#3601

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 09.10.2019 20:11
von Corto (gelöscht)
avatar

Mein Beileid zu diesem Jom Kippur.
Bei aller Kritik an der Flüchtlingspolitik, das ist ein rein deutsches Drama.


nach oben springen

#3602

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 09.10.2019 23:53
von Landegaard | 20.929 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #3601
Mein Beileid zu diesem Jom Kippur.
Bei aller Kritik an der Flüchtlingspolitik, das ist ein rein deutsches Drama.


Nein, das ist es nicht. Das ist ein Drama von Arschgesichtern, die einen an der Waffel haben und das des Justizsystems, die diese Arschgesichter nicht nach ihren eigenen Maßstäben behandeln.



nach oben springen

#3603

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 04:13
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Landegaard im Beitrag #3602
Zitat von Corto im Beitrag #3601
Mein Beileid zu diesem Jom Kippur.
Bei aller Kritik an der Flüchtlingspolitik, das ist ein rein deutsches Drama.


Nein, das ist es nicht. Das ist ein Drama von Arschgesichtern, die einen an der Waffel haben und das des Justizsystems, die diese Arschgesichter nicht nach ihren eigenen Maßstäben behandeln.

Deutsche Nazis.



zuletzt bearbeitet 10.10.2019 04:13 | nach oben springen

#3604

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 07:28
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Corto im Beitrag #3601
Mein Beileid zu diesem Jom Kippur.
Bei aller Kritik an der Flüchtlingspolitik, das ist ein rein deutsches Drama.


"Gefällt mir" gilt dem ersten Satz.
Was den Zweiten betrifft, sehe ich es eher wie Landegaard.


nach oben springen

#3605

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 07:31
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Willie im Beitrag #3594
Luca Waldschmidt kommt aus unserem kleinen Dorf.


Aber erst in unserem "kleinen Dorf" kamen seine Qualitäten zum Vorschein.
:)


nach oben springen

#3606

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 07:36
von ghassan (gelöscht)
avatar

Gibt es einen Begriff, der als Pendant zu Antisemit betreffend des politischen Islams dient?


nach oben springen

#3607

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 07:50
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von ghassan im Beitrag #3606
Gibt es einen Begriff, der als Pendant zu Antisemit betreffend des politischen Islams dient?
Nein, der Begriff "Islamophober" wurde ja in der Werkstatt des politischen Islams selbst erfunden. Der Begriff soll eine psychische Störung suggerieren, denn Phobien (völlig irrationale Ängste) sind immer psychische Störungen. Man könnte diejenigen, die den politischen Islam ablehnen und ihn bekämpfen, einfach als vernünftige Menschen bezeichnen.


nach oben springen

#3608

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 08:03
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #3607
einfach als vernünftige Menschen bezeichnen.


https://youtu.be/L5K3IxINr7A



zuletzt bearbeitet 10.10.2019 08:04 | nach oben springen

#3609

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 08:49
von Landegaard | 20.929 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3603
Zitat von Landegaard im Beitrag #3602
Zitat von Corto im Beitrag #3601
Mein Beileid zu diesem Jom Kippur.
Bei aller Kritik an der Flüchtlingspolitik, das ist ein rein deutsches Drama.


Nein, das ist es nicht. Das ist ein Drama von Arschgesichtern, die einen an der Waffel haben und das des Justizsystems, die diese Arschgesichter nicht nach ihren eigenen Maßstäben behandeln.

Deutsche Nazis.


Jep.



nach oben springen

#3610

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 12:56
von Corto (gelöscht)
avatar

Passt nur auf, dass es euch nicht geht wie Helmut Kohl, der von sich sagte:"Ich bin nicht einäugig. Weder auf dem rechten noch auf dem linken Auge!"
:)


nach oben springen

#3611

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 13:00
von Corto (gelöscht)
avatar

Ob die Tat nun wirklich aus einer antsemitischen Ideologie heraus geplant war, oder einfach aus perverser Gewaltbereitschaft, kann man natürlich in Frage stellen. Schliesslich knallte der Täter letztlich nichtjüdische Passanten ab...


nach oben springen

#3612

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 13:00
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #3610
Passt nur auf, dass es euch nicht geht wie Helmut Kohl, der von sich sagte:"Ich bin nicht einäugig. Weder auf dem rechten noch auf dem linken Auge!"
:)
Nein. Ich wünsche mir ein hartes Vorgehen gegen Gewalttäter, seien sie rechtsextreme, linksextreme oder islamistische Idioten.


nach oben springen

#3613

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 13:03
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #3611
Ob die Tat nun wirklich aus einer antsemitischen Ideologie heraus geplant war, oder einfach aus perverser Gewaltbereitschaft, kann man natürlich in Frage stellen. Schliesslich knallte der Täter letztlich nichtjüdische Passanten ab...
Der Täter muss einen IQ von unter 50 gehabt haben, wie die meisten Schwachköpfe, die dieser "Weltanschauung" anhängen. Nachdem er die Tür der Synagoge nicht öffnen konnte, ballerte er einfach wahllos herum.


nach oben springen

#3614

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 13:06
von Corto (gelöscht)
avatar

Jetzt werden Sie selbst ein bisschen Relativist. Intelligent oder doof - es bleibt ein Angriff mit Schusswaffe auf eine jüdische Kultstätte eines Deutschen in Deutschland.


nach oben springen

#3615

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 13:48
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #3614
Jetzt werden Sie selbst ein bisschen Relativist. Intelligent oder doof - es bleibt ein Angriff mit Schusswaffe auf eine jüdische Kultstätte eines Deutschen in Deutschland.
Nein, ich relativiere es nicht. Ich würde den Typen, intelligent oder doof, für den Rest seines Lebens in ein Loch stecken bei Wasser und Brot.


nach oben springen

#3616

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 15:58
von Landegaard | 20.929 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #3611
Ob die Tat nun wirklich aus einer antsemitischen Ideologie heraus geplant war, oder einfach aus perverser Gewaltbereitschaft, kann man natürlich in Frage stellen. Schliesslich knallte der Täter letztlich nichtjüdische Passanten ab...


Mir fällt kein anderer Grund als Antisemitismus ein, in einer Synagoge ein Massaker veranstalten zu wollen. Auch sehe ich keinen Widerspruch zu perverser Gewaltbereitschaft.

Letztlich ist die nun feilgebotene Symbolik und die Betroffenheitsrituale zwar sinnlos, aber letztlich nur das, was getan werden kann.

Mich nervt einzig, wie schamlos auch hier wieder die politische Instrumentalisierung von eben jenen anläuft, die sonst 24/7 als die exklusiven Inhaber von Moral und Werten daherkommen. Empathie ist was anderes. Und ja, die wieder mal erkennbare Doppelmoral nervt mich auch.

Dafür kann keiner der Opfer oder der Überlebenden was.

Nur: Wer wirklich ein Problem mit solchen Anschlägen hat, tut sich keinen Gefallen, schon bei der Frage danach, wie sich die Dinge dahin entwickelt haben, auf seine üblichen ideologischen Phrasen zurückgreift (Sie sind nicht gemeint) und mehr als das gar nicht für erforderlich hält.

Was da gerade so ausgeschüttet wird, ist analytisch etwa so fundiert, dass ich auch sagen könnte, wir brauchen jetzt dringend ein SUV-Verbot. Wird ähnlich nützlich sein, solche Abartigkeiten zukünftig verhindern zu können.



nach oben springen

#3617

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 16:01
von Landegaard | 20.929 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #3614
Jetzt werden Sie selbst ein bisschen Relativist. Intelligent oder doof - es bleibt ein Angriff mit Schusswaffe auf eine jüdische Kultstätte eines Deutschen in Deutschland.


Sie mutmaßten hinsichtlich der Motive des Täters. Dass die Tat das ist, was sie ist, steht bei der Frage nach der Motivation nicht zur Debatte. Deshalb ist da auch gar nichts verdächtig, eine Relativierung zu sein.



nach oben springen

#3618

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 18:00
von Landegaard | 20.929 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #3615
Zitat von Corto im Beitrag #3614
Jetzt werden Sie selbst ein bisschen Relativist. Intelligent oder doof - es bleibt ein Angriff mit Schusswaffe auf eine jüdische Kultstätte eines Deutschen in Deutschland.
Nein, ich relativiere es nicht. Ich würde den Typen, intelligent oder doof, für den Rest seines Lebens in ein Loch stecken bei Wasser und Brot.



Wenn da ein Volldepp Täter ist, der gar nicht weiß, was Antisemitismus eigentlich ist, aber irgendwie mal mittels eines Massakers zu Ruhm kommen will, ist das Ergebnis das gleiche, als wenn er ein überzeugter Antisemit ist.

Antisemitismus ist eine Ausprägung, die altbekanntem Rassenwahn entspringt.

Amokläufer, die mittels Dashcam nach Berühmtheit streben, ist ein eher neuer Wahn, vor allem aber ein anderer als ein rassistischer.

Nicht, dass da eine Differenzierung viel bringt, gegen beides scheint es wenig Mittel zu geben. Unterscheidenswert ist es dennoch, weil es halt unterschiedliche Quellen sind



nach oben springen

#3619

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 18:21
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Nach allem, was ich von den Etablierten so höre, war der Täter Teil des militärischen Flügels der AfD.



zuletzt bearbeitet 10.10.2019 18:29 | nach oben springen

#3620

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 19:06
von Nante | 10.404 Beiträge
nach oben springen

#3621

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 19:21
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Nante im Beitrag #3620
Hier mal eine Art Protokoll der Tat:

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/p...sager--33296758

Bloss gut dass der so unglaublich bescheuert war.



zuletzt bearbeitet 10.10.2019 19:21 | nach oben springen

#3622

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 19:57
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #3619
Nach allem, was ich von den Etablierten so höre, war der Täter Teil des militärischen Flügels der AfD.

Man sucht noch nach einem Höcke-Poster in seiner Wohnung.


nach oben springen

#3623

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 20:04
von Maga-neu | 35.006 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3621
Zitat von Nante im Beitrag #3620
Hier mal eine Art Protokoll der Tat:

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/p...sager--33296758

Bloss gut dass der so unglaublich bescheuert war.
Ein IQ auf Zimmertemperaturhöhe...

Anders als man annehmen würde, sehe ich Unterschiede zwischen linksextremistischem Terror auf der einen Seite sowie rechtsextremistischem und islamistischen Terror (vom IS und dessen Adlati praktiziert). Den linksextremistischen Terror kann ich verstehen - verstehen heißt nicht rechtfertigen -, denn er richtet sich gegen Exponenten der Macht (früher) oder verhasster politischer Gesinnungen (heute). Dem rechtsextremistischen Terror und auch dem islamistischen eignet eine gewisse Wahllosigkeit, er kann jeden treffen. Der Prototyp des linken Terrors ist Robespierre, der ursprünglich ein Gegner der Todesstrafe war, der aber schließlich bereit war, jeden hinrichten zu lassen, der seine Revolutionsideale nicht teilte. Der Prototyp des rechten oder islamistischen Terroristen ist ein Vollspacko, dumm wie Brot, völlig ungebildet, dafür oft ein Kleinkrimineller mit einer Wut im Bauch, die er auslassen will. Da sich nur wenige dieser Typen ihre reine Mordlust zugestehen, suchen sie nach einer "Ideologie" (die sie oft gar nicht verstehen, eben weil sie so dumm sind) als Vorwand, um andere töten zu können.



zuletzt bearbeitet 10.10.2019 20:34 | nach oben springen

#3624

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 20:49
von Landegaard | 20.929 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #3623
Zitat von Willie im Beitrag #3621
Zitat von Nante im Beitrag #3620
Hier mal eine Art Protokoll der Tat:

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/p...sager--33296758

Bloss gut dass der so unglaublich bescheuert war.
Ein IQ auf Zimmertemperaturhöhe...

Anders als man annehmen würde, sehe ich Unterschiede zwischen linksextremistischem Terror auf der einen Seite sowie rechtsextremistischem und islamistischen Terror (vom IS und dessen Adlati praktiziert). Den linksextremistischen Terror kann ich verstehen - verstehen heißt nicht rechtfertigen -, denn er richtet sich gegen Exponenten der Macht (früher) oder verhasster politischer Gesinnungen (heute). Dem rechtsextremistischen Terror und auch dem islamistischen eignet eine gewisse Wahllosigkeit, er kann jeden treffen. Der Prototyp des linken Terrors ist Robespierre, der ursprünglich ein Gegner der Todesstrafe war, der aber schließlich bereit war, jeden hinrichten zu lassen, der seine Revolutionsideale nicht teilte. Der Prototyp des rechten oder islamistischen Terroristen ist ein Vollspacko, dumm wie brot, völlig ungebildet, dafür oft ein Kleinkrimineller mit einer Wut im Bauch, die er auslassen will. Da sich nur wenige dieser Typen ihre reine Mordlust zugestehen, suchen sie nach einer "Ideologie" (die sie oft gar nicht verstehen, eben weil sie so dumm sind) als Vorwand, um andere töten zu können.



Du übersiehst bei Deiner Unterscheidung zwischen Dir erkennbaren Zielen und Wahrlosigkeit zwei Dinge.

1. Der Terrorist ist es, der in dem Anschlag ein Mittel sehen muss, ein Ziel zu erreichen und ggf. das, was Dir "wahllos" erscheint, für ihn gezielt ist. Wir kennen ja den genauen Plan dabei nicht. Eine Wahllosigkeit kann als solche erscheinen, wenn die ganze Gesellschaft getroffen werden soll. Was mir beim islamistischen Terror so vorkommt. Der kommt aus Ecken, in denen die Story ist, das finstere Mächte, sagen wir der Westen, den Islam vernichten will und das auch tut. Womit "der Westen" dann die Macht ist, gegen den sich Terror richtet.
2. Ich denke auch nicht, dass Deine Herleitung von Prototypen sauber ist. Robespierre war kein ausführender Terrorist, ein Klar würde besser passen. Nur weiß ich nicht, ob Klar heute nicht genau das tun würde, was die klugen Terroristen tun: Mit Hilfe moderner Technik brotdumme Volltrottel im Netz konditionieren, ohne sich selbst Risiken auszusetzen.

In kriegerischen Zeiten konnte jeder Idiot mit Mordlust relativ zeitnah in eine Schlacht ziehen und morden. Nach einer Ideologie suchen musste er nicht, die bekam er frei Haus geliefert. Friedliche Gesellschaften bieten das nicht, sie hat keine Verwendung für Killer. Es gibt sie trotzdem.



nach oben springen

#3625

RE: Aktuelle Mitteilung

in Forum Interna 10.10.2019 20:49
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Maga-neu im Beitrag #3623
Ein IQ auf Zimmertemperaturhöhe...


Nein Maga, das ist ein rechtsradikaler Terrorist, bei dem aus sicherheitstechnischer Sicht der Generalbundesanwalt ermitteln muss um Deutschland zu schützen. Um ein Haar hätte er das politische System gestürzt. Und daher ist es besonders wichtig in den nächsten Tagen und Wochen ca. 200 -300 Sondersendungen zu zeigen. Gleichzeitig müssen Medien, Politik und Campino ihren Bildungsauftrag viel ernster nehmen und uns alle auf den richtigen Pfad der Tugend zurück zu bringen. Benefitzkonzerte (Schlagt den Bullen den Schädel ein) sind genauso wichtig wie eine mehrfach tägliche Ermahnung an uns alle, weil wir ganz kurz davor stehen, solchen Terroristen wie dies einer ist, zu verfallen.

Also ganz anders als im Fall des Syrers der mit dem LKW Menschen töten wollte. DIeser ist ein geistig verwirrter Einzeltäter --- Keine Grund zur Panik, so etwas kann eben passieren, wenn die armen Muslime den ganzen Tag von stinkenden Ungläubigen umgeben sind.
Hier brauchen wir keinen Generalbundesanwalt, keinen Innenminister und ganz wichtig ... keine Konsequenzen.



zuletzt bearbeitet 10.10.2019 20:49 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 137 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322771 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen