#1

Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 28.01.2018 12:59
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Folgenden Mitgliedern gefällt das: Leto_II. und Landegaard
nach oben springen

#2

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 10:47
von Landegaard | 17.203 Beiträge | 33886 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #1
Gibt es den hier schon?

http://www.titanic-magazin.de/fileadmin/...180125_Affe.jpg





Deutschland beweist Humor, sich ein Heimatministerium zu gönnen UND Horst Seehofer zum Hausherren dieses Dings zu machen.

Ein Heimatministerium, ein irgendwie in Texten erwähntes Wort namens Obergrenze und noch was rumwabernder Leitkultur-Nebel sind die Errungenschaften zur Bewahrung der hiesigen Kultur (die es eigentlich gar nicht gibt, glaubt man den "Experten") nach zwei Jahren intensiven Nachdenkens darüber.

Praktischer Nutzen davon: 0,00

Und dank dieses erreichten Nutzens scheint man Seehofer für die beste Wahl für diesen Posten zu halten.

Immerhin konsequent, denn 0,00 ist auch die Zahl der erreichten Erfolge des Ministers Dobrindt und ich musste erst mal recherchieren, ob es mehrere davon bei der CSU gibt, als ich letztlich las, dass ein Dobrindt in einer parteiübergreifenden Gruppe von Jungpolitikern sitzt, die die Spitzenleute der Nach-Merkel-Ära sein werden.

Fazit ist: Es gibt kein politisches Rezept für jene, die zum Asylrecht stehen, aber in 20 Jahren das Land, in dem sie leben, noch als solches erkennen wollen. Immer noch nicht.



nach oben springen

#3

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 11:08
von Hans Bergman | 18.161 Beiträge | 54708 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #2
...Deutschland beweist Humor, sich ein Heimatministerium zu gönnen UND Horst Seehofer zum Hausherren dieses Dings zu machen.

Ein Heimatministerium, ein irgendwie in Texten erwähntes Wort namens Obergrenze und noch was rumwabernder Leitkultur-Nebel sind die Errungenschaften zur Bewahrung der hiesigen Kultur (die es eigentlich gar nicht gibt, glaubt man den "Experten") nach zwei Jahren intensiven Nachdenkens darüber.

Praktischer Nutzen davon: 0,00

Und dank dieses erreichten Nutzens scheint man Seehofer für die beste Wahl für diesen Posten zu halten.

Immerhin konsequent, denn 0,00 ist auch die Zahl der erreichten Erfolge des Ministers Dobrindt und ich musste erst mal recherchieren, ob es mehrere davon bei der CSU gibt, als ich letztlich las, dass ein Dobrindt in einer parteiübergreifenden Gruppe von Jungpolitikern sitzt, die die Spitzenleute der Nach-Merkel-Ära sein werden.

Fazit ist: Es gibt kein politisches Rezept für jene, die zum Asylrecht stehen, aber in 20 Jahren das Land, in dem sie leben, noch als solches erkennen wollen. Immer noch nicht.

Na ja, so ganz ohne Nutzen ist das Heimatminsiterium nun nicht. Man kann viele Parteikollegen dort versorgen.

Und ich sehe das Heimatministerium mit ähnlichen Aufgaben wie das Bundesdenkmalamt: bewahren der Erinnerung an Zeiten, die es nicht mehr gibt.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#4

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.02.2018 14:46
von Landegaard | 17.203 Beiträge | 33886 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #3
Zitat von Landegaard im Beitrag #2
...Deutschland beweist Humor, sich ein Heimatministerium zu gönnen UND Horst Seehofer zum Hausherren dieses Dings zu machen.

Ein Heimatministerium, ein irgendwie in Texten erwähntes Wort namens Obergrenze und noch was rumwabernder Leitkultur-Nebel sind die Errungenschaften zur Bewahrung der hiesigen Kultur (die es eigentlich gar nicht gibt, glaubt man den "Experten") nach zwei Jahren intensiven Nachdenkens darüber.

Praktischer Nutzen davon: 0,00

Und dank dieses erreichten Nutzens scheint man Seehofer für die beste Wahl für diesen Posten zu halten.

Immerhin konsequent, denn 0,00 ist auch die Zahl der erreichten Erfolge des Ministers Dobrindt und ich musste erst mal recherchieren, ob es mehrere davon bei der CSU gibt, als ich letztlich las, dass ein Dobrindt in einer parteiübergreifenden Gruppe von Jungpolitikern sitzt, die die Spitzenleute der Nach-Merkel-Ära sein werden.

Fazit ist: Es gibt kein politisches Rezept für jene, die zum Asylrecht stehen, aber in 20 Jahren das Land, in dem sie leben, noch als solches erkennen wollen. Immer noch nicht.

Na ja, so ganz ohne Nutzen ist das Heimatminsiterium nun nicht. Man kann viele Parteikollegen dort versorgen.

Und ich sehe das Heimatministerium mit ähnlichen Aufgaben wie das Bundesdenkmalamt: bewahren der Erinnerung an Zeiten, die es nicht mehr gibt.



Für die Erinnerung an Vergangenes ist eigentlich ein Museum zuständig, da braucht es kein Ministerium für.



Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#5

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2018 09:45
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Hopp oder Topp ist seine aktuelle Devise. Mal sehn, wer das golden goal schiesst.


nach oben springen

#6

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2018 12:49
von Hans Bergman | 18.161 Beiträge | 54708 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #5
Hopp oder Topp ist seine aktuelle Devise. Mal sehn, wer das golden goal schiesst.

Es gibt kein Golden Goal, es gibt Elfmeterschießen mit ausnahmsweise möglichem Unentschieden.
Glaubt den wirklich jemand, wer KEINE Obergrenze und UNBEDINGT Obergrenze als gemeinsames Ziel deklariert, der würde KEINE Rückweisung und UNBEDINGT Rückweisung nicht auch als gemeinsame Linie erklären können?



ghassan gefällt das
nach oben springen

#7

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2018 13:15
von Maga-neu | 25.526 Beiträge | 89765 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #6
Zitat von Nadine im Beitrag #5
Hopp oder Topp ist seine aktuelle Devise. Mal sehn, wer das golden goal schiesst.

Es gibt kein Golden Goal, es gibt Elfmeterschießen mit ausnahmsweise möglichem Unentschieden.
Glaubt den wirklich jemand, wer KEINE Obergrenze und UNBEDINGT Obergrenze als gemeinsames Ziel deklariert, der würde KEINE Rückweisung und UNBEDINGT Rückweisung nicht auch als gemeinsame Linie erklären können?

:-))

Allerdings sitzt ihm der Söder im Nacken, der nur auf einen Fehltritt Horsts wartet, um ihn als CSU-Vorsitzender - oder wie das Kauderchen sagen würde "als CSU-Fotzender" zu beerben.


nach oben springen

#8

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2018 16:00
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Seehofer hat inhaltlich recht. Aber er riskiert viel.


nach oben springen

#9

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.06.2018 22:30
von Hans Bergman | 18.161 Beiträge | 54708 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #7
...:-))
Allerdings sitzt ihm der Söder im Nacken, der nur auf einen Fehltritt Horsts wartet, um ihn als CSU-Vorsitzender - oder wie das Kauderchen sagen würde "als CSU-Fotzender" zu beerben.

Kann ich mir nicht vorstellen. CSU-Vorsitzender ist mit Arbeit verbunden, die CSU zu steuern, das macht er locker mit Postenvergabe an treue Verbündete. Z. B. durch die Schaffung der Stelle eines Antisemitismusbeauftragten. Einen Pop-Bauftragten gab es in Bayern auch noch nie - da gibt es sehr viele weitere Möglichkeiten.
Ich glaube, Ministerpräsident, das ist genau das, was er wollte - eine Art bayernweiter Faschingsprinz. So eine Art Einweihungs- und Selbstdarstellungsbeauftragter.



zuletzt bearbeitet 16.06.2018 22:30 | nach oben springen

#10

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.06.2018 09:49
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Der Soeder haengt nur in Biergaerten herum und laesst sich dort durchfuettern.


nach oben springen

#11

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.06.2018 19:56
von Hans Bergman | 18.161 Beiträge | 54708 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #10
Der Soeder haengt nur in Biergaerten herum und laesst sich dort durchfuettern.

Das ist genau die Stellenbeschreibung für das Amt des Bayerischen Ministerpräsidenten (plus einmal im Jahr ein Umzug mit den Gebirgsschützen).



zuletzt bearbeitet 17.06.2018 23:51 | nach oben springen

#12

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.06.2018 20:46
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Ich bin auf die naechsten Umfragen aus Bayern gespannt, kann mir vorstellen, dass die Seehofer Strategie misslingt. als Cheflobbyist fuer die AfD zu agitieren.


nach oben springen

#13

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 13:44
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Ich tippe auf >3% Verluste bei der CSU.


nach oben springen

#14

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 14:26
von ghassan | 2.341 Beiträge | 17689 Punkte

http://www.fr.de/politik/insa-meinungstr...ozent-a-1527897

Bezogen auf ganz Deutschland hatte die CSU bei der vergangenen Bundestagswahl 6,2 Prozent der Stimmen geholt. Sollte die bayerische Regionalpartei bundesweit antreten, dürfte sie auf 18 Prozent hoffen.


nach oben springen

#15

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 16:10
von Marlies | 1.318 Beiträge | 8446 Punkte

Ein oft wiederholter Trugschluss.

Das würde der CSU in Bayern den Status einer speziell bayrischen Partei kosten
und damit eher die Freien Wähler und die Grünen in Bayern stärken.

Wenn die Union bisher geglaubt hätte, dass die Milchmädchenrechnung aufginge und
CDU+CSU damit bundesweit mehr Zustimmung bekämen, hätte man das längst gemacht.


nach oben springen

#16

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 16:15
von Corto | 1.526 Beiträge | 14090 Punkte

Die entscheidende Frage ist doch, ob überhaupt genug echte Bayern als Kandidaten für die 299 Wahlkreise in D zur Verfügung stünden.


nach oben springen

#17

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 17:13
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Aur einer CSU Liste stehender, in Dortmund lebender Bayer duerfte weniger Chancen haben als ein Dortmunder.


nach oben springen

#18

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 17:34
von Leto_II. | 22.380 Beiträge | 46933 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #17
Aur einer CSU Liste stehender, in Dortmund lebender Bayer duerfte weniger Chancen haben als ein Dortmunder.

Gingen auch Franken? Da kenne ich hier ein paar gut integrierte.


nach oben springen

#19

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 17:39
von Maga-neu | 25.526 Beiträge | 89765 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #16
Die entscheidende Frage ist doch, ob überhaupt genug echte Bayern als Kandidaten für die 299 Wahlkreise in D zur Verfügung stünden.

Bin bereit, mir den bayerischen Akzent anzueignen. :-)


nach oben springen

#20

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 17:40
von Corto | 1.526 Beiträge | 14090 Punkte

Franken gehen immer. Mehrere CSU Pareigrössen waren bzw. sind Franken. Als Kandidaten könnten die die protestantischen Bundesländer bespielen.


nach oben springen

#21

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 17:40
von Maga-neu | 25.526 Beiträge | 89765 Punkte

Das Deutschnationale der AfD wirkt auf mich eher abschreckend, aber mit dem Christlichsozialen könnte ich mich anfreunden. Allerdings wäre es wichtig, dass sich Seehofer nicht als Papiertiger entpuppt.


nach oben springen

#22

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 17:41
von Marlies | 1.318 Beiträge | 8446 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #20
Franken gehen immer. Mehrere CSU Pareigrössen waren bzw. sind Franken. Als Kandidaten könnten die die protestantischen Bundesländer bespielen.

Wenn fo Gosdnhuf des Gergla dsamma gradsd sei ledsd Märgla
un so mirnigs dirnigs in di Schdadd nei rennd...


nach oben springen

#23

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 17:51
von Corto | 1.526 Beiträge | 14090 Punkte

"Bin bereit, mir den bayerischen Akzent anzueignen. :-)"

Das reicht nicht. Mindestens noch Jodeldiplom oder Master of Schuhplattler wahlweise erforderlich! :)


nach oben springen

#24

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 18:43
von Marlies | 1.318 Beiträge | 8446 Punkte

Außerhalb Bayerns ist die kulturelle Bildung anderer Regionen scheinbar noch schlechter als innerhalb Bayerns.

Der Schuhplattler und das Jodeldiplo....

Ich lach mich scheps.


nach oben springen

#25

RE: Horst Seehofer

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.06.2018 18:47
von Leto_II. | 22.380 Beiträge | 46933 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #23
"Bin bereit, mir den bayerischen Akzent anzueignen. :-)"

Das reicht nicht. Mindestens noch Jodeldiplom oder Master of Schuhplattler wahlweise erforderlich! :)

Unser Oberbayer kann uns das sicher beibringen. :)



zuletzt bearbeitet 20.06.2018 18:47 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Günther Dilger
Besucherzähler
Heute waren 284 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1478 Themen und 278137 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Maga-neu, mbockstette, nahal, Nante, Rico, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen