#7176

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 16:50
von nahal
avatar


Zitat von: guylux 
Die IDF und die IAF .
Aber nicht nur die Hamas , noch viele Hunderte Frauen und Kinder dazu !


Sie scheien ein Problem der zeitlichen Einordnung zu haben:

Der Demenz-geschlagene hat DAVOR es noch geschafft, gegen die eigene Regierung zu putschen und die Kraft gehabt, einige Hundert Gegner von den Dächern zu schupsen. Von den ca 5.500 Kassams nicht zu sprechen.


nach oben springen

#7177

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 16:57
von BerSie (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Und das zeigt, was für einen Quatsch solche Umfragen sind.
Hast Du auch gelesen, wie Somalische Flüchtlinge die ägyptischen Wüsten durchqueren, um Asyl in Israel zu erlangen? Das ist glaubwürdiger, weil es den "Befragten" etwas mehr "kostet".

Vielleicht sind die einfach nur auf dem Weg nach Norden (Europa)?! Wären wohl nicht die einzigen Elendsflüchtlinge in Africa !


nach oben springen

#7178

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:01
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Die IDF und die IAF .
Aber nicht nur die Hamas , noch viele Hunderte Frauen und Kinder dazu !


Nun dafür, dass Hamas angeblich ein Krüppel ist, ist Hamas aber ganz schön munter.
Es ging übrigens um die Zeit vor dem Einsatz der IDF in Gaza 2009. Und da machte Hamas noch weniger den Eindruck eines Krüppels.



zuletzt bearbeitet 12.07.2010 17:02 | nach oben springen

#7179

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:03
von nahal
avatar


Zitat von: BerSie 
Vielleicht sind die einfach nur auf dem Weg nach Norden (Europa)?! Wären wohl nicht die einzigen Elendsflüchtlinge in Africa !


Ihr "Vielleicht" ändert wenig an der Aussage, dass die von Maga verlinkte Umfrage absoluter Quatsch ist.

Ich will Sie in Ihrer Studie der Phosphor-Kriegsverbrechen nicht stören, aber hier:

http://www.bartamaha.com/?p=2915

oder

“The majority of individuals attempting to cross hail from Eritrea and Sudan, but an increasing number of other nationalities, including Somalis and Ethiopians, are attempting the dangerous crossing of Sinai in an effort to start a new life in Israel.”

http://www.afriquejet.com/news/africa-ne...9070230901.html


nach oben springen

#7180

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:05
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Und das zeigt, was für einen Quatsch solche Umfragen sind.
Hast Du auch gelesen, wie Somalische Flüchtlinge die ägyptischen Wüsten durchqueren, um Asyl in Israel zu erlangen? Das ist glaubwürdiger, weil es den "Befragten" etwas mehr "kostet".


Ob das Resultat fair ist , ist eine andere Frage , aber als Quatsch kann man es nicht abtun .
Tatsache ist aber , dass Israel international ein Image-Problem hat , es sich dessen klar bewusst ist und auch dabei ist etwas dagegen zu tun .
Ein Mentor von mir sagte einmal : you cannot deny perception , you can only try to change it through action .


nach oben springen

#7181

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:07
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI 
Nun dafür, dass Hamas angeblich ein Krüppel ist, ist Hamas aber ganz schön munter.
Es ging übrigens um die Zeit vor dem Einsatz der IDF in Gaza 2009. Und da machte Hamas noch weniger den Eindruck eines Krüppels.


Die vielen Hundert Frauen und Kinder sind Krüppel , und zwar für's Leben !


nach oben springen

#7182

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:12
von Hanswurst
avatar


Zitat von: nahal 
Sie scheien ein Problem der zeitlichen Einordnung zu haben:
Der Demenz-geschlagene hat DAVOR es noch geschafft, gegen die eigene Regierung zu putschen und die Kraft gehabt, einige Hundert Gegner von den Dächern zu schupsen. Von den ca 5.500 Kassams nicht zu sprechen.

Dann macht es natürlich sinn, frauen und kinder zu krüppeln zu schlagen


nach oben springen

#7183

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:15
von Hanswurst
avatar


Zitat von: nahal 
Ihr "Vielleicht" ändert wenig an der Aussage, dass die von Maga verlinkte Umfrage absoluter Quatsch ist.
Ich will Sie in Ihrer Studie der Phosphor-Kriegsverbrechen nicht stören, aber hier:
http://www.bartamaha.com/?p=2915
oder
“The majority of individuals attempting to cross hail from Eritrea and Sudan, but an increasing number of other nationalities, including Somalis and Ethiopians, are attempting the dangerous crossing of Sinai in an effort to start a new life in Israel.”
http://www.afriquejet.com/news/africa-ne...9070230901.html

Um beim phospor zu bleiben, ist rußland aus deiner sicht berechtigt phoshor gegen die zivilbevölkerung anzuwenden. oder ist phosphor nur beim "abschaum der menschheit" als mittel geeignet.


nach oben springen

#7184

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:17
von VK64
avatar


Zitat von: NI 
Nun dafür, dass Hamas angeblich ein Krüppel ist, ist Hamas aber ganz schön munter.
Es ging übrigens um die Zeit vor dem Einsatz der IDF in Gaza 2009. Und da machte Hamas noch weniger den Eindruck eines Krüppels.

Auch Zwergpinscher können ganz schön laut kläffen, ab und an zwicken sie auch mal eine Dogge ins Bein.


nach oben springen

#7185

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:17
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux 
Die vielen Hundert Frauen und Kinder sind Krüppel , und zwar für's Leben !



Es ging aber um die Hamas. Tut mir leid dass Sie das nicht verstanden haben.


nach oben springen

#7186

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:21
von VK64
avatar


Zitat von: NI 
Es ging aber um die Hamas. Tut mir leid dass Sie das nicht verstanden haben.


Um es deutlicher zu machen: wenn ich Sie, nachtschwester ingeborg, verprügeln wollte- um nochmal unsere Diskussion von vorgestern-aber nur Kurz!!!- zu streifen- vernichte ich aber nicht das gesamte Krankenhaus und liquidiere das Krankenhauspersonal nebst Patienten.

Oder würden Sie das als nachvollziehbares Vorgehen zur Zielerreichung ansehen?.

Der Richter würde mir hinterher gar nicht mehr glauben, dass ich eigentlich nur Sie verprügeln wollte.


nach oben springen

#7187

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:37
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: VK64 
Um es deutlicher zu machen: wenn ich Sie, nachtschwester ingeborg, verprügeln wollte- um nochmal unsere Diskussion von vorgestern-aber nur Kurz!!!- zu streifen- vernichte ich aber nicht das gesamte Krankenhaus und liquidiere das Krankenhauspersonal nebst Patienten.
Oder würden Sie das als nachvollziehbares Vorgehen zur Zielerreichung ansehen?.
Der Richter würde mir hinterher gar nicht mehr glauben, dass ich eigentlich nur Sie verprügeln wollte.


Ja, ja die Hitze. Legen Sie sich einen Eisbeutel auf den Kopf und kühlen Sie ein wenig ab.



zuletzt bearbeitet 12.07.2010 17:38 | nach oben springen

#7188

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:38
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: VK64 
Auch Zwergpinscher können ganz schön laut kläffen, ab und an zwicken sie auch mal eine Dogge ins Bein.


Die sind dann aber auch kein Krüppel sondern durchaus munter.


nach oben springen

#7189

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:49
von VK64
avatar


Zitat von: nahal 
Und das zeigt, was für einen Quatsch solche Umfragen sind.
Hast Du auch gelesen, wie Somalische Flüchtlinge die ägyptischen Wüsten durchqueren, um Asyl in Israel zu erlangen? Das ist glaubwürdiger, weil es den "Befragten" etwas mehr "kostet".
Nunja, steht da auch drin, wie Israel sudanesische und andere Flüchtlinge wieder deportiert?
http://www.smh.com.au/news/world/israel-...7462176041.html
http://www.haaretz.com/print-edition/new...fugees-1.224543
http://www.thefinancialexpress-bd.com/se...ws&news_id=8458
http://www.greenleft.org.au/node/38215

Israel nimmt so gut wie gar keine nichtjüdischen Flüchtlinge auf, in der Geschichte Israels wurden gerade mal ca. 200 Flüchtlinge anerkannt.


nach oben springen

#7190

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:50
von Leto_II. | 21.341 Beiträge | 36543 Punkte


Zitat von: guylux 
Die vielen Hundert Frauen und Kinder sind Krüppel , und zwar für's Leben !


Diese Menschen sind für die Hamas halt nix anderes als billiges Kanonenfutter und Propagandamaterial. Dagegen protestiert niemand die Hamas hat nicht einmal ein Imageproblem!


nach oben springen

#7191

RE: An Konrad Weiss

in Politik 12.07.2010 17:53
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Rezensent 
(...)
Wie reagieren Sie, wenn ich Sie als notorischen Antisemiten, der die Sprache des Unmenschen benutzt, bezeichne. Gereizt, weil diese Vorwürfe zutreffen?
(...)
Mit den wohl vergeblichen Wünschen, dass Sie sich in Zukunft bessern mögen, verbleibe ich ohne Hochachtung
Ihr
Rezensent

Erstmal freue ich mich, dass ein Forum ohne Zensur möglich ist, gerade in Deutschland, wo ja immer noch eine Bevormundungsmentalität herrscht.
(Das Vorbild USA gilt aber nur noch bedingt, der grösste Killer freier Meinungsäusserung dürfte wohl zur Zeit die erstaunlich starke Israellobby sein.)

Wenn ich Ihrer Ansicht nach Antisemit bin, dann bin ebenso Antiscientologe, Antikatholik, AntiCDUler und Antiallesmögliche. Mehr ist Ihre Anschuldigung nicht wert. Ich nehms gelassen.
Auf die dubiosen Scientologen komme ich, weil von Scientologen solche Gewaltandrohungen auf Kritik bekannt sind, wie sie hier von der jüdischen Community erfolgt ist, alle anderen können ganz gut mit Kritik umgehen.

Viele haben es lernen müssen. Ein Beispiel:
Vor 30-40 Jahren einem katholischen Priester zu SEINER Sexualität etwas zu hinterfragen, hätte ähnliche Konsequenzen gehabt. Heute diskutiert sogar meine Grossmutter mit dem Pfarrer darüber, und der MUSS antworten.

Andere werden es auch lernen. Da bin ich ganz zuversichtlich.
Ich werde versuchen auch etwas dazu beizutragen indem ich meine Beiträge in Zukunft besser formuliere.


nach oben springen

#7192

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:55
von VK64
avatar


Zitat von: Leto_II. 
Diese Menschen sind für die Hamas halt nix anderes als billiges Kanonenfutter und Propagandamaterial. Dagegen protestiert niemand die Hamas hat nicht einmal ein Imageproblem!
Und was sind diese Menschen für Israel?


nach oben springen

#7193

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 17:58
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman 
So lange Dich die Wissenschaft zu 100% stützt, ist verständlich, dass Du vor Laien nicht klein beigibst. :)
"Aus dieser Zweck-Ziel-Mittel-Achse ergibt sich auch die Bedeutung des bekanntesten Zitates Clausewitz’: „Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik unter Einbeziehung anderer Mittel” (Vom Kriege I, 1, 24). Gemeint ist damit, dass das Militär der Politik stets untergeordnet ist. Die Politik bestimmt demnach durch den Zweck die Anwendung von militärischer Gewalt, also von Krieg, als Mittel zur Lösung eines Konflikts. Der Krieg ist so der Politik immer untergeordnet."

Uff, dann ist es nicht nur meine Unlogik gepaart mit Reflexen. :-)) Danke, Hans, für die Unterstützung. Ich bin allerdings genauso Laie wie alle anderen. Um welche Quelle handelt es sich?



nach oben springen

#7194

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 18:00
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: NI 
Wo ist bei diesem Artikel die Kritische Betrachtung der Muslimbruderschaft? Immerhin handelt es sich dabei ja um die Basis des islamistischen Terrors? Aber gut, die Autoren ziehen es eben vor, die Sorgen der Muslimbrüder zu teilen. Journalismus ist etwas anderes.


Na, dann hätten Sie doch Journalistin werden sollen und nicht Bettpfannenträgerin!


nach oben springen

#7195

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 18:01
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: Maga 
Uff, dann ist es nicht nur meine Unlogik gepaart mit Reflexen. :-)) Danke, Hans, für die Unterstützung. Ich bin allerdings genauso Laie wie alle anderen. Um welche Quelle handelt es sich?

Wikipedia. :(
Mindestens belegt es, dass Du nur so falsch liegts, wie alle anderen eben auch falsch liegen, außer Willie, versteht sich. ;)



zuletzt bearbeitet 12.07.2010 18:03 | nach oben springen

#7196

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 18:02
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal 
Und das zeigt, was für einen Quatsch solche Umfragen sind.
Hast Du auch gelesen, wie Somalische Flüchtlinge die ägyptischen Wüsten durchqueren, um Asyl in Israel zu erlangen? Das ist glaubwürdiger, weil es den "Befragten" etwas mehr "kostet".

Quatsch, vielleicht. Wichtiger als die Einschätzung der Gesamtbevölkerung wäre die Einschätzung der "Eliten" in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Wenn ein "Naziskin" mit dem IQ einer Kaulquappe eine negative Bewertung vornimmt, ist das von anderer Wichtigkeit als wenn ein Manager oder Uni-Professor eine solche Bewertung vornimmt.

Und wer würde nicht das nächste "Paradies" von der Hölle Somalia (Bürgerkrieg, Hungersnöte, Epidemien) ansteuern? Ob das etwas zu bedeuten hat?



nach oben springen

#7197

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 18:07
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Leto_II. 
Diese Menschen sind für die Hamas halt nix anderes als billiges Kanonenfutter und Propagandamaterial. Dagegen protestiert niemand die Hamas hat nicht einmal ein Imageproblem!




1. Der Goldstone Rapport hat nicht nur Israel sondern auch die Hamas bezichtigt Kriegsverbrechen begangen zu haben . Also protestieren gegen die Hamas auch welche .
2 . Die Hamas hat durchaus ein Imageproblem in vielen westlichen Ländern , sie wird ja als Terrororganisation geführt . Auch wenn der Grund für das Imageproblem der Hamas ein anderer als für Israel ist .
3 . Ob die Hunderte Frauen und Kinder "billiges " Kanonenfutter waren , wie Sie so "human" schreiben , kann Ich nicht beurteilen , woher wissen Sie es denn so genau ?
Zumindest ein IDF Soldat wurde wegen Tötung oder Mord an einer Frau und einem Kind schon mal verurteilt .


nach oben springen

#7198

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 18:08
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von:  
Na, dann hätten Sie doch Journalistin werden sollen und nicht Bettpfannenträgerin!



Sollte ich Sie nun für eine nicht materialisierbare Erscheinung halten? Ich meine bei dem Nick...


nach oben springen

#7199

GeorgeF und NI

in Politik 12.07.2010 18:08
von Nante | 8.021 Beiträge | 13004 Punkte

Haben wir nicht erst vor wenigen Tagen darüber diskutiert?
http://www.sueddeutsche.de/politik/ns-st...es-bnd-1.973761
http://www.tagesspiegel.de/berlin/behoer...ei/1881458.html
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,705913,00.html

und hier noch ein Bericht aus dem Innenleben des Spionagedienstes, der doch bedenkliche Schwächen offenbart:
http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1D...n~Scontent.html


nach oben springen

#7200

RE: Wie umgehen mit Israels Siedlungspolitik?

in Politik 12.07.2010 18:08
von Hans Bergman | 16.667 Beiträge | 39768 Punkte


Zitat von: Maga 
Quatsch, vielleicht. Wichtiger als die Einschätzung der Gesamtbevölkerung wäre die Einschätzung der "Eliten" in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Wenn ein "Naziskin" mit dem IQ einer Kaulquappe eine negative Bewertung vornimmt, ist das von anderer Wichtigkeit als wenn ein Manager oder Uni-Professor eine solche Bewertung vornimmt.
Und wer würde nicht das nächste "Paradies" von der Hölle Somalia (Bürgerkrieg, Hungersnöte, Epidemien) ansteuern? Ob das etwas zu bedeuten hat?

Nahal scheint die Kurve nicht immer zu kriegen.

Ist allerdings auch verständlich, wenn man einerseits auf Teufel komm raus beweisen will, wie beliebt Israel ist, und gleichzeitig wiederum auch, wie verhasst.

Da kann man schon leicht ins Schlingern kommen. Dann noch die Hitze, eventuell ein, zwei Bierchen schon beim Grillen, zum Essen noch eines...



zuletzt bearbeitet 12.07.2010 18:10 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Maga-neu, Hans Bergman

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 165 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263438 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen