#1

Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 02.03.2020 15:41
von Rico (gelöscht)
avatar

Wer gewinnt?


nach oben springen

#2

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.03.2020 20:38
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

Zitat von Rico im Beitrag #1
Wer gewinnt?

Gute Frage. Der Mann, den man einen Faschisten nennen darf, oder der Mann, der einer Partei vorsteht, die die alten stalinistischen Reflexe einfach nicht ablegen kann...
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/„erschießungen-von-reichen“-–-skandal-auf-linken-konferenz/ar-BB10GGxX?ocid=spartanntp



zuletzt bearbeitet 03.03.2020 20:39 | nach oben springen

#3

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 03.03.2020 20:42
von Rico (gelöscht)
avatar

Der große Verlierer dürfte
die CDU werden.


nach oben springen

#4

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.03.2020 11:07
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Rico im Beitrag #1
Wer gewinnt?

Ramelow, mit Hilfe von 5 AFD Stimmen.
:)


nach oben springen

#5

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.03.2020 11:12
von Rico (gelöscht)
avatar

Die AfD wird in allen Wahlgängen Höcke wählen. Höcke trickst nicht, dafür ist er zu anständig.


nach oben springen

#6

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.03.2020 12:57
von Corto (gelöscht)
avatar

Die AfD wird im 1.Wahlgang geschlossen für Ramelow stimmen und im 2. für Höcke.
Auf jeden Fall braucht Leto wieder viel Popcorn :)


nach oben springen

#7

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.03.2020 15:44
von Rico (gelöscht)
avatar

Bisher lief alles wie geplant.


nach oben springen

#8

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.03.2020 20:22
von Willie (gelöscht)
avatar

"Das kann man als ungehobelt betrachten, aber..."
Bodo Ramelow nahm in seiner ersten kurzen Rede Stellung zur AfD - und erklärte, weshalb er Björn Höcke nicht die Hand schüttelte.
https://www.spiegel.de/politik/deutschla...9b-8c9d989b77ed

Einwandfrei. Sehe ich auch so.


nach oben springen

#9

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 04.03.2020 22:03
von Maga-neu | 35.189 Beiträge

CDU und FDP haben fertig. Sie haben die Wahl Ramelows mitzuverantworten.


nach oben springen

#10

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 05.03.2020 07:46
von Corto (gelöscht)
avatar

Nicht die CDU in toto, sondern Mufti-Merkel und ihre Kooperationsverbots-Karre - aber sowas von!


nach oben springen

#11

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.03.2020 10:14
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Willie im Beitrag #8
Das kann man als ungehobelt betrachten, aber..."Bodo Ramelow nahm in seiner ersten kurzen Rede Stellung zur AfD - und erklärte, weshalb er Björn Höcke nicht die Hand schüttelte.https://www.spiegel.de/politik/deutschla...9b-8c9d989b77ed


Ich kann den Artikel nicht lesen, da ich nicht bereit bin Geld für den Spiegel auszugeben. Kann mir jedoch gut vorstellen was das ehemalige Nachrichtenportal dazu meint.
Bin aber recht gespannt auf die zukünftigen Weigerungen und auf die zukünftigen Händeschüttler des "Wir töten die reichsten 1%, Genosse"



zuletzt bearbeitet 06.03.2020 10:16 | nach oben springen

#12

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.03.2020 10:32
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von ghassan im Beitrag #11
Zitat von Willie im Beitrag #8
Das kann man als ungehobelt betrachten, aber..."Bodo Ramelow nahm in seiner ersten kurzen Rede Stellung zur AfD - und erklärte, weshalb er Björn Höcke nicht die Hand schüttelte.https://www.spiegel.de/politik/deutschla...9b-8c9d989b77ed


Ich kann den Artikel nicht lesen, da ich nicht bereit bin Geld für den Spiegel auszugeben. Kann mir jedoch gut vorstellen was das ehemalige Nachrichtenportal dazu meint.
Bin aber recht gespannt auf die zukünftigen Weigerungen und auf die zukünftigen Händeschüttler des "Wir töten die reichsten 1%, Genosse"





Brauchst du nicht lesen. Ist doch klar, was der Inhalt ist:

Höcke wollte Hand schütteln, Ramelow nicht. Alles schlimm und Ramelow erklärt es so: Ihr verarscht das Parlament und die Parteien und die Demokratie, daher keine Hand. Tumult Afd, alle anderen fanden das toll. Gefolgt von einer Erklärung des Autors, warum das auch toll ist.

Ich meine noch gelesen zu haben, warum die FDP sich doof verhalten hat, die CDU prima und bei allen anderen solche Wahlverhaltensnoten wohl unnötig waren.

So gar kein Wort darüber, warum dieses Vorgehen nicht gleich gewählt wurde.



nach oben springen

#13

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.03.2020 10:41
von ghassan (gelöscht)
avatar

Zitat von Landegaard im Beitrag #12
Ihr verarscht das Parlament und die Parteien und die Demokratie


Ich hatte kurz das Gefühl, dass eine parteiübergreifende Absprache des Ergebnisses, vor einer "geheimen Wahl" von, nur ihrem Gewissen verpflichteten Abgeordneten als eine Verarschung der Demokratie gesehen werden könnte.
Ganz kurz dachte ich auch daran, dass vielleicht die Forderung der Bundeskanzlerin eine Ministerpräsidentenwahl rückgängig zu machen, als Verarschung der Demokratie gesehen werden könnte.

Aber dann ist mir zum Glück eingefallen, dass nur die AFD in der Lage ist die Demokratie zu verarschen.



zuletzt bearbeitet 06.03.2020 10:42 | nach oben springen

#14

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.03.2020 10:41
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9
CDU und FDP haben fertig. Sie haben die Wahl Ramelows mitzuverantworten.



Es gibt schlimmeres. Was gab es denn für andere Optionen?

Den FDP mit den Stimmen der Afd zu wählen, war in dem Moment tot, als die Meinung Tabubruch Zusammenarbeit mit der AfD, Steigbügelhalter der CDU und FDP helfen Nazis zur Macht. Siehe Weimar.

Entweder schlägt der Bund rein nebst dem Schaden oder halten das aus. Alle haben sich umgehend für 1 entschieden.

Da bleibt wenig übrig als Ramelow.



nach oben springen

#15

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.03.2020 10:42
von Landegaard | 21.077 Beiträge

Zitat von ghassan im Beitrag #13
Zitat von Landegaard im Beitrag #12
Ihr verarscht das Parlament und die Parteien und die Demokratie


Ich hatte kurz das Gefühl, dass eine parteiübergreifende Absprache des Ergebnisses, vor einer "geheimen Wahl" von nur ihrem Gewissen verpflichteten Abgeordneten als eine Verarschung der Demokratie gesehen werden könnte.
Ganz kurz dachte ich auch daran, dass vielleicht die Forderung der Bundeskanzlerin eine Ministerpräsidentenwahl rückgängig zu machen, als Verarschung der Demokratie gesehen werden könnte.

Aber dann ist mir zum Glück eingefallen, dass nur die AFD in der Lage ist die Demokratie zu verarschen.




Auch zu solchen Gedanken fand sich da kein Wort.



nach oben springen

#16

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.03.2020 11:18
von Rico (gelöscht)
avatar

Wenn es je Demokratie in Deutschland gab, welche den Namen auch verdiente, in Thüringen wurde sie jetzt endgültig zu Grabe getragen. Von

Merkel
AKK
der CDU in Thüringen
der FDP in Thüringen
"Patrick" Lindner und besonders
Bodo Ramelow und den Linken.

Unsere Systempresse applaudiert den Tod.

Es ist eine Schande.


zuletzt bearbeitet 06.03.2020 11:19 | nach oben springen

#17

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 06.03.2020 12:55
von Corto (gelöscht)
avatar

Nüchtern gesehen hat Merkel per ordre de Mufti einen bürgerlichen MP verhindert, um einen sozialistischen zu installieren.
Helmut Kohl muss mit 1000 Umin im Grab rotieren...


nach oben springen

#18

RE: Höcke gegen Ramelow

in Redakteure/Politiker/Parteien 05.06.2020 23:31
von Marlies (gelöscht)
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 222 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1450 Themen und 323738 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Leto_II., nahal

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen