#2026

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 13.03.2022 10:29
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Weil es in "Putin" angesprochen wurde:
Mythos Odessa
Kulturstadt zwischen den Welten (2020)
Sonntag, 13.03., 20:15



nach oben springen

#2027

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 13.03.2022 10:36
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2026
Weil es in "Putin" angesprochen wurde:
Mythos Odessa
Kulturstadt zwischen den Welten (2020)
Sonntag, 13.03., 20:15

"Ukraine on Fire" von Oliver Stone, falls man den Film noch sehen kann und er nicht "verschwunden" ist.


nach oben springen

#2028

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 14.03.2022 10:39
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

https://off-guardian.org/2022/03/09/watc...5NZSveYDUkDI2mk

Falls es interessiert. Die Passagen zwischen ca. 7:00 und 10:00 sind besonders interessant.


nach oben springen

#2029

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 14.03.2022 10:46
von Maga-neu | 35.223 Beiträge
nach oben springen

#2030

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 15.03.2022 14:42
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltun...dfahrt-36691056

Ich kann mich noch an meine erste Schallplatte als Kind erinnern: Peterchens Mondfahrt.


nach oben springen

#2031

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.03.2022 11:13
von Maga-neu | 35.223 Beiträge
nach oben springen

#2032

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.03.2022 11:32
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #2030
https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/kino/exklusiver-ausschnitt-peterchens-mondfahrt-36691056

Ich kann mich noch an meine erste Schallplatte als Kind erinnern: Peterchens Mondfahrt.

In meiner Kindheit war die Schallplatte noch gar nicht erfunden. ;-)



nach oben springen

#2033

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.03.2022 12:39
von Herbert
avatar

In der Kindheit meines Opas war der Führer noch nicht in Unfallplanung.


nach oben springen

#2034

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 07.06.2022 13:34
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

https://www.youtube.com/watch?v=dZRqB0JLizw

Was fällt auf?
1. Die Verbeugung vor den Gesslerhüten, in diesem Fall vor der Hofierung des Schwulseins und der Beschäftigung mit dem Rassismus. Und natürlich war die Besetzung "bunt".
2. Die sehr freie Adaption des Buches. Die werkgetreueste war die mit David Suchet als Poirot.
3. Leider, das Fehlen von Witz und Selbstironie, die die Verfilmung mit Peter Ustinov prägte. Man denke an den Schlagabtausch zwischen Ms. Bowers und Ms. van Schuyler (gespielt von Maggie Smith und Bette Davis) oder an die Belgien-Witze ("You damned French sleuth" - "damned Belgian sleuth, s'il vous plait"; "We are not in Paris" - "in Brussels...").
4. Der fast zu einem Psychopathen gemachte Poirot, zudem eine tragische Gestalt mit einer tragischen Liebesgeschichte.

Positiv - die schönen Landschaftsaufnahmen von Ägypten, leider teilweise auch wieder computeranimiert.



zuletzt bearbeitet 07.06.2022 13:38 | nach oben springen

#2035

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 07.06.2022 17:18
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #2034
https://www.youtube.com/watch?v=dZRqB0JLizw

Was fällt auf?
1. Die Verbeugung vor den Gesslerhüten, in diesem Fall vor der Hofierung des Schwulseins und der Beschäftigung mit dem Rassismus. Und natürlich war die Besetzung "bunt".
2. Die sehr freie Adaption des Buches. Die werkgetreueste war die mit David Suchet als Poirot.
3. Leider, das Fehlen von Witz und Selbstironie, die die Verfilmung mit Peter Ustinov prägte. Man denke an den Schlagabtausch zwischen Ms. Bowers und Ms. van Schuyler (gespielt von Maggie Smith und Bette Davis) oder an die Belgien-Witze ("You damned French sleuth" - "damned Belgian sleuth, s'il vous plait"; "We are not in Paris" - "in Brussels...").
4. Der fast zu einem Psychopathen gemachte Poirot, zudem eine tragische Gestalt mit einer tragischen Liebesgeschichte.

Positiv - die schönen Landschaftsaufnahmen von Ägypten, leider teilweise auch wieder computeranimiert.

Remakes haben es grundsätzlich nicht leicht. Sie sind eben für neues, jüngeres Publikum gedacht.
Der einzige Film, den ich als Remake besser fand als die frühere Version (obwohl mit einem meiner absoluten Liebingsschauspieler Cary Grant) war "Extrablatt". Aber wer sollte schon das Paar Matthau/Lemmon übertreffen.
Außerdem: Das Remake war für neue, jüngere Zuschauer gedacht - wie für mich. Der andere (1940) war für meine Eltern gemacht worden.



zuletzt bearbeitet 07.06.2022 17:19 | nach oben springen

#2036

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 07.06.2022 18:05
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2035
Zitat von Maga-neu im Beitrag #2034
https://www.youtube.com/watch?v=dZRqB0JLizw

Was fällt auf?
1. Die Verbeugung vor den Gesslerhüten, in diesem Fall vor der Hofierung des Schwulseins und der Beschäftigung mit dem Rassismus. Und natürlich war die Besetzung "bunt".
2. Die sehr freie Adaption des Buches. Die werkgetreueste war die mit David Suchet als Poirot.
3. Leider, das Fehlen von Witz und Selbstironie, die die Verfilmung mit Peter Ustinov prägte. Man denke an den Schlagabtausch zwischen Ms. Bowers und Ms. van Schuyler (gespielt von Maggie Smith und Bette Davis) oder an die Belgien-Witze ("You damned French sleuth" - "damned Belgian sleuth, s'il vous plait"; "We are not in Paris" - "in Brussels...").
4. Der fast zu einem Psychopathen gemachte Poirot, zudem eine tragische Gestalt mit einer tragischen Liebesgeschichte.

Positiv - die schönen Landschaftsaufnahmen von Ägypten, leider teilweise auch wieder computeranimiert.

Remakes haben es grundsätzlich nicht leicht. Sie sind eben für neues, jüngeres Publikum gedacht.
Der einzige Film, den ich als Remake besser fand als die frühere Version (obwohl mit einem meiner absoluten Liebingsschauspieler Cary Grant) war "Extrablatt". Aber wer sollte schon das Paar Matthau/Lemmon übertreffen.
Außerdem: Das Remake war für neue, jüngere Zuschauer gedacht - wie für mich. Der andere (1940) war für meine Eltern gemacht worden.
Sidney Lumets Filmklassiker "Mord im Orientexpress", die meines Erachtens beste Agatha-Christie-Verfilmung (an zweiter Stelle steht das russische, originalgetreue "Ten Little Indians"), übertreffen zu wollen, war ein ambitioniertes Unterfangen, das auch nicht gelungen ist. (So sehr ich Kenneth Branagh als Schauspieler und Shakespeare-Regisseur schätze).


nach oben springen

#2037

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 28.06.2022 17:49
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

Lesetipp:
https://www.amazon.de/Ungleiche-Br%C3%BC...aps%2C75&sr=8-1

Andreas Kappeler war Prof an meiner Uni in Köln. Ich traue ihm zu, sine ira et studio zu schreiben.


nach oben springen

#2038

TV-Tipp

in Forum Interna 17.07.2022 10:25
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Wer die letzte political völlig incorrecte TV-Sendung sehen will, der kommt um Top-Gear nicht herum:
Gestern: Vergleichstest der Topmodelle von Mercedes, Rolls Royce und Bentley in Albanien.
Kofferraumtest: Was ist wichtig in Albanien mit seiner Mafia? Wie leicht man eine Leiche in den Kofferraum verbringen kann (ausführlich demonstriert).
Beschleunigungstest: In Albanien wichtiges Kritrium bei der Flucht vor der Polizei.
In diesem Stil geht es weiter.
Und weil Bentley für die Sendung keinen Testwagen zur Verfügung stellte, wurde von den darüber wohl verärgerten Moderatoren kurzerhand ein 4-türiger Lada zu Vergleichszwecken genommen: "Der Bentley hat auch hier wieder, trotz seiner 6,4-Liter und 540 PS als schlechtester abgeschnitten!"

Ich glaube, die Produktionskosten für Top Gear bestehen zu 70% aus Gerichtskosten wegen Beleidgungsklagen und Forderungen für Schadensersatz.
Und vermutlich wurde nach der gestrigen Sendung auch der britische Botschafter in Tirana einbestellt.



zuletzt bearbeitet 17.07.2022 10:32 | nach oben springen

#2039

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 18.08.2022 14:00
von Leto_II. | 27.861 Beiträge

Vor ein paar Tagen brachte meine Frau die Rentner-Bravo aus der Apotheke mit. Gestern stellte ich dann fest:
Es gibt auch Rentner-Bravo-TV, der Werbeblock nach den 19Uhr-heute-Nachrichten war der Brüller. .


nach oben springen

#2040

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 18.08.2022 15:34
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2039
Vor ein paar Tagen brachte meine Frau die Rentner-Bravo aus der Apotheke mit. Gestern stellte ich dann fest:
Es gibt auch Rentner-Bravo-TV, der Werbeblock nach den 19Uhr-heute-Nachrichten war der Brüller. .


Ausdrücke wie "Rentner-Bravo" werde ich in Zukunft der Antidiskriminierungsbeauftragten melden!



zuletzt bearbeitet 18.08.2022 15:34 | nach oben springen

#2041

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 18.08.2022 17:20
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2039
Vor ein paar Tagen brachte meine Frau die Rentner-Bravo aus der Apotheke mit.
Die Lieblingslektüre meiner Mutter. :-) Manchmal reißt sie Artikel für mich raus - Thema Heuschnupfen zum Beispiel -, die mich allerdings nie interessieren.


nach oben springen

#2042

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 11:21
von Leto_II. | 27.861 Beiträge

Die Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kann man allenfalls als Tiefpunkt empfehlen, hatte das aber auch so erwartet. Immerhin ist er genderfrei und unbunt, bei Netflix ja eher selten.


nach oben springen

#2043

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 11:49
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2042
Die Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kann man allenfalls als Tiefpunkt empfehlen, hatte das aber auch so erwartet. Immerhin ist er genderfrei und unbunt, bei Netflix ja eher selten.

ich werde es mir morgen ansehen, um es zu vergleichen, umschalten kann man ja immer noch...
(Nicht dass ich mir Netflix leisten könnte - ich habe das Passwort von einem Nachbarn bekommen).



zuletzt bearbeitet 31.10.2022 11:49 | nach oben springen

#2044

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 11:51
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2042
Die Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kann man allenfalls als Tiefpunkt empfehlen, hatte das aber auch so erwartet. Immerhin ist er genderfrei und unbunt, bei Netflix ja eher selten.

Warum? Ich hatte schon überlegt, ihn mir anzusehen, aber meine Frau wollte lieber "The Crown" sehen. :-)


nach oben springen

#2045

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 16:23
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2043
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2042
Die Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kann man allenfalls als Tiefpunkt empfehlen, hatte das aber auch so erwartet. Immerhin ist er genderfrei und unbunt, bei Netflix ja eher selten.

ich werde es mir morgen ansehen, um es zu vergleichen, umschalten kann man ja immer noch...
(Nicht dass ich mir Netflix leisten könnte - ich habe das Passwort von einem Nachbarn bekommen).

Ich habe es zeitlich vorverlegt. Den Film an für sich fand ich ganz gut. Etwas moderner eben.
Ich finde aber, man hat sich am Titel überhoben. Die Erwartung wird dann eben viel zu hoch.


nach oben springen

#2046

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 16:50
von Leto_II. | 27.861 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2045
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #2043
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2042
Die Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kann man allenfalls als Tiefpunkt empfehlen, hatte das aber auch so erwartet. Immerhin ist er genderfrei und unbunt, bei Netflix ja eher selten.

ich werde es mir morgen ansehen, um es zu vergleichen, umschalten kann man ja immer noch...
(Nicht dass ich mir Netflix leisten könnte - ich habe das Passwort von einem Nachbarn bekommen).

Ich habe es zeitlich vorverlegt. Den Film an für sich fand ich ganz gut. Etwas moderner eben.
Ich finde aber, man hat sich am Titel überhoben. Die Erwartung wird dann eben viel zu hoch.

Bis auf ein paar kleine Motive ist vom Buch nichts zu erkennen, nicht einmal, warum der Film so heißt.


nach oben springen

#2047

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 16:59
von Leto_II. | 27.861 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #2044
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2042
Die Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kann man allenfalls als Tiefpunkt empfehlen, hatte das aber auch so erwartet. Immerhin ist er genderfrei und unbunt, bei Netflix ja eher selten.

Warum? Ich hatte schon überlegt, ihn mir anzusehen, aber meine Frau wollte lieber "The Crown" sehen. :-)

Bei "The Crown" erkennt man wenigstens die Vorlage. ;)


nach oben springen

#2048

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 17:21
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #2047
Zitat von Maga-neu im Beitrag #2044
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2042
Die Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kann man allenfalls als Tiefpunkt empfehlen, hatte das aber auch so erwartet. Immerhin ist er genderfrei und unbunt, bei Netflix ja eher selten.

Warum? Ich hatte schon überlegt, ihn mir anzusehen, aber meine Frau wollte lieber "The Crown" sehen. :-)

Bei "The Crown" erkennt man wenigstens die Vorlage. ;)

Man kann das Ganze ja auch etwas moderner gestalten - vielleicht auch umbenennen in "Nothing New in the East". Lehrer Kantorek ist kein alter Studienrat mehr, der Horaz' "Dulce et decorum est pro patria mori" - Horaz meinte dies als Bürgerkriegsverlierer übrigens durchaus ironisch, - zitiert, sondern eine grüne Politikerin (die wissen grundsätzlich nicht, wer Horaz ist, geschweige denn, dass sie des Lateinischen mächtig sind), die über "Putin hasst unsere Werte" und "die Ukrainer kämpfen für unsere Freiheit" schwadroniert. :-)



zuletzt bearbeitet 31.10.2022 17:23 | nach oben springen

#2049

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 17:48
von Webber (gelöscht)
avatar

Habe mir heute am 'Brückentag' mal wieder 'The Longest Day' in voller Länge reingezogen - natürlich in der Originalversion, in der Deutsch, Französisch, Amerkanisch, Englisch und Schottisch gesprochen wird.


zuletzt bearbeitet 31.10.2022 17:51 | nach oben springen

#2050

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 31.10.2022 18:49
von Maga-neu | 35.223 Beiträge

Zitat von Webber im Beitrag #2049
Habe mir heute am 'Brückentag' mal wieder 'The Longest Day' in voller Länge reingezogen - natürlich in der Originalversion, in der Deutsch, Französisch, Amerkanisch, Englisch und Schottisch gesprochen wird.

Guter Film mit vielen Schauspielgrößen, natürlich auch mit Curd Jürgens, der nach seiner grandiosen Rolle als General Harras in Des Teufels General, wohl immer engagiert wurde, wenn in Hollywood die Rolle eines deutschen Generals besetzt werden musste. Er wurde übrigens wegen "politischer Unzuverlässigkeit" in der NS-Zeit zum Arbeitslager verurteilt. Es gibt eben Männer (damals Jürgens, Albers, heute Liefers,Tukur) und Rückgratlose (damals Rühmann und heute die Mehrheit der Schauspieler).


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 860 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324024 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen