zuletzt bearbeitet 22.12.2018 19:35 | nach oben springen

#2877

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 11:03
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #2858
Wenn in der deutschen Presse von "südländisch aussehenden Personen" die Rede ist... ,

.... dann ist, nach 2040, mit großer Wahrscheinlichkeit ein Deutscher gemeint .

https://www.youtube.com/watch?v=Jyy6N7I2LiM



zuletzt bearbeitet 23.12.2018 11:04 | nach oben springen

#2878

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 11:06
von ghassan (gelöscht)
avatar

Euch allen auch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.
Feiert, solange es noch erlaubt ist.



zuletzt bearbeitet 23.12.2018 11:06 | nach oben springen

#2879

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 11:34
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von ghassan im Beitrag #2877
Zitat von Maga-neu im Beitrag #2858
Wenn in der deutschen Presse von "südländisch aussehenden Personen" die Rede ist... ,

.... dann ist, nach 2040, mit großer Wahrscheinlichkeit ein Deutscher gemeint .

https://www.youtube.com/watch?v=Jyy6N7I2LiM



Oder ein Schwede.


nach oben springen

#2880

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 11:36
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2879
Zitat von ghassan im Beitrag #2877
Zitat von Maga-neu im Beitrag #2858
Wenn in der deutschen Presse von "südländisch aussehenden Personen" die Rede ist... ,

.... dann ist, nach 2040, mit großer Wahrscheinlichkeit ein Deutscher gemeint .

https://www.youtube.com/watch?v=Jyy6N7I2LiM



Oder ein Schwede.

Mit deutschem Migrationshintergrund... :-)



nach oben springen

#2881

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 12:10
von Nadine | 3.633 Beiträge

Die einen lechzen nach Geschichten, wie afghanische oder afrikanische Flüchtlinge deutschen Omas ihre verlorene Geldbörse zurück bringen, die anderen sind vom chronischen Wunsch beseelt, dass hinter jeder Straftat jemand mit Migrationshintergrund steckt. Beide sind Diener desselben Herrn.


nach oben springen

#2882

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 14:11
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #2881
Die einen lechzen nach Geschichten, wie afghanische oder afrikanische Flüchtlinge deutschen Omas ihre verlorene Geldbörse zurück bringen, die anderen sind vom chronischen Wunsch beseelt, dass hinter jeder Straftat jemand mit Migrationshintergrund steckt. Beide sind Diener desselben Herrn.

Sie haben noch jene vergessen, die versuchen, andere Nationalitäten zu verschweigen, und die deutsche zu betonen, den MiHiGru dann aber wieder verschweigen. Unehrlichkeit auf allen Seiten. Es geht bei der Nationalität von Straftätern allein darum, welche wir davon (leider) behalten müssen und welche eben nicht.


nach oben springen

#2883

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 14:31
von Nadine | 3.633 Beiträge

Leto
Warum hat man bei Sebastian Edathy verschwiegen, dass er schwul ist? Was denken Sie?


nach oben springen

#2884

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 14:40
von Nadine | 3.633 Beiträge

Leto
Als drei Tage nach 9/11 der amerikanische Kindergarten in meinem Wohnviertel abbrannte, da brauchte man kein Feuerexperte sein, um zu erkennen, dass das Brandstiftung war. Eigentlich wäre das eine Meldung für die Tageschau gewesen, drei Tage nach 9/11. Was denken Sie, warum sogar die lokale Presse das Ereignis verschwieg und die unzähligen Trittbrettfahreraktionen nach den New Yorker Anschlägen? Was denken Sie? Wären die Folgen harmloser als das sommerliche Chemnitz gewesen?


nach oben springen

#2885

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 23.12.2018 14:55
von Nadine | 3.633 Beiträge

Wer die Veröffentlichung solcher Information will, der will auch die Hexenjagden und die Gewalt, welche daraus resultieren. Wer A sagt, der ist auch für die Folgen verantwortlich.


nach oben springen

#2886

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 24.12.2018 00:26
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #2885
Wer die Veröffentlichung solcher Information will, der will auch die Hexenjagden und die Gewalt, welche daraus resultieren. Wer A sagt, der ist auch für die Folgen verantwortlich.

Ich finde mich halbwegs aufgeräumt. Als mündiger Staatsbürger muss und soll ich mir eine Meinung bilden, dafür brauche ich eine halbwegs objektive Berichterstattung. Wer damit ein Problem hat, hat dann wohl auch ein Problem mit Demokratie an sich. Gegen den Mob hilft im Zweifelsfall Bildung, in die muss man auch mal investieren. Wenn der Mob aber feststellt, dass der Polizeibericht filtert und Presseorgane diesen noch einmal filtern, muss man sich über den Wutbürger nicht wundern. Diese Wutbürger haben in der Tat Bürgerrechte, z.B. das Demonstrationsrecht, was nach GG tatsächlich ein Bürgerrecht, kein Menschenrecht, ist. Auch das Wahlrecht ist kein Menschenrecht. Das bedeutet, das sich die Bürgerschaft tatsächlich gegen Migration aussprechen darf, was ich persönlich gar nicht mal tue. Der Versuch, mir das an die Backe zu labern, macht mich dann aber, nun ja, mindestens ungehalten.


nach oben springen

#2887

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 24.12.2018 07:59
von Nante | 10.453 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2886
Der Versuch, mir das an die Backe zu labern, macht mich dann aber, nun ja, mindestens ungehalten.


Diesen Satz finde ich gelungen. "mindestens ungehalten" versuche ich gerade in Bilder umzusetzen...)


nach oben springen

#2888

ist nicht überraschend

in Forum Interna 24.12.2018 17:37
von Nadine | 3.633 Beiträge

Das war das Weihnachtsgeschenk von der kleinen Hexe.


nach oben springen

#2889

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 26.12.2018 12:14
von Maga-neu | 35.248 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2886
Zitat von Nadine im Beitrag #2885
Wer die Veröffentlichung solcher Information will, der will auch die Hexenjagden und die Gewalt, welche daraus resultieren. Wer A sagt, der ist auch für die Folgen verantwortlich.

Ich finde mich halbwegs aufgeräumt. Als mündiger Staatsbürger muss und soll ich mir eine Meinung bilden, dafür brauche ich eine halbwegs objektive Berichterstattung. Wer damit ein Problem hat, hat dann wohl auch ein Problem mit Demokratie an sich. Gegen den Mob hilft im Zweifelsfall Bildung, in die muss man auch mal investieren. Wenn der Mob aber feststellt, dass der Polizeibericht filtert und Presseorgane diesen noch einmal filtern, muss man sich über den Wutbürger nicht wundern. Diese Wutbürger haben in der Tat Bürgerrechte, z.B. das Demonstrationsrecht, was nach GG tatsächlich ein Bürgerrecht, kein Menschenrecht, ist. Auch das Wahlrecht ist kein Menschenrecht. Das bedeutet, das sich die Bürgerschaft tatsächlich gegen Migration aussprechen darf, was ich persönlich gar nicht mal tue. Der Versuch, mir das an die Backe zu labern, macht mich dann aber, nun ja, mindestens ungehalten.
Es wäre auch dumm, sich pauschal gegen Migration auszusprechen, so wie es dumm ist, sich pauschal für Migration auszusprechen, wie der Migrationspakt es tut. Die Bürgerrechte werden geschleift zugunsten der Menschenrechte, zu denen inzwischen auch die Migration gehört. Die Idee des Bürgers gehört der Vergangenheit an, das kommt auch sprachlich zum Ausdruck, wenn Politiker ihre Verantwortung gegenüber "den Menschen in Deutschland" betonen. (Der nächste Schritt wird es sein, Deutschland ganz fallen zu lassen und die Verantwortung gegenüber der Menschheit zu beschwören. Carl Schmitt sagte dazu einmal, wer Menschheit sage, wolle betrügen...) Dass Demokratie etwas Exklusives ist, dass auch Bürgerrechte etwas Exklusives und nicht Inklusives sind, dazu reicht der Verstand unserer Koryphäen nicht.

Ein Wort zur Presseberichterstattung: Wenn die Medien so dumm sind, immer extra zu betonen, es handele sich bei Tätern und Mördern um "Deutsche" - hier geht es nach der Staatsbürgerschaft -, dann fragen sich die Leser oder Zuschauer bei anderen Taten natürlich sofort, ob der Täter ein Migrant war. Am besten man macht sich das Motto (aber nicht die Umsetzung) des Spiegel zu eigen: "Sagen, was ist." Und natürlich kann man sich jenseits der "Einzelfälle" die Frage stellen, ob junge Männer aus Gebieten latenter Gewalt und hoher Frauenverachtung mehr zu bestimmten Gewalttaten neigen als andere...


nach oben springen

#2890

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 26.12.2018 13:46
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #2889
...Und natürlich kann man sich jenseits der "Einzelfälle" die Frage stellen, ob junge Männer aus Gebieten latenter Gewalt und hoher Frauenverachtung mehr zu bestimmten Gewalttaten neigen als andere...

Inzwischen muss man sich wohl die Frage stellen, ob es das alles überhaupt gibt:

Verdacht eines Physikers
Ist es möglich, dass es unser Universum gar nicht gibt?
Ein hochgeachteter Physiker der Harvard-Universität äußert eine verwegene Hypothese - und erschüttert damit die Fachwelt.


Oder aber die Frage, ob es speziell ausgerichtete psychiatrische Anstalten für Wissenschaftler geben soll...



zuletzt bearbeitet 26.12.2018 13:47 | nach oben springen

#2891

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 26.12.2018 18:45
von nahal | 24.549 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2890

Inzwischen muss man sich wohl die Frage stellen, ob es das alles überhaupt gibt:






Hans, im Nebel des Glühweins, hat die Essenz des Existentialismus begriffen.
:-))



zuletzt bearbeitet 26.12.2018 18:46 | nach oben springen

#2892

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 26.12.2018 20:11
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2890
Zitat von Maga-neu im Beitrag #2889
...Und natürlich kann man sich jenseits der "Einzelfälle" die Frage stellen, ob junge Männer aus Gebieten latenter Gewalt und hoher Frauenverachtung mehr zu bestimmten Gewalttaten neigen als andere...

Inzwischen muss man sich wohl die Frage stellen, ob es das alles überhaupt gibt:

Verdacht eines Physikers
Ist es möglich, dass es unser Universum gar nicht gibt?
Ein hochgeachteter Physiker der Harvard-Universität äußert eine verwegene Hypothese - und erschüttert damit die Fachwelt.


Oder aber die Frage, ob es speziell ausgerichtete psychiatrische Anstalten für Wissenschaftler geben soll...

Vieles in der modernen Physik hat was esoterisches. Mir ist das zu hoch, vielleicht kann uns Nadine ja weiterhelfen.


nach oben springen

#2893

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 26.12.2018 21:41
von Nadine | 3.633 Beiträge

Der Mob wird durch euch genährt.


nach oben springen

#2894

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 26.12.2018 22:43
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #2893
Der Mob wird durch euch genährt.

Nein, der "Mob" wird dadurch genährt, dass sich Staat und Presse beim "Beschönigen" erwischen lassen. Der "Mob" verliert dadurch sein Vertrauen in die Institutionen. Der "Mob" liesst hier auch gar nicht mit, die Reichweite haben wir gar nicht. Hier gibts eine regionale Facebook-Gruppe, eigentlich ganz harmlos. Da läuft gerade eine erbitterte Diskussion. Ein User hat einen Link einer rechten Seite verlinkt, der den Raubüberfall auf eine alte Omi von der Polizei verlinkt. Es geht verbissen nur noch um die Quelle, nicht um den verifizierbaren Inhalt, Irrsinn. Wenn der falsche die Wahrheit berichtet, darf es nicht mehr die Wahrheit sein, das was ist, darf dann einfach nicht sein. Dagegen gibt es natürlich eine Opposition, den "Mob".


nach oben springen

#2895

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 26.12.2018 23:29
von Landegaard | 21.135 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #2893
Der Mob wird durch euch genährt.


Sind Sie "Mob", dass Sie so gut wissen, was ihn nährt?



nach oben springen

#2896

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 27.12.2018 07:31
von Nadine | 3.633 Beiträge

Gibt es Feuer ohne Sauerstoff?


nach oben springen

#2897

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 27.12.2018 12:14
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #2896
Gibt es Feuer ohne Sauerstoff?

Hat da jemand etwa in Chemie nicht aufgepasst? Eindeutig ein "ja".

Aber, um im Bild zu bleiben, was genau ist denn der Sauerstoff? Das Beschönigen oder der Unmut darüber?


nach oben springen

#2898

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 27.12.2018 14:33
von Nadine | 3.633 Beiträge

Diejenigen, für die es das Wichtigste bei einer Straftat ist, zu erfahren, ob der Verdächtige ein Neger, Migrant, Araber oder Priester ist, liefern den Sauerstoff für die nachfolgende Hexenjagd/verbrennung. Sie sind sehr viel mehr als Mitläufer.


nach oben springen

#2899

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 27.12.2018 16:08
von Leto_II. | 27.870 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #2898
Diejenigen, für die es das Wichtigste bei einer Straftat ist, zu erfahren, ob der Verdächtige ein Neger, Migrant, Araber oder Priester ist, liefern den Sauerstoff für die nachfolgende Hexenjagd/verbrennung. Sie sind sehr viel mehr als Mitläufer.

Beschönigen und Verschweigen spielt den Rechten in die Hände die Gesellschaft polarisiert sich und fliegt und vielleicht mal um die Ohren, lässt sich gerade beobachten. Und nu?

Die WAZ zensiert sogar offizielle Polizeimeldungen und die hiesige Polizei hat in einem Fahndungsaufruf zwei Jahre "vergessen", das ein gesuchter mutmasslicher Vergewaltiger Schwarzafrikaner war. Das kommt beim Bürger nicht gut an.


nach oben springen

#2900

RE: Ist ja überraschend

in Forum Interna 27.12.2018 16:26
von Landegaard | 21.135 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2899
Zitat von Nadine im Beitrag #2898
Diejenigen, für die es das Wichtigste bei einer Straftat ist, zu erfahren, ob der Verdächtige ein Neger, Migrant, Araber oder Priester ist, liefern den Sauerstoff für die nachfolgende Hexenjagd/verbrennung. Sie sind sehr viel mehr als Mitläufer.

Beschönigen und Verschweigen spielt den Rechten in die Hände die Gesellschaft polarisiert sich und fliegt und vielleicht mal um die Ohren, lässt sich gerade beobachten. Und nu?

Die WAZ zensiert sogar offizielle Polizeimeldungen und die hiesige Polizei hat in einem Fahndungsaufruf zwei Jahre "vergessen", das ein gesuchter mutmasslicher Vergewaltiger Schwarzafrikaner war. Das kommt beim Bürger nicht gut an.


Zumindest wird mir nun klarer, aus welchen Gründen derlei Zensur stattfindet.

Man muss Leute wie Nadine nur lange genug ihre Vereinfachungen und Gleichsetzungen in die Welt husten lassen, da ist irgendwann der Hinweis "Schwarzafrikaner" für einen Fahndungsaufruf nicht mehr relevante Information.

Wenn es nur in diesem Zusammenhang so wäre. Die gleichen Figuren sind es ja auch, die ebenso treffsicher feststellen, dass wir gestern auf Atomkraft, heute auf Kohlekraftwerke verzichten können, zeitgleich die Mobilität auf Strombezug umstellen können und nur Rechte dabei ein paar Probleme bei der Versorgungssicherheit sehen können.



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 124 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324165 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de