#1726

RE: Verblüffende Ähnlichkeit

in Forum Interna 18.05.2014 23:29
von Ronald.Z | 1.635 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1708

(...)
Heuchler ist doch keine Beleidigung. Katholische Funktionäre dürfen ja auch ihr Amt ausüben und gegen Obama läuft auch kein Impeachmentverfahren deswegen.

Blödfrau gibt es in der Form nicht wirklich. Man kann sich ja schließlich Alternativen ausdenken. Sag stattdessen einfach "dummgefickte Nutte".
Es geht schon, wenn man nur will. ;)


Wow, da ist man gerade mal ein Jahr lang aushäusig und schon entgleitet alles


nach oben springen

#1727

RE: Verblüffende Ähnlichkeit

in Forum Interna 18.05.2014 23:58
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Ronald.Z im Beitrag #1726
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1708

(...)
Heuchler ist doch keine Beleidigung. Katholische Funktionäre dürfen ja auch ihr Amt ausüben und gegen Obama läuft auch kein Impeachmentverfahren deswegen.

Blödfrau gibt es in der Form nicht wirklich. Man kann sich ja schließlich Alternativen ausdenken. Sag stattdessen einfach "dummgefickte Nutte".
Es geht schon, wenn man nur will. ;)


Wow, da ist man gerade mal ein Jahr lang aushäusig und schon entgleitet alles
Keine Angst. Das einzige, was entgleitet, das sind persönliche Beleidigungen und respektlose Anmache... :)



nach oben springen

#1728

Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 09:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Liebe Leute, zu Anfang Juni werde ich mich beruflich verändern; Neue Aufgaben, neue Herausforderungen. Daher werde ich vermutlich kaum noch Zeit und Musse für dieses wunderbare Forum haben.
Vielleicht melde ich mich noch gelegentlich, wenn es der Stundenplan erlaubt. Ansonsten wünsche ich euch schonmal vorab weiterhin fröhliches Diskutieren... schlagt euch nicht gegenseitig die Köpfe ein :-)



zuletzt bearbeitet 21.05.2014 09:37 | nach oben springen

#1729

RE: Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 10:14
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #1728
Liebe Leute, zu Anfang Juni werde ich mich beruflich verändern; Neue Aufgaben, neue Herausforderungen. Daher werde ich vermutlich kaum noch Zeit und Musse für dieses wunderbare Forum haben.
Vielleicht melde ich mich noch gelegentlich, wenn es der Stundenplan erlaubt. Ansonsten wünsche ich euch schonmal vorab weiterhin fröhliches Diskutieren... schlagt euch nicht gegenseitig die Köpfe ein :-)
Ich werde zum Juni nur den Stromanbieter wechseln, da bleibt genug Zeit für Anderes. Während es ja noch Leute gibt wie dich, die für meine Rente schuften! :)
Aber bitte kein Neid, Swann, Rentner ist der gefährlichste Beruf der Welt! Kenne keinen, der den überlebt hätte...

Jedenfalls wünsche ich dir einen guten Start ins neue Berufsleben, was immer es auch ist. Du wirst es sicher gut machen, viel Erfolg. Schade um einen Premium-Foristen.



zuletzt bearbeitet 21.05.2014 10:14 | nach oben springen

#1730

RE: Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 10:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1729
Ich werde zum Juni nur den Stromanbieter wechseln, da bleibt genug Zeit für Anderes. Während es ja noch Leute gibt wie dich, die für meine Rente schuften! :)
Aber bitte kein Neid, Swann, Rentner ist der gefährlichste Beruf der Welt! Kenne keinen, der den überlebt hätte...

Jedenfalls wünsche ich dir einen guten Start ins neue Berufsleben, was immer es auch ist. Du wirst es sicher gut machen, viel Erfolg. Schade um einen Premium-Foristen.


Danke, danke, zuviel der Ehre... ja Rentner müsste man sein, das sage ich mir manchmal, wenn mir der tägliche K(r)ampf des Planens und Bauens mal wieder zum Hals raushängt. Wahrscheinlich werden wir Jüngeren uns der Rente aber nur noch asymptotisch annähern, da das Eintrittsalter sicher trendgleich mit dem fortschreitenden Lebensalter steigen wird.........



zuletzt bearbeitet 21.05.2014 10:39 | nach oben springen

#1731

RE: Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 11:08
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #1730
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1729
Ich werde zum Juni nur den Stromanbieter wechseln, da bleibt genug Zeit für Anderes. Während es ja noch Leute gibt wie dich, die für meine Rente schuften! :)
Aber bitte kein Neid, Swann, Rentner ist der gefährlichste Beruf der Welt! Kenne keinen, der den überlebt hätte...

Jedenfalls wünsche ich dir einen guten Start ins neue Berufsleben, was immer es auch ist. Du wirst es sicher gut machen, viel Erfolg. Schade um einen Premium-Foristen.


Danke, danke, zuviel der Ehre... ja Rentner müsste man sein, das sage ich mir manchmal, wenn mir der tägliche K(r)ampf des Planens und Bauens mal wieder zum Hals raushängt. Wahrscheinlich werden wir Jüngeren uns der Rente aber nur noch asymptotisch annähern, da das Eintrittsalter sicher trendgleich mit dem fortschreitenden Lebensalter steigen wird.........
Du wirst ja noch eine Revolution erleben. Den FDP-Politiker, der tätlich angegriffen wurde, ist für mich ähnlich des ersten Werft-Streiks in Polen. Es wird Veränderungen geben, und sei es durch Gewalt. Mehr und mehr Leute haben die Schnauze voll von der ungerechten Ausbeutung in der Arbeitswelt. Was für einen selber eher Herausforderung und Erfüllung ist, wo man fast süchtig danach werden kann, das ist in Tretmühlenberufen ganz sicher ein Horror.
Ich denke da an Zeiten, wo ich mit meinem Chef (und Spezl) um 22 Uhr den McIntosh samt Drucker ins Auto geladen habe und wir bei ihm zu Hause nach einem späten Abendessen noch bis zwei/drei Uhr früh weitergemacht haben (meist war das vor Messen der Fall). Das hat Spaß gemacht.
Aber wenn ich sehe, wie es heutzutage im Verkauf zugeht, mit unbezahlten Überstunden, ohne Pause 7 Stunden etc. (die Verkäuferinnen bei Aldi haben alle flackernde Augen, sind immer im Stress) das ist Ausbeutung pur und fügt der Gesellschaft insgesamt schweren Schaden zu.



zuletzt bearbeitet 21.05.2014 11:10 | nach oben springen

#1732

RE: Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 11:54
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #1728
Liebe Leute, zu Anfang Juni werde ich mich beruflich verändern; Neue Aufgaben, neue Herausforderungen. Daher werde ich vermutlich kaum noch Zeit und Musse für dieses wunderbare Forum haben.
Vielleicht melde ich mich noch gelegentlich, wenn es der Stundenplan erlaubt. Ansonsten wünsche ich euch schonmal vorab weiterhin fröhliches Diskutieren... schlagt euch nicht gegenseitig die Köpfe ein :-)
Schade, du wirst mir fehlen. Aber vielleicht trifft man sich ja mal im Forum. Alles Gute für deinen neuen Job.

PS: Wenn die Diskussionen nicht zu sehr "ad personam" geführt werden, beeinträchtigen sie eigentlich nicht die Arbeitsleistung.


nach oben springen

#1733

RE: Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 13:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1732
Schade, du wirst mir fehlen. Aber vielleicht trifft man sich ja mal im Forum. Alles Gute für deinen neuen Job.

PS: Wenn die Diskussionen nicht zu sehr "ad personam" geführt werden, beeinträchtigen sie eigentlich nicht die Arbeitsleistung.


Danke, vielleicht ja noch hin und wieder...



zuletzt bearbeitet 21.05.2014 13:14 | nach oben springen

#1734

RE: Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 14:36
von Leto_II. | 27.861 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #1733
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1732
Schade, du wirst mir fehlen. Aber vielleicht trifft man sich ja mal im Forum. Alles Gute für deinen neuen Job.

PS: Wenn die Diskussionen nicht zu sehr "ad personam" geführt werden, beeinträchtigen sie eigentlich nicht die Arbeitsleistung.


Danke, vielleicht ja noch hin und wieder...


Sieh mal zu, ein Diskussionsforum lebt schliesslich vom Kontra! :) Da werde ich Dich sicherlich vermissen.



zuletzt bearbeitet 21.05.2014 14:38 | nach oben springen

#1735

RE: Auszeit

in Forum Interna 21.05.2014 14:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1734

Sieh mal zu, ein Diskussionsforum lebt schliesslich vom Kontra! :) Da werde ich Dich sicherlich vermissen.

Ja, ein gepflegtes kontra soll ja schon immer die Skatrunde belebt haben ;-)



zuletzt bearbeitet 21.05.2014 14:50 | nach oben springen

#1736

RE: Auszeit

in Forum Interna 22.05.2014 17:33
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #1728
Liebe Leute, zu Anfang Juni werde ich mich beruflich verändern; Neue Aufgaben, neue Herausforderungen. Daher werde ich vermutlich kaum noch Zeit und Musse für dieses wunderbare Forum haben.
Vielleicht melde ich mich noch gelegentlich, wenn es der Stundenplan erlaubt. Ansonsten wünsche ich euch schonmal vorab weiterhin fröhliches Diskutieren... schlagt euch nicht gegenseitig die Köpfe ein :-)

Sehr schade, Swann. Ich habe Dich als fachkundigen, sachlichen und angenehmen Gesprächspartner erlebt. Mögest Du trotz Deiner Arbeitsbelastung hier Deine Meinung regelmäßig kundtun. Auch wenn der Begriff "Stundenplan" die Erklärung dafür liefert, daß Du nur tachsüber "unter der Woche" schreibst:))

Genossen habe ich Deine Dialoge mit Maga - und weniger die mit Willie (konfessionell gesehen).

P.S. Übrigens wollte ich im Rahmen meiner Tätigkeit Theologie studieren, aber die Vorgesetzten hatten eine andere Fachrichtung für mich vorgesehen....


nach oben springen

#1737

RE: Auszeit

in Forum Interna 22.05.2014 21:47
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Swann im Beitrag #1728
Liebe Leute, zu Anfang Juni werde ich mich beruflich verändern; Neue Aufgaben, neue Herausforderungen. Daher werde ich vermutlich kaum noch Zeit und Musse für dieses wunderbare Forum haben.
Vielleicht melde ich mich noch gelegentlich, wenn es der Stundenplan erlaubt. Ansonsten wünsche ich euch schonmal vorab weiterhin fröhliches Diskutieren... schlagt euch nicht gegenseitig die Köpfe ein :-)


Schade. Lass dich nicht ausfressen ... es geht heute gerne in die Richtung. Viel Glück und Erfolg ... und schaue bitte wieder rein, als Regulativ, als Swann, als Gast, als egal ... aber tu es.


nach oben springen

#1738

RE: Auszeit

in Forum Interna 23.05.2014 08:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ente im Beitrag #1737

Schade. Lass dich nicht ausfressen ... es geht heute gerne in die Richtung. Viel Glück und Erfolg ... und schaue bitte wieder rein, als Regulativ, als Swann, als Gast, als egal ... aber tu es.



Werd ich sicher. Aufressen lass ich mich durch den Job heute nicht mehr, wenigstens das lernt man mit der Zeit.
.


nach oben springen

#1739

RE: Auszeit

in Forum Interna 23.05.2014 08:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Nante im Beitrag #1736
Sehr schade, Swann. Ich habe Dich als fachkundigen, sachlichen und angenehmen Gesprächspartner erlebt. Mögest Du trotz Deiner Arbeitsbelastung hier Deine Meinung regelmäßig kundtun. Auch wenn der Begriff "Stundenplan" die Erklärung dafür liefert, daß Du nur tachsüber "unter der Woche" schreibst:))

Genossen habe ich Deine Dialoge mit Maga - und weniger die mit Willie (konfessionell gesehen).

P.S. Übrigens wollte ich im Rahmen meiner Tätigkeit Theologie studieren, aber die Vorgesetzten hatten eine andere Fachrichtung für mich vorgesehen....


Das P.S. prädestiniert dich natürlich zum perfekten Anti-Gauck ! :-)
Mit Willie habe ich eigentlich keine Dialoge, mangels Grundverständigung. Mit Maga fand ich gerade die Divergenzen iinteressant (Obama, Ratzinger, Gauck, Ukraine...)
.



zuletzt bearbeitet 23.05.2014 08:32 | nach oben springen

#1740

RE: Auszeit

in Forum Interna 23.05.2014 09:38
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #1739
Das P.S. prädestiniert dich natürlich zum perfekten Anti-Gauck ! :-)
Mit Willie habe ich eigentlich keine Dialoge, mangels Grundverständigung. Mit Maga fand ich gerade die Divergenzen iinteressant (Obama, Ratzinger, Gauck, Ukraine...)
.
Fand ich auch. Bei Obama hattest du recht.


nach oben springen

#1741

RE: Auszeit

in Forum Interna 23.05.2014 10:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1740
Zitat von Swann im Beitrag #1739
Das P.S. prädestiniert dich natürlich zum perfekten Anti-Gauck ! :-)
Mit Willie habe ich eigentlich keine Dialoge, mangels Grundverständigung. Mit Maga fand ich gerade die Divergenzen iinteressant (Obama, Ratzinger, Gauck, Ukraine...)
.
Fand ich auch. Bei Obama hattest du recht.


Na dann steht es ja "nur" 3:1 für dich ;-)

Ich glaube auch bei BXVI recht zu haben: er wird als erster Papst-Rentner in die Geschichte eingehen, sein Pontifikat wird aber in Vergessenheit versinken. Bei Gauck und Ukraine kann man noch kein abschliessendes Urteil fällen...abwarten. Wenn ich sehe, wie der Autokrat Putin in den Medien mittlerweile geradezu zelebriert wird...
...fast so wie vor wenigen Jahren noch Obama ;-)



zuletzt bearbeitet 23.05.2014 10:35 | nach oben springen

#1742

RE: Auszeit

in Forum Interna 23.05.2014 10:50
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Swann im Beitrag #1741
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1740
Zitat von Swann im Beitrag #1739
Das P.S. prädestiniert dich natürlich zum perfekten Anti-Gauck ! :-)
Mit Willie habe ich eigentlich keine Dialoge, mangels Grundverständigung. Mit Maga fand ich gerade die Divergenzen iinteressant (Obama, Ratzinger, Gauck, Ukraine...)
.
Fand ich auch. Bei Obama hattest du recht.


Na dann steht es ja "nur" 3:1 für dich ;-)

Ich glaube auch bei BXVI recht zu haben: er wird als erster Papst-Rentner in die Geschichte eingehen, sein Pontifikat wird aber in Vergessenheit versinken. Bei Gauck und Ukraine kann man noch kein abschliessendes Urteil fällen...abwarten. Wenn ich sehe, wie der Autokrat Putin in den Medien mittlerweile geradezu zelebriert wird...
...fast so wie vor wenigen Jahren noch Obama ;-)
Wenn man Silvio B. dazu nehmen würde, hätte man einen Sergio-Leone-Film: The Good (Obama), the Bad (Putin), and the Ugly (Berlusconi). Ich finde Putin als Persönlichkeit ungleich interessanter als Obama.


nach oben springen

#1743

RE: Auszeit

in Forum Interna 24.05.2014 20:30
von Nante | 10.446 Beiträge

Ich hatte eben eine Begegnung der dritten Art.

Bei Kaisers: Ein Rollstuhlfahrer im Anzug mit Begleiterin. Alter so zwischen 65 und 75. Füllig, grau meliert, leicht niederdeutsche Aussprache. Das besondere: er hatte eine kleine Ordensspange am Revers. Den rechten Teil konnte ich recht gut erkennen: schwarz-rot-mostrich mit einem kleinen Eisernen Kreuz.

Ich wäre gern ins Gespräch gekommen, aber nach Abgabe der persönlichen Daten an der Kasse erschien es mir nicht optimal. Schade.


nach oben springen

#1744

RE: Auszeit

in Forum Interna 24.05.2014 20:37
von Nante | 10.446 Beiträge

Die TSG Neustrelitz steigt auf, Ron. Hüpft jetzt Dein Herz im Leibe?


nach oben springen

#1745

RE: Auszeit

in Forum Interna 26.05.2014 17:31
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1742
Zitat von Swann im Beitrag #1741
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1740
[quote=Swann|p196258]Das P.S. prädestiniert dich natürlich zum perfekten Anti-Gauck ! :-)
Mit Willie habe ich eigentlich keine Dialoge, mangels Grundverständigung. Mit Maga fand ich gerade die Divergenzen iinteressant (Obama, Ratzinger, Gauck, Ukraine...)
.
Fand ich auch. Bei Obama hattest du recht.


Na dann steht es ja "nur" 3:1 für dich ;-)
Ich finde Putin als Persönlichkeit ungleich interessanter als Obama.


Klaro , Putin ist ja auch eine Persönlichkeit , Obama könnte eventuell noch eine werden , zweifele aber daran .


nach oben springen

#1746

RE: Auszeit

in Forum Interna 28.05.2014 17:14
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Maga-neu:
"Für jemanden, der so akribisch ist, bist du manchmal merkwürdig schlampig, wenn es um Sätze anderer Foristen geht: Ich schrieb nicht, Deutschland solle wie die Schweiz werden, sondern viele Europäer wünschten sich Europa etwas mehr wie die Schweiz und etwas weniger wie die USA.

Denn diese schafft sich selbst die Monster, die sie bekämpft. Beispiel: Die US-Regierung finanzierte und belieferte über den Verbündeten Pakistan die Mujaheddin und die arabischen Gotteskrieger, die zur "Befreiung" Afghanistans von den "gottlosen Kommunisten und Sowjets" angerückt waren. Gleichzeitig unterstützte Washington das Regime in Bagdad gegen Iran. Aus den arabischen Kriegern wurde das Netzwerk Al-Kaida. Saddam Hussain war nach dem Golfkrieg finanziell am Ende, aber hochgerüstet. Die Hinweise der amerikanischen Botschafterin - das ganze Kapitel ist immer noch ungeklärt - verleitete ihn dazu, anzunehmen, Washington würde einer Invasion Kuwaits tatenlos zusehen. Was, wie wir wissen, ein Fehler war, denn die Amerikaner stationierten Truppen in Saudi-Arabien, die die Iraker vertrieben. Die Stationierung "Ungläubiger" auf saudischem Boden wiederum rief Al-Kaida auf den Plan. Nach den Anschlägen von Nineeleven marschierten die Amerikaner und ihre Verbündeten zuerst in Afghanistan ein, wo sie heute noch sind, 13 Jahre nach Nineeleven, und danach in den Irak. Dahinter stand die Idee einer Neuordnung des gesamten Nahen Ostens. Nun, neu ist der Nahe Osten wirklich, aber die Ordnung fehlt. Eigentlich ist es viel schlimmer als vor 25 Jahren. Hätten sich die Amerikaner einfach rausgehalten, würde es vielen Menschen dort besser gehen als heute.

http://www.youtube.com/watch?v=kkE8Gp-nWEs

Das ist "The March of Folly", und das ist der Grund, weshalb wir mehr Schweiz und weniger Amerika sein sollten.

Ich weiß natürlich, dass die "embedded journalists" es anders sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=VvTWo5ZGcNA"



Was hier steht mag man gut heißen oder für schlecht halten und es entsprechend kommentieren, widerlegen oder untermauern.

Ein lapidares "Gesülze" darunter entspricht nicht einem angemessenen Umgang mit anderen Foristen. Außerdem bringt es keinerlei Erkenntnis zur Sache, nur zum Benehmen des Autors.



nach oben springen

#1747

RE: Auszeit

in Forum Interna 28.05.2014 17:46
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1746
Maga-neu:
"Für jemanden, der so akribisch ist, bist du manchmal merkwürdig schlampig, wenn es um Sätze anderer Foristen geht: Ich schrieb nicht, Deutschland solle wie die Schweiz werden, sondern viele Europäer wünschten sich Europa etwas mehr wie die Schweiz und etwas weniger wie die USA.

Denn diese schafft sich selbst die Monster, die sie bekämpft. Beispiel: Die US-Regierung finanzierte und belieferte über den Verbündeten Pakistan die Mujaheddin und die arabischen Gotteskrieger, die zur "Befreiung" Afghanistans von den "gottlosen Kommunisten und Sowjets" angerückt waren. Gleichzeitig unterstützte Washington das Regime in Bagdad gegen Iran. Aus den arabischen Kriegern wurde das Netzwerk Al-Kaida. Saddam Hussain war nach dem Golfkrieg finanziell am Ende, aber hochgerüstet. Die Hinweise der amerikanischen Botschafterin - das ganze Kapitel ist immer noch ungeklärt - verleitete ihn dazu, anzunehmen, Washington würde einer Invasion Kuwaits tatenlos zusehen. Was, wie wir wissen, ein Fehler war, denn die Amerikaner stationierten Truppen in Saudi-Arabien, die die Iraker vertrieben. Die Stationierung "Ungläubiger" auf saudischem Boden wiederum rief Al-Kaida auf den Plan. Nach den Anschlägen von Nineeleven marschierten die Amerikaner und ihre Verbündeten zuerst in Afghanistan ein, wo sie heute noch sind, 13 Jahre nach Nineeleven, und danach in den Irak. Dahinter stand die Idee einer Neuordnung des gesamten Nahen Ostens. Nun, neu ist der Nahe Osten wirklich, aber die Ordnung fehlt. Eigentlich ist es viel schlimmer als vor 25 Jahren. Hätten sich die Amerikaner einfach rausgehalten, würde es vielen Menschen dort besser gehen als heute.

http://www.youtube.com/watch?v=kkE8Gp-nWEs

Das ist "The March of Folly", und das ist der Grund, weshalb wir mehr Schweiz und weniger Amerika sein sollten.

Ich weiß natürlich, dass die "embedded journalists" es anders sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=VvTWo5ZGcNA"



Was hier steht mag man gut heißen oder für schlecht halten und es entsprechend kommentieren, widerlegen oder untermauern.

Ein lapidares "Gesülze" darunter entspricht nicht einem angemessenen Umgang mit anderen Foristen. Außerdem bringt es keinerlei Erkenntnis zur Sache, nur zum Benehmen des Autors.


Gesuelze. Nein, heuchlerisches und verlogenes Gesuelze. Von einem, dem naemlich selbst jegliches Benehmens am Arsch vorbei geht -wann immer es ihm gerade so passt.
Seine Postings zeigen es anschaulich.


nach oben springen

#1748

RE: Auszeit

in Forum Interna 28.05.2014 22:51
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #1747
...Gesuelze. Nein, heuchlerisches und verlogenes Gesuelze. Von einem, dem naemlich selbst jegliches Benehmens am Arsch vorbei geht -wann immer es ihm gerade so passt.
Seine Postings zeigen es anschaulich.

Nicht so ganz. Ich habe einen oder zwei "Beiträge" entfernt, die auf einen Ihrer Beiträge nur zum "endlich Klappe halten" oder zum "Verschwinden" aufgefordert haben.
Das muss nicht sein (oder vielleicht auch nicht mehr sein). Es soll nicht der Ton hier bleiben.
Keiner Ihrer Beiträge wurde vom Inhalt angerührt (abgesehen von seitenlangen Kopien, die man auch problemlos im Link nachlesen konnte).
Als Opfer gehen Sie also ganz schlecht durch.



nach oben springen

#1749

RE: Der D-Day

in Forum Interna 06.06.2014 15:52
von Nante | 10.446 Beiträge

Der D-Day war einer der bedeutendsten Tage in der Geschichte des 2.Weltkrieges. Die Eröffnung der zweiten Front besiegelte die deutsche Niederlage.

Die Westallierten, selbst als imperialistische Staaten in ihrer Existenz bedroht, hatten nach langen Verzögerungen die strategischen Entschlüsse gefaßt:

- den Faschismus zu bekämpfen

- die Nachkriegsordnung mitzubestimmen.

Die Taktik Frankreichs und Großbritanniens, die Sowjetunion zu isolieren und (mit dem Opfer Polen) in einen Krieg mit Deutschland zu treiben, war 1939 gescheitert. In den USA tobte ein Kampf zwischen Roosevelt und den Isolationisten.
Der Angriff der Japaner zwang die USA zum Kriegseintritt. Der pazifische Kriegsschauplatz stellte in der Folge den Schwerpunkt in der US-Kriegsführung dar.

Angesichts der Erfolge der Roten Armee ist Osten wurde nach der Alibi-Landung bei Dieppe und der strategisch unwichtigen in Süditalien die Frage nach der Nachkriegsordnung akut. Nach den Versprechungen der Westallierten zur Eröffnung der zweiten Front im Jahre 1942 wurden Befürchtungen laut, daß die Sowjetunion allein Deutschland besetzen und das Nachkriegseuropa dominieren würde. Geostrategischen Erwägungen bewegten die USA, Großbritannien (nicht uneigennützig) zu unterstützen und Truppen zu entsenden. Auch in dem Wissen, daß die kampkräftigsten Verbände der deutschen Armee an der Ostfront gebunden waren. Ganz zu schweigen von der Luftherrschaft.


nach oben springen

#1750

RE: Der D-Day

in Forum Interna 06.06.2014 16:18
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1749
Der D-Day war einer der bedeutendsten Tage in der Geschichte des 2.Weltkrieges. Die Eröffnung der zweiten Front besiegelte die deutsche Niederlage.

Die Westallierten, selbst als imperialistische Staaten in ihrer Existenz bedroht, hatten nach langen Verzögerungen die strategischen Entschlüsse gefaßt:

- den Faschismus zu bekämpfen

- die Nachkriegsordnung mitzubestimmen.

Die Taktik Frankreichs und Großbritanniens, die Sowjetunion zu isolieren und (mit dem Opfer Polen) in einen Krieg mit Deutschland zu treiben, war 1939 gescheitert. In den USA tobte ein Kampf zwischen Roosevelt und den Isolationisten.
Der Angriff der Japaner zwang die USA zum Kriegseintritt. Der pazifische Kriegsschauplatz stellte in der Folge den Schwerpunkt in der US-Kriegsführung dar.

Angesichts der Erfolge der Roten Armee ist Osten wurde nach der Alibi-Landung bei Dieppe und der strategisch unwichtigen in Süditalien die Frage nach der Nachkriegsordnung akut. Nach den Versprechungen der Westallierten zur Eröffnung der zweiten Front im Jahre 1942 wurden Befürchtungen laut, daß die Sowjetunion allein Deutschland besetzen und das Nachkriegseuropa dominieren würde. Geostrategischen Erwägungen bewegten die USA, Großbritannien (nicht uneigennützig) zu unterstützen und Truppen zu entsenden. Auch in dem Wissen, daß die kampkräftigsten Verbände der deutschen Armee an der Ostfront gebunden waren. Ganz zu schweigen von der Luftherrschaft.








Gutes Posting, erinnert mich an mein Proseminar bei Prof. Hillgruber zum Thema "Das Problem der Zweiten Front im Zweiten Weltkrieg".


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 95 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324011 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen