#51

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.05.2021 09:46
von Rico (gelöscht)
avatar

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #50
Zitat von Rico im Beitrag #49
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/soeder-lehnt-koalition-unter-gruener-kanzlerin-ab-17354095.html

Ich kaufe es Söder sogar ab, dass er sich nach der Wahl an diese Aussage hält. Dann gäbe es im Zweifelsfall eine Koalition mit der CDU, aber ohne die CSU.

Allerdings sieht es derzeit ohnehin danach aus, dass es ohne eine Mehrheit für RRG mindestens zwei Optionen gäbe, d.h. auch die sogenannte Deutschland-Koalition.

Wenn die Union nicht mehr den Kanzler stellt, muss sie aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder in die Opposition. Juniorpartner der Grünen zu sein, würde CDU und CSU „fundamentalen Schaden zufügen“.

Erst ich, dann die Partei, dann das Land. Ja, das ist genau die von ihm eingehaltene Reihenfolge.

Ich war früher nie ein Fan von Gerhard Schröder, politisch sowieso nicht. Sein Verhalten am Wahlabend 2005 wurde von allen Leuten naserümpfend kritisiert. Trotzdem hatte er recht. In dem Momemt, wo sich die Volkspartei SPD, die sie damals noch war mit über 34%, in dem Moment, wo sie sich vom offen gezeigten Anspruch verabschiedet, das politische Alpahtier zu sein und sich dem Konkurrenten als Begleiter in zweiter Reihe andient und zur Verfügung stellt, verliert sie auch das Image des Ersten. Der Absturz der SPD fand halt, wie viele glauben, nicht wegen Hartz IV statt, denn die Hartz IV Wahl war die 2005, sondern mit der Unterordnung der SPD als Juniorpartner einer Großen Koalition. Denn sie gewann seit 2005 nur bei einer Wahl dazu, und das war die Wahl, wo die SPD vorher nicht Juniorpartner der Union war. Markus Söder, ich bin wahrlich kein Anhänger von ihm und seinem Egoopportunismus, Markus Söder hat hier definitiv recht. Einmal Juniorpartner der Grünen und es ist aus damit, der Chef im Ring zu sein. Meine Meinung. Für das Land wäre das im Zwiefelsfall auch besser. Denn wir hätten seit 16 Jahren wieder eine Opposition und kein Politbüro mehr, das widerstandslos durchregieren kann.


nach oben springen

#52

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.05.2021 16:05
von Landegaard | 21.099 Beiträge

Zitat von Rico im Beitrag #51
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #50
Zitat von Rico im Beitrag #49
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/soeder-lehnt-koalition-unter-gruener-kanzlerin-ab-17354095.html

Ich kaufe es Söder sogar ab, dass er sich nach der Wahl an diese Aussage hält. Dann gäbe es im Zweifelsfall eine Koalition mit der CDU, aber ohne die CSU.

Allerdings sieht es derzeit ohnehin danach aus, dass es ohne eine Mehrheit für RRG mindestens zwei Optionen gäbe, d.h. auch die sogenannte Deutschland-Koalition.

Wenn die Union nicht mehr den Kanzler stellt, muss sie aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder in die Opposition. Juniorpartner der Grünen zu sein, würde CDU und CSU „fundamentalen Schaden zufügen“.

Erst ich, dann die Partei, dann das Land. Ja, das ist genau die von ihm eingehaltene Reihenfolge.

Ich war früher nie ein Fan von Gerhard Schröder, politisch sowieso nicht. Sein Verhalten am Wahlabend 2005 wurde von allen Leuten naserümpfend kritisiert. Trotzdem hatte er recht. In dem Momemt, wo sich die Volkspartei SPD, die sie damals noch war mit über 34%, in dem Moment, wo sie sich vom offen gezeigten Anspruch verabschiedet, das politische Alpahtier zu sein und sich dem Konkurrenten als Begleiter in zweiter Reihe andient und zur Verfügung stellt, verliert sie auch das Image des Ersten. Der Absturz der SPD fand halt, wie viele glauben, nicht wegen Hartz IV statt, denn die Hartz IV Wahl war die 2005, sondern mit der Unterordnung der SPD als Juniorpartner einer Großen Koalition. Denn sie gewann seit 2005 nur bei einer Wahl dazu, und das war die Wahl, wo die SPD vorher nicht Juniorpartner der Union war. Markus Söder, ich bin wahrlich kein Anhänger von ihm und seinem Egoopportunismus, Markus Söder hat hier definitiv recht. Einmal Juniorpartner der Grünen und es ist aus damit, der Chef im Ring zu sein. Meine Meinung. Für das Land wäre das im Zwiefelsfall auch besser. Denn wir hätten seit 16 Jahren wieder eine Opposition und kein Politbüro mehr, das widerstandslos durchregieren kann.


Wann hatte sich nochmal die Linke von der SPD abgespalten?



nach oben springen

#53

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 07.10.2021 08:40
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Bisher dachte ich immer, niemand sei so rachsüchtig wie eine zurückgewiesene Frau. Heute weiß ich es besser.
Es gibt niemand, der so rachsüchtig ist, wie ein zurückgewiesener fränkischer Kanzlerkandidat.



zuletzt bearbeitet 07.10.2021 08:41 | nach oben springen

#54

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 07.10.2021 09:07
von nahal | 24.525 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #52
Zitat von Gast im Beitrag #51
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #50
Zitat von Gast im Beitrag #49
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/soeder-lehnt-koalition-unter-gruener-kanzlerin-ab-17354095.html

Ich kaufe es Söder sogar ab, dass er sich nach der Wahl an diese Aussage hält. Dann gäbe es im Zweifelsfall eine Koalition mit der CDU, aber ohne die CSU.

Allerdings sieht es derzeit ohnehin danach aus, dass es ohne eine Mehrheit für RRG mindestens zwei Optionen gäbe, d.h. auch die sogenannte Deutschland-Koalition.

Wenn die Union nicht mehr den Kanzler stellt, muss sie aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder in die Opposition. Juniorpartner der Grünen zu sein, würde CDU und CSU „fundamentalen Schaden zufügen“.

Erst ich, dann die Partei, dann das Land. Ja, das ist genau die von ihm eingehaltene Reihenfolge.

Ich war früher nie ein Fan von Gerhard Schröder, politisch sowieso nicht. Sein Verhalten am Wahlabend 2005 wurde von allen Leuten naserümpfend kritisiert. Trotzdem hatte er recht. In dem Momemt, wo sich die Volkspartei SPD, die sie damals noch war mit über 34%, in dem Moment, wo sie sich vom offen gezeigten Anspruch verabschiedet, das politische Alpahtier zu sein und sich dem Konkurrenten als Begleiter in zweiter Reihe andient und zur Verfügung stellt, verliert sie auch das Image des Ersten. Der Absturz der SPD fand halt, wie viele glauben, nicht wegen Hartz IV statt, denn die Hartz IV Wahl war die 2005, sondern mit der Unterordnung der SPD als Juniorpartner einer Großen Koalition. Denn sie gewann seit 2005 nur bei einer Wahl dazu, und das war die Wahl, wo die SPD vorher nicht Juniorpartner der Union war. Markus Söder, ich bin wahrlich kein Anhänger von ihm und seinem Egoopportunismus, Markus Söder hat hier definitiv recht. Einmal Juniorpartner der Grünen und es ist aus damit, der Chef im Ring zu sein. Meine Meinung. Für das Land wäre das im Zwiefelsfall auch besser. Denn wir hätten seit 16 Jahren wieder eine Opposition und kein Politbüro mehr, das widerstandslos durchregieren kann.


Wann hatte sich nochmal die Linke von der SPD abgespalten?


1948 ;-)


nach oben springen

#55

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2021 10:23
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Nach der BBC-Verfilmung von House of Cards mit dem großartigen Ian Richardson und der amerikanischen Verfilmung mit dem zwischenzeitlich in Ungnade gefallenen Kevin Spacey gibt es jetzt auch eine deutsche Fassung mit Markus Söder in der Hauptrolle.


nach oben springen

#56

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2021 10:30
von Marlies (gelöscht)
avatar

Zitat von nahal im Beitrag #54
Zitat von Landegaard im Beitrag #52
Zitat von Gast im Beitrag #51
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #50
Zitat von Gast im Beitrag #49
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/soeder-lehnt-koalition-unter-gruener-kanzlerin-ab-17354095.html

Ich kaufe es Söder sogar ab, dass er sich nach der Wahl an diese Aussage hält. Dann gäbe es im Zweifelsfall eine Koalition mit der CDU, aber ohne die CSU.

Allerdings sieht es derzeit ohnehin danach aus, dass es ohne eine Mehrheit für RRG mindestens zwei Optionen gäbe, d.h. auch die sogenannte Deutschland-Koalition.

Wenn die Union nicht mehr den Kanzler stellt, muss sie aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder in die Opposition. Juniorpartner der Grünen zu sein, würde CDU und CSU „fundamentalen Schaden zufügen“.

Erst ich, dann die Partei, dann das Land. Ja, das ist genau die von ihm eingehaltene Reihenfolge.

Ich war früher nie ein Fan von Gerhard Schröder, politisch sowieso nicht. Sein Verhalten am Wahlabend 2005 wurde von allen Leuten naserümpfend kritisiert. Trotzdem hatte er recht. In dem Momemt, wo sich die Volkspartei SPD, die sie damals noch war mit über 34%, in dem Moment, wo sie sich vom offen gezeigten Anspruch verabschiedet, das politische Alpahtier zu sein und sich dem Konkurrenten als Begleiter in zweiter Reihe andient und zur Verfügung stellt, verliert sie auch das Image des Ersten. Der Absturz der SPD fand halt, wie viele glauben, nicht wegen Hartz IV statt, denn die Hartz IV Wahl war die 2005, sondern mit der Unterordnung der SPD als Juniorpartner einer Großen Koalition. Denn sie gewann seit 2005 nur bei einer Wahl dazu, und das war die Wahl, wo die SPD vorher nicht Juniorpartner der Union war. Markus Söder, ich bin wahrlich kein Anhänger von ihm und seinem Egoopportunismus, Markus Söder hat hier definitiv recht. Einmal Juniorpartner der Grünen und es ist aus damit, der Chef im Ring zu sein. Meine Meinung. Für das Land wäre das im Zwiefelsfall auch besser. Denn wir hätten seit 16 Jahren wieder eine Opposition und kein Politbüro mehr, das widerstandslos durchregieren kann.


Wann hatte sich nochmal die Linke von der SPD abgespalten?


1948 ;-)

Nee, nee, das war Orwell.


nach oben springen

#57

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.11.2021 20:24
von Corto (gelöscht)
avatar

https://www.welt.de/politik/deutschland/...eht-s-noch.html

Was für ein lachhafter Büchsenspanner!
FJS muss bei 2000 U/min im Grab rotieren. Armes Bayern...


nach oben springen

#58

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.11.2021 22:41
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #57
https://www.welt.de/politik/deutschland/article235097830/Markus-Soeder-Soeder-sieht-die-Corona-Apokalypse-nahen-geht-s-noch.html

Was für ein lachhafter Büchsenspanner!
FJS muss bei 2000 U/min im Grab rotieren. Armes Bayern...

Auch für FJS wäre die Triage in öffentlichen Krankenhäusern eine Apokalypse gewesen, so ganz persönlich/politisch.


nach oben springen

#59

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 05:49
von Corto (gelöscht)
avatar

Triage auf Deutsch:

https://www.sueddeutsche.de/politik/coro...niken-1.5344256

Wenn der arme FJS sähe, dass man in der EU innerhalb eines Jahres zur schuldenfinanzierten Planwirtschaft übergegangen ist...


zuletzt bearbeitet 17.11.2021 06:14 | nach oben springen

#60

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 09:06
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #59
Triage auf Deutsch:

https://www.sueddeutsche.de/politik/coro...niken-1.5344256

Wenn der arme FJS sähe, dass man in der EU innerhalb eines Jahres zur schuldenfinanzierten Planwirtschaft übergegangen ist...

FJS ist dank seiner Korruptheit nicht arm geblieben und schuldenfinanzierte Planwirtschaft hat er durch Vermittlung von Milliarden persönlich unterstützt. ;-)



nach oben springen

#61

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 09:10
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #60
Zitat von Corto im Beitrag #59
Triage auf Deutsch:

https://www.sueddeutsche.de/politik/coro...niken-1.5344256

Wenn der arme FJS sähe, dass man in der EU innerhalb eines Jahres zur schuldenfinanzierten Planwirtschaft übergegangen ist...

FJS ist dank seiner Korruptheit nicht arm geblieben und schuldenfinanzierte Planwirtschaft hat er durch Vermittlung von Milliarden persönlich unterstützt. ;-)


Gönnst Du der armen DDR die Devisen noch immer nicht? Wir wollten doch auch Bananen...
🍌


nach oben springen

#62

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 09:21
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #60
Zitat von Corto im Beitrag #59
Triage auf Deutsch:

https://www.sueddeutsche.de/politik/coro...niken-1.5344256

Wenn der arme FJS sähe, dass man in der EU innerhalb eines Jahres zur schuldenfinanzierten Planwirtschaft übergegangen ist...

FJS ist dank seiner Korruptheit nicht arm geblieben und schuldenfinanzierte Planwirtschaft hat er durch Vermittlung von Milliarden persönlich unterstützt. ;-)

A Hund war er scho...


nach oben springen

#63

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 11:11
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von sayada.b. im Beitrag #61
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #60
Zitat von Corto im Beitrag #59
Triage auf Deutsch:

https://www.sueddeutsche.de/politik/coro...niken-1.5344256

Wenn der arme FJS sähe, dass man in der EU innerhalb eines Jahres zur schuldenfinanzierten Planwirtschaft übergegangen ist...

FJS ist dank seiner Korruptheit nicht arm geblieben und schuldenfinanzierte Planwirtschaft hat er durch Vermittlung von Milliarden persönlich unterstützt. ;-)


Gönnst Du der armen DDR die Devisen noch immer nicht? Wir wollten doch auch Bananen...
🍌

Ich gönne allen. :-) Aber die Milliarden waren nicht für Deine Bananen gedacht, sondern zur Erhaltung der Mauer und für die Säcke(l) der Herrschenden.



nach oben springen

#64

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 12:20
von sayada.b. | 9.135 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #63
Zitat von sayada.b. im Beitrag #61
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #60
Zitat von Corto im Beitrag #59
Triage auf Deutsch:

https://www.sueddeutsche.de/politik/coro...niken-1.5344256

Wenn der arme FJS sähe, dass man in der EU innerhalb eines Jahres zur schuldenfinanzierten Planwirtschaft übergegangen ist...

FJS ist dank seiner Korruptheit nicht arm geblieben und schuldenfinanzierte Planwirtschaft hat er durch Vermittlung von Milliarden persönlich unterstützt. ;-)


Gönnst Du der armen DDR die Devisen noch immer nicht? Wir wollten doch auch Bananen...
🍌

Ich gönne allen. :-) Aber die Milliarden waren nicht für Deine Bananen gedacht, sondern zur Erhaltung der Mauer und für die Säcke(l) der Herrschenden.



Der antifaschistische Schutzwall (soviel Zeit muß schon sein) hat aber die kapitalistischen Devisen durchgelassen, das ist schon ein Witz für sich.

🚍😉


nach oben springen

#65

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 13:32
von Corto (gelöscht)
avatar

Ich sehe der Apokalypse des Markus jedenfalls derzeit gelassen entgegen :)
...
(Den Leerstand von tausenden Intensivbetten in D möchte mir keiner erklären?)


zuletzt bearbeitet 17.11.2021 13:34 | nach oben springen

#66

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 14:28
von Maga-neu | 35.213 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #65
Ich sehe der Apokalypse des Markus jedenfalls derzeit gelassen entgegen :)
...
(Den Leerstand von tausenden Intensivbetten in D möchte mir keiner erklären?)

Es geht dem Söder nie um Corona, sondern immer nur um Söder.
Was den Leerstand angeht: Der kann schnell vorbei sein, wenn die Zahlen weiter steigen. Außerdem ist es gut, eine Reserve zu haben.


nach oben springen

#67

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 16:15
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #65
Ich sehe der Apokalypse des Markus jedenfalls derzeit gelassen entgegen :)
...
(Den Leerstand von tausenden Intensivbetten in D möchte mir keiner erklären?)

Ich kann mir nicht einmal den zweiten Satz erklären.

Aktion dauerte fünf Stunden
Erschreckende Bilder aus Bayern-Hotspot: Kein Bett mehr frei - 23 Covid-Patienten werden aufwendig verlegt
Im Landkreis Rottal-Inn wurden 23 an Covid 19 erkrankte Menschen in einer aufwendigen Aktion verlegt - weil man sie dort nicht mehr behandeln kann.
„Die Verlegung wurde erforderlich, da die Rottal-Inn Kliniken durch die hohen Inzidenzzahlen im Landkreis an die Grenze der Versorgungsmöglichkeiten von Covid-19-Patienten stießen“, schreiben die Rottal-Inn-Kliniken auf Instagram und veröffentlichen Fotos von der aufwendigen Verlegungsaktion. 50 Einsatzkräfte waren mit 19 Krankenwagen zur Stelle, um die Kranken in Kliniken in Nordbayern zu transportieren. Das Ganze habe fünf Stunden gedauert.

https://www.merkur.de/bayern/bayern-coro...r-91122101.html

Allerdings soll es noch in Neuseeland und Australien weitere Leerstände an Intensivbetten geben.



zuletzt bearbeitet 17.11.2021 16:27 | nach oben springen

#68

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 16:34
von Marlies (gelöscht)
avatar

In Deutschland sind zuletzt sehr viele Mitarbeiterinnen mit Intensivpflegeausbildung auf andere Stationen gewechselt.


nach oben springen

#69

RE: Markus Söder

in Redakteure/Politiker/Parteien 17.11.2021 17:32
von Leto_II. | 27.856 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #67
Zitat von Corto im Beitrag #65
Ich sehe der Apokalypse des Markus jedenfalls derzeit gelassen entgegen :)
...
(Den Leerstand von tausenden Intensivbetten in D möchte mir keiner erklären?)

Ich kann mir nicht einmal den zweiten Satz erklären.

Aktion dauerte fünf Stunden
Erschreckende Bilder aus Bayern-Hotspot: Kein Bett mehr frei - 23 Covid-Patienten werden aufwendig verlegt
Im Landkreis Rottal-Inn wurden 23 an Covid 19 erkrankte Menschen in einer aufwendigen Aktion verlegt - weil man sie dort nicht mehr behandeln kann.
„Die Verlegung wurde erforderlich, da die Rottal-Inn Kliniken durch die hohen Inzidenzzahlen im Landkreis an die Grenze der Versorgungsmöglichkeiten von Covid-19-Patienten stießen“, schreiben die Rottal-Inn-Kliniken auf Instagram und veröffentlichen Fotos von der aufwendigen Verlegungsaktion. 50 Einsatzkräfte waren mit 19 Krankenwagen zur Stelle, um die Kranken in Kliniken in Nordbayern zu transportieren. Das Ganze habe fünf Stunden gedauert.

https://www.merkur.de/bayern/bayern-coro...r-91122101.html

Allerdings soll es noch in Neuseeland und Australien weitere Leerstände an Intensivbetten geben.

Wirklich aufwendig ist nur die Verlegung von Intensivpatienten. Dafür benutzt man dann allerdings keine Krankennwagen und auch Rettungswagen eher selten.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 154 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 323968 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen