#1851

RE:

in Politik 10.11.2011 09:13
von Hans Bergman | 16.658 Beiträge | 39678 Punkte


Zitat von: RagnarLodbrok
10.11.2011 00:04 #91525


Ach hören Sie mit dieser Augenwischerei auf. Die Situation der Iraner interessiert Sie
doch nicht die Bohne. Lassen Sie es ,die zivilen iranischen Opfer als Gerechtfertigung für Ihre Kriegphantasien zu mißbrauchen.
Israelische Raketen oder Bomben, helfen den Vergewaltigungsopfern nicht. Im Gegenteil der Opposition wird dadurch mehr geschadet als genutzt.

Also, sehr langsam sind sie schon diese Iraner. Schon 2003 waren sie ganz kurz davor, die Bombe zu haben. ;)
(nach zuverlässigen Berichten des CIA und des Mossad... :)



zuletzt bearbeitet 10.11.2011 09:13 | nach oben springen

#1852

RE:

in Politik 10.11.2011 09:52
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
10.11.2011 09:13 #91542

Also, sehr langsam sind sie schon diese Iraner. Schon 2003 waren sie ganz kurz davor, die Bombe zu haben. ;)
(nach zuverlässigen Berichten des CIA und des Mossad... :)


Wenn man bedenkt, dass das Knüpfen eines einzigen Perserteppichs schon bis zu fünf Jahren und länger dauern kann, dann sind 8 Jahre für die Entwicklung einer Atombombe inklusive Trägersystemen eigentlich ein äußerst kurzer Zeitraum.

Vor allen Dingen vor dem Hintergrund, dass der CIA und alle anderen US-Geheimdienste noch vor ca. 3 Jahren davon ausgegangen waren, dass der Iran sein Atomwaffenprogramm angeblich bereits 2003 eingestellt hatte.



zuletzt bearbeitet 10.11.2011 09:54 | nach oben springen

#1853

RE:

in Politik 10.11.2011 09:53
von Maga-neu | 23.165 Beiträge | 66155 Punkte


Zitat von: nahal
10.11.2011 08:38 #91538
"Sources say the understanding at the top of the British Government is that Israel will attempt to strike against the nuclear sites ‘sooner rather than later’ – with logistical support from the U.S.
Ich hoffe, das "understanding at the top of the British Government" ist falsch.

Sollte dies aber zutreffen: "Officials believe President Barack Obama would have to support the Israelis or risk losing vital Jewish-American support in the next presidential election", diese Motivation also ausschlaggebend sein für Obamas Handeln, dann wäre er der letzte Scheißpräsident und man sollte ihm den Friedensnobelpreis sofort aberkennen.


nach oben springen

#1854

RE:

in Politik 10.11.2011 10:00
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte


Zitat von: Maga-neu
10.11.2011 09:53 #91546
Ich hoffe, das "understanding at the top of the British Government" ist falsch.



Ich hoffe es auch.
Aber man sollte alles ernst nehmen und alles versuchen, damit es nicht dazu kommt.
Mit weiteren Reden und Beschwichtigungen wird man aber nicht weit kommen.

Obama?
Obama wird alles tun, um noch eine Chance bei den Wahlen zu haben.
Er ist der falsche Mann für diesen Job.


nach oben springen

#1855

RE:

in Politik 10.11.2011 10:12
von Maga-neu | 23.165 Beiträge | 66155 Punkte


Zitat von: nahal
10.11.2011 10:00 #91547


Ich hoffe es auch.
Aber man sollte alles ernst nehmen und alles versuchen, damit es nicht dazu kommt.
Mit weiteren Reden und Beschwichtigungen wird man aber nicht weit kommen.

Obama?
Obama wird alles tun, um noch eine Chance bei den Wahlen zu haben.
Er ist der falsche Mann für diesen Job.



Ich wiederhole: Wenn ein Präsident in Fragen von Krieg und Frieden primär an seine Wiederwahl denken sollte, wäre er definitiv der falsche Mann in diesem Job...

Zumindest Romney erhebt diesen Vorwurf, wobei natürlich zu fragen wäre, ob Romney selbst...

Gut, dass Perry drei Dinge abschaffen will - die Ministerien für Handel und Bildung und - äh, oops - die Perry Election Campaign. ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=7GSmDsAET7I



zuletzt bearbeitet 10.11.2011 10:12 | nach oben springen

#1856

RE:

in Politik 10.11.2011 10:26
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte


Zitat von: Maga-neu
10.11.2011 10:12 #91550




Gut, dass Perry drei Dinge abschaffen will - die Ministerien für Handel und Bildung und - äh, oops - die Perry Election Campaign. ;-)



Gut, dass er aus dem Rennen ist.


nach oben springen

#1857

RE:

in Politik 10.11.2011 10:29
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: mbockstette
09.11.2011 23:30 #91523

...
24.06.2011 - Irans Opposition beklagt systematische Vergewaltigungen

Iranische Oppositionelle erheben schwere Vorwürfe gegen das Regime in Teheran: Laut einem Bericht des "Guardian" sollen die Behörden in Gefängnissen gezielte Vergewaltigungen dulden - als Strafe für politische Gefangene. Wärter würden dafür sogar Kondome verteilen.

Vergewaltigung mit Kondomen.
Das glauben Sie doch selber nicht.


nach oben springen

#1858

RE:

in Politik 10.11.2011 10:40
von Hans Bergman | 16.658 Beiträge | 39678 Punkte


Zitat von: mbockstette
10.11.2011 09:52 #91545


1. Wenn man bedenkt, dass das Knüpfen eines einzigen Perserteppichs schon bis zu fünf Jahren und länger dauern kann, dann sind 8 Jahre für die Entwicklung einer Atombombe inklusive Trägersystemen eigentlich ein äußerst kurzer Zeitraum.

2. Vor allen Dingen vor dem Hintergrund, dass der CIA und alle anderen US-Geheimdienste noch vor ca. 3 Jahren davon ausgegangen waren, dass der Iran sein Atomwaffenprogramm angeblich bereits 2003 eingestellt hatte.



1. Na, jedenfalls haben Sie Humor. :)

2. Spricht nicht gerade für die Wertigkeit heutiger Aussagen.



nach oben springen

#1859

RE:

in Politik 10.11.2011 10:45
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: primatologe
10.11.2011 10:29 #91556

Vergewaltigung mit Kondomen.
Das glauben Sie doch selber nicht.



Doch, ich würde das glauben.
Die Nachricht ist übrigends schon Monate alt und hatte mit der derzeitigen Stuation nichts zu tun.
Sie halten eine solche Schweinerei nicht für möglich?
Ich, ehrlich gesagt, schon. Nicht, weil ich die Iranischen Knäste für besonders fies halte, sondern weil Vergewaltigungen in den meisten Knästen der Welt Standardprogramm sind, auch von der Gefängnisleitung geduldete oder sogar geförderte Vergewaltigung durch das Personal.
Bis vor wenigen Jahren wurden junge Mädchen und Frauen in türkischen Gefängnissen vom Personal vergewaltigt, weil eine Jungfrau als nicht strafmündig galt. Ich wollte es nicht glauben, habe dann aber eine ausführliche Reportage in der Berliner Zeitung gelesen (die nicht als reisserisch gilt), über mehrere Schülerinnen die wegen ein paar an Wauswände geschriebene Parolen festgenommen wurden.
Es gibt auch Vergewaltiger, die keine Lust haben, sich mit irgendwas anzustecken (von eventuellen vorigen Vergewaltigern desselben Opfers), oder Spuren zu hinterlassen, oder sich für ein Kind verantworten zu müssen.
Vergewaltigungen sind nicht immer Affekthandlungen im Hormonüberschuss. Sie werden auf der ganzen Welt gezielt zur Demütigung und Bestrafung eingesetzt.


nach oben springen

#1860

RE:

in Politik 10.11.2011 11:37
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: FrieFie
10.11.2011 10:45 #91558


Doch, ich würde das glauben.
Die Nachricht ist übrigends schon Monate alt und hatte mit der derzeitigen Stuation nichts zu tun.
Sie halten eine solche Schweinerei nicht für möglich?
Ich, ehrlich gesagt, schon. Nicht, weil ich die Iranischen Knäste für besonders fies halte, sondern weil Vergewaltigungen in den meisten Knästen der Welt Standardprogramm sind, auch von der Gefängnisleitung geduldete oder sogar geförderte Vergewaltigung durch das Personal.
Bis vor wenigen Jahren wurden junge Mädchen und Frauen in türkischen Gefängnissen vom Personal vergewaltigt, weil eine Jungfrau als nicht strafmündig galt. Ich wollte es nicht glauben, habe dann aber eine ausführliche Reportage in der Berliner Zeitung gelesen (die nicht als reisserisch gilt), über mehrere Schülerinnen die wegen ein paar an Wauswände geschriebene Parolen festgenommen wurden.
Es gibt auch Vergewaltiger, die keine Lust haben, sich mit irgendwas anzustecken (von eventuellen vorigen Vergewaltigern desselben Opfers), oder Spuren zu hinterlassen, oder sich für ein Kind verantworten zu müssen.
Vergewaltigungen sind nicht immer Affekthandlungen im Hormonüberschuss. Sie werden auf der ganzen Welt gezielt zur Demütigung und Bestrafung eingesetzt.


Vergewaltigung mit Kondom, weil die sich nicht mit irgendwas anstecken wollen?
Ich würde eher tippen, für die wo sie das vermuten, suchen die sich eine andere Strafe aus.

Weil sie keine Spuren hinterlassen wollen?
Im Machtrausch an mögliche Strafverfolgung denken? Total unwahrscheinlich.

Aus Angst sich für ein Kind verantworten zu müssen?
Mit einem fremden Kind die Männer dieser Frauen noch einmal extra zu demütigen ist doch für diese Kakerlaken das Größte!

Tut mir leid, überzeugt mich alles nicht.



zuletzt bearbeitet 10.11.2011 11:48 | nach oben springen

#1861

RE:

in Politik 10.11.2011 11:41
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
10.11.2011 10:00 #91547


Ich hoffe es auch.
Aber man sollte alles ernst nehmen und alles versuchen, damit es nicht dazu kommt.
Mit weiteren Reden und Beschwichtigungen wird man aber nicht weit kommen.

Obama?
Obama wird alles tun, um noch eine Chance bei den Wahlen zu haben.
Er ist der falsche Mann für diesen Job.

Dass Obama der falsche Mann ist , könnte ja sein . Aber die 8 Republikansischen Kandidaten scheinen mir noch weit weniger für den Job geeignet . Was die so von sich geben ist ja schon fast debil und auch der beste der Nieten , Romney, macht da keine Ausnahme .
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,796908,00.html


nach oben springen

#1862

RE:

in Politik 10.11.2011 12:06
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte


Zitat von: primatologe
10.11.2011 11:37 #91578


Vergewaltigung mit Kondom, weil die sich nicht mit irgendwas anstecken wollen?
Ich würde eher tippen, für die wo sie das vermuten, suchen die sich eine andere Strafe aus.

Weil sie keine Spuren hinterlassen wollen?
Im Machtrausch an mögliche Strafverfolgung denken? Total unwahrscheinlich.

Aus Angst sich für ein Kind verantworten zu müssen?
Mit einem fremden Kind die Männer dieser Frauen noch einmal extra zu demütigen ist doch für diese Kakerlaken das Größte!

Tut mir leid, überzeugt mich alles nicht.


Warum sollten ausgerechnet Perversitäten normiert sein?


nach oben springen

#1863

RE:

in Politik 10.11.2011 12:09
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
09.11.2011 23:30 #91523


Sie wissen gar nicht wie sehr Sie mit Ihrer Analogie ins schwarze Herz der IRI treffen:

24.06.2011 - Irans Opposition beklagt systematische Vergewaltigungen

Iranische Oppositionelle erheben schwere Vorwürfe gegen das Regime in Teheran: Laut einem Bericht des "Guardian" sollen die Behörden in Gefängnissen gezielte Vergewaltigungen dulden - als Strafe für politische Gefangene. Wärter würden dafür sogar Kondome verteilen.



Was einem Präsidenten würdig ist, ja das manchen viele Verbrecher nach!

Zitat
Urteil bestätigt
Israels Ex-Präsident Katsav muss sieben Jahre in Haft
Mosche Katsav: spätestens ab Dezember in Haft
Zur Großansicht
REUTERS

Mosche Katsav: spätestens ab Dezember in Haft

Berufung abgelehnt: Der ehemalige israelische Präsident Mosche Katsav muss nun endgültig ins Gefängnis. Das oberste Gericht bestätigte das Urteil in Höhe von sieben Jahren Haft wegen Vergewaltigung.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,796941,00.html


nach oben springen

#1864

RE:

in Politik 10.11.2011 12:13
von Leto_II. | 21.333 Beiträge | 36463 Punkte


Zitat von: Lea S.
10.11.2011 12:09 #91590



Was einem Präsidenten würdig ist, ja das manchen viele Verbrecher nach!

Zitat
Urteil bestätigt
Israels Ex-Präsident Katsav muss sieben Jahre in Haft
Mosche Katsav: spätestens ab Dezember in Haft
Zur Großansicht
REUTERS

Mosche Katsav: spätestens ab Dezember in Haft

Berufung abgelehnt: Der ehemalige israelische Präsident Mosche Katsav muss nun endgültig ins Gefängnis. Das oberste Gericht bestätigte das Urteil in Höhe von sieben Jahren Haft wegen Vergewaltigung.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,796941,00.html



Ist Vergewaltigung für israelische Präsidenten systemimmanent oder wo solle ich den Zusammenhang zum iranischen Knast suchen?


nach oben springen

#1865

RE:

in Politik 10.11.2011 12:14
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
10.11.2011 09:52 #91545


Wenn man bedenkt, dass das Knüpfen eines einzigen Perserteppichs schon bis zu fünf Jahren und länger dauern kann, dann sind 8 Jahre für die Entwicklung einer Atombombe inklusive Trägersystemen eigentlich ein äußerst kurzer Zeitraum.

Vor allen Dingen vor dem Hintergrund, dass der CIA und alle anderen US-Geheimdienste noch vor ca. 3 Jahren davon ausgegangen waren, dass der Iran sein Atomwaffenprogramm angeblich bereits 2003 eingestellt hatte.





Scheiße aber auch, wenn die US-eigenen Geheimdienste - wie viele waren es nochmal? - dieses sogar bestätigten.

Muss wohl ein neuer Geheimdienst sein, der die neuen "Beweise" erbracht hat.



zuletzt bearbeitet 10.11.2011 12:25 | nach oben springen

#1866

RE:

in Politik 10.11.2011 12:15
von Hans Bergman | 16.658 Beiträge | 39678 Punkte


Zitat von: Lea S.
10.11.2011 12:14 #91592
...Scheiße aber auch, wenn die US-eigenen Geheimdienste - wie viele waren es nochmal ?- dieses sogar bestätigten. ...

Da waren wohl Doppel- und sogar Dreifachagenten am Werk. :)



nach oben springen

#1867

RE:

in Politik 10.11.2011 12:20
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe
10.11.2011 10:29 #91556

Vergewaltigung mit Kondomen.
Das glauben Sie doch selber nicht.


Wieso? Gaddasfi hat Viagra verteilen lassen.

Die Bösen sind nun mal so, die vergewaltigen, so wie der israelische Staatspräsident, so wie die US Soldaten im Iran, so wie tausend anderer Verbrecher.

Die Kondome können dann gleich bei der Samenbank abgegeben werden und das Geld kassiert!
schweren Zeiten muss man schon mal zwei Dinge gleichzeitig machen.

Spass beiseite, in jedem Gefängnis der Welt wird leider auch vergewaltigt, die beliebteste Art der Folterung.


nach oben springen

#1868

RE:

in Politik 10.11.2011 12:22
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: FrieFie
10.11.2011 10:45 #91558


Doch, ich würde das glauben.
Die Nachricht ist übrigends schon Monate alt und hatte mit der derzeitigen Stuation nichts zu tun.
Sie halten eine solche Schweinerei nicht für möglich?
Ich, ehrlich gesagt, schon. Nicht, weil ich die Iranischen Knäste für besonders fies halte, sondern weil Vergewaltigungen in den meisten Knästen der Welt Standardprogramm sind, auch von der Gefängnisleitung geduldete oder sogar geförderte Vergewaltigung durch das Personal.
Bis vor wenigen Jahren wurden junge Mädchen und Frauen in türkischen Gefängnissen vom Personal vergewaltigt, weil eine Jungfrau als nicht strafmündig galt. Ich wollte es nicht glauben, habe dann aber eine ausführliche Reportage in der Berliner Zeitung gelesen (die nicht als reisserisch gilt), über mehrere Schülerinnen die wegen ein paar an Wauswände geschriebene Parolen festgenommen wurden.
Es gibt auch Vergewaltiger, die keine Lust haben, sich mit irgendwas anzustecken (von eventuellen vorigen Vergewaltigern desselben Opfers), oder Spuren zu hinterlassen, oder sich für ein Kind verantworten zu müssen.
Vergewaltigungen sind nicht immer Affekthandlungen im Hormonüberschuss. Sie werden auf der ganzen Welt gezielt zur Demütigung und Bestrafung eingesetzt.




Manno, Ich sollte wohl erst weiterlesen, bevor ich antworte..................


nach oben springen

#1869

RE:

in Politik 10.11.2011 12:22
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte


Zitat von: Leto_II.
10.11.2011 12:13 #91591


Ist Vergewaltigung für israelische Präsidenten systemimmanent oder wo solle ich den Zusammenhang zum iranischen Knast suchen?


Zusammenhang?

Wo wurde Katsav geboren?

Wenn man Zusammenhänge sucht, findet man diese auch. :-)


nach oben springen

#1870

RE:

in Politik 10.11.2011 12:25
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Leto_II.
10.11.2011 12:13 #91591


Ist Vergewaltigung für israelische Präsidenten systemimmanent oder wo solle ich den Zusammenhang zum iranischen Knast suchen?



Such den Zusammenhang wo immer Du willst.
Allerdings wird der Herr Ex-Präsi den Zusammenhang im Knast vielleicht eher als Du finden.


nach oben springen

#1871

RE:

in Politik 10.11.2011 12:27
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: nahal
10.11.2011 12:22 #91597


Zusammenhang?

Wo wurde Katsav geboren?

Wenn man Zusammenhänge sucht, findet man diese auch. :-)


Ich wusste, dass irgendwann von Dir dieses kommt. Prima!

Auf Dich ist immer Verlass.


nach oben springen

#1872

RE:

in Politik 10.11.2011 12:28
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
10.11.2011 12:09 #91590



Was einem Präsidenten würdig ist, ja das manchen viele Verbrecher nach!

Zitat
Urteil bestätigt
Israels Ex-Präsident Katsav muss sieben Jahre in Haft
Mosche Katsav: spätestens ab Dezember in Haft
Zur Großansicht
REUTERS

Mosche Katsav: spätestens ab Dezember in Haft

Berufung abgelehnt: Der ehemalige israelische Präsident Mosche Katsav muss nun endgültig ins Gefängnis. Das oberste Gericht bestätigte das Urteil in Höhe von sieben Jahren Haft wegen Vergewaltigung.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,796941,00.html



Tja, auf Ihre Reaktion (Kazav) war ich eingestellt. Während der ehemalige israelische Präsident Kazav (ein gebürtiger Iraner) für seine Verbrechen mehrere Jahre ins Gefängnis muss, missbraucht der iranische Präsident das ganze Land und lässt Regimegegner ungestraft systematisch vergewaltigen.


nach oben springen

#1873

RE:

in Politik 10.11.2011 12:36
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
10.11.2011 12:28 #91600


Tja, auf Ihre Reaktion (Kazav) war ich eingestellt. Während der ehemalige israelische Präsident Kazav (ein gebürtiger Iraner) für seine Verbrechen mehrere Jahre ins Gefängnis muss, missbraucht der iranische Präsident das ganze Land und lässt Regimegegner ungestraft systematisch vergewaltigen.


Nahal war schneller!

Nahal ist auch - bei aller Anfeindung - weitaus akzeptabler!



zuletzt bearbeitet 10.11.2011 12:36 | nach oben springen

#1874

RE:

in Politik 10.11.2011 12:37
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: Lea S.
10.11.2011 12:36 #91601

Nahal war schneller!

Nahal ist auch - bei aller Anfeindung - weitaus akzeptabler!

Oh jeh Zahnteufelchen, dass ich das mal über die Finger kriege!


nach oben springen

#1875

RE:

in Politik 10.11.2011 12:41
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: primatologe
10.11.2011 11:37 #91578


Vergewaltigung mit Kondom, weil die sich nicht mit irgendwas anstecken wollen?
Ich würde eher tippen, für die wo sie das vermuten, suchen die sich eine andere Strafe aus.

Weil sie keine Spuren hinterlassen wollen?
Im Machtrausch an mögliche Strafverfolgung denken? Total unwahrscheinlich.

Aus Angst sich für ein Kind verantworten zu müssen?
Mit einem fremden Kind die Männer dieser Frauen noch einmal extra zu demütigen ist doch für diese Kakerlaken das Größte!

Tut mir leid, überzeugt mich alles nicht.


Glauben Sie´s, oder nicht.
Es gab auch mal auf Arte einen Bericht über ein westafrikanisches Gefängnis. Der Zeuge eines Mordes (nicht der Mörder) wurde in Haft genommen und nach monatelanger, schwerer Folter erst entlassen, als er ein Wrack war. Was das mit Wahrheitsfindung zu tun hat? Nichts. Es ist eben so.
Es gefällt dem Gefängnisleiter, der behauptet, nur dann würde jemand die Wahrheit sagen.
Der Mörder wurde nicht gefunden, obwohl der Zeuge ihn gesehen hatte und kannte, sogar seine Adresse angeben konnte.
Was das mit Logik zu tun hat? Nichts.
Die Insassen des Gefängnisses vegetierten zusammengefercht im Dunkeln ... man war bei den Bildern glücklich, dass der Geruch nicht zu sehen ist. Eine der Reportagen, nach denen ich ein paar Tage auf´s Fersehen verzichtet habe.
Sie meinen, iranische Gefängnisse unterscheiden sich irgendwie von den institutionalisierten Höllen, die die meisten Gefängnisse der Welt sind?
Wieso sollten sie das?


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Willie, Hans Bergman, Leto_II.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 142 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263373 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen