#1

Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 21:17
von Nadine | 3.633 Beiträge

Bundespräsident van der Bellen wird ein Ermittlungsverfahren anstoßen.

Strache wird vermutlich lebenslänglich bekommen.


nach oben springen

#2

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 22:35
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #1
Bundespräsident van der Bellen wird ein Ermittlungsverfahren anstoßen.

Strache wird vermutlich lebenslänglich bekommen.


Weswegen denn? Strafrechtlich ist eher relevant, was er tatsächlich getan hat und nicht das, wovon er auf Ibiza schwadroniert.



nach oben springen

#3

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 22:43
von Leto_II. | 27.837 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #2
Zitat von Nadine im Beitrag #1
Bundespräsident van der Bellen wird ein Ermittlungsverfahren anstoßen.

Strache wird vermutlich lebenslänglich bekommen.


Weswegen denn? Strafrechtlich ist eher relevant, was er tatsächlich getan hat und nicht das, wovon er auf Ibiza schwadroniert.

Er hat ein Angebot gemacht. Nebenbei müsste man mal schauen, ob und wenn ja wie in Österreich Hochverrat definiert ist.


nach oben springen

#4

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 23:02
von Nadine | 3.633 Beiträge

Er kann bestenfalls mildernde Umstände geltend machen, weil die Drogen sein wahres Gesicht zeigten.


nach oben springen

#5

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 23:23
von Nadine | 3.633 Beiträge

Ob man das Hochverrat nennt, ist zweitrangig. Auf vorsätzlich staatszersetzendes Verhalten höchster Amtspersonen und staatlicher Repräsentanten steht in den meisten Ländern der Welt die Todesstrafe. Strache wird sehr gute Anwälte brauchen.


nach oben springen

#6

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 23:24
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Leto_II. im Beitrag #3
Zitat von Landegaard im Beitrag #2
Zitat von Nadine im Beitrag #1
Bundespräsident van der Bellen wird ein Ermittlungsverfahren anstoßen.

Strache wird vermutlich lebenslänglich bekommen.


Weswegen denn? Strafrechtlich ist eher relevant, was er tatsächlich getan hat und nicht das, wovon er auf Ibiza schwadroniert.

Er hat ein Angebot gemacht. Nebenbei müsste man mal schauen, ob und wenn ja wie in Österreich Hochverrat definiert ist.


Was denn für ein Angebot? Und aus welcher Position? Und in welchem Umfeld? Sie glauben doch wohl nicht, dass da ausreichend verwertbares ist, ihn in den Knast zu bringen



nach oben springen

#7

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 23:26
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #5
Ob man das Hochverrat nennt, ist zweitrangig. Auf vorsätzlich staatszersetzendes Verhalten höchster Amtspersonen und staatlicher Repräsentanten steht in den meisten Ländern der Welt die Todesstrafe. Strache wird sehr gute Anwälte brauchen.


Er muss sich schon staatszersetzend verhalten. Ist was anderes als in Aussicht zu stellen, das möglicherweise zu tun, sollte er in das Amt kommen.

Und nein, Österreich ist nicht die Türkei.



nach oben springen

#8

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 23:31
von Nadine | 3.633 Beiträge

Das Verhalten von Julian Assenge und Chelsea Manning war aus staatsrechtlicher Sicht harmloser
als das, was dieses Video über Strache zeigt.


zuletzt bearbeitet 18.05.2019 23:31 | nach oben springen

#9

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 23:35
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #1
Bundespräsident van der Bellen wird ein Ermittlungsverfahren anstoßen.

Strache wird vermutlich lebenslänglich bekommen.

Vermutlich wird man die Guillotine einführen. Oder die Garotte. Oder den Galgen. Oder er wird gerädert und dann geviertelteilt werden.


nach oben springen

#10

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.05.2019 23:58
von Nadine | 3.633 Beiträge

Vielleicht spielt man vorher ne Gavotte oder Allemande, maga?


Ich glaube kaum, dass er an einer Gefängnisstrafe vorbei kommen wird.


nach oben springen

#11

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 01:24
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #8
Das Verhalten von Julian Assenge und Chelsea Manning war aus staatsrechtlicher Sicht harmloser
als das, was dieses Video über Strache zeigt.


Julian Assange war der Überbringer der Nachricht. Im Falle Strache wissen wir noch gar nicht, wer die Aufnahme gemacht und zur Veröffentlichung angeboten hat. Wenn Sie Verhalten da vergleichen wollen, müsste das von Strache mit dem von Clinton verglichen werden. Ok hinkt, Clinton war im Amt.
Man könnte zum Spaß mal die Reaktionen der Medien in beiden Fällen vergleichen. Oder halt die der selbsternannten Demokratiewächter.

Lustig, dass letzte Woche noch vom Untergang der Demokratie in Österreich zu lesen war. Wir sehen gerade, was für ein Unsinn das war. Der Rechtsstaat Österreich zeigt sich in bester Verfassung. Unter anderem deshalb ist kaum zu erwarten, dass da irgendwelche Todesstrafen drohen.



nach oben springen

#12

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 08:19
von Nadine | 3.633 Beiträge

Österreich wird es sich nicht leisten wollen, als Staat so da zu stehen, wie Strache das hinterlassen hat. Van der Bellen ist nun auch nicht grad ein ideologischer Fan des Prager Wehrmachts- und Besatzerenkels Strache. Er wird alles Juristische in die Wege leiten, was geht.


zuletzt bearbeitet 19.05.2019 08:20 | nach oben springen

#13

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 08:29
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #2
Zitat von Nadine im Beitrag #1
Bundespräsident van der Bellen wird ein Ermittlungsverfahren anstoßen.

Strache wird vermutlich lebenslänglich bekommen.


Weswegen denn? Strafrechtlich ist eher relevant, was er tatsächlich getan hat und nicht das, wovon er auf Ibiza schwadroniert.

Und wenn man das auch noch abgleicht mit dem, was täglich in Brüsseler Hinterzimmern oder auf den Golfplätzen abläuft oder was in jeder zweiten Kommune zwischen Bürgermeister und dem wirtschaftlichen Platzhirschen am Ort ausgehandelt wird, dann bleibt nur der Unterschied zwischen Träumerei und Realität.



zuletzt bearbeitet 19.05.2019 08:30 | nach oben springen

#14

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 10:02
von Nante | 10.432 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #8
Das Verhalten von Julian Assenge und Chelsea Manning war aus staatsrechtlicher Sicht harmloser
als das, was dieses Video über Strache zeigt.


Genosse Strache hat doch bloß die unverbrüchliche Freundschaft zur Sowjetunion und die Unterstützung für ihren Kampf um Frieden und Fortschritt in die Tat umgesetzt und damit einen kleinen Beitrag für die friedliche Koexistenz im leninschen Geiste geleistet.

Vielleicht wechselt er jetzt zur KPÖ....


nach oben springen

#15

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 10:48
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Nante im Beitrag #14
Zitat von Nadine im Beitrag #8
Das Verhalten von Julian Assenge und Chelsea Manning war aus staatsrechtlicher Sicht harmloser
als das, was dieses Video über Strache zeigt.


Genosse Strache hat doch bloß die unverbrüchliche Freundschaft zur Sowjetunion und die Unterstützung für ihren Kampf um Frieden und Fortschritt in die Tat umgesetzt und damit einen kleinen Beitrag für die friedliche Koexistenz im leninschen Geiste geleistet.

Vielleicht wechselt er jetzt zur KPÖ....
Fragen über Fragen:

1. Wer stellt so eine Falle?
2. Wozu?
3. Warum geben sie das Video 2 Jahre später an Medien?
4. Was lief 2017-19?
5. Gab es Druck auf Strache?
6. Warum gehen 2 Spitzenpolitiker in ein Treffen, recherchieren scheinbar kaum – Name war erfunden! – und reden dann frei von der Leber?
— Andreas Sator (@a_sator) May 17, 2019


nach oben springen

#16

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 11:07
von Corto (gelöscht)
avatar

"Strache muss weg!"
Gut, seis's drum. Hauptsache Kurz, mein derzeit präferierter Regierungschef in Europa, bleibt.
(Ihr solltet dazu vielleicht wissen, dass ich österreichische Wurzeln habe :)


zuletzt bearbeitet 19.05.2019 11:09 | nach oben springen

#17

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 12:24
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #16
...(Ihr solltet dazu vielleicht wissen, dass ich österreichische Wurzeln habe :)
Nobody is perfect.



nach oben springen

#18

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 17:26
von Corto (gelöscht)
avatar

...Und das kommt noch verschlimmernd hinzu:
"Ja, ich bin ein Mann"
:)


zuletzt bearbeitet 19.05.2019 17:27 | nach oben springen

#19

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 19:19
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #15
Fragen über Fragen:

1. Wer stellt so eine Falle?
2. Wozu?
3. Warum geben sie das Video 2 Jahre später an Medien?
4. Was lief 2017-19?
5. Gab es Druck auf Strache?
6. Warum gehen 2 Spitzenpolitiker in ein Treffen, recherchieren scheinbar kaum – Name war erfunden! – und reden dann frei von der Leber?
— Andreas Sator (@a_sator) May 17, 2019

Dahinter stecken dürften neben Böhmermann diverse NGOs in Zusammenarbeit mit Schleuserbanden in Nordafrika.
Ich gehe davon aus, dass die FPÖ durch die Aktion bei der Wahl im Herbst Stimmen gut macht.



nach oben springen

#20

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 20:37
von Nadine | 3.633 Beiträge

Auftrag und Ausführung kommen von einem Satiremagazin. Veröffentlichung wäre 2017 juristisch zu heikel gewesen.


nach oben springen

#21

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 21:20
von Nadine | 3.633 Beiträge

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...iew-danach.html


Natürlich wird das strafrechtliche Konsequenzen haben, und zwar keine geringen.


nach oben springen

#22

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 22:14
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #21
https://www.welt.de/politik/ausland/article193779045/Strache-Video-Das-sagt-Sebastian-Kurz-im-ersten-Interview-danach.html


Natürlich wird das strafrechtliche Konsequenzen haben, und zwar keine geringen.


Ich hab das, glaub ich, schon irgendwo mal gelesen...



nach oben springen

#23

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 22:15
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge

Straches Träume und Kurz' Realitäten:
Das eine aufgebauscht zum Geht-nicht-mehr, das andere politische Realität, die niemanden stört.

Der österreichische Immobilien-Spekulant René Benko kauft sich bei zwei großen österreichischen Medien ein: Sein Signa Konzern wird 24,22 Prozent am „Kurier“ und 24,5 Prozent an der „Krone“ erhalten. Benko gehört zum „innersten Kreis“ und Netzwerk von Sebastian Kurz. Der Kanzler wiederum hilft dem Konzernchef bei seinen Geschäftsanbahnungen – zuletzt bei der Übernahme der Kika-Leiner Kette.
https://kontrast.at/rene-benko-krone-kur...N0qq8wOCYfWhkHs



zuletzt bearbeitet 19.05.2019 22:16 | nach oben springen

#24

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.05.2019 23:03
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #21
https://www.welt.de/politik/ausland/article193779045/Strache-Video-Das-sagt-Sebastian-Kurz-im-ersten-Interview-danach.html


Natürlich wird das strafrechtliche Konsequenzen haben, und zwar keine geringen.

„Strafbar dürften seine Aussagen deshalb wohl nicht sein, ethisch bedenklich sind sie allemal...“, so der SPIEGEL...

Ruprecht Polenz, erfolgreicher, langjähriger CDU-Generalsekretär und Großdenker des 21. Jahrhunderts, stellt auf seiner fb-Seite gefühlte 1.000 Posts zum Thema Strache ein. Ausgerechnet ein CDU-Politiker, ist die CDU-Spendenaffäre, in die übrigens auch Wolfgang Schäuble verstrickt war, noch in bester (oder schlechtester) Erinnerung...



zuletzt bearbeitet 19.05.2019 23:54 | nach oben springen

#25

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.05.2019 12:57
von Corto (gelöscht)
avatar

Phantastisch, wie schnell die Sippenhaft wieder eingeführt wird, wenn's gerade passt. Für die SPÖ-Obertussi ist Kurz trotz Nichtwissens Mittäter.
Und der deutsche Brillenschlumpf weitet das Verdachtsmoment gleich auf alle Parteien in Europa aus, die ihm nicht in den Kram passen.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
nahal

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 208 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323738 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen