 21:57
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #115
[quote=Marlies|p232643]
Ich unterstelle ihm das nicht, sondern lese ihn in seinen Texten. Eine Feststellung ist keine Unterstellung, werte Marlies. .


Zu seinen Brachialtexten habe ich damals schon geschrieben. Trotzdem ist nun ein Mensch in der Türkei weniger in Haft. Und andere Journalisten wurden gleichzeitig zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.


nach oben springen

#117

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.02.2018 22:00
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #115
Zitat von Marlies im Beitrag #102
Ich finde es, gelinde gesagt, schon ein wenig hirnrissig, Deniz Yücel Deutschlandhass zu unterstellen. Vor allem, wenn man ihn kennt. So ähnlich wie Ihr über Yücel dachte vermutlich Josef Stalin damals auch über den Schriftsteller Bulkakov. Deutschland ist längst nicht mehr das Land der Dichter und Denker. Der Durchschnitts-IQ scheint ziemlich abzubröckeln.


Ich unterstelle ihm das nicht, sondern lese ihn in seinen Texten. Eine Feststellung ist keine Unterstellung, werte Marlies.

Es mag auch durchaus sein, dass er ein dufte Kerl ist, wenn man ihn kennt. Tue ich aber nicht, ich würde auch bezweifeln, dass ein persönliches Kennen irgendwas an seinen Texten ändert.

Stalin da zu bemühen ist, naja, lassen wir das.

Der Durchschnitts-IQ bröckelt, da bin ich bei Ihnen.

„So etwa die oberkruden Ansichten des leider erfolgreichen Buchautors Thilo S., den man, und das nur in Klammern, auch dann eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur nennen darf, wenn man weiß, dass dieser infolge eines Schlaganfalls derart verunstaltet wurde und dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.“ Yücel über Sarrazin

"In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird. Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab!"

"Noch erfreulicher: Die Ossis schaffen sich als Erste ab. Während im Westen die Zahl der Minderjährigen in den vergangenen zehn Jahren um 10 Prozent gesunken ist, ging sie im Osten um 29 Prozent zurück. Die Sandys, Mandys und Jacquelines pfeifen auf das neue deutsche Mutterkreuz ("Elterngeld") und tragen nach Kräften dazu bei, dass den ostdeutschen Volkssportarten Jammern, Opfersein und Ausländerklatschen in absehbarer Zeit der Nachwuchs ausgehen wird."

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort "meckern" kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden."

Ich denke, die Worte sprechen für sich. Mir ist es ehrlich gesagt egal, ob Yücel draußen ist. So egal, wie ein Sack Reis, der in der Provinz Sezuan umfällt. Der Bohei um diesen mäßig talentierten, subbelig wirkenden Schreiberling ist mir allerdings unverständlich.



zuletzt bearbeitet 16.02.2018 22:01 | nach oben springen

#118

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.02.2018 22:05
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #115
Der Durchschnitts-IQ bröckelt, da bin ich bei Ihnen.
Was für die Intelligenten gut ist, denn mit einer niedrigen Durchschnittsintelligenz erhöht sich zwangsläufig der Quotient. Insofern hat der Import mental Geforderter, die viel von "Ehre" und "Respekt" schwafeln, diese anderen aber selten erweisen, auch seine guten Seiten. :-)



zuletzt bearbeitet 16.02.2018 22:05 | nach oben springen

#119

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.02.2018 22:08
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #116
Trotzdem ist nun ein Mensch in der Türkei weniger in Haft.
Nante, du bist wirklich freundlicher als ich. (Das ist nicht als Kritik oder Boshaftigkeit gemeint, sondern ernst.) Ich halte Yücel für eine sehr unangenehme Figur. (Er erinnert mich an einen entfernten italienischen Verwandten, der einen engen Draht zur linksterroristischen Szene hatte.)


nach oben springen

#120

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.02.2018 22:27
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #119
Nante, du bist wirklich freundlicher als ich. (Das ist nicht als Kritik oder Boshaftigkeit gemeint, sondern ernst.) Ich halte Yücel für eine sehr unangenehme Figur. (Er erinnert mich an einen entfernten italienischen Verwandten, der einen engen Draht zur linksterroristischen Szene hatte.)


So, so, Linksextreme in Deinem persönlichen Bereich. Da bist Du ja verquickter als ich:)))

Bei der Bewertung Yücels gehe ich natürlich vom Stand des türkischen Regimes aus. Und da ist er das kleinere Übel:)


nach oben springen

#121

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 00:30
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #120
Zitat von Maga-neu im Beitrag #119
Nante, du bist wirklich freundlicher als ich. (Das ist nicht als Kritik oder Boshaftigkeit gemeint, sondern ernst.) Ich halte Yücel für eine sehr unangenehme Figur. (Er erinnert mich an einen entfernten italienischen Verwandten, der einen engen Draht zur linksterroristischen Szene hatte.)


So, so, Linksextreme in Deinem persönlichen Bereich. Da bist Du ja verquickter als ich:)))

Bei der Bewertung Yücels gehe ich natürlich vom Stand des türkischen Regimes aus. Und da ist er das kleinere Übel:)

Ja, in meiner Verwandtschaft gab es alles: Vom linksextremen Bombenleger über den linksextremen Sympathisanten (Yücel-Typ), vom Partisanenchef bis zum Offizier, der bis zuletzt für den Duce kämpfte und später immer die Neofaschisten wählte.


nach oben springen

#122

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 10:01
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #116
Zitat von Landegaard im Beitrag #115
[quote=Marlies|p232643]
Ich unterstelle ihm das nicht, sondern lese ihn in seinen Texten. Eine Feststellung ist keine Unterstellung, werte Marlies. .


Zu seinen Brachialtexten habe ich damals schon geschrieben. Trotzdem ist nun ein Mensch in der Türkei weniger in Haft. Und andere Journalisten wurden gleichzeitig zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.



Ja, es ist ein Mensch weniger in Haft in der Türkei. Dafür ist es nicht erforderlich, diesen Menschen zu einer Art Heiligtum der Freiheitsliebe zu jazzen.

Auch Arschlöscher verdienen es nicht, unschuldig in Haft zu sein, diese Yücel-Huldigungen kann man sich also gänzlich schenken. Und ja, ein Grund zu feiern ist das nicht, schaut man, wer noch so alles weiterhin im Knast sitzt.

Apropos: Dass Yücel grundlos in Haft gesessen hat, sieht man in der Türkei durchaus anders.

Wenn ich diese ganzen Jubelartikel lese, wähne ich mich jedenfalls schon wieder in einer dieser Gutmenschentumsblasen der Selbstgefälligkeit. Die kann Deutschland zwischenzeitlich ja ganz gut.



nach oben springen

#123

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 10:18
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #117
Mir ist es ehrlich gesagt egal, ob Yücel draußen ist. So egal, wie ein Sack Reis, der in der Provinz Sezuan umfällt. Der Bohei um diesen mäßig talentierten, subbelig wirkenden Schreiberling ist mir allerdings unverständlich.


Du sagst es.

Allerdings geht es anderswo wieder schnell, seine Texte sind nämlich Satire, die Du nur nicht verstehst. Typisch moralinsaure Deutschtümelei. AfD-Nähe ist zu vermuten.

Ich weiß auch nicht, warum Nante eine Antwort auf eine "Charakterstudie" von Yücel mit dem Sachverhalt verknüpft, dass die Türkei schnell mal eben Journalisten einbuchtet. Das hat nichts miteinander zu tun, wird aber ständig so verrührt.

Und deswegen feiert sich mal wieder die Linke als Retter verdienter Freiheitshelden. Und ich bleibe dabei: Er ist kein Freiheitsheld und daher muss man seine Freilassung auch nicht journalistisch begleiten wie die von Nelson Mandela mit Interviews der Gangway die er beschritt und Videobotschaften: "Mein erstes Zähneputzen in Freiheit".

Meine türkischen Bekannten kommen mal wieder aus dem Staunen nicht raus, welchen Typen die Deutschen so bereitwillig ihre Herzen entgegenschleudern.



zuletzt bearbeitet 17.02.2018 10:20 | nach oben springen

#124

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 10:23
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #123
Allerdings geht es anderswo wieder schnell, seine Texte sind nämlich Satire, die Du nur nicht verstehst. Typisch moralinsaure Deutschtümelei. AfD-Nähe ist zu vermuten.

Mea culpa. Auch wenige haben verstanden, dass die "Kameltreiber" und "Kümmelhändler" mit dem "Völkermord am Arsch" Poggenburgs auch eine Satire waren. Und Satire darf ja bekanntlich alles. :-)

Holger, das bräsige Gutmenschentum ist mal wieder kaum zu ertragen - da bin ich ganz bei dir.


nach oben springen

#125

RE: Dreikampf

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 18:52
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #123

Ich weiß auch nicht, warum Nante eine Antwort auf eine "Charakterstudie" von Yücel mit dem Sachverhalt verknüpft, dass die Türkei schnell mal eben Journalisten einbuchtet. Das hat nichts miteinander zu tun, wird aber ständig so verrührt. .


Die Bewertung Yücels selber und seiner Texte sind meine persönliche Wertung. Auch daß ihn trotzdem dort nicht verrotten sehen möchte.Erdogan und Yilderim werden die Qualitäten seiner deutschen Texte egal sein.

Ich hätte die Tatsache der Verhaftungen anderer Journalisten auch deutlicher davon trennen können.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen