#176

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 13:34
von Willie | 27.087 Beiträge | 124408 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #168
Zitat von Willie im Beitrag #165
Als ich ein kleiner Junge war .... von Erich Kästner

"Wenn ein Kind lesen gelernt hat und gerne liest, entdeckt und erobert es eine zweite Welt, das Reich der Buchstaben. Das Land des Lesens ist ein geheimnisvoller, unendlicher Erdteil. Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte. Wer noch nicht lesen kann, sieht nur, was greifbar vor seiner Nase liegt oder steht.

Wer lesen kann, sitzt über einem Buch und erblickt mit einem Male den Kilimandscharo oder Karl den Großen oder Huckleberry Finn im Gebüsch oder Zeus als Stier, und auf seinem Rücken reitet die schöne Europa. Wer lesen kann, hat ein zweites Paar Augen, und er muss nur aufpassen, dass er sich dabei das erste Paar nicht verdirbt."

.... und es gibt sooo viel zu entdecken...



So ein wenig fehlt mir da der Aspekt, dass die Fantasie kein geschriebenes Wort braucht.

Fantasie und 'Informationen durch lesen aufnehmen' sind ja auch zwei verschiedene Dinge. Zweiteres kann ersteres befluegeln, umgekehrt aber nicht.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#177

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 16:20
von Rico | 1.021 Beiträge | 10210 Punkte

Fantasie ist kein Sonderattribut vom guten oder selbstverliebten Menschen. Sie ist auch keine willentliche Eigenleistung des Menschen. Es gibt auch keine höher- und minderwertige Fantasie. Fantasie hat jeder.


nach oben springen

#178

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 16:29
von Leto_II. | 22.245 Beiträge | 45583 Punkte

Zitat von Rico im Beitrag #177
Fantasie ist kein Sonderattribut vom guten oder selbstverliebten Menschen. Sie ist auch keine willentliche Eigenleistung des Menschen. Es gibt auch keine höher- und minderwertige Fantasie. Fantasie hat jeder.

Und?


nach oben springen

#179

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 17:03
von Rico | 1.021 Beiträge | 10210 Punkte

Finderlohn


nach oben springen

#180

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 17:09
von Hans Bergman | 17.854 Beiträge | 51638 Punkte

Zitat von Marlies im Beitrag #175
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #174
Zitat von Marlies im Beitrag #171
Bewegte Bilder mit Ton animieren das Gehirn mehr als das geschriebene Wort.
Stimmt. Bewegte Bilder mit Ton animieren das Gehirn zum gemütlichen Zuschauen.
Das geschriebene Wort ist anstrengender, es erfordert Interpretation, Abgleich und eigene Gestaltung. Die bewegten Bilder mit Ton muss man sich selber aus einer Vorlage erschaffen, statt sie sich von jemand anderem vorgeben zu lassen.

Fernsehen verblödet. Sie sehen das durchaus richtig.
;-)

Muss nicht. Warum sollte jemand sich nach einem anstrengenden Tag zur Entspannung nicht ein seichtes Filmchen ansehen?



zuletzt bearbeitet 20.05.2020 17:34 | nach oben springen

#181

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 17:10
von Hans Bergman | 17.854 Beiträge | 51638 Punkte

Zitat von Rico im Beitrag #177
... Fantasie hat jeder.
Stimmt. Ist wie mit dem Geld. Das hat auch jeder.



nach oben springen

#182

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 17:33
von Hans Bergman | 17.854 Beiträge | 51638 Punkte

Zitat von Rico im Beitrag #177
Fantasie ist kein Sonderattribut vom guten oder selbstverliebten Menschen. ...
Der Kernpunkt war, dass ein Buch die Fantasie mehr anregt als es ein Film tun kann.
Bei Robinson Crusoe als Film ist die einsame Insel genau vorgegeben. Liest man das Buch, muss man sie sich selber zusammenfantasieren. Je mehr man erlebt, gesehen, gelesen und erfahren hat, desto vielfältiger werden die Bausteine, aus denen man sich etwas zusammensetzen kann.
Es ist ein ständiger Wandel.
Meine erste Vorstellung von einer einsamen Insel kam aus den Zeilen von Robinson.
Sie wurde etwas beeinflusst von den typischen Karikaturen mit dem winzigen Eiland mit genau einer Palme und einem Mann in zerissenen Hosen darauf.
Später wurde meine Vorstellung davon durch den Robinson-Film eingeengt.
Dann wurde es gewandelt durch den Alten Mann und das Meer (obwohl der gar nicht auf einer kleinen Insel lebte, aber die beschriebene Hütte passte einfach so gut dazu).

Wenn ich heute an eine einsame Insel denke, dann stelle ich sie mir so vor wie die von Richard Branson - mit einem Hubschrauberlandeplatz darauf und einem Liegeplatz für eine Jacht, einem 2400 m² großen Häuschen mit Bowlingbahn, Kino und Ballsaal im Keller. Und Rihanna als Hauswirtschafterin.



Willie gefällt das
zuletzt bearbeitet 20.05.2020 17:38 | nach oben springen

#183

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 17:40
von Rico | 1.021 Beiträge | 10210 Punkte

Ich hab Geld, du nicht, Geld ist aber unwichtig.


nach oben springen

#184

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 17:43
von Rico | 1.021 Beiträge | 10210 Punkte

Ich war oft in der Wüste. Regt sie die Fantasie an? Was ist das eigentlich, die Fantasie?


nach oben springen

#185

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 17:58
von Willie | 27.087 Beiträge | 124408 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #182
Zitat von Rico im Beitrag #177
Fantasie ist kein Sonderattribut vom guten oder selbstverliebten Menschen. ...
Der Kernpunkt war, dass ein Buch die Fantasie mehr anregt als es ein Film tun kann.
Bei Robinson Crusoe als Film ist die einsame Insel genau vorgegeben. Liest man das Buch, muss man sie sich selber zusammenfantasieren. Je mehr man erlebt, gesehen, gelesen und erfahren hat, desto vielfältiger werden die Bausteine, aus denen man sich etwas zusammensetzen kann.
Es ist ein ständiger Wandel.
Meine erste Vorstellung von einer einsamen Insel kam aus den Zeilen von Robinson.
Sie wurde etwas beeinflusst von den typischen Karikaturen mit dem winzigen Eiland mit genau einer Palme und einem Mann in zerissenen Hosen darauf.
Später wurde meine Vorstellung davon durch den Robinson-Film eingeengt.
Dann wurde es gewandelt durch den Alten Mann und das Meer (obwohl der gar nicht auf einer kleinen Insel lebte, aber die beschriebene Hütte passte einfach so gut dazu).

Wenn ich heute an eine einsame Insel denke, dann stelle ich sie mir so vor wie die von Richard Branson - mit einem Hubschrauberlandeplatz darauf und einem Liegeplatz für eine Jacht, einem 2400 m² großen Häuschen mit Bowlingbahn, Kino und Ballsaal im Keller. Und Rihanna als Hauswirtschafterin.


Oefters als nicht hat mich ein auf ein Buch basierender Film enttaeuscht. Genau naemlich aus dem Grunde, dass ich den Film gemaess der Buchgeschichte laengst im Kopf hatte. Geschaffen durch den gelesenen Text, durch meine Verstaendnis und Interpretation des Textes und der dadurch erweckten ganz persoenlichen Phantasie in meinem ganz persoenlichen Hirn.

Mittels fuer mich wunderbarer Buecher schufen sich in meinem Kopf auch fuer mich wunderbare Filme. Da konnten die meisten Filmemacher nicht mithalten.

Mein Kopf hatte sich natuerlich auch nicht mit Produktionskosten, renitenten Schauspielern und den Grenzen der Szenentechnik herumzuplagen. :-)



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und Leto_II.
zuletzt bearbeitet 20.05.2020 17:59 | nach oben springen

#186

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 18:41
von Hans Bergman | 17.854 Beiträge | 51638 Punkte

Zitat von Rico im Beitrag #183
Ich hab Geld, du nicht,....

Genau so war es gemeint. Mit der Fantasie ist es ebenso. Der eine hat, der andere nicht.



Rico gefällt das nicht
zuletzt bearbeitet 20.05.2020 18:42 | nach oben springen

#187

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 18:56
von Hans Bergman | 17.854 Beiträge | 51638 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag #185
... ... Mein Kopf hatte sich natuerlich auch nicht mit Produktionskosten, renitenten Schauspielern und den Grenzen der Szenentechnik herumzuplagen. :-)
Auf den völlig von der Außenwelt abgeschnittenen abgelegenen einsamen Inseln meiner Träume gab es immer ein angespültes Schiffswrack - der Laderaum bis oben hin voll mit wasserdicht verpackten Marlboro. :-)



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Willie und Leto_II.
zuletzt bearbeitet 20.05.2020 18:56 | nach oben springen

#188

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 20:05
von Rico | 1.021 Beiträge | 10210 Punkte

Manchmal hat man sie, manchmal nicht, @Bergman. Fragen Sie mal die Poeten? Die können ein Leid davon singen.


nach oben springen

#189

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 21:46
von Hans Bergman | 17.854 Beiträge | 51638 Punkte

Zitat von Rico im Beitrag #188
Manchmal hat man sie, manchmal nicht, @Bergman. Fragen Sie mal die Poeten? Die können ein Leid davon singen.

Fragen Sie mal die Fantasielosen, die können nicht mal ein Lied davon sinden - es fehlt denen die Fantasie dazu.



Rico gefällt das
nach oben springen

#190

RE: Aphorismen, Weisheiten, Leitsätze, Anekdoten, Sinnsprüche...

in Allgemeines 20.05.2020 21:51
von Rico | 1.021 Beiträge | 10210 Punkte

Das mit dem Leid war Absicht, kein Buchstabendreher.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 17 Gäste sind Online:
Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: K.T.
Besucherzähler
Heute waren 541 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1445 Themen und 274414 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, K.T., Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Nante, Rico, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen