#1

War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 22.01.2010 09:12
von sysop • Admin | 844 Beiträge | 844 Punkte

Wenige Gesetze sind bis heute so umstritten wie das Hartz-IV-Regelwerk. Die Politik rechtfertigte die Einführung mit dem Nutzen, den Hartz IV angeblich beim Kampf gegen die Arbeitslosigkeit bringen sollte. War Hartz IV in dieser Hinsicht tatsächlich effizient?



nach oben springen

#2

Das nicht

in Wirtschaft 13.02.2010 21:53
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

aber das Herausrechnen von Leuten aus der Arb.-Statistik hat mit den HArtz Gesetzen nochmal zugenommen. Glaub, über 55 Jährige oder Leute, die sogenannte Maßnahmen belegen, gelten nicht als arbeitslos. Menschen, die für 1 € schichten müssen, gelten auch nicht als arbeitslos. Obwohl sowohl sie als auch die Maßnahmenbeleger sich ja weiterhin bewerben müssen.
Sie sind also nicht arbeitslos, müssen sich aber auf die Suche nach Arbeit begeben :kopfkratz:


nach oben springen

#3

RE: Das nicht

in Wirtschaft 14.02.2010 10:18
von Hans Bergman | 16.659 Beiträge | 39688 Punkte


Zitat von: Foul Breitner> aber das Herausrechnen von Leuten aus der Arb.-Statistik hat mit den HArtz Gesetzen nochmal zugenommen. Glaub, über 55 Jährige oder Leute, die sogenannte Maßnahmen belegen, gelten nicht als arbeitslos. Menschen, die für 1 € schichten müssen, gelten auch nicht als arbeitslos. Obwohl sowohl sie als auch die Maßnahmenbeleger sich ja weiterhin bewerben müssen.
Sie sind also nicht arbeitslos, müssen sich aber auf die Suche nach Arbeit begeben :kopfkratz:

Das ist es, was mich eigentlich wundert: das Volk wird nach Strich und Faden verschaukelt von Politganoven, aber niemand tut etwas dagegen.
Dadurch werden diese Profigauner immer zu weiteren Tricks ermuntert.



nach oben springen

#4

RE: Das nicht

in Wirtschaft 17.02.2010 14:12
von Hans Bergman | 16.659 Beiträge | 39688 Punkte


Zitat von: Foul Breitner> ...Sie sind also nicht arbeitslos, müssen sich aber auf die Suche nach Arbeit begeben :kopfkratz:

So ist Politikerlogik.
Die Armut wächst und wächst, keiner will es sehen.

Ich bin heute zum ersten Mal in meinem Leben in einer U-Bahn ohne Fahrer mitgefahren. Die technische Entwicklung macht immer mehr Arbeit überflüssig.

Aber einige wirklich dumme Politiker reden nach wie vor von zu ereichender Vollbeschäftigung. Oder sind das nur hinterhältige, verschlagene Politker?



nach oben springen

#5

RE: Das nicht

in Wirtschaft 18.02.2010 21:32
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte


Zitat von: Hans Bergman>
So ist Politikerlogik.
Die Armut wächst und wächst, keiner will es sehen.
Ich bin heute zum ersten Mal in meinem Leben in einer U-Bahn ohne Fahrer mitgefahren. Die technische Entwicklung macht immer mehr Arbeit überflüssig.
Aber einige wirklich dumme Politiker reden nach wie vor von zu ereichender Vollbeschäftigung. Oder sind das nur hinterhältige, verschlagene Politker?



Nein, das ist die Lage, in der sich Pol. befinden. Auf der anderen Seite will auch keiner (mich eingeschlossen) mehr Jobs haben, wo 60.000 Leute Nieten in Schiffe kloppen. Es ist eben nicht mehr Arbeit da.


nach oben springen

#6

RE: Das nicht

in Wirtschaft 19.02.2010 06:37
von Hans Bergman | 16.659 Beiträge | 39688 Punkte


Zitat von: Foul Breitner>

.. Es ist eben nicht mehr Arbeit da.

Das ist genau das, was ich damit gesgat habe.

Zitat von: Foul Breitner>

.... Auf der anderen Seite will auch keiner (mich eingeschlossen) mehr Jobs haben, wo 60.000 Leute Nieten in Schiffe kloppen. ...

Ich auch nicht.

Ich will aber auch keine 60.000 Nieten, die trotzdem von Vollbeschäftigung träumen (unsere Politiker).



nach oben springen

#7

RE: Das nicht

in Wirtschaft 19.02.2010 22:14
von arbusto
avatar


Zitat von: Hans Bergman>
So ist Politikerlogik.
Die Armut wächst und wächst, keiner will es sehen.
Ich bin heute zum ersten Mal in meinem Leben in einer U-Bahn ohne Fahrer mitgefahren. Die technische Entwicklung macht immer mehr Arbeit überflüssig.
Aber einige wirklich dumme Politiker reden nach wie vor von zu ereichender Vollbeschäftigung. Oder sind das nur hinterhältige, verschlagene Politker?
Vollbeschäftigung wird es vielleicht nicht geben, aber es wird besser werden. Denn: Der starke Anstieg der Arbeitslosigkeit in den 80ern hat u.a. eine demographische Ursache. Damals drängten die geburtenstarken Jahrgänge auf den Arbeitsmarkt. In dem Maße wie diese geburtenstarken Jahrgänge so ab 2015 sich wieder peu à peu aus dem Arbeitsmarkt verabschieden, wird sich die Lage entspannen. Oder besser gesagt: Das Arbeitslosenproblem wird dann zu einem Rentenproblem.


nach oben springen

#8

RE: Das nicht

in Wirtschaft 20.02.2010 20:37
von Hans Bergman | 16.659 Beiträge | 39688 Punkte


Zitat von: arbusto> Vollbeschäftigung wird es vielleicht nicht geben, aber es wird besser werden. Denn: Der starke Anstieg der Arbeitslosigkeit in den 80ern hat u.a. eine demographische Ursache. Damals drängten die geburtenstarken Jahrgänge auf den Arbeitsmarkt. In dem Maße wie diese geburtenstarken Jahrgänge so ab 2015 sich wieder peu à peu aus dem Arbeitsmarkt verabschieden, wird sich die Lage entspannen. Oder besser gesagt: Das Arbeitslosenproblem wird dann zu einem Rentenproblem.
Bis zum letzten Satz hätte das ja fast ein wenig Hoffnung bedeutet.
Warum konnten Sie den nicht weglassen? :(



nach oben springen

#9

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 20.02.2010 23:12
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Eine andere Frage, die hier zu behandeln wäre, ist die der subventionierten 400€ Jobs. Sicher ist , was dahinter steckt. Die andere Frage ist die des Mißbrauchs...


nach oben springen

#10

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 08.03.2010 22:28
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Hab grad mit einer Bekannten telefoniert, die HartzVieri ist. Die hatte mal einen 1-Euro-Job in einem privaten Kindergarten, wo der Platz 700,- € pro Monat kostet ...


nach oben springen

#11

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 09.03.2010 17:01
von Hans Bergman | 16.659 Beiträge | 39688 Punkte


Zitat von: Foul Breitner #3953
Hab grad mit einer Bekannten telefoniert, die HartzVieri ist. Die hatte mal einen 1-Euro-Job in einem privaten Kindergarten, wo der Platz 700,- € pro Monat kostet ...

Gutes Geschäftsmodell. Die Arbeit vom Staat bezahlen lassen, die Gewinne selber einstecken.



nach oben springen

#12

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 09.03.2010 23:39
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Allerdings - vor allem in einer Sparte, wo die Eltern mit dem Bentley und Kindermädchen zur Weihnachtsfeier kommen. Für die eurojobber muß das schon sehr erniedrigend sein.

Generell kann man sicher dafür sein, so Jobs anzubieten. so ein Luxuskindergarten ist da aber nicht mal das Schlimmste. Ich befürchte fast, daß es da viele Firmen gibt, deren einziger Geschäftszweck es ist, das Arbeitsamt abzukassieren.


nach oben springen

#13

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 10.03.2010 09:03
von Hans Bergman | 16.659 Beiträge | 39688 Punkte


Zitat von: Foul Breitner #3972

Allerdings - vor allem in einer Sparte, wo die Eltern mit dem Bentley und Kindermädchen zur Weihnachtsfeier kommen. Für die eurojobber muß das schon sehr erniedrigend sein.
Generell kann man sicher dafür sein, so Jobs anzubieten. so ein Luxuskindergarten ist da aber nicht mal das Schlimmste. Ich befürchte fast, daß es da viele Firmen gibt, deren einziger Geschäftszweck es ist, das Arbeitsamt abzukassieren.

Und das Arbeitsamt, bzw. Arbeitsministerium toleriert, das auch noch großzügig, weil alles gut ist, was die Statistiken schönt.



nach oben springen

#14

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 10.03.2010 15:05
von Foul Breitner | 1.682 Beiträge | 1677 Punkte

Ja, das stimmt, ist im Bundestag allerdings Konsens. War aber auch schon schlimmer. Seit einiger Zeit ist tatsächlich von den korrekten Zahlen die Rede.


nach oben springen

#15

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 17.03.2010 13:41
von Hans Bergman | 16.659 Beiträge | 39688 Punkte


Zitat von: Foul Breitner #3987
Ja, das stimmt, ist im Bundestag allerdings Konsens. War aber auch schon schlimmer. Seit einiger Zeit ist tatsächlich von den korrekten Zahlen die Rede.

Es ist die Rede davon. Ja. Es werden aber zuviele Arbeitslose ausgeblendet und als nicht arbeitslos geführt. Ich halte die Zahlen nach wie vor mehr als geschönt. Als beliebige Manövriermasse in der Wahlpropaganda.



nach oben springen

#16

RE: War Hartz IV hilfreich bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

in Wirtschaft 06.07.2010 00:06
von Bulgakow (gelöscht)
avatar


Zitat von: sysop War Hartz IV in dieser Hinsicht tatsächlich effizient?

Im sozialistischen Sinne: Ja.
Staat zahlt Lohn.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Hans Bergman, Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 148 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263376 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen