Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Aktuelle MitteilungDatumGestern 13:41
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9680
    Zitat von nahal im Beitrag #9679
    Die Frau von JD Vance:
    Absolventin von Cambridge (UK) und Yale(USA)
    Respekt

    Ein Vergleich zu unserer Außenministerin ....................


    Wäre es kein passenderer Vergleich, das mit der Frau Trumps zu vergleichen?

    Nee,
    Frau Trump spricht 7 Sprachen (Sie?)
    Frau Trump hat 2009 eine recht erfolgreiche Firma gegründet (Sie?)

  • Aktuelle MitteilungDatumGestern 12:18
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Die Frau von JD Vance:
    Absolventin von Cambridge (UK) und Yale(USA)
    Respekt

    Ein Vergleich zu unserer Außenministerin ....................

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 18:11
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9667
    Zitat von Leto_II. im Beitrag #9663
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9660
    Mein Post auf fb:
    The American author Theodore White wrote several books about "The Making of the President", the presidential races between 1960 and 1972. (I enjoyed reading the first one.) What would White have written about this years' presidential race which has all the ingredients of a Shakespeare drama: The old feeble king who is unwilling to give up his crown, his power-thirsty wife and his criminal son, the close entourage of advisers who are pulling the strings, the schemings and machinations of a party maschine as corrupt as Tammany Hall and "Boss" Daley, his party friends who desperatly want the crown for themselves, but are anxious not to stab the old king and unwilling to be labelled with the odium of the "kingkiller", the defiant contender who barely survived an assassination attempt and who against all odds is fighting the fight of his life.

    Warum wird immer vergessen, dass Trump gerade mal drei Jahre jünger ist? Da sollte man auch nicht mehr in Legislaturperioden planen. Vielleicht kriegen wir ja noch einen Ebenezer Balfour unter.
    Ich bin viel jünger als Trump, aber ich hätte gerne seine Energie, in zwei, drei Kaffs pro Tag zu fliegen, um dort Reden zu halten.


    Du hast auch nicht ein Privat-Jet mit Sofa, Bett, Jacuzzi und Stormy Daniels als Stewardess. :-))

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 17:48
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Die Diskussion in Deutschland ist verwirrend;

    wenn Trump oder Trumps Leute Richter oder Urteile kritisieren, verstoßen diese gegen Grundsätze des Rechtsstaates (so bei Richter Engoron oder Richter Merchant, beide aktive Demokraten).

    Wenn aber Richter oder Urteile Trump oder Trumps Politik zu Gunsten Trumps sind, ist offensichtlich jeder Kritik berechtigt und zugelassen (so die Kritik gegen Cannon oder der Mehrheit des Obersten Gerichtes).

    Ich habe gelernt, sachliche, manchmal auch emotions-geladene Kritik ist OK. Aber bitte konsequent und nicht einseitig.

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 16:41
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Leto_II. im Beitrag #9663
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9660
    Mein Post auf fb:
    The American author Theodore White wrote several books about "The Making of the President", the presidential races between 1960 and 1972. (I enjoyed reading the first one.) What would White have written about this years' presidential race which has all the ingredients of a Shakespeare drama: The old feeble king who is unwilling to give up his crown, his power-thirsty wife and his criminal son, the close entourage of advisers who are pulling the strings, the schemings and machinations of a party maschine as corrupt as Tammany Hall and "Boss" Daley, his party friends who desperatly want the crown for themselves, but are anxious not to stab the old king and unwilling to be labelled with the odium of the "kingkiller", the defiant contender who barely survived an assassination attempt and who against all odds is fighting the fight of his life.

    Warum wird immer vergessen, dass Trump gerade mal drei Jahre jünger ist? Da sollte man auch nicht mehr in Legislaturperioden planen. Vielleicht kriegen wir ja noch einen Ebenezer Balfour unter.


    Hast du gesehen, wie und wie schnell er nach dem Schuss reagiert hat? Dann überlege, wie die Reaktion bei Biden gewesen wäre.

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 16:22
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Trump muss einen direkten Draht zum Allmächtigen haben:
    Seit einem Monat arbeitet der da oben Vollzeit für Trump:
    Immunität-Urteil, Biden-Debatte, Überleben des Anschlages und heute, die Einstellung des Dokumenten-Prozesses.

    Er sollte Lotto spielen!

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 14:10
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Da geistert wieder jemnd in "Die Zeit":

    "Man soll Präsident Biden dankbar für seine Rede sein, wo er für eine rethorische Mäßigung warb. Dabei bezog sich auf negative Beispiele wie den 6.Januar, Angriff auf Frau Pelosis Ehemann oder Verschwörung gegen Gov. Whitmer.

    Auf eine richtige Zurechtweisung eines anderen Foristen antwortet er:

    "Sie haben völlig recht. Was Bidens Speechwriter absichtlich gemacht haben, ist NUR Demokraten zu erwähnen, die Opfer der Rethorik wurden. Dass Sen. Schummer einen Obersten Richter bedroht hat, dass der demokratische Abgeordnete Dan Goldman (der Erbe des Levis Jeans-Imperiums) Folgendes gesagt hat: "he has to be eliminated," wurde ausgelassen.

    https://www.newsweek.com/dan-goldman-cal...ga-fury-1845364

    Selbstverständlich, Bidens Rethorik (bullseye) hat der Präsident nicht wiederholt.

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 12:12
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9656
    Zitat von nahal im Beitrag #9655
    Zitat von Landegaard im Beitrag #9654
    https://www.youtube.com/watch?v=dg1hRBrNK8I

    Nicht schlecht, CNN. Trump ist hingefallen

    allein das zeigt, eine Wahl Trumps ist unbedingt notwendig.


    Würde ich auch so sehen. Wenn er denn irgendwie besser wäre. Ist er halt nicht.

    Alles ist relativ.
    Und deswegen ist Trump eine Notwendigkeit.

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 21:58
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9654
    https://www.youtube.com/watch?v=dg1hRBrNK8I

    Nicht schlecht, CNN. Trump ist hingefallen

    allein das zeigt, eine Wahl Trumps ist unbedingt notwendig.

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 13:55
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9646
    Zitat von nahal im Beitrag #9642
    Wenn man Trump als "existentielle Gefahr" bezeichnet, ist der Anschlag folgerichtig.



    Ja, also ist Trumps "fight" und Faustgeballe der Aufruf zum Bürgerkrieg.


    Geschichte ist lehrreich:
    seit 8 Jahren sind nur zwei politische Mordversuche festzustellen:
    1) gegen Scalise
    2) gegen Trump

    beide Republikaner

    Wenn man jemanden als "Hitler" bezeichnet, ist doch alles erlaubt, oder?

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 11:33
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Wenn man Trump als "existentielle Gefahr" bezeichnet, ist der Anschlag folgerichtig.

  • Aktuelle MitteilungDatum13.07.2024 08:14
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9636
    Zitat von nahal im Beitrag #9633
    Zitat von Landegaard im Beitrag #9632
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9630
    https://www.youtube.com/watch?v=ZG-xrqaq3zw

    Selensky oder Putin, Hauptsache Italien. (Es ist vorbei, Joe).


    Unterschätz ihn nicht. Er macht ja Trump zu seiner Vizepräsidentin. Passt also.

    Dass Trump eigentlich auch nur Blödsinn erzählt, scheint nichts zu sein, was das Interesse der Wächter über des Präsidenten Aussagen interessiert.

    Haben wir eigentlich schon über diesen merkwürdigen Richterspruch gesprochen, der Trump Immunität für all sein Tun gewährt?

    Auch egal, Biden hat sich versprochen, das zählt.


    Falsch.
    1) Der Richterspruch gilt nicht nur für Trump sondern für ALLE Präsidenten, samt Biden.
    2) Die Immunität gilt nicht für "für all sein Tun" sondern nur für offizielles Tun.
    3) Trump erzählt nicht nur Blödsinn.
    4) Und es gilt: `alles ist relativ´...im Vergleich zu Biden, ist Trump ein Einstein.


    1) albern
    2) ja genau und wer muss nachweisen, was was ist? Genau, geht nicht. Als wüssten Sie das nicht.
    3) in der Debatte schon
    4) eher ein Schwerverbrecher. Ein Genie... :) Offensichtlich ist Ihnen die Bewertungsfähigkeit verlustig gegangen. Passiert sogar Präsidenten.


    2) Der Richterspruch ist hier klar: "presumable immunity" bedeutet, dass die Staatsawaltscheft vor Gericht die Art des Aktes (offiziell oder nicht beweisen) muss. Lesen bildet, wenn man will.
    3) Beispiele wären hilfreich, sonst ist eine Diskussion nicht möglich
    4)Ach soo! sogar 34 mal Schwerverbrecher! IHNEN ist "Bewertungsfähigkeit verlustig gegangen".

  • Aktuelle MitteilungDatum12.07.2024 08:11
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9632
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9630
    https://www.youtube.com/watch?v=ZG-xrqaq3zw

    Selensky oder Putin, Hauptsache Italien. (Es ist vorbei, Joe).


    Unterschätz ihn nicht. Er macht ja Trump zu seiner Vizepräsidentin. Passt also.

    Dass Trump eigentlich auch nur Blödsinn erzählt, scheint nichts zu sein, was das Interesse der Wächter über des Präsidenten Aussagen interessiert.

    Haben wir eigentlich schon über diesen merkwürdigen Richterspruch gesprochen, der Trump Immunität für all sein Tun gewährt?

    Auch egal, Biden hat sich versprochen, das zählt.


    Falsch.
    1) Der Richterspruch gilt nicht nur für Trump sondern für ALLE Präsidenten, samt Biden.
    2) Die Immunität gilt nicht für "für all sein Tun" sondern nur für offizielles Tun.
    3) Trump erzählt nicht nur Blödsinn.
    4) Und es gilt: `alles ist relativ´...im Vergleich zu Biden, ist Trump ein Einstein.

  • Aktuelle MitteilungDatum10.07.2024 19:46
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von nahal im Beitrag #9626
    Noch vor einigen Tagen hat der Schönling G.Clooney samt seiner Hamas-Ehefrau eine Spenden Gala für Senilsky abgehalten. Dabei war der walking dead dabei. Clonney hat damals NIX gemerkt.
    Und heute verlangt er, dass sich sein früherer Liebling seinen Platz räumt.
    Vor 2-3 Wochen hat er seine reichern Kumpels noch um Millionen für Biden angefleht, und heute................


    Hier ist der Beweis, dass die gesamte Hollywood-Elite uns und alle Welt betrügen wollte:
    "“It’s devastating to say it, but the Joe Biden I was with three weeks ago at the fund-raiser was not the Joe ‘big F-ing deal’ Biden of 2010,”

    “He wasn’t even the Joe Biden of 2020. He was the same man we all witnessed at the debate.

    https://www.cnbc.com/2024/07/10/george-c...ntial-race.html

    Das bewesit, dass alle Gross-Kotzen die da waren. den Senilsky in seiner vollen Dementia-Pracht gesehen haben. Aber die haben gehofft, die können die Wahrheit noch bis zu den Wahlen verstecken.

  • Aktuelle MitteilungDatum10.07.2024 17:18
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Noch vor einigen Tagen hat der Schönling G.Clooney samt seiner Hamas-Ehefrau eine Spenden Gala für Senilsky abgehalten. Dabei war der walking dead dabei. Clonney hat damals NIX gemerkt.
    Und heute verlangt er, dass sich sein früherer Liebling seinen Platz räumt.
    Vor 2-3 Wochen hat er seine reichern Kumpels noch um Millionen für Biden angefleht, und heute................

  • Aktuelle MitteilungDatum10.07.2024 16:38
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Ach, warum müssen diese "Rechtsradikalen" so oft recht haben?

    "Geert Wilders to 'Post': Mass immigration, lack of integration cause antisemitism"

    https://www.jpost.com/diaspora/antisemitism/article-809764

  • Aktuelle MitteilungDatum29.06.2024 16:12
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Trumps Lügen (eher falsche Interpretationen als Lügen) sind ärgerlich aber vernachlässigbar im Vergleich zu Bidens.
    Noch viel schlimmer ist das jahrelanges Hintergehen der gesamten Demokratischen Elite und der Medien bezogen auf den bekannten mentalen Zustand des Stroh-Präsidenten.

    Es ist jetzt offensichtlich geworden, dass es eine organisierte Verschwörung gegen fundamentale Grundsätze der Demokratie seitens der demokratischen Partei samt maßgeblichen Medien und großer Teile der Beamtenschaft wichtiger Ämter (CIA, FBI, DOJ, etc)
    Angefangen von den "51 Geheimdiesnt´-Experten" bis zu den aktuellen Öko-Nobels, alles eine geplante massive Lügen-Verschwörung.

    Wenn es eine Bedrohung der Demokratie gibt, kommt diese nicht durch Trump sondern durch die Washington-Mafia.

    Der Capo di Tutti Capi ist Barak Obama, der mit diese Verbrechen angefangen hat und jetzt die Strippen zieht.

  • Aktuelle MitteilungDatum29.06.2024 15:58
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9603
    Zitat von nahal im Beitrag #9601
    Zitat von Landegaard im Beitrag #9600
    Hat der Biden ja nicht so abgeliefert... Es wurden alle Lügen gestraft, die in den Bedenken wegen Bidens Alter eine bösartige Kampagne sahen. Er hat alle Vorbehalte bestätigt.

    Und nur der verstrahlte Nelles vom Spiegel nennt es weiter tapfer "unfair", das Alter Bidens ins Rampenlicht zu zerren.

    Und ja, bevor Maga anfängt; Trump hat nicht besser agiert.


    Trump war schlecht. Und trotzdem sind die Wahlen zu seinen Gunsten gelaufen.
    Das die ganze demokratische Partei samt der gekauften Medien sind dabei erwischt worden, wie sie die gesamte Bevölkerung, 4 Jahre lang, für blöd verkauft haben.


    Naja, Trump hält die offenkundig nicht weniger für blöd? Er hat den Pornostar nicht gebumst? Hat der sie noch alle, diesen Unsinn zu behaupten?

    1) Ist Behauptung gegen Behauptung. Beweisen können wie es nicht. Was wir ua Haben:
    "Hours before a scheduled appearance on "Jimmy Kimmel Live!" to follow President Trump's nationally televised State of the Union address on Tuesday night, porn star Stormy Daniels issued a signed statement addressed "To Whom It May Concern" that denied an alleged affair with Donald Trump.

    "The fact of the matter is that each party to this alleged affair denied its existence in 2006, 2011, 2016, 2017 and now again in 2018," the signed statement reads. "I am not denying this affair because I was paid 'hush money' as has been reported in overseas owned tabloids. I am denying it because it never happened."

    https://www.washingtonpost.com/politics/...7bd5_story.html

    Jeder kann glauben, was er will.

    2) Die Frage ist überhaupt nicht von Belang. Wichtiger sind die Lügen, die Biden von sich gegeben hat. Diese sind wichtiger, da diese die Wahlen betreffen. So zB dass die Grenz-Gewerkschaften ihn unterstützen, eine krasse Lüge um die unwissende bevölkerung hinters Licht zu führen.
    "The Border Patrol Union on Thursday denied President Joe Biden’s claim the agency endorsed him for reelection."
    https://thenationaldesk.com/news/america...eekers-politics

  • Aktuelle MitteilungDatum28.06.2024 14:26
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9600
    Hat der Biden ja nicht so abgeliefert... Es wurden alle Lügen gestraft, die in den Bedenken wegen Bidens Alter eine bösartige Kampagne sahen. Er hat alle Vorbehalte bestätigt.

    Und nur der verstrahlte Nelles vom Spiegel nennt es weiter tapfer "unfair", das Alter Bidens ins Rampenlicht zu zerren.

    Und ja, bevor Maga anfängt; Trump hat nicht besser agiert.


    Trump war schlecht. Und trotzdem sind die Wahlen zu seinen Gunsten gelaufen.
    Das die ganze demokratische Partei samt der gekauften Medien sind dabei erwischt worden, wie sie die gesamte Bevölkerung, 4 Jahre lang, für blöd verkauft haben.

  • Aktuelle MitteilungDatum27.06.2024 16:09
    Foren-Beitrag von nahal im Thema Aktuelle Mitteilung

    Ein must see !!!!!

    https://www.realclearpolitics.com/video/..._reporter_.html

    Tucker is THE best !!!

Inhalte des Mitglieds nahal
Beiträge: 24549
Seite 1 von 500 « Seite 1 2 3 4 5 6 500 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 111 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324165 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz