#1976

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 20.01.2021 19:19
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1974
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1973
Vielleicht geht es dir ja mit Filmen mit großen Segelschiffen genauso. Eine der besten Serien ist "Hornblower" mit Ioan Gruffud und Robert Lindsey.


Ich habe mich an solchen Filmen offenbar einfach sattgesehen, da ich sie früher sehr gerne mochte. Das Niveau der üblichen Piratenfilme hat wohl mit dazu geführt.
Ich lag aber schon zusammen mit Lord Nelson auf der HMS Victory auf dem Mitteldeck und beobachtete mit ihm die herankommenden Schiffe (und das alles im Trockenen: Madame Toussaud oder anderes Museum, weiß nicht mehr :-).
Ich werde aber wieder mal reinschauen.

Madame Toussaud in London, ich war ein paar Mal dort. Ich war, als ich in Portsmouth wohnte, aber auch ein paar Mal auf der Victory. Und natürlich im Pub Admiral Drake mit meinen französischen und spanischen Freunden. :-)



zuletzt bearbeitet 20.01.2021 19:24 | nach oben springen

#1977

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 28.01.2021 18:23
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/13...-in-deutschland

Die Schwarze Axt - Nigerias Mafia in Deutschland
Deutschland, 2020
DO 28.1., 20:15 Uhr, ZDFinfokanal



nach oben springen

#1978

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 10.02.2021 22:46
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Vorschlag für Ralf (aber nicht nur):

Urvertrauen - das Band zwischen Mensch und Hund
DO 11.2., 20:15 Uhr, 3sat



nach oben springen

#1979

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 10.02.2021 22:53
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1978
Vorschlag für Ralf (aber nicht nur):

Urvertrauen - das Band zwischen Mensch und Hund
DO 11.2., 20:15 Uhr, 3sat


Du weißt ja, er hieß Rambo...


nach oben springen

#1980

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 10.02.2021 23:06
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1979
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1978
Vorschlag für Ralf (aber nicht nur):

Urvertrauen - das Band zwischen Mensch und Hund
DO 11.2., 20:15 Uhr, 3sat


Du weißt ja, er hieß Rambo...
Diesen Namen habe nicht ich ihm gegeben; er hatte ihn schon im Tierheim. Ich hätte ihn wegen seiner Großzügigkeit Mr. Scrooge genannt.


nach oben springen

#1981

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 10.02.2021 23:12
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1980
Diesen Namen habe nicht ich ihm gegeben; er hatte ihn schon im Tierheim. Ich hätte ihn wegen seiner Großzügigkeit Mr. Scrooge genannt.


Du hast das 2014 geschrieben. Ich habe mal kurz nachgesehen. Schön, daß er Dir von Deinem Essen noch etwas übrig gelassen hat:)))


nach oben springen

#1982

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 11.02.2021 16:20
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1981
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1980
Diesen Namen habe nicht ich ihm gegeben; er hatte ihn schon im Tierheim. Ich hätte ihn wegen seiner Großzügigkeit Mr. Scrooge genannt.


Du hast das 2014 geschrieben. Ich habe mal kurz nachgesehen. Schön, daß er Dir von Deinem Essen noch etwas übrig gelassen hat:)))


Das liegt vermutlich daran, dass abgesehen von Huhn- und Wildgerichten unser Geschmack doch etwas unterschiedlich war. :-)


nach oben springen

#1983

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 12.02.2021 10:16
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1982
Das liegt vermutlich daran, dass abgesehen von Huhn- und Wildgerichten unser Geschmack doch etwas unterschiedlich war. :-)


Rambo und ich - wir wären bestimmt Freunde geworden:) Unser Hund hieß Lobo - ebenfalls nach einem cineastischem Vorbild.


nach oben springen

#1984

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 12.02.2021 10:20
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1983
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1982
Das liegt vermutlich daran, dass abgesehen von Huhn- und Wildgerichten unser Geschmack doch etwas unterschiedlich war. :-)


Rambo und ich - wir wären bestimmt Freunde geworden:) Unser Hund hieß Lobo - ebenfalls nach einem cineastischem Vorbild.

Hoffentlich nicht mit "Sascha" als Vorname. :-)



zuletzt bearbeitet 12.02.2021 10:20 | nach oben springen

#1985

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 13.02.2021 12:19
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

https://www.youtube.com/watch?v=VQ-rx7-FOME

Was für ein beeindruckender Mann, kultiviert, vornehm, auch im Alter noch gutaussehend. (Und zur Hälfte, über seine Mutter, auch noch Italiener.) Und er war natürlich der beste Dracula.


nach oben springen

#1986

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 15.02.2021 08:34
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Scheint ein richtiger guter Plot gewesen zu sein. Fehlt nur noch der afghanische Asylbewerber, den man zu Unrecht verdächtigt. Zum Glück sehe ich seit Jahren keinen Tatort mehr.
https://denken-erwuenscht.com/tatort-im-...QParAZlWNZHo2ZM


nach oben springen

#1987

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 15.02.2021 11:52
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1986
Scheint ein richtiger guter Plot gewesen zu sein. Fehlt nur noch der afghanische Asylbewerber, den man zu Unrecht verdächtigt. Zum Glück sehe ich seit Jahren keinen Tatort mehr.
https://denken-erwuenscht.com/tatort-im-...QParAZlWNZHo2ZM

Ich schau mir noch die Krimipersiflagen von Münster an und auch mal Uralt-Tatorte aus München (wenn ich mal zufällig einen entdecke).

Und der afghanische Asylbewerber wurde nur deshalb verdächtigt, weil in seiner Wohnung das Lösegeld gefunden wurde, das er leider erst am nächsten Tag zur Polizei hätte bringen können, weil er sich am gleichen Tag vollumfänglich um die kranke Mutter eines Neonazis kümmern musste.



nach oben springen

#1988

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 15.02.2021 13:08
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1987
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1986
Scheint ein richtiger guter Plot gewesen zu sein. Fehlt nur noch der afghanische Asylbewerber, den man zu Unrecht verdächtigt. Zum Glück sehe ich seit Jahren keinen Tatort mehr.
https://denken-erwuenscht.com/tatort-im-...QParAZlWNZHo2ZM

Ich schau mir noch die Krimipersiflagen von Münster an und auch mal Uralt-Tatorte aus München (wenn ich mal zufällig einen entdecke).

Und der afghanische Asylbewerber wurde nur deshalb verdächtigt, weil in seiner Wohnung das Lösegeld gefunden wurde, das er leider erst am nächsten Tag zur Polizei hätte bringen können, weil er sich am gleichen Tag vollumfänglich um die kranke Mutter eines Neonazis kümmern musste.

Hans, wenn du die karge Rente aufbessern willst, solltest du dich unbedingt als Drehbuchschreiber beim Fernsehen bewerben.


nach oben springen

#1989

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 15.02.2021 13:52
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1988
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1987
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1986
Scheint ein richtiger guter Plot gewesen zu sein. Fehlt nur noch der afghanische Asylbewerber, den man zu Unrecht verdächtigt. Zum Glück sehe ich seit Jahren keinen Tatort mehr.
https://denken-erwuenscht.com/tatort-im-...QParAZlWNZHo2ZM

Ich schau mir noch die Krimipersiflagen von Münster an und auch mal Uralt-Tatorte aus München (wenn ich mal zufällig einen entdecke).

Und der afghanische Asylbewerber wurde nur deshalb verdächtigt, weil in seiner Wohnung das Lösegeld gefunden wurde, das er leider erst am nächsten Tag zur Polizei hätte bringen können, weil er sich am gleichen Tag vollumfänglich um die kranke Mutter eines Neonazis kümmern musste.

Hans, wenn du die karge Rente aufbessern willst, solltest du dich unbedingt als Drehbuchschreiber beim Fernsehen bewerben.

Vor kurzem habe ich mir mal wieder einen Film angetan. Da war doch tatsächlich der einzige Dunkelhäutige in einer Jugendgruppe ausgerechnet derjenige, der mit Drogen handelte.
Tja, ich wunderte mich schon sehr über diese Realitätsnähe, aber nur so lange, bis ihn der Polizeiwagen mit der Aufschrift POLIS zur Vernehmung abholte.



zuletzt bearbeitet 15.02.2021 13:52 | nach oben springen

#1990

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 11:16
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Sehe gerade auf youtube "Generale - Anatomie der Marneschlacht" mit Sebastian Haffner als Erzähler und vielen deutschen Schauspielgrößen von Hans Paetsch (der "Märchenonkel" vieler deutscher Hörspielproduktionen), Hannes Messemer bis Siegfried Wischnewski. Darin wird das Scheitern der deutschen Offensive 1914 gegen Frankreich beschrieben, eine Produktion aus dem Jahr 1977. Solide Schauspielkunst, historische Akkuratesse (die natürlich im Verdichten von Diskussionen und Entscheidungen besteht), keine ideologisierte Volksbeleerung (kein Rechtschreibfehler). Tempi passati...



zuletzt bearbeitet 23.02.2021 11:17 | nach oben springen

#1991

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 20:45
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1990
Sehe gerade auf youtube "Generale - Anatomie der Marneschlacht" mit Sebastian Haffner als Erzähler und vielen deutschen Schauspielgrößen von Hans Paetsch (der "Märchenonkel" vieler deutscher Hörspielproduktionen), Hannes Messemer bis Siegfried Wischnewski. Darin wird das Scheitern der deutschen Offensive 1914 gegen Frankreich beschrieben, eine Produktion aus dem Jahr 1977. Solide Schauspielkunst, historische Akkuratesse (die natürlich im Verdichten von Diskussionen und Entscheidungen besteht), keine ideologisierte Volksbeleerung (kein Rechtschreibfehler). Tempi passati...


Der Schlieffen-Plan: "Macht mir den rechten Flügel recht stark." Kennst Du bestimmt.


nach oben springen

#1992

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 20:50
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1991
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1990
Sehe gerade auf youtube "Generale - Anatomie der Marneschlacht" mit Sebastian Haffner als Erzähler und vielen deutschen Schauspielgrößen von Hans Paetsch (der "Märchenonkel" vieler deutscher Hörspielproduktionen), Hannes Messemer bis Siegfried Wischnewski. Darin wird das Scheitern der deutschen Offensive 1914 gegen Frankreich beschrieben, eine Produktion aus dem Jahr 1977. Solide Schauspielkunst, historische Akkuratesse (die natürlich im Verdichten von Diskussionen und Entscheidungen besteht), keine ideologisierte Volksbeleerung (kein Rechtschreibfehler). Tempi passati...


Der Schlieffen-Plan: "Macht mir den rechten Flügel recht stark." Kennst Du bestimmt.

Ja. Der spätere Vorwurf lautete ja, dass Moltke den Plan verwässert habe (wodurch die Lücke zwischen der ersten und der zweiten Armee erst möglich wurde), weil er Sorge um seinen linken Flügel hatte. Ob der "Original-Schlieffen" den deutschen Armeen den Sieg beschert hätte - wir wissen es nicht. Sicher sollte kein Mann mit schwachen Nerven in solchen Situationen verantwortlich zeichnen.


nach oben springen

#1993

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 20:56
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1992
Zitat von Nante im Beitrag #1991
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1990
Sehe gerade auf youtube "Generale - Anatomie der Marneschlacht" mit Sebastian Haffner als Erzähler und vielen deutschen Schauspielgrößen von Hans Paetsch (der "Märchenonkel" vieler deutscher Hörspielproduktionen), Hannes Messemer bis Siegfried Wischnewski. Darin wird das Scheitern der deutschen Offensive 1914 gegen Frankreich beschrieben, eine Produktion aus dem Jahr 1977. Solide Schauspielkunst, historische Akkuratesse (die natürlich im Verdichten von Diskussionen und Entscheidungen besteht), keine ideologisierte Volksbeleerung (kein Rechtschreibfehler). Tempi passati...


Der Schlieffen-Plan: "Macht mir den rechten Flügel recht stark." Kennst Du bestimmt.

Ja. Der spätere Vorwurf lautete ja, dass Moltke den Plan verwässert habe (wodurch die Lücke zwischen der ersten und der zweiten Armee erst möglich wurde), weil er Sorge um seinen linken Flügel hatte. Ob der "Original-Schlieffen" den deutschen Armeen den Sieg beschert hätte - wir wissen es nicht. Sicher sollte kein Mann mit schwachen Nerven in solchen Situationen verantwortlich zeichnen.


Wenn ich die Fotos und Berichte sehe, mit welcher Begeisterung die in den Krieg gezogen sind....


nach oben springen

#1994

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 21:06
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1993
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1992
Zitat von Nante im Beitrag #1991
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1990
Sehe gerade auf youtube "Generale - Anatomie der Marneschlacht" mit Sebastian Haffner als Erzähler und vielen deutschen Schauspielgrößen von Hans Paetsch (der "Märchenonkel" vieler deutscher Hörspielproduktionen), Hannes Messemer bis Siegfried Wischnewski. Darin wird das Scheitern der deutschen Offensive 1914 gegen Frankreich beschrieben, eine Produktion aus dem Jahr 1977. Solide Schauspielkunst, historische Akkuratesse (die natürlich im Verdichten von Diskussionen und Entscheidungen besteht), keine ideologisierte Volksbeleerung (kein Rechtschreibfehler). Tempi passati...


Der Schlieffen-Plan: "Macht mir den rechten Flügel recht stark." Kennst Du bestimmt.

Ja. Der spätere Vorwurf lautete ja, dass Moltke den Plan verwässert habe (wodurch die Lücke zwischen der ersten und der zweiten Armee erst möglich wurde), weil er Sorge um seinen linken Flügel hatte. Ob der "Original-Schlieffen" den deutschen Armeen den Sieg beschert hätte - wir wissen es nicht. Sicher sollte kein Mann mit schwachen Nerven in solchen Situationen verantwortlich zeichnen.


Wenn ich die Fotos und Berichte sehe, mit welcher Begeisterung die in den Krieg gezogen sind....
Manche ja, aber ich denke, die Fotos vermitteln ein einseitiges Bild. Die Berichte sind vielfältiger: Viele hatten Angst, viele waren nicht begeistert, ihre Höfe zu verlassen, und auch einige Generale waren alles andere als optimistisch im Hinblick auf einen schnellen Sieg - Falkenhayn und Kitchener waren sicher mit die prominentesten Namen.


nach oben springen

#1995

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 21:11
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1994
Manche ja, aber ich denke, die Fotos vermitteln ein einseitiges Bild. Die Berichte sind vielfältiger: Viele hatten Angst, viele waren nicht begeistert, ihre Höfe zu verlassen, und auch einige Generale waren alles andere als optimistisch im Hinblick auf einen schnellen Sieg - Falkenhayn und Kitchener waren sicher mit die prominentesten Namen.


Ich beziehe mich auf die Paraden, Abmärsche und die Zugfahrten. Davon abseits gab es natürlich Widerstände, im Reichstag ganz wenig und in der Arbeiterbewegung mehr.


nach oben springen

#1996

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 21:19
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1995
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1994
Manche ja, aber ich denke, die Fotos vermitteln ein einseitiges Bild. Die Berichte sind vielfältiger: Viele hatten Angst, viele waren nicht begeistert, ihre Höfe zu verlassen, und auch einige Generale waren alles andere als optimistisch im Hinblick auf einen schnellen Sieg - Falkenhayn und Kitchener waren sicher mit die prominentesten Namen.


Ich beziehe mich auf die Paraden, Abmärsche und die Zugfahrten. Davon abseits gab es natürlich Widerstände, im Reichstag ganz wenig und in der Arbeiterbewegung mehr.

Man wollte natürlich die Stimmung "erhalten": Ich kenne keine Parteien, ich kenne nur noch Deutsche und so. Für die Stimmung im neutralen Ausland war es keine gute Idee, dass Deutschland Russland und Frankreich den Krieg erklärte (statt umgekehrt auf deren Kriegserklärung zu warten), in das neutrale Belgien einfiel und dann noch deutsche Soldaten verantwortlich für Massaker an belgischen Zivilisten und für den Brand der alten Universitätsstadt Louvain waren. Das befeuerte die "Hunnen"-Propaganda natürlich. Im Film 1917 sprechen die englischen Soldaten von den "boches"; wahrscheinlich aber hätten sie eher von den "huns" oder den "gerrys" gesprochen.



zuletzt bearbeitet 23.02.2021 21:19 | nach oben springen

#1997

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 21:23
von Nante | 10.446 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1996
Man wollte natürlich die Stimmung "erhalten": Ich kenne keine Parteien, ich kenne nur noch Deutsche und so. Für die Stimmung im neutralen Ausland war es keine gute Idee, dass Deutschland Russland und Frankreich den Krieg erklärte (statt umgekehrt auf deren Kriegserklärung zu warten), in das neutrale Belgien einfiel und dann noch deutsche Soldaten verantwortlich für Massaker an belgischen Zivilisten und für den Brand der alten Universitätsstadt Louvain waren. Das befeuerte die "Hunnen"-Propaganda natürlich. Im Film 1917 sprechen die englischen Soldaten von den "boches"; wahrscheinlich aber hätten sie eher von den "huns" oder den "gerrys" gesprochen.


Der Begriff "Hunnen" kam wohl von der Hunnenrede Wilhelms. Denn es wird doch den Briten klargewesen sein, daß da sonst keine Verbindung existierte.


nach oben springen

#1998

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.02.2021 22:11
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #1997
Zitat von Maga-neu im Beitrag #1996
Man wollte natürlich die Stimmung "erhalten": Ich kenne keine Parteien, ich kenne nur noch Deutsche und so. Für die Stimmung im neutralen Ausland war es keine gute Idee, dass Deutschland Russland und Frankreich den Krieg erklärte (statt umgekehrt auf deren Kriegserklärung zu warten), in das neutrale Belgien einfiel und dann noch deutsche Soldaten verantwortlich für Massaker an belgischen Zivilisten und für den Brand der alten Universitätsstadt Louvain waren. Das befeuerte die "Hunnen"-Propaganda natürlich. Im Film 1917 sprechen die englischen Soldaten von den "boches"; wahrscheinlich aber hätten sie eher von den "huns" oder den "gerrys" gesprochen.


Der Begriff "Hunnen" kam wohl von der Hunnenrede Wilhelms. Denn es wird doch den Briten klargewesen sein, daß da sonst keine Verbindung existierte.

Zumal der Kaiser immer martialisch klang, aber nicht martialisch handelte. :-)
Als er in einem Manöver einmal ein gegnerisches Bataillon zu seinem Bataillon kommandierte, um zu gewinnen - seine militärischen Fähigkeiten waren eher begrenzt - soll der alte Schlieffen dies mit den Worten kommentiert haben: "Originelle Idee, Majestät".


nach oben springen

#1999

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 28.02.2021 07:33
von Corto (gelöscht)
avatar

Es war schwer zu bekommen, aber die Lektüre ist die Mühe wert:

https://www.amazon.de/13th-Gen-Abort-Ign...e/dp/0679743650


zuletzt bearbeitet 28.02.2021 07:36 | nach oben springen

#2000

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.03.2021 22:02
von Maga-neu | 35.222 Beiträge

Frage: Hat jemand schon die Serie "Occupied" gesehen?


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324011 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen