#12651

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 29.05.2024 22:35
von nahal | 24.525 Beiträge

Sie machen geschichtlich einige Fehler:

1) Die Engländer haben das Mandat Palästina den Juden als Heimstätte versprochen (Balfour).

Einseitig habe die Briten der östliche Teil des Mandates einem Bedouinen-Stamm geschenkt (den Hashemiten).

2) Die Israelis haben nicht  "dieses Gebiet dann aber einseitig zu einem jüdischen Staat erklärt haben" sondern genau die Grenzen des UN-Teilungsplanes (27.11.1947) anerkannt.

3)"und versucht haben, die Palästinenser mit Gewalt aus "ihrem" Staat zu vertreiben" ist eine weitere Missachtung der geschichtlichen Wahrheit. Wahr ist, im Rahmen des Krieges 1948, die von den arabischen Staaten geführt wurde, haben die arabischen Führer die arabische Bevölkerung zur Flucht aufgerufen (die Belege hatte ich früher geliefert, kann wiederholt werden, wenn die Redaktion verlangt).

4)"Die Palästinenser konnten nix für die Nazis." ist eine weitere falsche Aussage;

Der Leader der arabischen Bevölkerung, der Mufti Hussein war ein Kumpel Hitlers und Befürworter des Holocaust:

https://www.timesofisrael.com/full-offic...said-to-hitler/


nach oben springen

#12652

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 29.05.2024 23:26
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #12651
Sie machen geschichtlich einige Fehler:

1) Die Engländer haben das Mandat Palästina den Juden als Heimstätte versprochen (Balfour).

Einseitig habe die Briten der östliche Teil des Mandates einem Bedouinen-Stamm geschenkt (den Hashemiten).

2) Die Israelis haben nicht  "dieses Gebiet dann aber einseitig zu einem jüdischen Staat erklärt haben" sondern genau die Grenzen des UN-Teilungsplanes (27.11.1947) anerkannt.

3)"und versucht haben, die Palästinenser mit Gewalt aus "ihrem" Staat zu vertreiben" ist eine weitere Missachtung der geschichtlichen Wahrheit. Wahr ist, im Rahmen des Krieges 1948, die von den arabischen Staaten geführt wurde, haben die arabischen Führer die arabische Bevölkerung zur Flucht aufgerufen (die Belege hatte ich früher geliefert, kann wiederholt werden, wenn die Redaktion verlangt).

4)"Die Palästinenser konnten nix für die Nazis." ist eine weitere falsche Aussage;

Der Leader der arabischen Bevölkerung, der Mufti Hussein war ein Kumpel Hitlers und Befürworter des Holocaust:

https://www.timesofisrael.com/full-offic...said-to-hitler/

Geschichte ist nicht jedermanns Sache.


nach oben springen

#12653

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 30.05.2024 02:29
von Schwuchtel
avatar

Es ging um die Aufteilung Palästinas in jüdisches und arabisches Gebiet. Ein palästinensisches Volk hat es nie gegeben, gibt es noch heute nicht. Das ist ein Besatzerbegriff. Als Volk wurde Palästina erst durch die Terroranschläge von München bezeichnet, weil Völker Terrororganisationen sein müssen.


nach oben springen

#12654

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 30.05.2024 09:46
von Menachem
avatar

Palästina bestand aus Transjordanien und CisJordanien. Die dort lebenden Menschen waren Palästinenser. Mit den Geschichtskenntnissen der Deutschen ist es so ne Sache. :-)


nach oben springen

#12655

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 30.05.2024 11:28
von Menachem
avatar

Warum haben die Briten Transjordanien den Haschemiten "geschenkt", wie Sie sagen?


nach oben springen

#12656

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 30.05.2024 11:35
von Libra
avatar

De Philister waren schon im Altertum kein sehr friedliches Volk. Als die Palästinenser die Führung in Transjordanien übernehmen wollten, wurden sie im Schwarzen September abmassakriert. Warum wollten die Briten der in Palästina lebenden Mehrheit nicht die politische Macht in Transjordanien übergeben?


nach oben springen

#12657

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 31.05.2024 09:51
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #12651
Sie machen geschichtlich einige Fehler:

1) Die Engländer haben das Mandat Palästina den Juden als Heimstätte versprochen (Balfour).

Einseitig habe die Briten der östliche Teil des Mandates einem Bedouinen-Stamm geschenkt (den Hashemiten).

2) Die Israelis haben nicht  "dieses Gebiet dann aber einseitig zu einem jüdischen Staat erklärt haben" sondern genau die Grenzen des UN-Teilungsplanes (27.11.1947) anerkannt.

3)"und versucht haben, die Palästinenser mit Gewalt aus "ihrem" Staat zu vertreiben" ist eine weitere Missachtung der geschichtlichen Wahrheit. Wahr ist, im Rahmen des Krieges 1948, die von den arabischen Staaten geführt wurde, haben die arabischen Führer die arabische Bevölkerung zur Flucht aufgerufen (die Belege hatte ich früher geliefert, kann wiederholt werden, wenn die Redaktion verlangt).

4)"Die Palästinenser konnten nix für die Nazis." ist eine weitere falsche Aussage;

Der Leader der arabischen Bevölkerung, der Mufti Hussein war ein Kumpel Hitlers und Befürworter des Holocaust:

https://www.timesofisrael.com/full-offic...said-to-hitler/


Sie aber auch immer mit Ihren rassistischen Quellen. Wie z.b. Haaretz :)



nach oben springen

#12658

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 31.05.2024 12:37
von Bilateral
avatar

Zu meiner Zeit hat der Nahostkorrespondent der FAZ einfach nur die Artikel der JPost übersetzt und dem deutschen Volk so vorgelegt. Hat eh keiner gemerkt.


nach oben springen

#12659

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 01.06.2024 17:01
von Nante | 10.445 Beiträge

Ich fand den Vortrag von Biden außerordentlich befremdlich. Warum kündigte er, auch noch im Brustton der Überzeugung, einen Friedensvorschlag Israels an, der sowohl inhaltlich sehr problematisch ist als auch angesichts der israelischen Stellungnahmen dazu alles andere als zu Ende abgestimmt erscheint.

Sind es die Friedensfühler, die Biden seinen islamischen Wählern ausgestreckt hat, oder will er in Arabien punkten?


nach oben springen

#12660

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 02.06.2024 10:17
von nahal | 24.525 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #12659
Ich fand den Vortrag von Biden außerordentlich befremdlich. Warum kündigte er, auch noch im Brustton der Überzeugung, einen Friedensvorschlag Israels an, der sowohl inhaltlich sehr problematisch ist als auch angesichts der israelischen Stellungnahmen dazu alles andere als zu Ende abgestimmt erscheint.

Sind es die Friedensfühler, die Biden seinen islamischen Wählern ausgestreckt hat, oder will er in Arabien punkten?


Es ist nicht Biden sondern seine Strippenzieher. Es ist die Panik, die aus allen Poren spricht.


nach oben springen

#12661

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 08.06.2024 18:02
von Jakob
avatar

Die Geiseln werden mitten unter der sogenannten Zivilbevölkerung von Gaza versteckt,
weil die Unterscheidung der deutschen Antisemiten zwischen Terrorosten und Zivllbevölkerung
ablenken soll.


nach oben springen

#12662

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 08.06.2024 20:04
von nahal | 24.525 Beiträge
nach oben springen

#12663

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 08.06.2024 22:28
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #12662
Der Hurensohn:

https://www.jpost.com/breaking-news/article-805453


Ich habe mir schon gedacht, dass die Befreiung der Geiseln nicht so wichtig beurteilt werden wird. Eine Schande. Es wäre besser gewesen, Bibi wäre gleich zurückgetreten. Das alles ist die Folge davon



nach oben springen

#12664

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 08.06.2024 22:51
von Bibi
avatar

Es heißt, es sollten 9 Geißeln befreit werden,
die anderen 5 hätten nicht überlebt.


nach oben springen

#12665

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 08.06.2024 23:09
von nahal | 24.525 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #12663
Zitat von nahal im Beitrag #12662
Der Hurensohn:

https://www.jpost.com/breaking-news/article-805453


Ich habe mir schon gedacht, dass die Befreiung der Geiseln nicht so wichtig beurteilt werden wird. Eine Schande. Es wäre besser gewesen, Bibi wäre gleich zurückgetreten. Das alles ist die Folge davon

Und für diese Scheiß-EU wählt ihr morgen? Ich nicht.


nach oben springen

#12666

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 09.06.2024 10:24
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #12662
Der Hurensohn:

https://www.jpost.com/breaking-news/article-805453

Ein durch und durch korrupter, unfähiger Kerl. Also genau der Richtige für die EU.



zuletzt bearbeitet 09.06.2024 10:25 | nach oben springen

#12667

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 09.06.2024 12:26
von Ibrahim
avatar

Borrell weiß natürlich, im Gegensatz zur zensierten Öffentlichkeit,
nicht nur wie viele Araber, sondern vor allem, wie viele Geißeln dabei starben.


nach oben springen

#12668

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 10.06.2024 03:15
von Ferrari
avatar

Immer mehr treten zurück.

spiegel.de/ausland/israel-avi-rosenfeld-kommandant-der-gaza-division-tritt-nach-hamas-ueberfall-zurueck-a-ec313f9b-f5f6-4e8f-9d2c-43e944cbef78


nach oben springen

#12669

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 13.06.2024 16:19
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Ich bin so glücklich, dass die EU allen (!) Palästinsern aus dem Gazastreifen Asyl anbietet in Europa. Mal eine neue Variante einer Zweistaatenlösung



nach oben springen

#12670

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 13.06.2024 16:24
von nahal | 24.525 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #12669
Ich bin so glücklich, dass die EU allen (!) Palästinsern aus dem Gazastreifen Asyl anbietet in Europa. Mal eine neue Variante einer Zweistaatenlösung

Aber bitte in Belgien und Irland !!!!


nach oben springen

#12671

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 13.06.2024 18:30
von Jakob Steinberg
avatar

bing.com/videos/riverview/relatedvideo?q=ata+li+eretz+shiri+maimon&mid=A96B48823C91A60C3869A96B48823C91A60C3869&FORM=VIRE


nach oben springen

#12672

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 13.06.2024 21:25
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #12670
Zitat von Landegaard im Beitrag #12669
Ich bin so glücklich, dass die EU allen (!) Palästinsern aus dem Gazastreifen Asyl anbietet in Europa. Mal eine neue Variante einer Zweistaatenlösung

Aber bitte in Belgien und Irland !!!!


Ne, die Grünen werden natürlich mit dem deutschen Fähnchen winken. Und das wird dann der Todesstoß für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sein. Was mich dann jetzt wieder zu einem rechten Hetzer macht



nach oben springen

#12673

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 13.06.2024 21:50
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #12672
Zitat von nahal im Beitrag #12670
Zitat von Landegaard im Beitrag #12669
Ich bin so glücklich, dass die EU allen (!) Palästinsern aus dem Gazastreifen Asyl anbietet in Europa. Mal eine neue Variante einer Zweistaatenlösung

Aber bitte in Belgien und Irland !!!!


Ne, die Grünen werden natürlich mit dem deutschen Fähnchen winken. Und das wird dann der Todesstoß für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sein. Was mich dann jetzt wieder zu einem rechten Hetzer macht

Die Grünen nagen gerade am Sicherheitsgefühl des Souveräns. Ist doch schön, dass gerade die junge Wählerschaft sich in Schule und Freizeit nicht mehr sicher fühlt und lieber AfD als Grüne wählt, wo die Grünen sich von der Herabsetzung des Wahlalters viel versprochen haben.


nach oben springen

#12674

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 14.06.2024 17:03
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #12669
Ich bin so glücklich, dass die EU allen (!) Palästinsern aus dem Gazastreifen Asyl anbietet in Europa. Mal eine neue Variante einer Zweistaatenlösung


Da bin ich ja fast visionär gewesen.

Die Palästinenser brauchen jetzt zwei Sachen: viel Platz und keine Nachbarn. Wer kommt in Frage?


nach oben springen

#12675

RE: Recht auf Selbstverteidigung

in Politik 14.06.2024 17:08
von Nante | 10.445 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #12673
Die Grünen nagen gerade am Sicherheitsgefühl des Souveräns. Ist doch schön, dass gerade die junge Wählerschaft sich in Schule und Freizeit nicht mehr sicher fühlt und lieber AfD als Grüne wählt, wo die Grünen sich von der Herabsetzung des Wahlalters viel versprochen haben.


Das war ein klassisches Eigentor wie selten eines. Ich glaube FFF hat sie ein wenig in die Irre geführt. Realisten sagten damals, daß es an der Unterrichtszeit lag - anderen wird jetzt der Kopf zurückgerückt*.

'Rechtschreibprüfung schlägt vor: - zurechtgedrückt - zurück gerückt - zurückgezuckt....))


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 158 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen