#3001

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 19:26
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.


nach oben springen

#3002

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 19:41
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.


nach oben springen

#3003

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 20:02
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3002
Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.

Muss es deswegen dann auch immer gleich sinnfrei sein? Ich meine schon dass man sich in der Regel deswegen unterhaelt, um sich und andere mit Einsichten zu bereichern -nicht zu betaeuben.
Aber ok, ich akzeptiere das als hinreichende Erklaerung.



zuletzt bearbeitet 09.03.2019 20:02 | nach oben springen

#3004

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 20:49
von Willie (gelöscht)
nach oben springen

#3005

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 21:15
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #2981
...Ironie ist wirklich ein Fremdwort für dich, Willie, Humor auch, denn diese Smileys sind ja kein Humor - sie sind das Gegenteil von Humor...

Manchmal ist eine Zigarre eben nur eine Zigarre (Freud). Wer in jeder einen Penis sieht, der sollte dringend auf die Couch.



nach oben springen

#3006

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 21:23
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3003
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3002
Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.

Muss es deswegen dann auch immer gleich sinnfrei sein? Ich meine schon dass man sich in der Regel deswegen unterhaelt, um sich und andere mit Einsichten zu bereichern -nicht zu betaeuben.
Aber ok, ich akzeptiere das als hinreichende Erklaerung.


Sie sind da natürlich auch die Letzte Instanz. Wer, wenn nicht Sie? :)


nach oben springen

#3007

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 21:51
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3006
Zitat von Willie im Beitrag #3003
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3002
Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.

Muss es deswegen dann auch immer gleich sinnfrei sein? Ich meine schon dass man sich in der Regel deswegen unterhaelt, um sich und andere mit Einsichten zu bereichern -nicht zu betaeuben.
Aber ok, ich akzeptiere das als hinreichende Erklaerung.


Sie sind da natürlich auch die Letzte Instanz. Wer, wenn nicht Sie? :)

Insofern ich fuer mich spreche -was im vorstehenden ja der Fall ist- natuerlich ich. Wer sonst auch.

Wen's draengt, der kann sich doch weiterhin hier im gegenseitigen bestaetigen von puerilen Fantastereien ergehen, ganz wie es beliebt -besonders wenn es als Labsal fuer das eigene Schwachheitsempfinden und Aengste herhalten muss.
Nichts von dem was ich hier schreibe aendert daran etwas. Oder behindert irgendjemanden.



zuletzt bearbeitet 09.03.2019 22:12 | nach oben springen

#3008

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 22:12
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3007
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3006
Zitat von Willie im Beitrag #3003
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3002
Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.

Muss es deswegen dann auch immer gleich sinnfrei sein? Ich meine schon dass man sich in der Regel deswegen unterhaelt, um sich und andere mit Einsichten zu bereichern -nicht zu betaeuben.
Aber ok, ich akzeptiere das als hinreichende Erklaerung.


Sie sind da natürlich auch die Letzte Instanz. Wer, wenn nicht Sie? :)

Insofern ich fuer mich spreche -was im vorstehenden ja der Fall ist- natuerlich ich. Wer sonst auch.

"sinnfrei" ist aber eine Tatsachenbehauptung, kein für sich selbst sprechen. Wenn Sie die Widersprüche zwischen Naturwissenschaften (Das,was ist.) und manchen Sozialwissenschaften (Das, was sein sollte.) nicht erkennen (können), muss das Defizit nicht zwangsläufig bei mir liegen.


nach oben springen

#3009

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 22:15
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3008
Zitat von Willie im Beitrag #3007
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3006
Zitat von Willie im Beitrag #3003
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3002
Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.

Muss es deswegen dann auch immer gleich sinnfrei sein? Ich meine schon dass man sich in der Regel deswegen unterhaelt, um sich und andere mit Einsichten zu bereichern -nicht zu betaeuben.
Aber ok, ich akzeptiere das als hinreichende Erklaerung.


Sie sind da natürlich auch die Letzte Instanz. Wer, wenn nicht Sie? :)

Insofern ich fuer mich spreche -was im vorstehenden ja der Fall ist- natuerlich ich. Wer sonst auch.

"sinnfrei" ist aber eine Tatsachenbehauptung, kein für sich selbst sprechen. Wenn Sie die Widersprüche zwischen Naturwissenschaften (Das,was ist.) und manchen Sozialwissenschaften (Das, was sein sollte.) nicht erkennen (können), muss das Defizit nicht zwangsläufig bei mir liegen.

Das "sinnfrei" war Teil einer Frage -keiner Behauptung. Und zum zweiten Satz gebe ich ihnen voll und ganz recht.


nach oben springen

#3010

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 22:40
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3009
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3008
Zitat von Willie im Beitrag #3007
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3006
Zitat von Willie im Beitrag #3003
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3002
Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.

Muss es deswegen dann auch immer gleich sinnfrei sein? Ich meine schon dass man sich in der Regel deswegen unterhaelt, um sich und andere mit Einsichten zu bereichern -nicht zu betaeuben.
Aber ok, ich akzeptiere das als hinreichende Erklaerung.


Sie sind da natürlich auch die Letzte Instanz. Wer, wenn nicht Sie? :)

Insofern ich fuer mich spreche -was im vorstehenden ja der Fall ist- natuerlich ich. Wer sonst auch.

"sinnfrei" ist aber eine Tatsachenbehauptung, kein für sich selbst sprechen. Wenn Sie die Widersprüche zwischen Naturwissenschaften (Das,was ist.) und manchen Sozialwissenschaften (Das, was sein sollte.) nicht erkennen (können), muss das Defizit nicht zwangsläufig bei mir liegen.

Das "sinnfrei" war Teil einer Frage -keiner Behauptung. Und zum zweiten Satz gebe ich ihnen voll und ganz recht.

Willie, das ist aber als Rhetorische Frage formuliert, ergo eine Behauptung, da die Antwort bereits feststeht.


nach oben springen

#3011

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 22:43
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Willie im Beitrag #3009
Das "sinnfrei" war Teil einer Frage -keiner Behauptung.

Es war Teil einer rhetorischen Frage, die eher einen absoluten ("... immer gleich sinnfrei sein") Feststellungscharakter hat.
Das kommt einer Behauptung schon sehr Nahe. Denn wenn es, nach ihrem Empfinden, nicht immer sinnfrei sein müsste, wäre die Frage unötig, da Sie die Antwort wüssten.

Vielleicht unterschätze ich Sie auch. Für den Fall dann:
Nein:



zuletzt bearbeitet 09.03.2019 22:49 | nach oben springen

#3012

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 23:11
von Maga-neu | 34.996 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Leto, man muss nicht einmal die Naturwissenschaften bemühen. Die von Willie gerne in Anspruch genommene Logik reicht:

Aussage 1: "Studienergebnis" (man muss das in Anführungszeichen setzen): Study shows angry men gain influence and angry women lose influence.
Aussage 2: (Nicht aus dem Artikel, wohl aber der Gender Studies): Gender is a social construct.

Wie konnten die "Forscher" (auch das muss man in Anführungszeichen setzen), wissen, ob die gezeigten Personen wirklich Männer und Frauen waren - vielleicht waren diejenigen, die als Mann erschienen, ja in Wirklichkeit Frauen - und umgekehrt? Da wir, wenn wir Aussage 2 als wahr ansehen, das nicht wissen können, lassen sich auch keine entsprechenden Aussagen machen.



zuletzt bearbeitet 09.03.2019 23:14 | nach oben springen

#3013

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 09.03.2019 23:39
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3010
Zitat von Willie im Beitrag #3009
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3008
Zitat von Willie im Beitrag #3007
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3006
Zitat von Willie im Beitrag #3003
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3002
Zitat von Willie im Beitrag #3001
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3000
Zitat von Willie im Beitrag #2999
Zitat von Leto_II. im Beitrag #2995
Zitat von Willie im Beitrag #2986
Ich weiss,nachstehendes ist unter den Knaeblein hoechst unpopulaer, aber so dennoch. Zur persoenlichen Weiterbildung quasi. 😀

R Kelly and the art of the male meltdown

"...Another key facet of the Male Meltdown is to deny that you are being in any way irrational; rather it’s women who are being unreasonable in their reaction to your behaviour. It is scientifically proven after all that women are the emotional ones."
https://www.theguardian.com/commentisfre...e-male-meltdown

😊😊😊

Welche Erkenntnis. Nun will uns die Gender-Theorie aber gerade diese Erkenntnis austreiben. Die Naturwissenschaften stellen immer mehr fest, was alles determiniert ist und manche Sozialwissenschaft sieht uns nur als gesellschaftliches Konstrukt. Wenn sich aber eine Frau auch biologisch umgendern will, kriegt sie Testosteron, nur Männer dürfen das nicht haben, Irrsinn?

Oder sind Frauen gesellschaftlich emotionalisiert und Männer entemotionalisiert?!?! Fragen über Fragen.

Nein, da gibt es keine Fragen ueber Fragen. Zumindest nicht fuer mich. Ich suche nach Antworten, wenn ich Fragen habe, die ich beantwortet haben muss. So loest sich das dann von ganz alleine auf.
Und ich weiss natuerlich auch von keiner Theorie, die mir was austreiben will. Da gibt es also schon da betraechtliche Unterschiede zwischen uns.:-)


Wenn Naturwissenschaften Antworten liefern, sind mir der Sozialwissenschaften Antworten relativ egal.

Das besagt garnichts bezueglich vorstehendem.

Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung.

Muss es deswegen dann auch immer gleich sinnfrei sein? Ich meine schon dass man sich in der Regel deswegen unterhaelt, um sich und andere mit Einsichten zu bereichern -nicht zu betaeuben.
Aber ok, ich akzeptiere das als hinreichende Erklaerung.


Sie sind da natürlich auch die Letzte Instanz. Wer, wenn nicht Sie? :)

Insofern ich fuer mich spreche -was im vorstehenden ja der Fall ist- natuerlich ich. Wer sonst auch.

"sinnfrei" ist aber eine Tatsachenbehauptung, kein für sich selbst sprechen. Wenn Sie die Widersprüche zwischen Naturwissenschaften (Das,was ist.) und manchen Sozialwissenschaften (Das, was sein sollte.) nicht erkennen (können), muss das Defizit nicht zwangsläufig bei mir liegen.

Das "sinnfrei" war Teil einer Frage -keiner Behauptung. Und zum zweiten Satz gebe ich ihnen voll und ganz recht.

Willie, das ist aber als Rhetorische Frage formuliert, ergo eine Behauptung, da die Antwort bereits feststeht.

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.



zuletzt bearbeitet 09.03.2019 23:40 | nach oben springen

#3014

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 00:27
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3013

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Willie, können Sie sich vorstellen, dass Sie manchmal fürchterlich anstrengend sind? Geschätzt aber anstrengend? Was Ihnen m.E. abgeht, ist , sich auf andere Standpunkte einzulassen, wenn Sie Ihren eigenen bezogen haben.

Maga nennt sie die "Progessiven". Das sind die, die sich um die artgerechte Haltung von Legehennen sorgen, gleichzeitig aber den Menschen als rein zivilisatorische Produkt betrachten. Das mag Ihnen wieder sinnfrei erscheinen, für mich ist das ein grundlegendes Problem. Gleichberechtigung der Geschlechter heisst nicht gleich,denn gleich das ist naturwissenschaftlich nicht, das was ist, sondern für Gender-Mainstream, wie es sein soll.


nach oben springen

#3015

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 03:32
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3014
Zitat von Willie im Beitrag #3013

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Willie, können Sie sich vorstellen, dass Sie manchmal fürchterlich anstrengend sind? Geschätzt aber anstrengend? Was Ihnen m.E. abgeht, ist , sich auf andere Standpunkte einzulassen, wenn Sie Ihren eigenen bezogen haben.

Maga nennt sie die "Progessiven". Das sind die, die sich um die artgerechte Haltung von Legehennen sorgen, gleichzeitig aber den Menschen als rein zivilisatorische Produkt betrachten. Das mag Ihnen wieder sinnfrei erscheinen, für mich ist das ein grundlegendes Problem. Gleichberechtigung der Geschlechter heisst nicht gleich,denn gleich das ist naturwissenschaftlich nicht, das was ist, sondern für Gender-Mainstream, wie es sein soll.

Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.



zuletzt bearbeitet 10.03.2019 05:22 | nach oben springen

#3016

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 08:20
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3015
...Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.


"Der Rest ist sinnfrei".
Einfach köstlich. Menschen, die in ihrem Elfenbeintrurm leben, haben es schon immer gut gehabt.
Dieses Phänomen, eine Mischung aus Selbtsgefälligkeit, Selbstgerechtigkeit, Altersstarrsinn und Selbstüberschätzung tritt vor allem dann gerne auf, wenn Enkel ins Spiel kommen.
Da gibt es diese paar Jahre, in denen die Enkelkinder unwissender sind als ihre Großeltern und bewundernd zu ihnen aufschauen. Da blühen die Elfenbeiner noch einmal richtig auf.



zuletzt bearbeitet 10.03.2019 08:22 | nach oben springen

#3017

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 11:46
von Maga-neu | 34.996 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3015
Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.

Was die Diskussionen so anstrengend macht, ist nicht das Anspruchsvolle und Fordernde, sondern Sätze wie "Das ändert nichts an dem, was ist", "a double logical fail" (wo es nicht einmal einen logischen Irrtum gibt) oder "völlig sinnfrei". So begräbt man Diskussionen.
Würde ich jetzt auf diesem Niveau antworten, würde ich schreiben: "Du kannst mich nennen, wie es dir beliebt, das ändert nichts an dem, was ist."


nach oben springen

#3018

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 13:35
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Willie im Beitrag #3013
Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Der Trugschluss liegt darin, Plauderei und Sinnlosigkeit als einen Kausalzusammenhang betrachten. Für Sie mag diese Annahme ein Zeichen von intellektueller Überlegenheit sein. Sie glauben zu wissen, worin die Sinnhaftigkeit besteht, was jedoch weniger Ausdruck einer Überlegenheit als vielmehr einer Überheblichkeit ist.
Wenn mir mein 90. jähriger Nachbar, der sein Leben lang als Rangierer bei der Eisenbahn gearbeitet hat, wieder einmal eine Geschichte aus seinem Arbeitsleben erzählt, zudem meist eine, die ich schon kenne, ist dies nicht mehr als eine flache Plauderei, aber alles andere als sinnlos.



zuletzt bearbeitet 10.03.2019 13:37 | nach oben springen

#3019

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 19:40
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3015
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3014
Zitat von Willie im Beitrag #3013

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Willie, können Sie sich vorstellen, dass Sie manchmal fürchterlich anstrengend sind? Geschätzt aber anstrengend? Was Ihnen m.E. abgeht, ist , sich auf andere Standpunkte einzulassen, wenn Sie Ihren eigenen bezogen haben.

Maga nennt sie die "Progessiven". Das sind die, die sich um die artgerechte Haltung von Legehennen sorgen, gleichzeitig aber den Menschen als rein zivilisatorische Produkt betrachten. Das mag Ihnen wieder sinnfrei erscheinen, für mich ist das ein grundlegendes Problem. Gleichberechtigung der Geschlechter heisst nicht gleich,denn gleich das ist naturwissenschaftlich nicht, das was ist, sondern für Gender-Mainstream, wie es sein soll.

Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.


Mit "Sinnfreiheit" negieren Sie einen wesentlichen Teil Ihrer Menschlichkeit, Sie reduzieren sich auf Ihren Kopf, eigentlich eher traurig.Mein Menschenbild ist ein deutlich ganzheitlicheres, der Bauch gehört auch dazu, sogar naturwissenschaftlich, wenn auch schwer greifbar. Anstrengend ist Ihre Weigerung, andere Standpunkte zu durchdenken und auch mal die Perspektive zu wechseln, wenn Sie Ihren Standpunkt einmal eingenommen haben. Solchen Denkleistungen verweigern Sie sich konsequent.


nach oben springen

#3020

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 19:54
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3019
Zitat von Willie im Beitrag #3015
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3014
Zitat von Willie im Beitrag #3013

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Willie, können Sie sich vorstellen, dass Sie manchmal fürchterlich anstrengend sind? Geschätzt aber anstrengend? Was Ihnen m.E. abgeht, ist , sich auf andere Standpunkte einzulassen, wenn Sie Ihren eigenen bezogen haben.

Maga nennt sie die "Progessiven". Das sind die, die sich um die artgerechte Haltung von Legehennen sorgen, gleichzeitig aber den Menschen als rein zivilisatorische Produkt betrachten. Das mag Ihnen wieder sinnfrei erscheinen, für mich ist das ein grundlegendes Problem. Gleichberechtigung der Geschlechter heisst nicht gleich,denn gleich das ist naturwissenschaftlich nicht, das was ist, sondern für Gender-Mainstream, wie es sein soll.

Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.


Mit "Sinnfreiheit" negieren Sie einen wesentlichen Teil Ihrer Menschlichkeit, Sie reduzieren sich auf Ihren Kopf, eigentlich eher traurig.Mein Menschenbild ist ein deutlich ganzheitlicheres, der Bauch gehört auch dazu, sogar naturwissenschaftlich, wenn auch schwer greifbar. Anstrengend ist Ihre Weigerung, andere Standpunkte zu durchdenken und auch mal die Perspektive zu wechseln, wenn Sie Ihren Standpunkt einmal eingenommen haben. Solchen Denkleistungen verweigern Sie sich konsequent.

Nein.


nach oben springen

#3021

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 20:07
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3020
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3019
Zitat von Willie im Beitrag #3015
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3014
Zitat von Willie im Beitrag #3013

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Willie, können Sie sich vorstellen, dass Sie manchmal fürchterlich anstrengend sind? Geschätzt aber anstrengend? Was Ihnen m.E. abgeht, ist , sich auf andere Standpunkte einzulassen, wenn Sie Ihren eigenen bezogen haben.

Maga nennt sie die "Progessiven". Das sind die, die sich um die artgerechte Haltung von Legehennen sorgen, gleichzeitig aber den Menschen als rein zivilisatorische Produkt betrachten. Das mag Ihnen wieder sinnfrei erscheinen, für mich ist das ein grundlegendes Problem. Gleichberechtigung der Geschlechter heisst nicht gleich,denn gleich das ist naturwissenschaftlich nicht, das was ist, sondern für Gender-Mainstream, wie es sein soll.

Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.


Mit "Sinnfreiheit" negieren Sie einen wesentlichen Teil Ihrer Menschlichkeit, Sie reduzieren sich auf Ihren Kopf, eigentlich eher traurig.Mein Menschenbild ist ein deutlich ganzheitlicheres, der Bauch gehört auch dazu, sogar naturwissenschaftlich, wenn auch schwer greifbar. Anstrengend ist Ihre Weigerung, andere Standpunkte zu durchdenken und auch mal die Perspektive zu wechseln, wenn Sie Ihren Standpunkt einmal eingenommen haben. Solchen Denkleistungen verweigern Sie sich konsequent.

Nein.

So kommen Sie jedenfalls bei mir rüber.


nach oben springen

#3022

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 20:11
von Willie (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3021
Zitat von Willie im Beitrag #3020
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3019
Zitat von Willie im Beitrag #3015
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3014
Zitat von Willie im Beitrag #3013

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Willie, können Sie sich vorstellen, dass Sie manchmal fürchterlich anstrengend sind? Geschätzt aber anstrengend? Was Ihnen m.E. abgeht, ist , sich auf andere Standpunkte einzulassen, wenn Sie Ihren eigenen bezogen haben.

Maga nennt sie die "Progessiven". Das sind die, die sich um die artgerechte Haltung von Legehennen sorgen, gleichzeitig aber den Menschen als rein zivilisatorische Produkt betrachten. Das mag Ihnen wieder sinnfrei erscheinen, für mich ist das ein grundlegendes Problem. Gleichberechtigung der Geschlechter heisst nicht gleich,denn gleich das ist naturwissenschaftlich nicht, das was ist, sondern für Gender-Mainstream, wie es sein soll.

Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.


Mit "Sinnfreiheit" negieren Sie einen wesentlichen Teil Ihrer Menschlichkeit, Sie reduzieren sich auf Ihren Kopf, eigentlich eher traurig.Mein Menschenbild ist ein deutlich ganzheitlicheres, der Bauch gehört auch dazu, sogar naturwissenschaftlich, wenn auch schwer greifbar. Anstrengend ist Ihre Weigerung, andere Standpunkte zu durchdenken und auch mal die Perspektive zu wechseln, wenn Sie Ihren Standpunkt einmal eingenommen haben. Solchen Denkleistungen verweigern Sie sich konsequent.

Nein.

So kommen Sie jedenfalls bei mir rüber.

Das ist sehr schade.


nach oben springen

#3023

RE: Feiertag, Füße hochlegen, der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 20:14
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Willie im Beitrag #3022
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3021
Zitat von Willie im Beitrag #3020
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3019
Zitat von Willie im Beitrag #3015
Zitat von Leto_II. im Beitrag #3014
Zitat von Willie im Beitrag #3013

Ueberhaupt nicht. Es waren sehr wohl sie, der sich gegen die Ernsthaftigkeit meiner Ausfuehrungen und dem beharren auf vorausgehenden Text mit einem "Ihnen nicht, hier ist aber auch die Plauderabteilung." entgegneten -also fuer mich gleichbedeutend mit einem Appell an Sinnlosigkeiten. Ganz speziell darauf dann meine Frage. Denn das sollte schon geklaert werden, wenn man seine Zeit damit verbringt.
Unterhaltungen muessen fuer mich schon sinnvoll sein. Wenn darauf von meinem Gegenueber kein Wert gelegt wird, dann weiss ich dass ich mir das sparen kann -ergo meine Frage.


Willie, können Sie sich vorstellen, dass Sie manchmal fürchterlich anstrengend sind? Geschätzt aber anstrengend? Was Ihnen m.E. abgeht, ist , sich auf andere Standpunkte einzulassen, wenn Sie Ihren eigenen bezogen haben.

Maga nennt sie die "Progessiven". Das sind die, die sich um die artgerechte Haltung von Legehennen sorgen, gleichzeitig aber den Menschen als rein zivilisatorische Produkt betrachten. Das mag Ihnen wieder sinnfrei erscheinen, für mich ist das ein grundlegendes Problem. Gleichberechtigung der Geschlechter heisst nicht gleich,denn gleich das ist naturwissenschaftlich nicht, das was ist, sondern für Gender-Mainstream, wie es sein soll.

Yep, ich bin anstrengend. Weil intellektuell anspruchsvoll und fordernd. Vielleicht oft zu anspruchsvoll und zu fordernd. Ich werde mich bemuehen, diesbezueglich zurueckzustecken Der Rest ihres Postings ist sinnfrei.
Und Maga kann mich nennen, wie immer es ihm beliebt -das stoert mich nicht ein Yota. Die Worte eines Blenders, der sich in Phrasendrescherei selbst gefaellt, weiter nichts.


Mit "Sinnfreiheit" negieren Sie einen wesentlichen Teil Ihrer Menschlichkeit, Sie reduzieren sich auf Ihren Kopf, eigentlich eher traurig.Mein Menschenbild ist ein deutlich ganzheitlicheres, der Bauch gehört auch dazu, sogar naturwissenschaftlich, wenn auch schwer greifbar. Anstrengend ist Ihre Weigerung, andere Standpunkte zu durchdenken und auch mal die Perspektive zu wechseln, wenn Sie Ihren Standpunkt einmal eingenommen haben. Solchen Denkleistungen verweigern Sie sich konsequent.

Nein.

So kommen Sie jedenfalls bei mir rüber.

Das ist sehr schade.

Das finde ich auch.


nach oben springen

#3024

der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 22:20
von Nadine | 3.633 Beiträge

Habt Ihr nichts besseres zu tun?


nach oben springen

#3025

RE: der Völlerei frönen.........

in Forum Interna 10.03.2019 23:44
von Leto_II. | 27.675 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #3024
Habt Ihr nichts besseres zu tun?

Ist Ihnen aufgefallen, dass ich für Willie gerne bereit bin, mehr als einen Zweizeiler zu schreiben? Sie schaffen das eher selten.


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
nahal, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 106 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 322723 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., Maga-neu, mbockstette, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen