#1

Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.02.2010 11:30
von sysop • Admin | 844 Beiträge | 844 Punkte

Ein weiblicher Helmut Kohl. Alles aussitzen wg. Machterhalt. Floskeln ersetzen Zukunftsorientierung. Eine Verwalterin der Politikverdrossenheit.
Ach Angela, wärst Du doch in der Uckermark geblieben...



zuletzt bearbeitet 24.02.2010 22:25 | nach oben springen

#2

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2010 22:00
von Hans Bergman | 20.324 Beiträge | 77434 Punkte


Zitat von: sysop 
Ein weiblicher Helmut Kohl. Alles aussitzen wg. Machterhalt. Floskeln ersetzen Zukunftsorientierung. Eine Verwalterin der Politikverdrossenheit.
Ach Angela, wärst Du doch in der Uckermark geblieben...

Heute hat Frau Merkel im Bundestag die langjährigen Forderungen von Frau Wagenknecht heruntergebetet. Dort ist es nun "ohne Alternative".
Für die gleichen Vorschläge wurde Frau Wagenknecht als Kommunistin diffamiert.



nach oben springen

#3

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.05.2010 07:28
von sayada.b. | 8.792 Beiträge | 16398 Punkte


Zitat von: sysop 
Ein weiblicher Helmut Kohl. Alles aussitzen wg. Machterhalt. Floskeln ersetzen Zukunftsorientierung. Eine Verwalterin der Politikverdrossenheit.
Ach Angela, wärst Du doch in der Uckermark geblieben...


Oder besser noch in Moskau?! :))



zuletzt bearbeitet 29.05.2010 12:32 | nach oben springen

#4

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 29.05.2010 12:33
von Hans Bergman | 20.324 Beiträge | 77434 Punkte


Zitat von: sayada.b. 
Oder besser noch in Moskau?! :))

Da gibts aber nicht so schöne malerische Überschwemmungen im Hintergrund. Armes Mädchen, so schön hoch das Wasser - und keine Wahl in Sicht.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...,697450,00.html



nach oben springen

#5

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 14.07.2010 15:57
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: sysop Ein weiblicher Helmut Kohl. Alles aussitzen wg. Machterhalt. Floskeln ersetzen Zukunftsorientierung. Eine Verwalterin der Politikverdrossenheit.
Ach Angela, wärst Du doch in der Uckermark geblieben...

Ich freu mich über eine Frau auf dem Kanzlersessel.
Aber erst nochmal SchröderFischerSchily und dann erst 2 x Merkel wär besser gewesen.


nach oben springen

#6

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.07.2010 23:07
von glücklicher südtiroler (gelöscht)
avatar

Sie hat in ihrer DDR-Zeit als FDJ-Vorsitzende perfekt gelernt wie man an die Macht kommt, geschmeidig Intrigen nutzt oder sich denen entzeiht, geduldig wartet, und lange an der Macht bleibt. Alle innerparteilichen Rivalen hat sie zuerst gegeneinander ausgespielt und sie dann Einen nach den Anderen erledigt. Der letzte eventuelle Gegenkandidat ist jetzt BP und dort als Vollzugsorgan und Unterschriftenautomat noch farbloser als in der niedersächsischen Pampa von Hannover...
Den Rest erledigen die Vorgesetzten Ackermann und Obama...

Fazit...
Die Frau hat alles Potenzial um Kohls Rekord zu gefährden... ;)

Na dann...

Viele Grüße aus Südtirol...


nach oben springen

#7

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.07.2010 11:31
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Fazit...
Die Frau hat alles Potenzial um Kohls Rekord zu gefährden... ;)
Na dann...


Dann haben es die Deutschen Wähler aber auch nicht anders verdient :-))


nach oben springen

#8

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.07.2010 16:15
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Joachim Baum 
Dann haben es die Deutschen Wähler aber auch nicht anders verdient :-))

...oder nicht anders gewollt.;-)


nach oben springen

#9

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.07.2010 21:45
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Joachim Baum 
Dann haben es die Deutschen Wähler aber auch nicht anders verdient :-))



Zitat von: Willie 
...oder nicht anders gewollt.;-)


Ein Glücksfall? Oder anders, wo verdient man schon was man will? :-))


nach oben springen

#10

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.07.2010 22:10
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Joachim Baum Zitat von: Joachim Baum
Dann haben es die Deutschen Wähler aber auch nicht anders verdient :-))

Zitat von: Willie
...oder nicht anders gewollt.;-)

Zitat von: Joachim Baum
Ein Glücksfall? Oder anders, wo verdient man schon was man will? :-))

Nein kein Gluecksfall, sondern eine Wahlfall.

Regierungen kommen in der Bundesrepublik Deutschland zustande durch den dafuer vorgesehen Weg des "Ausdruckes des Waehlerwillens" -also die Wahlen und die dazugehoerigen Mechanismen wie im Grundgesetz festgeschrieben.


nach oben springen

#11

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.07.2010 22:23
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Willie 
Nein kein Gluecksfall, sondern eine Wahlfall.
Regierungen kommen in der Bundesrepublik Deutschland zustande durch den dafuer vorgesehen Weg des "Ausdruckes des Waehlerwillens" -also die Wahlen und die dazugehoerigen Mechanismen wie im Grundgesetz festgeschrieben.


Kommt auf den Standpunkt an, für Frau Merkel könnte es ein Glücksfall sein ...


nach oben springen

#12

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.07.2010 22:26
von Willie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Joachim Baum 
Kommt auf den Standpunkt an, für Frau Merkel könnte es ein Glücksfall sein ...

Natuerlich, das koennte es. Aber es ging ja um die Deutschen Waehler. Zumindest nach den zurueckliegenden Postings zu urteilen.


nach oben springen

#13

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.08.2010 22:19
von Kandahar
avatar


Zitat von: sysop Ein weiblicher Helmut Kohl. Alles aussitzen wg. Machterhalt. Floskeln ersetzen Zukunftsorientierung. Eine Verwalterin der Politikverdrossenheit.
Ach Angela, wärst Du doch in der Uckermark geblieben...

Die DDR hat uns wiedervereinigt.


nach oben springen

#14

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.08.2010 22:52
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysop Ein weiblicher Helmut Kohl. Alles aussitzen wg. Machterhalt. Floskeln ersetzen Zukunftsorientierung. Eine Verwalterin der Politikverdrossenheit.
Ach Angela, wärst Du doch in der Uckermark geblieben...

Was wollt Ihr denn , Leute .
Deutschland ist die Lokomotive der EU , der Wirtschaft geht's besser .
Stellt euch mal vor , ihr hättet Sarkozy oder Berlusconi anstatt von Angela .
Nicht auszudenken .
Ein Nichtdeutscher .


nach oben springen

#15

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.12.2010 16:46
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte
nach oben springen

#16

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.12.2010 13:31
von Hans Bergman | 20.324 Beiträge | 77434 Punkte


Zitat von: guylux
24.08.2010 22:52 #26771

Was wollt Ihr denn , Leute .
Deutschland ist die Lokomotive der EU , der Wirtschaft geht's besser .
Stellt euch mal vor , ihr hättet Sarkozy oder Berlusconi anstatt von Angela .
Nicht auszudenken .
Ein Nichtdeutscher .

Euro-Bonds müsste es geben.
Merkel ist natürlich dagegen, weil dann das Lügengebäuder der Union zusammenfallen würde, die Europäische Einigung würde allen nur Vorteile bringen. Nie war man ehrlich genug, zu sagen, dass es die wohlhabenderen Länder etwas von ihrem Wohlstand kosten würde; zugunsten der ärmeren Länder.
Wem kommunizierende Röhren ein Begriff sind, und Merkel müssten sie einer sein, der muss ein Lügner sein, wenn er ein Einpendeln am Maximum verspricht.

Und jedes Kind weiß, dass der Wolf die Schafe reißt, die sich von der Herde etwas entfernen. So wie die angelsächsischen Kapitalverbrecher sich jetzt eines nach dem anderen herausreissen können.
Das wird letztendlich noch viel teurer und gleichzeitig ohne systemische Verbesserung als jetzt Eurobonds aufzulegen, wie es Juncker zu recht fordert.
Denn Eurobonds würden jetzt etwas mehr an Zinsen bedeuten; sie nicht zu bringen bedeutet aber ständiges flicken und gutes Geld schlechtem hinterherzuwerfen.



zuletzt bearbeitet 18.12.2010 13:40 | nach oben springen

#17

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.12.2010 21:51
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
18.12.2010 13:31 #45843


Wem kommunizierende Röhren ein Begriff sind, und Merkel müssten sie einer sein, der muss ein Lügner sein, wenn er ein Einpendeln am Maximum verspricht.



Hans : Wirtschaft sind keine kommunizierende Röhren . Wenn es einem Land besser geht muss nicht zwangsläufig ein anderes schlechter dastehen .
Im Falle EU glaube Ich , dass es allen beteiligten Nationen besser geht als wenns keine EU gäbe .
P.S.: Eurobonds sind in meinen Augen auch für Deutschland die billigste Stabilitätslösung , einfach weil sie das Problem an der Wurzel packen und die Märkte dauerhaft beruhigen .


nach oben springen

#18

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.12.2010 09:32
von Hans Bergman | 20.324 Beiträge | 77434 Punkte


Zitat von: guylux
18.12.2010 21:51 #45858

Hans : Wirtschaft sind keine kommunizierende Röhren . Wenn es einem Land besser geht muss nicht zwangsläufig ein anderes schlechter dastehen .
Im Falle EU glaube Ich , dass es allen beteiligten Nationen besser geht als wenns keine EU gäbe ...

Aber der Durchschnitt der Wirtschaftskraft mehrerer Partner, und darum geht es doch bei den Anleihen, ist eben niedriger als das Maximum.
Mit den Eurobonds hätte Merkel übrigens auch ein prima Druckmittel für eine Harmonisierung in verschiedenen Bereichen der Steuern in der Hand.



zuletzt bearbeitet 20.12.2010 09:32 | nach oben springen

#19

Was ist denn los ?

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.01.2011 20:58
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge | 1827 Punkte

Dioxin im Gulasch, Portugal geht unter den Schirm, Afghanistan wird verlängert und von Merkel hört man gar nichts. Ist die Boundskanzlersche noch in Urlaub ?


nach oben springen

#20

RE: Was ist denn los ?

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.01.2011 21:12
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Foul Breitner
11.01.2011 20:58 #49154
Dioxin im Gulasch, Portugal geht unter den Schirm, Afghanistan wird verlängert und von Merkel hört man gar nichts. Ist die Boundskanzlersche noch in Urlaub ?

Auf Zypern!


nach oben springen

#21

RE: Was ist denn los ?

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.01.2011 21:14
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge | 1827 Punkte

Ah, OK. Dann will ich nichts gesagt haben. Bißchen Sonne tut ja auch mal gut...


nach oben springen

#22

RE: Frisch entdeckt

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.02.2011 17:35
von Nante | 9.213 Beiträge | 24970 Punkte

Dieser Blogbeitrag hat mich mehrfach in Gelächter ausbrechen lassen. Er wirkt wie Satire, könnte aber ernstgemeint sein:

http://www.selbstjustiz.com/allgemein/an...deine-neurosen/


nach oben springen

#23

RE: Merkel Angela

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.02.2011 21:02
von Gregor Samsa (gelöscht)
avatar


Zitat von: Joachim Baum
18.07.2010 11:31 #18903


Dann haben es die Deutschen Wähler aber auch nicht anders verdient :-))

Meinen Sie auch sich selbst?


nach oben springen

#24

RE: Frisch entdeckt

in Redakteure/Politiker/Parteien 24.02.2011 22:20
von GeorgeF | 4.734 Beiträge | 4734 Punkte


Zitat von: Nante
23.02.2011 17:35 #58156
Dieser Blogbeitrag hat mich mehrfach in Gelächter ausbrechen lassen. Er wirkt wie Satire, könnte aber ernstgemeint sein:

http://www.selbstjustiz.com/allgemein/an...deine-neurosen/

Na, es gibt wohl noch so etwas wie zwischen Satire und "ernst gemeint" - den Ausbruch von Frustrationen, Hilflosigkeit - frisch von der Leber weg, ohne dass der Autor Anspruch auf lupenreine Wahrheit nimmt, auch schreibt ohne Rücksicht auf mögliche Konsequenzen. Mit scheint, ein solches Schlaglicht macht Sinn, ist wahr und wahrhaftig, ein notwendiger Beitrag zur Diskussion und weitergehenden Suche nach üchterner Betrachtung - solange der Autor nicht auf alleinseligmachender Wahrheit besteht. Und das nehme ich bei dem Autor des verlinkten Beitrages nicht unbedingt an.



nach oben springen

#25

Angela Merkel

in Redakteure/Politiker/Parteien 27.03.2011 17:03
von BerSie (gelöscht)
avatar

Hat Angela Merkel tatsächlich eigene Meinungen?
Wende-Glossar der wendehalsgeschulten Superopportunistin Angela an sechs Beispielen:
http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1D...n~Sspezial.html

Programmatik:
Zitat: "Als sie am 1. Dezember 2005 zum ersten Mal in neuer Funktion vor dem Bundestag sprach, bereitete Deutschlands erste Bundeskanzlerin das Land auf ihren Regierungsstil vor: „Fragen wir zuerst, was geht, und suchen wir auch danach, was noch nie so gemacht wurde. Haben wir den Mut, das dann auch durchzusetzen. Überraschen wir uns also damit, was möglich ist!“
-
Fazit!
Zitat:
Ist Angela Merkel also prinzipienloser als ihre Vorgänger? Kanzler müssen bereit sein, der Wähler wegen ihren Kurs zu ändern. Da ist Angela Merkel keine Ausnahme. Wenn dabei die Glaubwürdigkeit verloren geht, nützt ein Kurswechsel allerdings nichts. Die Wähler gehen trotzdem, oder sie kommen nicht zurück. Man sucht bei Merkel vergeblich nach etwas wie Adenauers unverbrüchlichem Festhalten an der Westbindung oder demjenigen Kohls an der deutschen Einheit. Die Überzeugung der Kanzlerin, Deutschland lebe mit den Amerikanern in einer Schicksalsgemeinschaft, schien bislang noch am ehesten solches Gewicht zu haben. Mancher fragt sich nun, ob ihr Verhalten im Libyen-Konflikt eine echtes Abweichen von diesem Kurs ist oder nur eine taktische Entscheidung für den Moment.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Felix
Besucherzähler
Heute waren 361 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1489 Themen und 295480 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen