Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Aktuelle MitteilungDatum16.07.2024 11:19
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung
  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 19:22
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Leto_II. im Beitrag #9663
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9660
    Mein Post auf fb:
    The American author Theodore White wrote several books about "The Making of the President", the presidential races between 1960 and 1972. (I enjoyed reading the first one.) What would White have written about this years' presidential race which has all the ingredients of a Shakespeare drama: The old feeble king who is unwilling to give up his crown, his power-thirsty wife and his criminal son, the close entourage of advisers who are pulling the strings, the schemings and machinations of a party maschine as corrupt as Tammany Hall and "Boss" Daley, his party friends who desperatly want the crown for themselves, but are anxious not to stab the old king and unwilling to be labelled with the odium of the "kingkiller", the defiant contender who barely survived an assassination attempt and who against all odds is fighting the fight of his life.

    Warum wird immer vergessen, dass Trump gerade mal drei Jahre jünger ist? Da sollte man auch nicht mehr in Legislaturperioden planen. Vielleicht kriegen wir ja noch einen Ebenezer Balfour unter.
    Der gute Ebenezer Balfour. Naja, außer dass er ein Geizhals war, der seinen Neffen entführen ließ. Bei Herrn Grupe, unserem Englischlehrer (Spitzname "Mobuto", weil er lange in Afrika gelebt hatte), haben wir "Kidnapped" gelesen. Ein netter Lehrer, bei dem man viel lernen konnte.

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 19:20
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von nahal im Beitrag #9669
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9667
    Zitat von Leto_II. im Beitrag #9663
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9660
    Mein Post auf fb:
    The American author Theodore White wrote several books about "The Making of the President", the presidential races between 1960 and 1972. (I enjoyed reading the first one.) What would White have written about this years' presidential race which has all the ingredients of a Shakespeare drama: The old feeble king who is unwilling to give up his crown, his power-thirsty wife and his criminal son, the close entourage of advisers who are pulling the strings, the schemings and machinations of a party maschine as corrupt as Tammany Hall and "Boss" Daley, his party friends who desperatly want the crown for themselves, but are anxious not to stab the old king and unwilling to be labelled with the odium of the "kingkiller", the defiant contender who barely survived an assassination attempt and who against all odds is fighting the fight of his life.

    Warum wird immer vergessen, dass Trump gerade mal drei Jahre jünger ist? Da sollte man auch nicht mehr in Legislaturperioden planen. Vielleicht kriegen wir ja noch einen Ebenezer Balfour unter.
    Ich bin viel jünger als Trump, aber ich hätte gerne seine Energie, in zwei, drei Kaffs pro Tag zu fliegen, um dort Reden zu halten.


    Du hast auch nicht ein Privat-Jet mit Sofa, Bett, Jacuzzi und Stormy Daniels als Stewardess. :-))

    Leider nicht. *Schnief*

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 18:10
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung
  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 18:00
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Leto_II. im Beitrag #9663
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9660
    Mein Post auf fb:
    The American author Theodore White wrote several books about "The Making of the President", the presidential races between 1960 and 1972. (I enjoyed reading the first one.) What would White have written about this years' presidential race which has all the ingredients of a Shakespeare drama: The old feeble king who is unwilling to give up his crown, his power-thirsty wife and his criminal son, the close entourage of advisers who are pulling the strings, the schemings and machinations of a party maschine as corrupt as Tammany Hall and "Boss" Daley, his party friends who desperatly want the crown for themselves, but are anxious not to stab the old king and unwilling to be labelled with the odium of the "kingkiller", the defiant contender who barely survived an assassination attempt and who against all odds is fighting the fight of his life.

    Warum wird immer vergessen, dass Trump gerade mal drei Jahre jünger ist? Da sollte man auch nicht mehr in Legislaturperioden planen. Vielleicht kriegen wir ja noch einen Ebenezer Balfour unter.
    Ich bin viel jünger als Trump, aber ich hätte gerne seine Energie, in zwei, drei Kaffs pro Tag zu fliegen, um dort Reden zu halten.

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 17:59
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von nahal im Beitrag #9665
    Die Diskussion in Deutschland ist verwirrend;

    wenn Trump oder Trumps Leute Richter oder Urteile kritisieren, verstoßen diese gegen Grundsätze des Rechtsstaates (so bei Richter Engoron oder Richter Merchant, beide aktive Demokraten).

    Wenn aber Richter oder Urteile Trump oder Trumps Politik zu Gunsten Trumps sind, ist offensichtlich jeder Kritik berechtigt und zugelassen (so die Kritik gegen Cannon oder der Mehrheit des Obersten Gerichtes).

    Ich habe gelernt, sachliche, manchmal auch emotions-geladene Kritik ist OK. Aber bitte konsequent und nicht einseitig.

    Die doppelten und dreifachen Standards sind das Markenzeichen dieser Leute. Für Panzertoni ist Trump selbst schuld am Attentat, aber bei Gewaltakten gegen die Grünen ist natürlich die AfD schuld.

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 14:12
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung
  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 14:11
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Mein Post auf fb:
    The American author Theodore White wrote several books about "The Making of the President", the presidential races between 1960 and 1972. (I enjoyed reading the first one.) What would White have written about this years' presidential race which has all the ingredients of a Shakespeare drama: The old feeble king who is unwilling to give up his crown, his power-thirsty wife and his criminal son, the close entourage of advisers who are pulling the strings, the schemings and machinations of a party maschine as corrupt as Tammany Hall and "Boss" Daley, his party friends who desperatly want the crown for themselves, but are anxious not to stab the old king and unwilling to be labelled with the odium of the "kingkiller", the defiant contender who barely survived an assassination attempt and who against all odds is fighting the fight of his life.

  • Aktuelle MitteilungDatum15.07.2024 10:24
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Und jetzt droht New York, das blaue New York, zum "battleground state" zu werden. Der letzte Republikaner, der NY gewann, war Ronald Reagan 1984.

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 13:53
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von nahal im Beitrag #9642
    Wenn man Trump als "existentielle Gefahr" bezeichnet, ist der Anschlag folgerichtig.


    "Sic semper tyrannis". Von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit war der Tyrannenmord in der politischen Philosophie, von Ausnahmen (meist deutschen Ausnahmen wie Immanuel Kant) abgesehen, gerechtfertigt. Wüsste man, dass Trump bei einem Wahlsieg die Demokratie abschaffen und eine Diktatur errichten würde, wäre das Attentat demnach gerechtfertigt gewesen. Natürlich ist dies dumpfeste Propaganda, auf die leider nicht wenige Leute reinfallen. Und wenn man es recht bedenkt: Bei der Bilanz und dem "schwachen" (das ist ein Euphemismus) incumbent president bleibt den Demokraten nichts anderes als die Abtreibungsfrage, die Trump aber ebenfalls abgeräumt hat, und der Verweis auf die drohende Diktatur. Insofern ist das Getue von Biden, Harris e tutti quanti heuchlerisch.

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 13:45
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9645
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9644
    Zitat von Landegaard im Beitrag #9641
    Ist auch hilfreich, wenn Abgeordnete direkt anschließend in die Kameras rülpsen, Biden hätte den Anschlag befohlen. Well done.
    Das sind die Leute, die Robert Kennedy jun. den Secret Service verweigert haben, einem Mann, dessen Vater und dessen Onkel von Attentätern erschossen wurden.


    Was soll das jetzt aussagen? Dass das rechtfertigt, Biden der Planung und Befehl des Anschlags zu bezichtigen? Oder dass es das gleiche Kaliber ist?



    Nein, aber dass ein paar Mistkerle die Entscheidungen treffen.

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 12:18
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9641
    Ist auch hilfreich, wenn Abgeordnete direkt anschließend in die Kameras rülpsen, Biden hätte den Anschlag befohlen. Well done.
    Das sind die Leute, die Robert Kennedy jun. den Secret Service verweigert haben, einem Mann, dessen Vater und dessen Onkel von Attentätern erschossen wurden. Das muss man erst einmal bringen.
    Davon abgesehen verbieten sich Spekulationen. Ich denke auch, wenn gewisse Leute in Washington den Plan gehabt hätten, Trump zu ermorden, hätten sie bestimmt einen professionelleren Scharfschützen gefunden...

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 11:57
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Man übertrage die Aussagen im Fall der AfD ("wir werden sie jagen" als Aufforderung verstanden, Gewalt gegen Grüne und Sozialdemokraten auszuüben) auf die USA: Dann müsste es folgerichtig heißen "Biden, Pelosi, Schumer hätten mitgeschossen".

  • Aktuelle MitteilungDatum14.07.2024 09:56
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Wenn Trump seine Karte jetzt richtig ausspielt, kann nichts ihn aufhalten. Und: Alles Gute, Mr. President, vor allem schnelle Genesung.

    Auf die Rülpser gehe ich jetzt nicht mehr ein.

  • Aktuelle MitteilungDatum13.07.2024 10:12
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9635
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9634
    Zitat von Landegaard im Beitrag #9632
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9630
    https://www.youtube.com/watch?v=ZG-xrqaq3zw

    Selensky oder Putin, Hauptsache Italien. (Es ist vorbei, Joe).


    Unterschätz ihn nicht. Er macht ja Trump zu seiner Vizepräsidentin. Passt also.

    Dass Trump eigentlich auch nur Blödsinn erzählt, scheint nichts zu sein, was das Interesse der Wächter über des Präsidenten Aussagen interessiert.

    Haben wir eigentlich schon über diesen merkwürdigen Richterspruch gesprochen, der Trump Immunität für all sein Tun gewährt?

    Auch egal, Biden hat sich versprochen, das zählt.
    "Er hat sich versprochen?" Nach dem unverständlichen Gestammel während der Debatte jetzt dieser Versprecher, obwohl er wissen müsste, dass die Augen der internationalen Öffentlichkeit auf ihn gerichtet sind. Sogar den Demokraten zugeneigte Comedians machen sich über den Armen lustig: "I don't know what is going on in Biden's brain. Something I have in common with Joe Biden."
    Bei jedem Auftritt des Präsidenten zittert die Öffentlichkeit mit.



    Ja, er hat sich versprochen. Über die Debatte sprachen wir bereits. Die kannst Du dir nicht jedesmal ranziehen, wenn du Blödsinn erzählst.

    Ich nehme zur Kenntnis, dass Du Lügen eher tolerierst und zum Urteil zu Trumps Imunität entweder mangels Interesse nichts weißt oder dich das halt auch nicht interessiert.

    Wie ich schon sagte, wow, er hat sich versprochen, das zählt. Musst du nicht noch extra erneut belegen.

    Genau. Trump ist sein Vizepräsident, Selenskyi ist Putin, und dieses Gestammel wirst du uns leider Unterbelichteten bestimmt übersetzen können.
    https://www.youtube.com/watch?v=hQEL6ShXE3U

    Ach ja, die "Lügen Trumps" - das unisono-Narrativ unserer Qualitätsmedien: Biden schwächelt, Trump lügt. Hier ein guter Artikel dazu:
    https://freiheitsfunken.info/2024/07/01/...greis-ist-heiss

    Die Verfassungsdebatte: Ein schwieriges Terrain, da sie grundsätzliche Fragen berührt und nicht so leicht abgehandelt werden kann. Hier haben die Dims und ihre Helfer bei den Qualitätsmedien versucht, das Publikum bewusst in die Irre zu führen. Es geht nicht darum, dass ein Präsident einen Konkurrenten unter Verweis auf die nationale Sicherheit ermorden lassen kann. Ich sehe die Entscheidung des Obersten Gerichts durchaus kritisch, kann aber die Beweggründe, die weit über den Fall Trumps hinausgehen, verstehen.

  • Deutsche PolitikDatum12.07.2024 13:04
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Deutsche Politik

    Zitat von Corto im Beitrag #923
    Der totale Irrsinn: Europa erlebt gerade die Wiederkehr der Geschichte auf deutschem Boden in Form des NATO Doppelbeschlusses von 79...und die AussendarstellerIn der grünen Splitterpartei sinniert über ihre Kanzlerkandidatur.

    Angesichts der Weltkrisen kandidiere ich übrigens nicht für das Papstamt.

  • Aktuelle MitteilungDatum12.07.2024 10:10
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9632
    Zitat von Maga-neu im Beitrag #9630
    https://www.youtube.com/watch?v=ZG-xrqaq3zw

    Selensky oder Putin, Hauptsache Italien. (Es ist vorbei, Joe).


    Unterschätz ihn nicht. Er macht ja Trump zu seiner Vizepräsidentin. Passt also.

    Dass Trump eigentlich auch nur Blödsinn erzählt, scheint nichts zu sein, was das Interesse der Wächter über des Präsidenten Aussagen interessiert.

    Haben wir eigentlich schon über diesen merkwürdigen Richterspruch gesprochen, der Trump Immunität für all sein Tun gewährt?

    Auch egal, Biden hat sich versprochen, das zählt.
    "Er hat sich versprochen?" Nach dem unverständlichen Gestammel während der Debatte jetzt dieser Versprecher, obwohl er wissen müsste, dass die Augen der internationalen Öffentlichkeit auf ihn gerichtet sind. Sogar den Demokraten zugeneigte Comedians machen sich über den Armen lustig: "I don't know what is going on in Biden's brain. Something I have in common with Joe Biden."
    Bei jedem Auftritt des Präsidenten zittert die Öffentlichkeit mit.

  • Aktuelle MitteilungDatum12.07.2024 00:32
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    https://www.youtube.com/watch?v=ZG-xrqaq3zw

    Selensky oder Putin, Hauptsache Italien. (Es ist vorbei, Joe).

  • Aktuelle MitteilungDatum09.07.2024 10:26
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung

    Zitat von Landegaard im Beitrag #9620
    Haben wir ein Glück, dass in Frankreich so gerade noch die Demokratie gerettet wurde

    https://www.youtube.com/watch?v=ogPBfAvNcPs

    Nein, das ist nicht Gaza, das ist Paris und das ist kein Krieg, das ist eine Siegesfeier.

    Man muss sich anmelden, um das Video zu öffnen.

  • Aktuelle MitteilungDatum07.07.2024 15:33
    Foren-Beitrag von Maga-neu im Thema Aktuelle Mitteilung
Inhalte des Mitglieds Maga-neu
Beiträge: 35248
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 500 « Seite 1 2 3 4 5 6 500 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 133 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324165 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz