#8226

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 10.03.2023 19:08
von Landegaard | 20.921 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #8223
Zitat von Landegaard im Beitrag #8222
Zitat von FrieFie im Beitrag #8221
Zitat von Landegaard im Beitrag #8207
https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-03/mehrere-tote-bei-schiesserei-in-hamburg#comments

Jaja, wir sollen keinesfalls spekulieren. Lese ich das mehr als zweimal unter einem Artikel, brauch ich das nicht mehr, weil es eh klar ist.

Aber wollen wir mal spekulieren, wer auf die Idee kommt, in einer Kirche Leute abzuknallen?

Die üblichen Konsumenten der Videos von Peterson sind es eher nicht.

Ich bin natürlich total betroffen, aber dennoch nehme ich Wetten an.

Du hattest natürlich vollkommen richtig spekuliert! Es war ein "Südländer" und reigiöser Extremist!


Zitier bitte, wo ich was von Südländer geschrieben habe oder religiöser Extremist geschrieben habe?


Zitat von FrieFie im Beitrag #8221
Wie gut, dass wir uns auf unsere "Instinkte" verlassen können.


Verwechselt hier jemand eine Spekulation mit einer Tatsachenfeststellung?

Zitat von FrieFie im Beitrag #8221

Ich nehme auch eine Wette an: Dass alle, die davon geraunt haben, dass ja wohl klar sei wer und was der Täter war, jetzt sehr still werden.


Ja, so wie Du still geblieben wärst, wenn es der von Dir genannte Südländer gewesen wäre.




Oh Verzeih bitte, werter Ladegaard, wenn ich vollkommen falsch interpretiert habe, was Dir "eh klar" war, was Du spekluiert und auf was Du gewettet hast.
Hätte ich "Flüchtling" oder "Clanmitglied" schreiben sollen? "Islamist"?
Aber das ist ja das schöne an solchen unausgesprochenen Verdächtigungen: man kann sie im Nachhinein nach Bedarf umdichten.




Kannst Du jetzt zitieren oder kannst du es nicht? Gerne auf Flüchtling oder Clanmitglied, wenn Du was findest.

Das schaffst auch nur du, dich über unausgesprochene Verdächtigungen echauffieren, wenn du im gleichen Satz die ausgesprochene nicht belegen kannst.

Ja, der Vorteil ist, man kann tatsächlich umdichten, wie man so will. Kommt dir das nicht sehr vertraut vor?



nach oben springen

#8227

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 10.03.2023 20:35
von Maga-neu | 35.000 Beiträge

Das glaube ich sofort, denn Onay ist schließlich Grüner mit der typischen grünen Toleranz. Außerdem muss der Nato-Kritiker Ganser den grünen Bellizisten wirklich verhasst sein.
"Dazu kommt, dass es sich bei dem Auftrittsort HCC um ein Tochterunternehmen der Stadt handelt. Im Falle einer Absage hätte der umstrittene Historiker höchstwahrscheinlich Schadensersatz fordern können, hieß es. "Es wäre mir lieber gewesen, wenn die Stadt Hannover den Auftritt Gansers hätte verhindern können", sagte Onay."
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersac...,ganser102.html

@Leto: Hier zu deiner Stadt, die anders als Hannover ,den Auftritt Gansers wirklich verhindern wollte. Und wieder treten Journalisten als Feinde der Meinungsfreiheit auf:
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/...1-p-2000762604/
"Die Argumentation des Gerichts ist bedenklich Streit um Ganser-Auftritt in Westfalenhalle".



zuletzt bearbeitet 10.03.2023 20:36 | nach oben springen

#8228

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 10.03.2023 22:40
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8227
Das glaube ich sofort, denn Onay ist schließlich Grüner mit der typischen grünen Toleranz. Außerdem muss der Nato-Kritiker Ganser den grünen Bellizisten wirklich verhasst sein.
"Dazu kommt, dass es sich bei dem Auftrittsort HCC um ein Tochterunternehmen der Stadt handelt. Im Falle einer Absage hätte der umstrittene Historiker höchstwahrscheinlich Schadensersatz fordern können, hieß es. "Es wäre mir lieber gewesen, wenn die Stadt Hannover den Auftritt Gansers hätte verhindern können", sagte Onay."
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersac...,ganser102.html

@Leto: Hier zu deiner Stadt, die anders als Hannover ,den Auftritt Gansers wirklich verhindern wollte. Und wieder treten Journalisten als Feinde der Meinungsfreiheit auf:
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/...1-p-2000762604/
"Die Argumentation des Gerichts ist bedenklich Streit um Ganser-Auftritt in Westfalenhalle".



Ich bin kein Freund des Sprachverbots, ich finde es gar fürchterlich. Nun gehe ich unbequemen Diskussionen auch nicht aus dem Weg.


nach oben springen

#8229

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 10.03.2023 23:27
von Landegaard | 20.921 Beiträge
nach oben springen

#8230

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 10.03.2023 23:49
von Pepe | 1.961 Beiträge

Beim anonymen Hinweis zum Hamburger Amoklauf muss ich daran denken:

https://www.nw.de/lokal/kreis_lippe/blom...r-vermisst.html

Ich sah beide am Pfingstsamstag 2013 in der Adenauerallee.


zuletzt bearbeitet 10.03.2023 23:49 | nach oben springen

#8231

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 00:02
von Pepe | 1.961 Beiträge

Wie es der Teufel will, ist auf der anderen Straßenseite die Polizeistation. Der Beamte, der am nächsten Tag Innendienst hatte, weigerte sich, meine Zeugenaussage aufzunehmen. Das Mädchen sei halt das erste mal so richtig verliebt. Als ich ihm sagte, dass das Mädchen 13 sei und der Mann über 50, drängte er mich zur Tür und verabschiedete mich.


zuletzt bearbeitet 11.03.2023 00:03 | nach oben springen

#8232

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 00:27
von Maga-neu | 35.000 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #8229
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2023-03/synodalversammlung-beschliesst-segensfeiern-fuer-homosexuelle

Gut gemacht, Church!
Der Synodale Weg kann gar nichts Verbindliches beschließen. Die Kompetenz liegt bei den einzelnen Bischöfen, nicht einmal bei der Bischofskonferenz. Und dann gibt es noch "Rom", das auch ein Wörtchen mitzusprechen hat. Aber inzwischen heißt es ja "Roma locuta, causa aperta".



zuletzt bearbeitet 11.03.2023 00:28 | nach oben springen

#8233

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 01:11
von Landegaard | 20.921 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8232
Zitat von Landegaard im Beitrag #8229
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2023-03/synodalversammlung-beschliesst-segensfeiern-fuer-homosexuelle

Gut gemacht, Church!
Der Synodale Weg kann gar nichts Verbindliches beschließen. Die Kompetenz liegt bei den einzelnen Bischöfen, nicht einmal bei der Bischofskonferenz. Und dann gibt es noch "Rom", das auch ein Wörtchen mitzusprechen hat. Aber inzwischen heißt es ja "Roma locuta, causa aperta".



Naja, irgendwo muss Menschlichkeit anfangen. Ist doch egal, wo genau das ist.



nach oben springen

#8234

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 01:41
von Nante | 10.404 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #8211
Zitat von Landegaard im Beitrag #8207
Jaja, wir sollen keinesfalls spekulieren. Lese ich das mehr als zweimal unter einem Artikel, brauch ich das nicht mehr, weil es eh klar ist.


Wenn der (nun tote) Täter sich oben befand, sollte man ja wohl eine Waffe gefunden haben. Merkwürdig.



Schlechte Pressearbeit. Daß sich die Tatwaffe bei der Leiche befand hätte man ruhig veröffentlichen können.


nach oben springen

#8235

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 08:18
von FrieFie | 9.092 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #8226
Zitat von FrieFie im Beitrag #8223

Oh Verzeih bitte, werter Ladegaard, wenn ich vollkommen falsch interpretiert habe, was Dir "eh klar" war, was Du spekluiert und auf was Du gewettet hast.
Hätte ich "Flüchtling" oder "Clanmitglied" schreiben sollen? "Islamist"?
Aber das ist ja das schöne an solchen unausgesprochenen Verdächtigungen: man kann sie im Nachhinein nach Bedarf umdichten.




Kannst Du jetzt zitieren oder kannst du es nicht? Gerne auf Flüchtling oder Clanmitglied, wenn Du was findest.

Das schaffst auch nur du, dich über unausgesprochene Verdächtigungen echauffieren, wenn du im gleichen Satz die ausgesprochene nicht belegen kannst.

Ja, der Vorteil ist, man kann tatsächlich umdichten, wie man so will. Kommt dir das nicht sehr vertraut vor?

Eins ist jedenfalls sehr vertraut: Immer wenn Landegaard nicht mehr weiter weiß, poltert er einfachein bisschen rum.


nach oben springen

#8236

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 10:53
von Landegaard | 20.921 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #8235
Zitat von Landegaard im Beitrag #8226
Zitat von FrieFie im Beitrag #8223

Oh Verzeih bitte, werter Ladegaard, wenn ich vollkommen falsch interpretiert habe, was Dir "eh klar" war, was Du spekluiert und auf was Du gewettet hast.
Hätte ich "Flüchtling" oder "Clanmitglied" schreiben sollen? "Islamist"?
Aber das ist ja das schöne an solchen unausgesprochenen Verdächtigungen: man kann sie im Nachhinein nach Bedarf umdichten.




Kannst Du jetzt zitieren oder kannst du es nicht? Gerne auf Flüchtling oder Clanmitglied, wenn Du was findest.

Das schaffst auch nur du, dich über unausgesprochene Verdächtigungen echauffieren, wenn du im gleichen Satz die ausgesprochene nicht belegen kannst.

Ja, der Vorteil ist, man kann tatsächlich umdichten, wie man so will. Kommt dir das nicht sehr vertraut vor?

Eins ist jedenfalls sehr vertraut: Immer wenn Landegaard nicht mehr weiter weiß, poltert er einfachein bisschen rum.



Du unterstellst mir eine Aussage und schaffst es auf Nachfrage mehrmals nicht, Deine Anwürfe zu belegen. Da muss ich nicht mehr weiter wissen, das Thema ist klar.

Und jetzt ist nicht deine belegfreie Unterstellung das Problem, sondern "mein Gepolter"?



nach oben springen

#8237

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 17:55
von Pepe | 1.961 Beiträge
nach oben springen

#8238

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 19:53
von Landegaard | 20.921 Beiträge

https://www.merkur.de/boulevard/spannung...f-92128875.html

Kann mir mal jemand erklären, was der Satz sagen will:

": „Eine weitere ganz große Geschichte in seinem Buch ist eine Beziehungskiste, allerdings zwischen einem älteren weißen Mann und einer jungen Frau.“ Das sei in dieser Form nicht tragbar gewesen: „Heutzutage kann man gewisse Rollenkonstellationen nicht mehr zeigen, ohne Menschen zu verletzen.“

Wer wird da verletzt? Soll diese Art von Beziehung nun tabuisiert werden, wenn wir gerade beigebracht bekommen, dass Tabuisierung von Beziehungskonstellationen schlecht sind?

Noch witziger ist, dass gestern ein Artikel zu finden war, in dem ältere Frauen mit Beziehungen zu jüngeren Männern abgefeiert werden. Selbstermächtigung und so.



nach oben springen

#8239

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 19:56
von Maga-neu | 35.000 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #8238
https://www.merkur.de/boulevard/spannungen-der-schwarm-kulissen-regisseurin-kontert-frank-schaetzings-kritik-zdf-92128875.html

Kann mir mal jemand erklären, was der Satz sagen will:

": „Eine weitere ganz große Geschichte in seinem Buch ist eine Beziehungskiste, allerdings zwischen einem älteren weißen Mann und einer jungen Frau.“ Das sei in dieser Form nicht tragbar gewesen: „Heutzutage kann man gewisse Rollenkonstellationen nicht mehr zeigen, ohne Menschen zu verletzen.“

Wer wird da verletzt? Soll diese Art von Beziehung nun tabuisiert werden, wenn wir gerade beigebracht bekommen, dass Tabuisierung von Beziehungskonstellationen schlecht sind?

Noch witziger ist, dass gestern ein Artikel zu finden war, in dem ältere Frauen mit Beziehungen zu jüngeren Männern abgefeiert werden. Selbstermächtigung und so.


Ja, kann ich erklären. Die snowflakes fühlen sich durch solche Beziehungen zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen verletzt.


nach oben springen

#8240

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 19:56
von Maga-neu | 35.000 Beiträge

Natürlich ist Otto Schily zehnmal intelligenter als dieser alte FDP-Quatschkopp. Aber dass ich diese Scheißpartei je gewählt habe, dafür könnte ich mich jeden Tag ohrfeigen.


Harald Martenstein in der WELT:
Neben der Spur. Eine Staatsideologie, der man besser nicht widerspricht
"Die neue Meldestelle der Amadeu-Antonio-Stiftung schmeißt das, was sie als „gefährlichen Antifeminismus“ definiert, in einen Topf mit Rechtsterrorismus und Antisemitismus. Das Motto dazu: „Demokratie stärken.“ Nur darf es so etwas in einer Demokratie eben gar nicht geben.
Vor einigen Tagen war ich bei einer Buchvorstellung. Der frühere Innenminister Otto Schily präsentierte „Die große Energiekrise und wie wir sie bewältigen können“ von Fritz Vahrenholt. Beide sind in der SPD, Vahrenholt war Umweltsenator in Hamburg. Sein Buch vertritt die These, dass Deutschland seinen Energiebedarf unmöglich in nur ein paar Jahren komplett mithilfe von Wind und Sonne decken könne.
Schily ist 90 und wirkt ebenso präsent wie sein Generationsgefährte Gerhart Baum. Anders als Baum habe ich ihn aber lange in keiner Talkshow mehr gesehen. Warum nur?
Nach der Veranstaltung erschien etwas im Redaktionsnetzwerk Deutschland, einem Zulieferer für viele Zeitungen. Der Autor gab zu, dass er inhaltlich nicht viel gegen Vahrenholt sagen könne. Buch und Autor seien gleichwohl „gefährlich“. Denn sie könnten Leute bestätigen, die gegen die „Energiewende“ in ihrer heute geplanten Form seien.
In dem Text wurde breit geschildert, wer sich da alles an konservativen oder libertären Medien im Publikum der Pressekonferenz „getummelt“ habe, das sprach also auch gegen das Buch. Schily wurde mit der Information vorgestellt, dass dessen Politik einst beim „konservativen Flügel der CDU auf Wohlwollen stieß“. Da wurde mir schlagartig klar, warum Schily heute nicht in Talkshows sitzt.
Ich lebe in einem Land, wo Bücher, die sich nicht mit der Regierungspolitik decken, in ganz normalen Zeitungen als „gefährlich“ bezeichnet werden. Ob den Kollegen, die dieses Etikett verwenden, klar ist, in wessen Nachbarschaft sie sich befinden? Bücher und Meinungen können alles Mögliche sein, oberflächlich, falsch, dumm, unbegründet, aber „gefährlich“ sind sie vor allem dort, wo die Putins und die Erdogans sich tummeln. Gefährlich sind solche Meinungen dort für diejenigen, die sie äußern.
Dankesmail aus dem Wahrheitsministerium
In diesem Sinn wurde jetzt auch die „Meldestelle Antifeminismus“ eingeführt, finanziert mit Regierungsgeld aus dem grünen Familienministerium, betreut von der Amadeu-Antonio-Stiftung, die von einer ehemaligen, langjährigen Stasi-Mitarbeiterin geleitet wird.
Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne)
Dort darf man Personen melden, die sich etwa als Journalisten kritisch über gendergerechte Sprache geäußert haben, Medien, die „antifeministische Narrative“ veröffentlichen, Veranstalter, bei denen Leute auftreten dürfen, denen das Etikett „Antifeminist*in“ aufgeklebt wurde. Die Vorfälle werden dann in einer Liste veröffentlicht.
Anonymität genießen dabei laut der Web-Seite der modernen Hexenjäger nur Angeklagte, die sich nicht öffentlich kritisch geäußert haben, ich vermute, in einer Kneipe. Die „NZZ“ hat es ausprobiert, sie meldete jemanden, der gesagt habe, Gender Studies seien „Geldverschwendung“. Nach nicht mal fünf Minuten kam die Dankesmail aus dem Vorzimmer des Wahrheitsministeriums.
Es lohnt sich, die Website der Meldestelle zu besuchen. Als Beispiel für gefährlichen Antifeminismus gilt es dort, sich öffentlich gegen die Einrichtung weiterer Gleichstellungsstellen auszusprechen. Eine Meinung dieser Art wird dann, kein Witz, mit „Hasskriminalität“, mit „Rechtsterrorismus“ und, dies ist nun wirklich unverschämt, mit „Antisemitismus“ in einen Topf geworfen.
Am schönsten aber ist der Titel des Denunziationsprojektes, es läuft unter dem Namen „Demokratie stärken“. Wäre es nicht wirklich langsam an der Zeit, unser Land offiziell in „Deutsche Demokratische Republik“ umzubenennen?
Wir haben also wieder etwas, das es in einer Demokratie niemals geben dürfte, eine Staatsideologie, der man besser nicht widerspricht. In den linken Diktaturen der Vergangenheit half es Oppositionellen wenig, wenn sie sich selbst für Linke hielten, das beste Beispiel war Wolf Biermann. Auch beim Feminismus, der viel Gutes gebracht hat, bevor er Familienministerin Lisa Paus in die Hände fiel, gibt es viele Strömungen.
Der Feminismus von Alice Schwarzer, die „Frauen“ für eine Realität hält und nicht für ein soziales Konstrukt, ist mit dem offiziellen Staatsfeminismus nicht gemeint. Schwarzer wird von der Stasi-Stiftung als „transfeindlich“ eingestuft. Sicher stehen bald auch Leute auf der Liste, die Schwarzer „ein Podium bieten“.
All diese schönen, alten Sätze, die einem dazu einfallen! Wehret den Anfängen. Die Freiheit stirbt zentimeterweise. Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Stimmt. Man darf sich nicht einschüchtern lassen. Wenn’s ganz hart kommt: Für die Freiheit im Knast zu sitzen war immer eine Ehre.
WELT hat übrigens die FDP nach ihrer Meinung zur „Meldestelle Antifeminismus“ gefragt. Von den Liberalen kam keine Antwort. Was seid ihr nur für Feiglinge."



zuletzt bearbeitet 11.03.2023 20:00 | nach oben springen

#8241

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 20:50
von Pepe | 1.961 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8240
Natürlich ist Otto Schily zehnmal intelligenter als dieser alte FDP-Quatschkopp. Aber dass ich diese Scheißpartei je gewählt habe, dafür könnte ich mich jeden Tag ohrfeigen.


Gewählt habe ich im Bund alle schon mal maga, außer AfD. Überzeugt hat mich noch nicht einmal die Schmidt SPD. Das muss niemandem ärgern. Engagierter Text von Dir.


nach oben springen

#8242

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 21:36
von Maga-neu | 35.000 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #8241
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8240
Natürlich ist Otto Schily zehnmal intelligenter als dieser alte FDP-Quatschkopp. Aber dass ich diese Scheißpartei je gewählt habe, dafür könnte ich mich jeden Tag ohrfeigen.


Gewählt habe ich im Bund alle schon mal maga, außer AfD. Überzeugt hat mich noch nicht einmal die Schmidt SPD. Das muss niemandem ärgern. Engagierter Text von Dir.
Danke für die Blumen, aber der Text ist von Martenstein. :-)
Gewählt habe ich sie alle, außer den Grünen. :-)) Aber überzeugt von Parteien bin ich auch nie gewesen.


nach oben springen

#8243

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 21:37
von Pepe | 1.961 Beiträge

Das ist der Rotwein.
😉


nach oben springen

#8244

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 22:59
von Landegaard | 20.921 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8239
Zitat von Landegaard im Beitrag #8238
https://www.merkur.de/boulevard/spannungen-der-schwarm-kulissen-regisseurin-kontert-frank-schaetzings-kritik-zdf-92128875.html

Kann mir mal jemand erklären, was der Satz sagen will:

": „Eine weitere ganz große Geschichte in seinem Buch ist eine Beziehungskiste, allerdings zwischen einem älteren weißen Mann und einer jungen Frau.“ Das sei in dieser Form nicht tragbar gewesen: „Heutzutage kann man gewisse Rollenkonstellationen nicht mehr zeigen, ohne Menschen zu verletzen.“

Wer wird da verletzt? Soll diese Art von Beziehung nun tabuisiert werden, wenn wir gerade beigebracht bekommen, dass Tabuisierung von Beziehungskonstellationen schlecht sind?

Noch witziger ist, dass gestern ein Artikel zu finden war, in dem ältere Frauen mit Beziehungen zu jüngeren Männern abgefeiert werden. Selbstermächtigung und so.


Ja, kann ich erklären. Die snowflakes fühlen sich durch solche Beziehungen zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen verletzt.



Können die nicht privat verletzt sein?



nach oben springen

#8245

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 23:47
von Landegaard | 20.921 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8239
Zitat von Landegaard im Beitrag #8238
https://www.merkur.de/boulevard/spannungen-der-schwarm-kulissen-regisseurin-kontert-frank-schaetzings-kritik-zdf-92128875.html

Kann mir mal jemand erklären, was der Satz sagen will:

": „Eine weitere ganz große Geschichte in seinem Buch ist eine Beziehungskiste, allerdings zwischen einem älteren weißen Mann und einer jungen Frau.“ Das sei in dieser Form nicht tragbar gewesen: „Heutzutage kann man gewisse Rollenkonstellationen nicht mehr zeigen, ohne Menschen zu verletzen.“

Wer wird da verletzt? Soll diese Art von Beziehung nun tabuisiert werden, wenn wir gerade beigebracht bekommen, dass Tabuisierung von Beziehungskonstellationen schlecht sind?

Noch witziger ist, dass gestern ein Artikel zu finden war, in dem ältere Frauen mit Beziehungen zu jüngeren Männern abgefeiert werden. Selbstermächtigung und so.


Ja, kann ich erklären. Die snowflakes fühlen sich durch solche Beziehungen zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen verletzt.



Hab ihn noch gefunden, nun leider hinter der Bezahlschranke. Aber schon die Überschrift lässt vermuten, hier ist niemand irgendwie verletzt wegen des Altersunterschieds:

https://www.zeit.de/2023/11/beziehungen-...-cissy-chandler



nach oben springen

#8246

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 11.03.2023 23:52
von Nante | 10.404 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #8245


Hab ihn noch gefunden, nun leider hinter der Bezahlschranke. Aber schon die Überschrift lässt vermuten, hier ist niemand irgendwie verletzt wegen des Altersunterschieds:

https://www.zeit.de/2023/11/beziehungen-...-cissy-chandler


Und dann William Kaulitz und Heidemarie Klum als Foto:))


nach oben springen

#8247

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 12.03.2023 01:47
von Landegaard | 20.921 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #8246
Zitat von Landegaard im Beitrag #8245


Hab ihn noch gefunden, nun leider hinter der Bezahlschranke. Aber schon die Überschrift lässt vermuten, hier ist niemand irgendwie verletzt wegen des Altersunterschieds:

https://www.zeit.de/2023/11/beziehungen-...-cissy-chandler


Und dann William Kaulitz und Heidemarie Klum als Foto:))



Was absolut Klasse ist. Wir reden von der Klum, die Fabio Briatore für einen Typen hielt, mit dem man Kinder aufziehen kann. Da macht der Kaulitz den Ashton Kutscher, bei der Frau zu landen, die er als Teenager in der Fantasie in allen denkbaren Arten begattet hat.

Da ist nichts, was ich kritisieren will. Die Jungs sind erwachsen und wenn sie das wollen, sollen sie das tun. Was ebenso für die Frauen gilt.

Ich kann das aber hier nicht ganz toll finden und als in einem Film für eine unzumutbare Verletzung von wem auch immer halten, wenn nicht die Frau die ältere in der Beziehung ist, sondern der Mann.



nach oben springen

#8248

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 12.03.2023 18:46
von Pepe | 1.961 Beiträge
nach oben springen

#8249

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 12.03.2023 21:29
von Nante | 10.404 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #8248
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2023-03/wahlrecht-reform-bundestag-sitze-abgeordnete


Was haltet ihr davon?


Ich habe irgendwo gelesen, daß die Fünfprozenthürde auf jeden Fall gilt, also nicht mehr die drei Direktmandate als Alternative. Damit wäre man die LINKE los. Allerdings nicht die AfD.


nach oben springen

#8250

RE: Ganz wichtig!

in Forum Interna 12.03.2023 22:23
von Pepe | 1.961 Beiträge

Nante, es geht bei der Reform nicht um die Sache mit den drei Direktmandaten.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322742 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen