#101

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.08.2018 20:54
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Wenn der Seehofer Effekt wieder wegfällt, dann könnte die Grünen der flashback ereilen.


nach oben springen

#102

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 07.10.2018 20:44
von Maga-neu | 23.158 Beiträge | 66085 Punkte

https://www.youtube.com/watch?v=D6h8fo_osBQ&feature=youtu.be

Hmm, es wirkt wie Satire, aber es ist voller Ernst. Und so etwas wollen laut Meinungsforschungsinstituten 18 Prozent der Wähler in Bayern wählen. Nun ja, jedes Land hat die Politiker, die es verdient. (Auch solche, die nicht einmal mehr die deutsche Sprache "ich habe kein (sic) Bock" beherrschen. Und laut Redenschreibern ist sie auch noch die beste Rednerin im bayerischen Wahlkampf.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/gruen...kampf-1.4155905



zuletzt bearbeitet 07.10.2018 20:46 | nach oben springen

#103

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2018 15:08
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #102
https://www.youtube.com/watch?v=D6h8fo_osBQ&feature=youtu.be

Hmm, es wirkt wie Satire, aber es ist voller Ernst. Und so etwas wollen laut Meinungsforschungsinstituten 18 Prozent der Wähler in Bayern wählen. Nun ja, jedes Land hat die Politiker, die es verdient. (Auch solche, die nicht einmal mehr die deutsche Sprache "ich habe kein (sic) Bock" beherrschen. Und laut Redenschreibern ist sie auch noch die beste Rednerin im bayerischen Wahlkampf.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/gruen...kampf-1.4155905

Hm:
https://www.bild.de/politik/2018/politik...97052.bild.html

:)


Maga-neu gefällt das
nach oben springen

#104

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2018 15:39
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #103
Zitat von Maga-neu im Beitrag #102
https://www.youtube.com/watch?v=D6h8fo_osBQ&feature=youtu.be

Hmm, es wirkt wie Satire, aber es ist voller Ernst. Und so etwas wollen laut Meinungsforschungsinstituten 18 Prozent der Wähler in Bayern wählen. Nun ja, jedes Land hat die Politiker, die es verdient. (Auch solche, die nicht einmal mehr die deutsche Sprache "ich habe kein (sic) Bock" beherrschen. Und laut Redenschreibern ist sie auch noch die beste Rednerin im bayerischen Wahlkampf.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/gruen...kampf-1.4155905

Hm:
https://www.bild.de/politik/2018/politik...97052.bild.html

:)



War doch klar genug: Ich dresche Phrasen und kann Ministerpräsidentin.

Ihr Glück ist, dass beim ganzen präventiven Schuldzusprechen zu Seehofer vielleicht übersehen wird, dass Söder eine Fehlbesetzung ist. Klarer formulieren kann er zwar, da er aber häufiger anschließend wieder zurückrudern muss, ist hier "Klartext" kein überzeugendes Argument.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#105

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2018 16:22
von Maga-neu | 23.158 Beiträge | 66085 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #103
Zitat von Maga-neu im Beitrag #102
https://www.youtube.com/watch?v=D6h8fo_osBQ&feature=youtu.be

Hmm, es wirkt wie Satire, aber es ist voller Ernst. Und so etwas wollen laut Meinungsforschungsinstituten 18 Prozent der Wähler in Bayern wählen. Nun ja, jedes Land hat die Politiker, die es verdient. (Auch solche, die nicht einmal mehr die deutsche Sprache "ich habe kein (sic) Bock" beherrschen. Und laut Redenschreibern ist sie auch noch die beste Rednerin im bayerischen Wahlkampf.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/gruen...kampf-1.4155905

Hm:
https://www.bild.de/politik/2018/politik...97052.bild.html

:)
Mein bester Freund war Schülersprecher an meiner Schule. Ich verwahre mich gegen eine solche Gleichsetzung. :-)


nach oben springen

#106

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2018 16:39
von Maga-neu | 23.158 Beiträge | 66085 Punkte

https://www.bild.de/video/clip/die-richt...10708.bild.html

Hmm, man muss also die Dinge "differenziert" betrachten. Ich habe ernste Zweifel, ob Schulze Oppositionsführerin kann, geschweige denn Ministerpräsidentin, aber im Schwurbeln ist sie erstklassig.


nach oben springen

#107

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2018 17:07
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Grüne und AfD repräsentieren zunehmend die beiden ideologischen Pole der deutschen Politik, als Folge der GroKo-Inflation. Früher waren das SPD und Union.


nach oben springen

#108

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 08.10.2018 18:12
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #106
https://www.bild.de/video/clip/die-richtigen-fragen/katharina-schulze-weicht-den-fragen-immer-aus-57710708.bild.html

Hmm, man muss also die Dinge "differenziert" betrachten. Ich habe ernste Zweifel, ob Schulze Oppositionsführerin kann, geschweige denn Ministerpräsidentin, aber im Schwurbeln ist sie erstklassig.

Damit kann sie sogar Kanzlerin.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und Hans Bergman
nach oben springen

#109

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.10.2018 13:32
von Marlies | 1.076 Beiträge | 6026 Punkte
nach oben springen

#110

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.10.2018 14:11
von Maga-neu | 23.158 Beiträge | 66085 Punkte

Zitat von Marlies im Beitrag #109
Das Tschernobylmädchen

http://taz.de/Marina-Weisband-ueber-Frei...d-AfD/!5540208/

Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört.

"Rettet den Hambi" - allein wegen dieses politischen Kitsches verbietet es sich eigentlich schon, die Grünen zu wählen.


nach oben springen

#111

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 11.10.2018 15:55
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #110
Zitat von Marlies im Beitrag #109
Das Tschernobylmädchen

http://taz.de/Marina-Weisband-ueber-Frei...d-AfD/!5540208/

Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört.

"Rettet den Hambi" - allein wegen dieses politischen Kitsches verbietet es sich eigentlich schon, die Grünen zu wählen.

Sie sagt wenig falsches und viel richtiges, das konservative in Dir will das vielleicht nicht sehen. :)


sayada.b. gefällt das
nach oben springen

#112

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.10.2018 13:17
von Corto | 1.182 Beiträge | 10650 Punkte

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/...-a-1233891.html

Der derzeitige Grünen-Hype übetsteigt jedes rationale Mass. Was hat diese Truppe denn neuerdings geleistet oder programmatisch geliefert, das einen solchen run begründet?


nach oben springen

#113

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.10.2018 13:18
von Corto | 1.182 Beiträge | 10650 Punkte

Oder ist in Fukushima wieder ein Reaktorblock hochgegangen....?


nach oben springen

#114

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.10.2018 13:52
von Maga-neu | 23.158 Beiträge | 66085 Punkte

Wie sagte Peter Scholl-Layout in einer Talkshow: "Die Dummheit der Menschen ist grenzenlos."


nach oben springen

#115

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 18.10.2018 14:47
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Seehofer wollte ab Juni wieder auf Werbetour für die AfD gehen, hat den rechten Rand der Union aber bereits ausgereizt und aktivierte deshalb nun den liberalen Teil der Bevölkerung, der keinen Orgasmus bekommt, wenn 69 Afghanen ausgewiesen werden, auch dann nicht, wenn er Ausweisungen grundsätzlich nicht ablehnt. Obwohl Seehofer weiter Werbung für die AfD machen wollte, warb er nun für die Grünen. Das einzige? was die Grünen zum aktuellen Erfolg beigetragen haben, war, dass sie die beiden Looser KGE und Özdemir in die zweite Reihe verbannt haben. Der Dank der Grünen geht aber an Seehofer. Auch für die Stimmen, welche die Grünen zuletzt von der SPD bekamen.


zuletzt bearbeitet 18.10.2018 14:49 | nach oben springen

#116

Personal

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.10.2018 07:48
von Corto | 1.182 Beiträge | 10650 Punkte

Oh je KGE... den Cem fand ich ja noch ganz respektabel. Ansonsten find ich vom grünen Personal nur den Hofreiteranton noch originell. Bei seiner schleppenden Art zu sprechen denkt man manchmal, er sei blöde. Ist er aber nicht. Er flicht ständig kleine Sarkasmen ein, das gefällt mir.


nach oben springen

#117

RE: Personal

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.10.2018 07:51
von Corto | 1.182 Beiträge | 10650 Punkte

Schwer erträglich sind für mich dafür diese Nachwuchsgören, schon allein stimmlich...
Liegt wohl an meinem Vorurteil gegen Frauen in der Politik :)


zuletzt bearbeitet 19.10.2018 07:51 | nach oben springen

#118

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 19.10.2018 09:25
von Hans Bergman | 16.655 Beiträge | 39648 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #112
http://m.spiegel.de/politik/deutschland/hessen-gruene-setzen-hoehenflug-laut-umfrage-fort-a-1233891.html

Der derzeitige Grünen-Hype übetsteigt jedes rationale Mass. Was hat diese Truppe denn neuerdings geleistet oder programmatisch geliefert, das einen solchen run begründet?

Sympathische Menschen an der Spitze, die die Welt retten: Das einzige Geheimnis.
Helene Fischer als Parteivorsitzende statt Andrea Nahles hätte auch der SPD einen mächtigen Schub gegeben (und die kann sogar ein kleiens bisschen besser singen als Nahles).



zuletzt bearbeitet 19.10.2018 09:25 | nach oben springen

#119

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.10.2018 12:07
von Corto | 1.182 Beiträge | 10650 Punkte

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/...-a-1234126.html

Es wird immer surrealer, zumindest nach den Meinungsumfragen.
Dass die Grünen 1:1 die SPD substituieren - ok, aber die hatte ja selbst in Hochzeiten nur strukturell 25-30%. Woher kommen die übrigen, die angeblich " fast die Hälte der Wähler" repräsentieren?


zuletzt bearbeitet 20.10.2018 12:08 | nach oben springen

#120

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.10.2018 12:27
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Die neuen Wähler der Grünen kommen überwiegend von SPD und Union.


nach oben springen

#121

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.10.2018 15:36
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte
nach oben springen

#122

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.10.2018 21:48
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

"Warum die Grünen derzeit so erfolgreich sind:

1. Weil sie sich im Gegensatz zu Andrea Nahles nicht mit dem Parlamentskreis Pferd beschäftigen

2. Weil die meisten glauben, dass Boris Palmer in der AfD ist und nicht bei den Grünen

3. Weil alle, aber auch wirklich alle ein Kind von Robert Habeck wollen (Frauen, Männer, Haustiere)

4. Weil Besserverdienenden die FDP zu peinlich geworden ist

5. Weil Winfried Kretschmann nichts mehr zu sagen hat

6. Weil immer noch keiner weiß, dass Anton Hofreiter der uneheliche Sohn von Horst Seehofer ist

7. Weil alle Joschka Fischer (BMW, RWE, Siemens) vergessen haben

8. Weil sie noch nie mit Angela Merkel regiert haben

9. Weil sie nun konsequent politische Inhalte weglassen

10. Weil mittlerweile eh alles egal ist.

Titanic


nach oben springen

#123

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 20.10.2018 22:36
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Ich hab wegen des aktuellen Hypes für die Grünen grad mal ein wenig gegrübelt, wann ich sie das letzte mal gewählt habe. Das war 1998 bei der BTW Zweitstimme. Erststimme SPD, die ich seither auch nicht mehr gewählt habe. Ich würde kein Geld darauf wetten, dass der Hype dauerhaft bleibt. Weiß es aber auch nicht.


nach oben springen

#124

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.10.2018 10:05
von Maga-neu | 23.158 Beiträge | 66085 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #119
http://m.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-wollen-spd-weiter-waehler-abjagen-a-1234126.html

Es wird immer surrealer, zumindest nach den Meinungsumfragen.
Dass die Grünen 1:1 die SPD substituieren - ok, aber die hatte ja selbst in Hochzeiten nur strukturell 25-30%. Woher kommen die übrigen, die angeblich " fast die Hälte der Wähler" repräsentieren?
Man kann nur hoffen, dass es wie bei einem Soufflé ist, das nach den Wahlen in sich zusammenfällt und bei 8 oder 10 Prozent landet.


nach oben springen

#125

RE: RE:

in Redakteure/Politiker/Parteien 21.10.2018 14:29
von Maga-neu | 23.158 Beiträge | 66085 Punkte

"Das postmoderne Spießbürgertum ist sehr bedacht auf seinen Wohlstand und leistet sich eine hohe, allerdings abstrakte Moralität, weil sie vollkommen eigener Verantwortlichkeit enthoben ist. Kürzlich hat dann auch ein Gericht festgestellt, dass diejenigen, die für „Flüchtlinge” gebürgt haben, nun doch nicht für die Kosten aufkommen müssen, das darf dann der Steuerzahler."
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...r-postmodernen/


Meine These seit jeher, es gibt keine spießigere Partei, nein, auch die AfD nicht, als die Grünen. Und "bürgen" heißt jetzt eben nicht mehr "bürgen". Wir haben ein Problem in der Politik, in der Wissenschaft, wo sich Historiker als Super-Nannys befleißigen, in den Medien, wo die Trennung zwischen Journalisten und Aktivisten aufgehoben ist, in der Justiz, deren Urteile immer absurder werden. This country is going bananas.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Willie, nahal, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 89 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263349 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen