#876

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 16:47
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
21.01.2011 16:42 #51244

Wenn Du Besucherritze als das ansiehst, was es im normalen Sprachgebrauch bedeutet, kannst Du gerne vorbeikommen.
Kannst Du noch eine Tüte Chips mitbringen? Wir sind gerade ein bisschen knapp.


Wenn Du das schreibst, bin ich mir wiederum nicht so sicher ;-)

Chips geht klar. Jeder bekommt eine Tüte. Sayada auch.


nach oben springen

#877

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 16:49
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Foul Breitner
21.01.2011 16:47 #51249


Wenn Du das schreibst, bin ich mir wiederum nicht so sicher ;-)

Chips geht klar. Jeder bekommt eine Tüte. Sayada auch.

Wieso auch Sayada?



nach oben springen

#878

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 16:52
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
21.01.2011 16:49 #51250

Wieso auch Sayada?


Dachte ich so *pfeif*


nach oben springen

#879

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 16:55
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
21.01.2011 16:37 #51239

Ich hab weder die einen, noch die andern gesehen. Nur den Schuh musste ich mir bei Bekannten mit ansehen. Dabei sagen die immer, die mögen mich! Dieses Tuntengehabe hat mich von vorneherein richtig angemacht... :

"Plan Nine" ist mein Lieblingsfilm.

http://www.youtube.com/watch?v=fjmFLx9bGeI

Viel besser als schwule Winnetous... ;-)


nach oben springen

#880

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 17:17
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: Maga
21.01.2011 16:55 #51253

"Plan Nine" ist mein Lieblingsfilm.

http://www.youtube.com/watch?v=fjmFLx9bGeI

Viel besser als schwule Winnetous... ;-)

"Zeugin der Anklage" ist für mich das absolute Highlight. Klar, es gibt noch einige andere, die dem von meiner Gunst her nahe kommen. Aber das ist der einzige, den ich mindestens schon 15 Mal gesehen habe.
Sogar nachdem ich ihn nach dem fünften Mal auch richtig begriffen hatte, wurde mir der nicht langweilig.
Und immer wieder, wenn ich nur mal kurz reinschauen will, bleibe ich darin hängen (allerdings auch bei "Unternehmen Petticoat", "Ist das Leben nicht schön?" und "Manche mögen´s heiß", die mir als einzige noch spontan einfallen.



zuletzt bearbeitet 21.01.2011 17:18 | nach oben springen

#881

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 17:18
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
21.01.2011 16:42 #51244

Wenn Du Besucherritze als das ansiehst, was es im normalen Sprachgebrauch bedeutet, kannst Du gerne vorbeikommen.
Kannst Du noch eine Tüte Chips mitbringen? Wir sind gerade ein bisschen knapp.


Nanu nanu, vor einigen Monden hattest Du gezetert, dass wohl wegen dem faulen Breitner die Krümel im Bett wären... Naja, Materialist! Verrätst für Chips (oder so) auch Dein Weib... :((

FrieFie - lies genau und denk gut nach... ;)



zuletzt bearbeitet 21.01.2011 17:20 | nach oben springen

#882

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 17:29
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: sayada.b.
21.01.2011 17:18 #51258

... Naja, Materialist! Verrätst für Chips (oder so) auch Dein Weib... :((

Chips gibt’s nur im Supermarkt gegen Geld. Weiber gibt´s überall - umsonst.



zuletzt bearbeitet 21.01.2011 17:29 | nach oben springen

#883

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 21.01.2011 17:35
von sayada.b. | 9.135 Beiträge


Zitat von: Hans Bergman
21.01.2011 17:29 #51261

Chips gibt’s nur im Supermarkt gegen Geld. Weiber gibt´s überall - umsonst.



Umsonst? Mag sein, kenn die Luder ja nicht, aber vermute auch nix anderes! Auf jeden Fall gibt es die aber nicht gratis! :-P


nach oben springen

#884

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 00:00
von GeorgeF | 4.734 Beiträge

Ein wunderschöner Film, der mich in der Jugend tief beeindruckt hat, der aber nie wieder zu sehen war:
http://www.wissen.de/wde/generator/wisse...ge=1142458.html



nach oben springen

#885

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 00:00
von GeorgeF | 4.734 Beiträge

Ein wunderschöner Film, der mich in der Jugend tief beeindruckt hat, der aber nie wieder zu sehen war:
http://www.wissen.de/wde/generator/wisse...ge=1142458.html



nach oben springen

#886

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 12:44
von Hans Bergman | 23.327 Beiträge


Zitat von: GeorgeF
22.01.2011 00:00 #51315
Ein wunderschöner Film, der mich in der Jugend tief beeindruckt hat, der aber nie wieder zu sehen war:
http://www.wissen.de/wde/generator/wisse...ge=1142458.html

Da fällt mir noch der Allerbeste ein. "So lange es Menschen gibt". Ich habe meine Exfrau und Tochter gezwungen, die DVD anzusehen, nachdem ich überall gesucht habe und ein deutsches Exemplar ausfindig machen konnte. Obwohl der nicht die ganz gleiche Wirkung auf sie hatte, wie auf mich, so haben sie wenigstens verstanden.

Der Film zeigt so eindringlich auf, dass man im Leben nicht auf eine Entschuldigung warten darf. Schon morgen kann es zu spät sein!

(Mutter zerwirft sich mit Tochter. Sie verlieren sich aus den Augen. Als sie um Verzeihung bitten will und nach Hause kommt, fährt gerade der Leichenwagen vom Haus ab; sie läuft auf den Leichenwagen zu und wirft sich auf den Sarg...).
Diese Szene habe ich noch nie ganz zu Ende gesehen. Man sieht nämlich so schlecht wenn man hinter den Niagarafällen steht.



zuletzt bearbeitet 22.01.2011 12:56 | nach oben springen

#887

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 12:50
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga
21.01.2011 18:40 #51280

Mir fallen spontan ein "Sleuth", "Kind hearts and coronets", "Ladykillers" und "Murder by Death". Alle mehr oder weniger aus demselben Genre.

http://www.youtube.com/watch?v=XBRMaieaLdU

http://www.youtube.com/watch?v=Zbvhmp_XCgY&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=AVrFhpoJ7PE

http://www.youtube.com/watch?v=T3tWVeZCFO8


Oh ja, Sleuth oder "Mord mit kleinen Fehlern" ist ein wirklich großartiger Film!
Der hätte Oskars verdient gehabt; aber in dem Jahr hat "Der Pate" abgesahnt!
Erinnern und wärmstens empfehlen kann ich noch "Get Carter" - ein großartiger Rache-Thriller mit einem großartigen Micheal Caine.
http://www.youtube.com/watch?v=nWfrpqGDJig



zuletzt bearbeitet 22.01.2011 12:57 | nach oben springen

#888

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 13:04
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF
22.01.2011 00:00 #51316
Ein wunderschöner Film, der mich in der Jugend tief beeindruckt hat, der aber nie wieder zu sehen war:
http://www.wissen.de/wde/generator/wisse...ge=1142458.html

Oh, leider kenne ich den Film nicht. Das französische Kino aus der Zeit ist voller Perlen, jeder kennt "Psycho" aber kaum einer "Die Teuflischen" von Clouzot!
Zitat aus Wiki:
Die Teuflischen war ein großer kommerzieller Erfolg, gilt als Klassiker und wirkte stilbildend im Genre des Psychothrillers. In den Folgejahren orientierten sich viele Filme an der düsteren, alptraumhaften Atmosphäre von Die Teuflischen, darunter Augen ohne Gesicht (1960), Ein Toter spielt Klavier (1961), Was geschah wirklich mit Baby Jane? (1961), Wiegenlied für eine Leiche (1963) und Die Zwangsjacke (1964). Alfred Hitchcock, der Clouzots Film sehr schätzte, schuf 1960 mit Psycho den bekanntesten und einflussreichsten Film dieses Subgenres.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Teuflischen
----
Kennst Du den Kalter-Kriegs-Film "Das Ultimatum" von Robert Aldrich. Richard Widmark erinnert ein wenig an Curtis LeMay. "Ich lese keine Zeitungen zwischen den Kriegen".;)
http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Ultimatum
In Zeiten von WikiLeaks wirkt der Film wieder sehr modern!
-
LeMay war übrigens das Vorbild für die von George C. Scott gespielte Figur des General "Buck" Turgidson in Kubricks "Dr. Strangelove,..."
http://www.youtube.com/watch?v=HgyjlqhiTV8&feature=related



zuletzt bearbeitet 22.01.2011 13:15 | nach oben springen

#889

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 13:48
von GeorgeF | 4.734 Beiträge


Zitat von: BerSie
22.01.2011 13:04 #51347

Oh, leider kenne ich den Film nicht. Das französische Kino aus der Zeit ist voller Perlen, jeder kennt "Psycho" aber kaum einer "Die Teuflischen" von Clouzot!
Zitat aus Wiki:
... schuf 1960 mit Psycho den bekanntesten und einflussreichsten Film dieses Subgenres.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Teuflischen
----
Kennst Du den Kalter-Kriegs-Film "Das Ultimatum" von Robert Aldrich. Richard Widmark erinnert ein wenig an Curtis LeMay. "Ich lese keine Zeitungen zwischen den Kriegen".;)
http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Ultimatum
In Zeiten von WikiLeaks wirkt der Film wieder sehr modern!
-
LeMay war übrigens das Vorbild für die von George C. Scott gespielte Figur des General "Buck" Turgidson in Kubricks "Dr. Strangelove,..."
http://www.youtube.com/watch?v=HgyjlqhiTV8&feature=related

Ein Jammer - ich habe das Netz gefilzt, aber dort gibt es von "Der Strom" keine Kopie - nicht einmal Ausschnitte.
An die "Teuflischen" kann ich mich nur sehr dunkel erinnern - "Das Ultimatum" kenne ich nicht, dafür natürlich "Dr. Strangelove....". Zur kompletten leMay-Kopie fehlt dem Turgidson noch 'ne dicke Zigarre. Ansonsten hast Du da Recht.



nach oben springen

#890

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 14:06
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: GeorgeF
22.01.2011 13:48 #51359

Ein Jammer - ich habe das Netz gefilzt, aber dort gibt es von "Der Strom" keine Kopie - nicht einmal Ausschnitte.
An die "Teuflischen" kann ich mich nur sehr dunkel erinnern - "Das Ultimatum" kenne ich nicht, dafür natürlich "Dr. Strangelove....". Zur kompletten leMay-Kopie fehlt dem Turgidson noch 'ne dicke Zigarre. Ansonsten hast Du da Recht.

Kaugummi kauen ist amerikanischer; sonst hätte man ja vielleicht Castro assoziiert!?;)
"Das dreckige Duzend" ist vielleicht der bekannteste und kommerziell erfolgreichste Film von Aldrich, und zugleich auch imo der schlechteste. Immer wo Aldrich draufsteht, ist Qualität drin. So auch in "Ardennen 44".
Hatte nicht viel mit Hollywood am Hut. Das hat ihn Bekanntheit gekostet und künstlerische Freiheit verschafft. Kaum einer hat in so vielen unterschiedlichen Genres soviele Meisterwerke geschaffen, wie Aldrich.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ardennen_1944
-
Keine Gnade für Ulzana ist ein großartiger Western - und mehr!
http://de.wikipedia.org/wiki/Keine_Gnade_f%C3%BCr_Ulzana


nach oben springen

#891

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 15:08
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie
22.01.2011 12:50 #51345

Oh ja, Sleuth oder "Mord mit kleinen Fehlern" ist ein wirklich großartiger Film!
Der hätte Oskars verdient gehabt; aber in dem Jahr hat "Der Pate" abgesahnt!
Erinnern und wärmstens empfehlen kann ich noch "Get Carter" - ein großartiger Rache-Thriller mit einem großartigen Micheal Caine.
http://www.youtube.com/watch?v=nWfrpqGDJig

"Der Pate" war auch gut, aber sowohl Michael Caine als auch Lawrence Olivier haben eine bessere schauspielerische Leistung gezeigt als Marlon Brando. (Ansonsten nichts gegen Brando.) Gut, Olivier hat manchmal etwas überzogen, aber in "Sleuth" weniger als in anderen Filmen.

http://www.youtube.com/watch?v=q0RFGBjG35Q

:-)

Ein sehr guter Film mit Michael Caine ist auch "Der stille Amerikaner".

http://www.youtube.com/watch?v=DrQM2tNd9vM

Gerade für Freunde von Geheimdienstaktionen sehr interessant.

Hans, wieso ist mein Beitrag zu "Plan Nine" eigentlich verschwunden? Er verstieß doch gar nicht gegen die Nettiquette.


nach oben springen

#892

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 15:14
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: BerSie
22.01.2011 13:04 #51347

Oh, leider kenne ich den Film nicht. Das französische Kino aus der Zeit ist voller Perlen, jeder kennt "Psycho" aber kaum einer "Die Teuflischen" von Clouzot!
Zitat aus Wiki:
Die Teuflischen war ein großer kommerzieller Erfolg, gilt als Klassiker und wirkte stilbildend im Genre des Psychothrillers. In den Folgejahren orientierten sich viele Filme an der düsteren, alptraumhaften Atmosphäre von Die Teuflischen, darunter Augen ohne Gesicht (1960), Ein Toter spielt Klavier (1961), Was geschah wirklich mit Baby Jane? (1961), Wiegenlied für eine Leiche (1963) und Die Zwangsjacke (1964). Alfred Hitchcock, der Clouzots Film sehr schätzte, schuf 1960 mit Psycho den bekanntesten und einflussreichsten Film dieses Subgenres.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Teuflischen
----

Schade, "Die Teuflischen" kenne ich anders als die anderen Filme nicht. "Die Strohpuppe" wäre hier m.A.n. noch zu nennen. Und "War es wirklich Mord?" mit einer großartigen Bette Davis - wie in "Wiegenlied für eine Leiche" und "Was geschah mit Baby Jane?".


nach oben springen

#893

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 15:16
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
22.01.2011 12:44 #51343

Da fällt mir noch der Allerbeste ein. "So lange es Menschen gibt". Ich habe meine Exfrau und Tochter gezwungen, die DVD anzusehen, nachdem ich überall gesucht habe und ein deutsches Exemplar ausfindig machen konnte. Obwohl der nicht die ganz gleiche Wirkung auf sie hatte, wie auf mich, so haben sie wenigstens verstanden.

Der Film zeigt so eindringlich auf, dass man im Leben nicht auf eine Entschuldigung warten darf. Schon morgen kann es zu spät sein!

(Mutter zerwirft sich mit Tochter. Sie verlieren sich aus den Augen. Als sie um Verzeihung bitten will und nach Hause kommt, fährt gerade der Leichenwagen vom Haus ab; sie läuft auf den Leichenwagen zu und wirft sich auf den Sarg...).
Diese Szene habe ich noch nie ganz zu Ende gesehen. Man sieht nämlich so schlecht wenn man hinter den Niagarafällen steht.

Douglas Sirk ist eines der erklärten Vorbilder von Fassbinder und Almodovar! Für das tränendrüsendrückenste Melodram halte ich Lars von Triers "Breaking the Waves"
http://www.imdb.com/title/tt0115751/


nach oben springen

#894

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 15:20
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Maga
22.01.2011 15:14 #51391

Schade, "Die Teuflischen" kenne ich anders als die anderen Filme nicht. "Die Strohpuppe" wäre hier m.A.n. noch zu nennen. Und "War es wirklich Mord?" mit einer großartigen Bette Davis - wie in "Wiegenlied für eine Leiche" und "Was geschah mit Baby Jane?".

Eine Off-Stimme bittet während des Abspanns nichts über den Film zu erzählen, um einem zukünftigen Publikum nicht Spaß und Spannung zu verderben. Ich werde es auch nicht tun!:)


nach oben springen

#895

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 15:25
von BerSie (gelöscht)
avatar

Istvan Szabo ist als Regisseur von "Mephisto" und "Oberst Redl" bekannt geworden!
Heute abend läuft auf Bayern 3 um 22:05 Uhr "Ein Hauch von Sonnenschein"!
http://www.imdb.com/title/tt0145503/
Schlecht wird der bestimmt nicht sein - ich kenne den Film allerdings noch nicht!


nach oben springen

#896

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 16:15
von Foul Breitner | 1.697 Beiträge
nach oben springen

#897

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 17:46
von BerSie (gelöscht)
avatar

Von Kino jetzt mal abgesehen, war "Breaking Bad" das mit Abstand beste was ich letztes Jahr im Fernsehen sah. Lief bis Nov. Bei arte...
Darüber sind sich auch im TV-Serienstrang alle einig.

Ich kann dieser Meinung nur zustimmen:
Stunning Comedy-Drama, 13 March 2008
10/10
Author: sgtdoakes from United States
I probably haven't been hooked to a TV show like I am to Breaking Bad before. This beautiful piece of art is incredibly well written and directed, furthermore the actors are doing a tremendous job! I've read a few remarks about the pace of the show, saying it is too slow. I completely disagree, there are so many aspects which get their place in the series, every single one in its own way and it would be horrible if we'd see a too fast paced show containing ridiculous cliffhangers like we see them on the major networks. Because this way you can entirely fall in love with the show, the characters and every tiny detail of the story and the best part of it, it is unbelievably addictive and makes you starve for more week after week!
http://www.imdb.com/title/tt0903747/
Der Typ kommt auch vor!:-)
Better Call Saul!
http://www.bettercallsaul.com/


nach oben springen

#898

RE: Film- und Buchtipps

in Forum Interna 22.01.2011 18:01
von GeorgeF | 4.734 Beiträge
nach oben springen

#899

TV-Tipp

in Forum Interna 23.01.2011 18:27
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge

"Willkommen in Israel"

Gesellschaftsdrama, IL/BRD 2005

ARTE, 24.01.11, 00.40, (100 min.)

Der Film von Eyal Halfon ist ein Plädoyer gegen das Arbeitsverbot für Palästinenser in Israel. Anhand mehrerer Episoden verknüpft er das Schicksal einiger Gastarbeiter mit dem ihrer Arbeitgeber und bildet so reflektiert die israelische Gesellschaft ab. Letztendlich skizziert er so das Israel der Gegenwart und der möglichen Zukunft.

-------

Beschreibung:

"Seit dem weitgehenden Arbeitsverbot für Palästinenser in Israel leben dort auf engstem Raum viele Gastarbeiter, legale und illegale. Der Film erzählt die Geschichte einer Ukrainerin, eines Filipinos und eines Thailänders, die versuchen, trotz der sozialen Missachtung ihre Würde zu behalten. Dadurch schaffen sie es, auch die Einstellung ihrer israelischen Arbeitsgeber zu verändern.

In kaum einem anderen Land der Welt gibt es auf engstem Raum so viele Arbeitsmigranten wie in Israel. Sie werden von weither geholt und je nach Nationalität in ganz bestimmten Sparten eingesetzt. Der Nachwuchsregisseur Eyal Halfon hat dieses Phänomen, das sich nach dem weitgehenden Arbeitsverbot für Palästinenser noch verstärkt hat, zum Ausgangspunkt für seinen Spielfilm genommen. Mit großer erzählerischer Leichtigkeit verschränkt Halfon die Schicksale dreier "Gastarbeiter" in Israel mit denen ihrer israelischen Arbeitgeber und entwirft so ein komplexes Bild der gegenwärtigen israelischen Gesellschaft. "Willkommen in Israel - What a wonderful place" wurde in Karlovy Vary (Karlsbad) mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Dort erhielt auch Uri Gavriel den Preis als bester Darsteller."[/i]
http://www.prisma.de/film.html?mid=2005_willkommen_in_israel

Weitere Info:
http://www.cinefacts.de/kino/28906/willk...ilmdetails.html


nach oben springen

#900

RE: TV-Tipp

in Forum Interna 23.01.2011 20:54
von BerSie (gelöscht)
avatar

Um 22:00 Uhr "Verblendung" nach Stieg Larssons erstem Millenium-Thriller! Der erste Teil ist große Klasse!
Hier noch eine Doku über den Mann:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavi...g-Larsson-Story
um 23:35 Uhr ARD Endgame (Die Mandela Verschwörung) von Pete Travis, der schon den großartigen Thriller "Vantage Point" gemacht hat!
http://www.imdb.com/title/tt1217616/


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 137 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 324165 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de