#51

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.05.2019 14:53
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Corto im Beitrag #47
Dass Strache nach dem "Auftritt" als Vizekanzler zurücktreten muss ist schon ok.

Unglaublich finde ich, wie jetzt mit Kurz umgesprungen wird , auch und besonders in D.
Er ist nicht mal in Straches Partei! Und diese nach 20 Jahren GroKo-Agonie in eine Koalition einzubinden, um sie nicht weiter wachsen zu lassen, hielt und halte ich für mutig und richtig.
Gleiches wäre hier für Union und AfD zu wünschen - aber mit den amtierenden Mollusken wird das nie passieren.
Nein, wird hier nicht passieren.
Was beabsichtigt wird, ist dasselbe, was in Italien und Griechenland passiert ist - ein demokratisch gewählter Regierungschef wird gestürzt und durch einen Technokraten, einen Brüssel-hörigen Technokraten wohlgemerkt, ersetzt.

Berlusconi war kein guter Regierungschef - ich habe ihn nie gewählt -, aber im Gegensatz zu Mario Monti war er demokratisch legitimiert.


nach oben springen

#52

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.05.2019 16:53
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

https://www.theatlantic.com/ideas/archiv...bXnjHYxIrkUC_0Q

"Some European politicians have gone even further. István Ujhelyi, a member of the beleaguered opposition in Hungary, for example, told The Guardian that Strache was merely the “first domino” to fall: “Next up are Salvini, Le Pen, Orbán and the rest of Moscow’s far-right puppets.”

Sozusagen ein Master Plan für die nächsten Schritte des Deep State. Natürlich geht es nicht um die Migranten, auch nicht um die vermeintlichen oder realen autokratischen Tendenzen der Betreffenden, sondern um zwei Dinge: 1. das Verhältnis zu Russland; 2. das Beharren auf der Nationalstaatlichkeit. Beides gefällt dem Deep State nicht.

btw, die Domino-Theorie hat sich schon einmal als Makulatur erwiesen, und Salvini und Co. dürften jetzt vorgewarnt sein.



zuletzt bearbeitet 22.05.2019 16:53 | nach oben springen

#53

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.05.2019 17:10
von Leto_II. | 27.837 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #52
https://www.theatlantic.com/ideas/archive/2019/05/austrias-freedom-party-has-fallen-populism-hasnt/589870/?fbclid=IwAR1eMiuF9rjMkVLNQf7DXyHbb2leO_RXcZx4-rcq2duvbXnjHYxIrkUC_0Q

"Some European politicians have gone even further. István Ujhelyi, a member of the beleaguered opposition in Hungary, for example, told The Guardian that Strache was merely the “first domino” to fall: “Next up are Salvini, Le Pen, Orbán and the rest of Moscow’s far-right puppets.”

Sozusagen ein Master Plan für die nächsten Schritte des Deep State. Natürlich geht es nicht um die Migranten, auch nicht um die vermeintlichen oder realen autokratischen Tendenzen der Betreffenden, sondern um zwei Dinge: 1. das Verhältnis zu Russland; 2. das Beharren auf der Nationalstaatlichkeit. Beides gefällt dem Deep State nicht.

btw, die Domino-Theorie hat sich schon einmal als Makulatur erwiesen, und Salvini und Co. dürften jetzt vorgewarnt sein.

Wie passt der Knaller da rein?

https://www.bild.de/politik/inland/polit...92586.bild.html

Ablenkung?


nach oben springen

#54

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.05.2019 19:14
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Leto_II. im Beitrag #53
Wie passt der Knaller da rein?

https://www.bild.de/politik/inland/polit...92586.bild.html

Ablenkung?



Zum Quelltext bleibt eigentlich nur zu sagen ...
"</body>
</html>
<script src="js/main.js"></script>"


Nicht nur ein schlechter Stil, eine Javascript Einbindung nach einem geschlossenen html Tag zu platzieren, sondern ein grober Fehler.
Wenn sein Team an dem besagten Video beteiligt war und sein Aufnahmeteam ähnlich professionell arbeitet wie seine Webentwickler wird die Beteiligung mittelfristig nicht abstreitbar sein.

Heute Abend allerdings wird genau nichts passieren, außer dass die Webseite in etwa einer dreiviertel Stunde sehr viele Aufrufe haben wird.



zuletzt bearbeitet 22.05.2019 19:43 | nach oben springen

#55

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2019 19:34
von Nadine | 3.633 Beiträge

Seine Konkubine will jetzt ins Parlament für ihn, ist zu lesen.


nach oben springen

#56

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 15.06.2019 22:24
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Nadine im Beitrag #55
Seine Konkubine will jetzt ins Parlament für ihn, ist zu lesen.


Ah, die Methode Clinton.



nach oben springen

#57

RE: Strache

in Redakteure/Politiker/Parteien 16.05.2020 19:23
von Rico (gelöscht)
avatar

https://www.sueddeutsche.de/politik/ibiz...rache-1.4909474

Der Jahrestag.
Das Video ist immer noch witzig.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 206 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323738 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen