#7826

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:36
von nahal
avatar


Zitat von: vk64 der letzte Beitrag war von mir


Na, wenigsten Bei Ihnen handelt es sich sicher um ein koscheres Schwein.


nach oben springen

#7827

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:37
von Landegaard
avatar


Zitat von: BerSie Liebe Leute,
Kachelmann ist noch im Knast!
Deshalb übernehme ich mal die Unwetterwarnung!
Ich schaue mir ab und zu mal Satellitenbilder an. Das was man jetzt gerade zu sehen bekommt ist eine schwere Gewitterfront, deren Zentrum gerade über Belgien, Nordfrankreich liegt und D komplett erwischen wird!
Sieht viel schlimmer aus als die am Montag!
http://wom.wetteronline.de/?mainmenu=con...enu=weathermaps



Ich kann bestätigen, dass es hier gerade pechschwarz wird. Allerdings sind die morschen Bäume vorgestern bereits in die parkenden Autos gerauscht. Hoffe ich zumindest.


nach oben springen

#7828

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:40
von Hans Bergman | 16.655 Beiträge | 39648 Punkte


Zitat von: BerSie 
Wo lebst Du denn, wenn Dich DAS nicht erwischen kann?
http://www.wettergefahren-fruehwarnung.d...100714pre01.png

Im Hellblauen! Und nicht im Violetten, wie Landegaard gerade. :)



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 17:41 | nach oben springen

#7829

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:44
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
ER hat Grund zu feiern. Die Besiedelung geht ungehemmt weiter.



Bla bla bla


nach oben springen

#7830

Feindlich gesinnt, Herr Bergmann?

in Politik 14.07.2010 17:45
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
Das trifft nur die Preussen. Das geht mich nichts an. ;)

Das nehme ich persönlich.) Hier ist man hie und da noch stolz auf das preußische Erbe. Gehören Sie etwa dem Stamm der Schluchtenjodler an?

Überdies hat uns die letzte Gewitterfront nicht erreicht. Es könnte ruhig mal wenigstens etwas Wasser runterkommen. Langsam fühlt man sich ja hier wie im Orient...


nach oben springen

#7831

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:50
von Hanswurst
avatar


Zitat von: Vk64 

Es ist wohl schlimmer, wenn ein Israeli seinen Hund nicht regelmäßig Gassi führt als einen Palästinenser zu töten.


Kommt vermutlich darauf an welche rasse. Wenn es ein deutscher schäferhund ..... die Mitschuld wird wohl keiner bestreiten können.

http://antiteilchen.com/wp-content/uploa...er%20Blondi.jpg


nach oben springen

#7832

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:51
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe die stolzieren hier rum wie ein Herrenvolk.


Nun ja, das "echte Herrenvolk" "stolziert" eben so herum:

http://blog.pantoffelpunk.de/wp-content/...02/siegheil.jpg


nach oben springen

#7833

RE: Feindlich gesinnt, Herr Bergmann?

in Politik 14.07.2010 17:55
von Hans Bergman | 16.655 Beiträge | 39648 Punkte


Zitat von: Nante 
1. Das nehme ich persönlich.)

2. Hier ist man hie und da noch stolz auf das preußische Erbe. Gehören Sie etwa dem Stamm der Schluchtenjodler an?

3. Überdies hat uns die letzte Gewitterfront nicht erreicht. Es könnte ruhig mal wenigstens etwas Wasser runterkommen. Langsam fühlt man sich ja hier wie im Orient...

1. War schließlich auch so gemeint. :)
2. Nicht ganz. Ich bekomme in Alpentälern ein beklemmendes Gefühl, trinke im Jahr etwa 5 mal ein Viertel Bier (ausschließlich zum Essen).
3. Als ich Kind war, da war es fast jeden Sommer so.

Und feindlich gesinnt? Natürlich. Bayern und Preussen, das geht gar nicht.

Allerdings hätte ich nie im Leben geglaubt, dass dies einigen (auch heute noch!) ernst ist. Es sind aber wenigstens nicht allzu viele.



nach oben springen

#7834

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:55
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hanswurst 
Kommt vermutlich darauf an welche rasse. Wenn es ein deutscher schäferhund ..... die Mitschuld wird wohl keiner bestreiten können.
http://antiteilchen.com/wp-content/uploa...er%20Blondi.jpg


Welcher von beiden sind Sie? Ach halt, der Herr in Uniform ist ja Helge Schneider...



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 17:56 | nach oben springen

#7835

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:58
von BerSie (gelöscht)
avatar

Wird der Strang jetzt (wieder) zum Schweinestall?


nach oben springen

#7836

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 17:59
von Hans Bergman | 16.655 Beiträge | 39648 Punkte


Zitat von: NI 
Nun ja, das "echte Herrenvolk" "stolziert" eben so herum:
http://blog.pantoffelpunk.de/wp-content/...02/siegheil.jpg

Wer sich als Herrenvolk, als auserwählt oder in Gottes eigenem Land lebend sieht, kann wahrlich nicht ganz dicht sein.



nach oben springen

#7837

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:02
von Hanswurst
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Allein Ihr letzter Satz veranlasst mich, Ihren Text mal ein wenig umzuschreiben:
Im Strafrecht ist das so ... in einem Rechtsstaat auch. Nur, bei gewalttätigen Handlungen von Palästinensern, insbesondere der militärischen Anhänge der Hamas gegenüber Israelis in Israel oder auch im Ausland gilt das natürlich nicht. Grundsätzlich ist die Tötung von Israelis reine Notwehr oder auf den Aufruf gewisser Mullahs - unterfüttert mit Koranzitaten - zurückzuführen. Gelegentlich sind auch Kinder und Jugendliche in Bomben oder Gewehrfeuer bei dem Versuch mit den Bus nach Hause zu fahren hineingelaufen und verstorben.
Es ist wohl schlimmer, wenn ein Palästinenser seine Frau nicht zwingt sich zu verhüllen, als einen Israeli zu töten.
Oder wollten Sie das Hamas-Regime in Gaza verdächtigen, ein Rechtsstaat zu sein?
Fest steht, dass solche Polemiken keinen einzigen Schritt weiterführen. Abbas hat das offenbar zumindest in Ansätzen begriffen, Hamas noch (?) nicht.


Ihr vergleich hinkt. Ich kenne miemanden und habe in diesem forum auch noch nichts darüber gelesen, dass es verhältnismässig wäre israelische zivilisten zu töten.
Ich kann nirgends einen beitrag finden, in dem darüber spekuliert wird dass es sinnvoller wäre mehr israelische zivilisten zu töten.
Es gibt auch kein freund palästinas der den einsatz von atombomben als etwas sinnvolles ansieht.
Gewalt geht von der hamas aus, das ist keine frage. Hier im forum sind es aber die freunde israels die gewalt fordern und rechtfertigen. Militärisch gegen die bevölkerung gazas, den libanon, den irak und den iran oder auch direkt gegen anderst denkende foristen.


nach oben springen

#7838

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:02
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Wer sich als Herrenvolk, als auserwählt oder in Gottes eigenem Land lebend sieht, kann wahrlich nicht ganz dicht sein.


Sagen Sie das dem jungen Mann mit dem interessanten Gebiss:

http://www.youtube.com/watch?v=sa43_rSh3iY&feature=related



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 18:04 | nach oben springen

#7839

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:02
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Na, wenigsten Bei Ihnen handelt es sich sicher um ein koscheres Schwein.

Beleidigen können Sie jedenfalls besser als argumentieren!


nach oben springen

#7840

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:07
von Hanswurst
avatar


Zitat von: NI 
Welcher von beiden sind Sie? Ach halt, der Herr in Uniform ist ja Helge Schneider...

wirklich? ich hatte in der google suchmaske, "nachtschwester + obsession + dog" eingegeben.
sch... google


nach oben springen

#7841

...

in Politik 14.07.2010 18:08
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte


Zitat von: Hans Bergman 
1. War schließlich auch so gemeint. :)

Ich wußte es...)

Zitat von: Hans Bergman 
2. Nicht ganz. Ich bekomme in Alpentälern ein beklemmendes Gefühl, trinke im Jahr etwa 5 mal ein Viertel Bier (ausschließlich zum Essen).

Ansonsten wahrscheinlich permanent Dom Pérignon.

Zitat von: Hans Bergman 
3. Als ich Kind war, da war es fast jeden Sommer so.

Sie hattens gut. Meine Kindheit war überwiegend von regnerischen und kalten Sommern geprägt.


Zitat von: Hans Bergman 
Und feindlich gesinnt? Natürlich. Bayern und Preussen, das geht gar nicht.
Allerdings hätte ich nie im Leben geglaubt, dass dies einigen (auch heute noch!) ernst ist. Es sind aber wenigstens nicht allzu viele.

Naja. Ein Restchen noch. Schließlich ist der Dialekt so schrecklich....


nach oben springen

#7842

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:08
von NI (gelöscht)
avatar

Zitat von: NI
Welcher von beiden sind Sie? Ach halt, der Herr in Uniform ist ja Helge Schneider...



Zitat von: Hanswurst 
wirklich? ich hatte in der google suchmaske, "nachtschwester + obsession + dog" eingegeben.
sch... google


Nein, das ist eine Lüge, wie so vieles was Sie hier verzapfen. Versuchen Sie es einfach mal...



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 18:09 | nach oben springen

#7843

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:08
von Hans Bergman | 16.655 Beiträge | 39648 Punkte


Zitat von: NI 
Sagen Sie das dem jungen Mann mit dem interessanten Gebiss:
http://www.youtube.com/watch?v=sa43_rSh3iY&feature=related

Der Link funktioniert nicht. Braucht aber auch nicht. Ich wollte es Ihnen sagen - und das habe ich ja auch getan.



nach oben springen

#7844

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:09
von Willie | 23.582 Beiträge | 89358 Punkte


Zitat von: Hanswurst 
Es gibt auch kein freund palästinas der den einsatz von atombomben als etwas sinnvolles ansieht.

Das wird sich erst noch erweisen muessen. Und zwar wenn bestimmte "Freunde Palaestinas" erst mal eine haben.
Im Moment wird von denen darueber nur argumentiert wie bei Aesop der Fuchs ueber die Kirschen, die er nicht erreichen konnte.

Zitat von: Hanswurst Gewalt geht von der hamas aus, das ist keine frage. Hier im forum sind es aber die freunde israels die gewalt fordern und rechtfertigen. Militärisch gegen die bevölkerung gazas, den libanon, den irak und den iran oder auch direkt gegen anderst denkende foristen.

Und wenn sie es noch so gerne gleichstellen und die Sachlage auf nur den Aspekt der Gewalt reduzieren wollen, Staatsgewalt zur Selbstverteidigung ist nicht dasselbe wie terroristische Gewalt von intendierten Volksvernichtern und extremistischen Fanatikern.



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 18:15 | nach oben springen

#7845

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:11
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
Der Link funktioniert nicht. Braucht aber auch nicht. Ich wollte es Ihnen sagen - und das habe ich ja auch getan.


Selbst Google hat Probleme mit solchen Gespenstern. Mir haben Sie übrigens nichts gesagt, es reichte bei Ihnen nur wieder zum Bla bla bla...


nach oben springen

#7846

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:13
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard 
Ich kann bestätigen, dass es hier gerade pechschwarz wird. Allerdings sind die morschen Bäume vorgestern bereits in die parkenden Autos gerauscht. Hoffe ich zumindest.

Und, hat die Welle aus dem Westen Sie weggespült?;)
http://www.niederschlagsradar.de/



zuletzt bearbeitet 14.07.2010 18:17 | nach oben springen

#7847

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:13
von Hanswurst
avatar


Zitat von: GeorgeF 
Wenn Terroristen ihre Kinder liebten - warum schicken sie die Kinder dann zur militärischen Schiessausbildung?

Das habe ich meinen großvatervater auch gefragt. Wieso willst du mich zur armee schicken, wo wir beider wissen was die armee vor 30 jahren angerichtet hat.
Er war so stolz darauf, rote eigenhandig getötet zu haben.
Ich bekomme vor rührung heute noch feuchte augen.


nach oben springen

#7848

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:18
von Hans Bergman | 16.655 Beiträge | 39648 Punkte


Zitat von: BerSie 
Beleidigen können Sie jedenfalls besser als argumentieren!

Nahal wird geschützt durch Paragraph 4.



nach oben springen

#7849

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:21
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte

Das wird sich erst noch erweisen muessen. Und zwar wenn bestimmte "Freunde Palaestinas" erst mal eine haben.

Michael Schnarch hat mir im Frühjahr 2009 versichert, daß die Verhinderung dieses Waffenbesitzes noch vor Weihnachten desselben Jahres durchgesetzt werden würde.
Ich schrieb ihm, daß ich ihm angesichts seiner Verbindungen eine hohe Glaubwürdigkeit einräumen würde.
Er bedankte sich dafür. Das war unser letzter Kontakt.

Und bisher geschah.... nicht viel.


nach oben springen

#7850

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 14.07.2010 18:22
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: Landegaard 
Ich kann bestätigen, dass es hier gerade pechschwarz wird. Allerdings sind die morschen Bäume vorgestern bereits in die parkenden Autos gerauscht. Hoffe ich zumindest.



Fahren Sie Ihr Generaldirektoren-Mobil lieber in die Garage.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
nahal, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263349 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen