#1

Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 09:56
von ghassan (gelöscht)
avatar

Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift, haben die Schwachmaten in Berlin jetzt mal richtig aufgerüstet und fünf Drohnen für 900 Millionen Euro geleast.

Gut, zur Landesverteidigung nutzt es zwar auch nicht, aber wenigstens bekommen wir im Ernstfall vom Angreifer tolle Farbaufnahmen in 4K.
Wer jetzt der Meinung ist wir hätten uns mal wieder von der eigenen Regierung über Tisch ziehen lassen, dem sei gesagt: "Recht haste' ".
Für das Geld hätte Deutschland von der US Version des F-16 Kampfjets rund 38 Stück beziehen können oder rund 150 der modernsten chinesische Kampfdrohnen,
Selbst wenn die bescheuerten* Dumpfbacken in der Regierung die US- Drohne Reaper gekauft hätten, hätten wir über 100 Stück bekommen.
Irgendein Berliner Hampelmann aus dem Hauptstadt-Kasperletheater hat mal behauptet, dass Deutschland, sollte es tatsächlich 2% des BIP in Rüstung stecken mittelfristig, über die schlagkräftigste Armee in Europa verfügen würde.
Nein, sicher nicht. Die teuerste ja, aber dafür, dass die Bundeswehr auch weiterhin keine ernst zumehmende Armee bleibt, sorgen schon die Berliner Blasenbewohner mit der Flintenuschi.

Gratulation an die israelische Regierung und das Rüstungsunternehmen, die sich vermutlich immer noch lachend am Boden wälzen und sich gegenseitig mit Schampuss duschen.
Bei aller Freude, sollte aber gesagt werden, dass es zumindest moralisch verwerflich ist, wenn man einen geistig behinderten Kunden so über den Tisch zieht.

Achja, natürlich bleiben die Drohnen unter israelischer Kontrolle und in Israel - letzlich zaht der deutsche Steuerzahler dafür, dass ab und zu mal ein Deutscher den Joystick bedienen darf, wenn die Drohnen für Israel Aufklärungsarbeit leisten.

*ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob es Dummheit oder Feindschaft ist, was die Berliner Dummköpfe antreibt.



zuletzt bearbeitet 14.06.2018 10:05 | nach oben springen

#2

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 10:18
von Maga-neu | 35.193 Beiträge

Zitat von ghassan im Beitrag #1
*ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob es Dummheit oder Feindschaft ist, was die Berliner Dummköpfe antreibt.

Diese Frage stelle ich mir auch seit langem. Vielleicht eine Kombination aus beidem. Man könnte dann auch von einem "Abgrund an Landesverrat" sprechen.


nach oben springen

#3

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 11:54
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #2
Zitat von ghassan im Beitrag #1
*ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob es Dummheit oder Feindschaft ist, was die Berliner Dummköpfe antreibt.

Diese Frage stelle ich mir auch seit langem. Vielleicht eine Kombination aus beidem. Man könnte dann auch von einem "Abgrund an Landesverrat" sprechen.



Aber ghassan beschreibt die ganze Misere so herrlich!
Wäre es nicht so traurig, dieses Deutschland-Drama, könnte man sich über den Text glatt schlapp lachen.


nach oben springen

#4

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 12:41
von nahal | 24.509 Beiträge

Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift,




Nee.
Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!


nach oben springen

#5

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 12:45
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #4
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift,




Nee.
Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!



:))


nach oben springen

#6

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 12:48
von Leto_II. | 27.844 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #4
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift,




Nee.
Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!


Das wären dann Biowaffen und "Dumm Dumm"-Geschosse in einem, mit dem Humanitären Völkerrecht gar nicht vereinbar.


nach oben springen

#7

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 12:55
von nahal | 24.509 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #6
Zitat von nahal im Beitrag #4
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift,




Nee.
Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!


Das wären dann Biowaffen und "Dumm Dumm"-Geschosse in einem, mit dem Humanitären Völkerrecht gar nicht vereinbar.


Aber preiswert.


nach oben springen

#8

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 13:04
von Leto_II. | 27.844 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #7
Zitat von Leto_II. im Beitrag #6
Zitat von nahal im Beitrag #4
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift,




Nee.
Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!


Das wären dann Biowaffen und "Dumm Dumm"-Geschosse in einem, mit dem Humanitären Völkerrecht gar nicht vereinbar.


Aber preiswert.

Nee, die beiden kommen uns schon lange sehr teuer.


nach oben springen

#9

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 13:26
von ghassan (gelöscht)
avatar

Preiswert sind die beiden nicht.
Nur billig.

Aber danke für das Kopfkino ... war kurz davor meinem Tischnachbarn in den Teller zu kotzen.

;)


zuletzt bearbeitet 14.06.2018 13:31 | nach oben springen

#10

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 14:28
von Marlies (gelöscht)
avatar

Zitat von nahal im Beitrag #4
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift,




Nee.
Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!





Wer weiß, wer von Euch dabei nicht heimlich Hormonschübe bekommt.


nach oben springen

#11

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 14:58
von nahal | 24.509 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #8
Zitat von nahal im Beitrag #7
Zitat von Leto_II. im Beitrag #6
Zitat von nahal im Beitrag #4
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift,




Nee.
Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!


Das wären dann Biowaffen und "Dumm Dumm"-Geschosse in einem, mit dem Humanitären Völkerrecht gar nicht vereinbar.


Aber preiswert.

Nee, die beiden kommen uns schon lange sehr teuer.

Stimmt


nach oben springen

#12

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 15:30
von Maga-neu | 35.193 Beiträge

Hymne hoffentlich auf Merkel und vdL: Die ersten Worte von "My Way":

"And now, the end is near,..."


nach oben springen

#13

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 15:45
von Leto_II. | 27.844 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #12
Hymne hoffentlich auf Merkel und vdL: Die ersten Worte von "My Way":

"And now, the end is near,..."

Ich lese z.Zt. gerne Bild, da kriegen beide Gegenwind.


nach oben springen

#14

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 21:17
von Nadine | 3.633 Beiträge

Ihr habt einen an der Waffel.


nach oben springen

#15

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 21:32
von Leto_II. | 27.844 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #14
Ihr habt einen an der Waffel.

An Waffel nehme ich gerne klassisch heisse Kirschen mit Sahne, die Kirschen bitte mit einem Hauch Zimt und Kirschwasser.



zuletzt bearbeitet 14.06.2018 21:33 | nach oben springen

#16

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 22:42
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #15
Zitat von Nadine im Beitrag #14
Ihr habt einen an der Waffel.

An Waffel nehme ich gerne klassisch heisse Kirschen mit Sahne, die Kirschen bitte mit einem Hauch Zimt und Kirschwasser.
Ziemlich konservativ, diese Zusammenstellung.
Ich habe mir gerade ernsthaft überlegt, ob ich nicht (wenigstens eine) Zitronenwaffel mal mit dem frisch angerührten Tsatsiki probieren soll. Morgen mach ich's: mit einer wenigstens!



zuletzt bearbeitet 14.06.2018 22:46 | nach oben springen

#17

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 22:44
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von nahal im Beitrag #4
...Nee. Wenn die Uschi sich auszieht, laufen ALLE Angreifer weg.
Dabei muss sie nur sagen:
Noch eine Minute und da kommt auch Angie. Auch nackt!!!

Ich finde es einfach nicht gut, solch scheußliche Bilder in die Welt zu setzen!



zuletzt bearbeitet 14.06.2018 22:48 | nach oben springen

#18

RE: Deutsche Politik

in Politik 14.06.2018 23:03
von mbockstette | 12.380 Beiträge

Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift, haben die Schwachmaten in Berlin jetzt mal richtig aufgerüstet und fünf Drohnen für 900 Millionen Euro geleast.

Gut, zur Landesverteidigung nutzt es zwar auch nicht, aber wenigstens bekommen wir im Ernstfall vom Angreifer tolle Farbaufnahmen in 4K.
Wer jetzt der Meinung ist wir hätten uns mal wieder von der eigenen Regierung über Tisch ziehen lassen, dem sei gesagt: "Recht haste' ".
Für das Geld hätte Deutschland von der US Version des F-16 Kampfjets rund 38 Stück beziehen können oder rund 150 der modernsten chinesische Kampfdrohnen,
Selbst wenn die bescheuerten* Dumpfbacken in der Regierung die US- Drohne Reaper gekauft hätten, hätten wir über 100 Stück bekommen.
Irgendein Berliner Hampelmann aus dem Hauptstadt-Kasperletheater hat mal behauptet, dass Deutschland, sollte es tatsächlich 2% des BIP in Rüstung stecken mittelfristig, über die schlagkräftigste Armee in Europa verfügen würde.
Nein, sicher nicht. Die teuerste ja, aber dafür, dass die Bundeswehr auch weiterhin keine ernst zumehmende Armee bleibt, sorgen schon die Berliner Blasenbewohner mit der Flintenuschi.

Gratulation an die israelische Regierung und das Rüstungsunternehmen, die sich vermutlich immer noch lachend am Boden wälzen und sich gegenseitig mit Schampuss duschen.
Bei aller Freude, sollte aber gesagt werden, dass es zumindest moralisch verwerflich ist, wenn man einen geistig behinderten Kunden so über den Tisch zieht.

Achja, natürlich bleiben die Drohnen unter israelischer Kontrolle und in Israel - letzlich zaht der deutsche Steuerzahler dafür, dass ab und zu mal ein Deutscher den Joystick bedienen darf, wenn die Drohnen für Israel Aufklärungsarbeit leisten.

*ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob es Dummheit oder Feindschaft ist, was die Berliner Dummköpfe antreibt.


Wohlgemerkt: ..... israelische Kampfdrohnen ohne Bewaffnung!


nach oben springen

#19

RE: Deutsche Politik

in Politik 15.06.2018 06:49
von nahal | 24.509 Beiträge

Zitat von mbockstette im Beitrag #18
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Da Deutschland im Verteidigungsfall mit dem einen Hubschrauber, dem U-Boot und den rund 20 Panzern aber in Umstandsuniform, nur dann eine Chance hat wenn uns Palau angreift, haben die Schwachmaten in Berlin jetzt mal richtig aufgerüstet und fünf Drohnen für 900 Millionen Euro geleast.

Gut, zur Landesverteidigung nutzt es zwar auch nicht, aber wenigstens bekommen wir im Ernstfall vom Angreifer tolle Farbaufnahmen in 4K.
Wer jetzt der Meinung ist wir hätten uns mal wieder von der eigenen Regierung über Tisch ziehen lassen, dem sei gesagt: "Recht haste' ".
Für das Geld hätte Deutschland von der US Version des F-16 Kampfjets rund 38 Stück beziehen können oder rund 150 der modernsten chinesische Kampfdrohnen,
Selbst wenn die bescheuerten* Dumpfbacken in der Regierung die US- Drohne Reaper gekauft hätten, hätten wir über 100 Stück bekommen.
Irgendein Berliner Hampelmann aus dem Hauptstadt-Kasperletheater hat mal behauptet, dass Deutschland, sollte es tatsächlich 2% des BIP in Rüstung stecken mittelfristig, über die schlagkräftigste Armee in Europa verfügen würde.
Nein, sicher nicht. Die teuerste ja, aber dafür, dass die Bundeswehr auch weiterhin keine ernst zumehmende Armee bleibt, sorgen schon die Berliner Blasenbewohner mit der Flintenuschi.

Gratulation an die israelische Regierung und das Rüstungsunternehmen, die sich vermutlich immer noch lachend am Boden wälzen und sich gegenseitig mit Schampuss duschen.
Bei aller Freude, sollte aber gesagt werden, dass es zumindest moralisch verwerflich ist, wenn man einen geistig behinderten Kunden so über den Tisch zieht.

Achja, natürlich bleiben die Drohnen unter israelischer Kontrolle und in Israel - letzlich zaht der deutsche Steuerzahler dafür, dass ab und zu mal ein Deutscher den Joystick bedienen darf, wenn die Drohnen für Israel Aufklärungsarbeit leisten.

*ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob es Dummheit oder Feindschaft ist, was die Berliner Dummköpfe antreibt.


Wohlgemerkt: ..... israelische Kampfdrohnen ohne Bewaffnung!


Plastik-Gewehre von Toys R-Us würden es auch tun.


nach oben springen

#20

RE: Deutsche Politik

in Politik 15.06.2018 11:15
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #16
Zitat von Leto_II. im Beitrag #15
Zitat von Nadine im Beitrag #14
Ihr habt einen an der Waffel.

An Waffel nehme ich gerne klassisch heisse Kirschen mit Sahne, die Kirschen bitte mit einem Hauch Zimt und Kirschwasser.
Ziemlich konservativ, diese Zusammenstellung.
Ich habe mir gerade ernsthaft überlegt, ob ich nicht (wenigstens eine) Zitronenwaffel mal mit dem frisch angerührten Tsatsiki probieren soll. Morgen mach ich's: mit einer wenigstens!


So, links von mir sehe ich die Waffeln, hinter mir steht das Tsatsiki (hab vergessen, es in den Kühlschrank zu stellen). Jetzt stehe ich zu meinem Wort und probier es. Sofort!



nach oben springen

#21

RE: Deutsche Politik

in Politik 15.06.2018 11:21
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #20
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #16
Zitat von Leto_II. im Beitrag #15
Zitat von Nadine im Beitrag #14
Ihr habt einen an der Waffel.

An Waffel nehme ich gerne klassisch heisse Kirschen mit Sahne, die Kirschen bitte mit einem Hauch Zimt und Kirschwasser.
Ziemlich konservativ, diese Zusammenstellung.
Ich habe mir gerade ernsthaft überlegt, ob ich nicht (wenigstens eine) Zitronenwaffel mal mit dem frisch angerührten Tsatsiki probieren soll. Morgen mach ich's: mit einer wenigstens!


So, links von mir sehe ich die Waffeln, hinter mir steht das Tsatsiki (hab vergessen, es in den Kühlschrank zu stellen). Jetzt stehe ich zu meinem Wort und probier es. Sofort!

Irgendwie gurkig im Abgang.
Ist vielleicht doch eher etwas für Leute, die ihre Bananen gerne mit mittelscharfen Senf bestreichen und sie vorher noch kurz in eine Sojasauce dippen...



zuletzt bearbeitet 15.06.2018 11:21 | nach oben springen

#22

RE: Deutsche Politik

in Politik 15.06.2018 12:13
von Marlies (gelöscht)
avatar

Ich mag keine Waffeln.
Zuckermehlpampe.


nach oben springen

#23

RE: Deutsche Politik

in Politik 15.06.2018 12:17
von Leto_II. | 27.844 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #21
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #20
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #16
Zitat von Leto_II. im Beitrag #15
Zitat von Nadine im Beitrag #14
Ihr habt einen an der Waffel.

An Waffel nehme ich gerne klassisch heisse Kirschen mit Sahne, die Kirschen bitte mit einem Hauch Zimt und Kirschwasser.
Ziemlich konservativ, diese Zusammenstellung.
Ich habe mir gerade ernsthaft überlegt, ob ich nicht (wenigstens eine) Zitronenwaffel mal mit dem frisch angerührten Tsatsiki probieren soll. Morgen mach ich's: mit einer wenigstens!


So, links von mir sehe ich die Waffeln, hinter mir steht das Tsatsiki (hab vergessen, es in den Kühlschrank zu stellen). Jetzt stehe ich zu meinem Wort und probier es. Sofort!

Irgendwie gurkig im Abgang.
Ist vielleicht doch eher etwas für Leute, die ihre Bananen gerne mit mittelscharfen Senf bestreichen und sie vorher noch kurz in eine Sojasauce dippen...

So ein Klassiker hat halt auch seine guten Seiten. :)


nach oben springen

#24

RE: Deutsche Politik

in Politik 15.06.2018 12:28
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Wow, "Seehofer kündigt Union mit der CDU auf". Eilmeldung auf Phoenix (laut HR).
Wird ein interessantes Wochenende. Da muss ich noch mehr Popcorn und Cola holen.



zuletzt bearbeitet 15.06.2018 12:30 | nach oben springen

#25

RE: Deutsche Politik

in Politik 15.06.2018 12:37
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #24
Wow, "Seehofer kündigt Union mit der CDU auf". Eilmeldung auf Phoenix (laut HR).
Wird ein interessantes Wochenende. Da muss ich noch mehr Popcorn und Cola holen.

Leider bereits wieder dementiert! :-(



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 102 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323771 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Corto, Landegaard, nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen