#9176

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:05
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


nach oben springen

#9177

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:06
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #9169
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9168
Es gibt verschiedene "Hermeneutiken" der Bibel.

Wären Adam und Eva Chinesen gewesen, würden wir heute im Paradies leben.
Sie hätten den Apfel in Ruhe gelassen und die Schlange verspeist.



:-)
Endlich mal ein Beitrag der Vernunft.


nach oben springen

#9178

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:08
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9165
Zitat von Lea S. im Beitrag #9161
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9160
Zitat von nahal im Beitrag #9157
Dieses rassistische iranische Verbrechergesindel gehört getilgt von der Landkarte:...
Soweit es die religiösen Führer betrifft, sofort einverstanden. Ebenso wie die israelische Diebesbande, die sich Regierung nennt. Schön, da sind wir wieder mal einer Meinung.




Manchmal ist die direkte Rede - auch wenn sie etwas derber ist - doch die beste Möglichkeit. :-)))))

Ob er allerdings das gemeint hat, was er so verärgert rausdrückt, das bezweifele ich.


Ein Antisemiten separee?


In welchem Du als Pausenclown herumspringst.


nach oben springen

#9179

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:09
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9173
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




...

Wem erzähl ich das eigentlich?


ebent!


nach oben springen

#9180

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:11
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9176
Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


Hier, Dein Jafari:

"The commander of Iran's elite Revolutionary Guard force has criticized the government, saying it was under the influence of Western ideas and fundamental change was needed."

err hasst alles, was nach Demokratie nur riecht.


nach oben springen

#9181

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:13
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #9169
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9168
Es gibt verschiedene "Hermeneutiken" der Bibel.

Wären Adam und Eva Chinesen gewesen, würden wir heute im Paradies leben.
Sie hätten den Apfel in Ruhe gelassen und die Schlange verspeist.


Nicht unbedingt! Woher willst du denn wissen, dass die nicht Vegetarier / Veganer gewesen sind bzw. (als Chinesen) gewesen wären ?



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 14:19 | nach oben springen

#9182

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:13
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

Weiteres aus dem Munde dieses Helden:
"Jafari also appeared to dismiss recent calls for the powerful force to stay out of politics, saying its duty was to protect the Islamic Revolution."


nach oben springen

#9183

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:17
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9180
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9176
Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


Hier, Dein Jafari:

"The commander of Iran's elite Revolutionary Guard force has criticized the government, saying it was under the influence of Western ideas and fundamental change was needed."

err hasst alles, was nach Demokratie nur riecht.


Daher ist er auch nicht "mein" Jafari, sondern Mitglied eines radikalen Regimes, von dem ich mich schon eine Ewigkeit distanziere -- und leider ganz im Gegensatz zu dir ...


nach oben springen

#9184

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:20
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9183
Zitat von nahal im Beitrag #9180
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9176
Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


Hier, Dein Jafari:

"The commander of Iran's elite Revolutionary Guard force has criticized the government, saying it was under the influence of Western ideas and fundamental change was needed."

err hasst alles, was nach Demokratie nur riecht.


Daher ist er auch nicht "mein" Jafari, sondern Mitglied eines radikalen Regimes, von dem ich mich schon eine Ewigkeit distanziere -- und leider ganz im Gegensatz zu dir ...



Ich stand nie diesem Rassistenpack in Teheran nahe.


nach oben springen

#9185

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:23
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9184
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9183
Zitat von nahal im Beitrag #9180
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9176
Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


Hier, Dein Jafari:

"The commander of Iran's elite Revolutionary Guard force has criticized the government, saying it was under the influence of Western ideas and fundamental change was needed."

err hasst alles, was nach Demokratie nur riecht.


Daher ist er auch nicht "mein" Jafari, sondern Mitglied eines radikalen Regimes, von dem ich mich schon eine Ewigkeit distanziere -- und leider ganz im Gegensatz zu dir ...



Ich stand nie diesem Rassistenpack in Teheran nahe.

Die Betonung lag auf "EINES radikalen Regimes"... Und wenn ein Radikaler das Land führt, dann IST es ein Regime.



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 14:24 | nach oben springen

#9186

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:24
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9184
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9183
Zitat von nahal im Beitrag #9180
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9176
Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


Hier, Dein Jafari:

"The commander of Iran's elite Revolutionary Guard force has criticized the government, saying it was under the influence of Western ideas and fundamental change was needed."

err hasst alles, was nach Demokratie nur riecht.


Daher ist er auch nicht "mein" Jafari, sondern Mitglied eines radikalen Regimes, von dem ich mich schon eine Ewigkeit distanziere -- und leider ganz im Gegensatz zu dir ...



Ich stand nie diesem Rassistenpack in Teheran nahe.


Stimmt!

Du bist der Hasbara-Prediger!


nach oben springen

#9187

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:29
von Leto_II. | 21.341 Beiträge | 36543 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9162
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9140
Zitat von Lea S. im Beitrag #9132
Die Iraner waren schon immer Einwohner des Landes Iran. Bisher besetzen sie keine anderen Länder und bauen keine illegalen Siedlungen ausserhalb ihrer eigenen Grenzen.


Auch die sind mal zugewandert und haben verdrängt. Da gab es aber nocht keine Schriftsprache.


Nix "verdrängt" (Quelle?)

Ursprünglich vermutlich aus dem Nord-Osten Irans (Grenzgebiet zu Afghanistan) in Richtung Süd-Westen gewandert, haben sich die Perser im Süden in der Region Persis/Fars niedergelassen, wo es noch keine Siedlungen gab - zumindest ist darüber nichts bekannt.




http://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanen

"Nach dieser Hypothese erfolgte die Ausbreitung der Indoeuropäer von ihren Sitzen nördlich des Schwarzen und Kaspischen Meeres einmal in Richtung Europa, wo die vorindoeuropäische Bevölkerung in mehreren Wellen überschichtet wurde. Der andere Vorstoß richtete sich nach Kleinasien, in den Iran und nach Nordindien, wo um 1500 v. Chr. Scharen indogermanischer Arier (Aryas) einfielen, welche die autochthone Bevölkerung unterwarfen."

Der Hypothesen sind da allerdings viele.:)


nach oben springen

#9188

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:30
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9179
Zitat von Lea S. im Beitrag #9173
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .



Seperatisten, die für die Zerstörung des Staates plädieren, sind überall unbeliebt.

Die Kurden als Iraner aber, sind nur zu einem winzigen Teil gewalttätige Seperatisten. die meisten leben gemischt mit allen anderen Völkern des Vielvölkerstaates. Da waren der Barzani Clan und der Taleghani Clan schon ganz andere Kaliber, über Jahrzehnte.

Niemand -ausser Fachleute- können erkennen, wer von den Menschen auf der Strasse Kurde, Azeri oder Balutsche ist.
Mischehen sind das normalste der Welt.

Wem erzähl ich das eigentlich?


ebent!

Daher schrieb ich ja auch nicht von <Kurden>, sondern von der PKK, bzw. ihrer Schwesterorganisation, der PJAK. Diese sind sogar innerhalb der Kurden selbst äußerst umstritten, da beide radikal-separatistisch / terroristisch sind.



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 14:32 | nach oben springen

#9189

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:31
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

""The human rights situation in the Islamic Republic of Iran continues to warrant serious concern, with no sign of improvement," said Ahmed Shaheed, the UN Special Rapporteur on human rights in Iran.

Among other things, Dr. Shaheed expressed concern over Iran's high level of executions, continuing discrimination against women and ethnic minorities, poor prison conditions, and limits on freedom of expression and association.

He also said that religious minorities in Iran, including Baha'is, Christians, Sunni Muslims, and others, "are increasingly subjected to various forms of legal discrimination, including in employment and education, and often face arbitrary detention, torture and ill-treatment."
http://news.bahai.org/story/971


nach oben springen

#9190

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:35
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9189
""The human rights situation in the Islamic Republic of Iran continues to warrant serious concern, with no sign of improvement," said Ahmed Shaheed, the UN Special Rapporteur on human rights in Iran.

Among other things, Dr. Shaheed expressed concern over Iran's high level of executions, continuing discrimination against women and ethnic minorities, poor prison conditions, and limits on freedom of expression and association.

He also said that religious minorities in Iran, including Baha'is, Christians, Sunni Muslims, and others, "are increasingly subjected to various forms of legal discrimination, including in employment and education, and often face arbitrary detention, torture and ill-treatment."
http://news.bahai.org/story/971


Das ist leider nichts neues.
Und die neu gewählte Regierung ist noch sehr jung und hat von den eigentlichen Machthabern andere Aufgaben zugeteilt bekommen, vor allem außenpolitische und wirtschaftliche.



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 14:35 | nach oben springen

#9191

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:36
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

"Iran - This was the the most sacred site for one of Iran’s largest religious minorities, the Baha’is. Situated in Shiraz, the house belonged to the Bab, the first of the two Baha’i prophets. The Iranian Islamist revolutionary government instigated the destruction of this holy shrine. Today, the remains of the Bab are buried in the golden shrine in Israel. "


nach oben springen

#9192

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:42
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9183
Zitat von nahal im Beitrag #9180
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9176
Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


Hier, Dein Jafari:

"The commander of Iran's elite Revolutionary Guard force has criticized the government, saying it was under the influence of Western ideas and fundamental change was needed."

err hasst alles, was nach Demokratie nur riecht.


Daher ist er auch nicht "mein" Jafari, sondern Mitglied eines radikalen Regimes, von dem ich mich schon eine Ewigkeit distanziere -- und leider ganz im Gegensatz zu dir ...



Man fragt sich dann nur, warum diese Distanz in diesem Forum so leise bisher war.
Ihre Konzentration lag mehr in der Preisung der hochmodernen F-14 Flotte und in der Kritik Israel, das Land, die Ihren unterdrückten Bahais Mitbürgern Schutz bietet.


nach oben springen

#9193

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:52
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9186
Zitat von nahal im Beitrag #9184
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9183
Zitat von nahal im Beitrag #9180
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9176
Zitat von nahal im Beitrag #9171
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


Klar. Dein Netanjahu zum Beispiel: Der hasst Arier.


Hier, Dein Jafari:

"The commander of Iran's elite Revolutionary Guard force has criticized the government, saying it was under the influence of Western ideas and fundamental change was needed."

err hasst alles, was nach Demokratie nur riecht.


Daher ist er auch nicht "mein" Jafari, sondern Mitglied eines radikalen Regimes, von dem ich mich schon eine Ewigkeit distanziere -- und leider ganz im Gegensatz zu dir ...



Ich stand nie diesem Rassistenpack in Teheran nahe.


Stimmt!

Du bist der Hasbara-Prediger!




Hasbara bei Wikipedia! Alles Nazis

Zitat
.............
Edward Said wrote that hasbara methods used during the Second Intifada included lunches and free trips for influential journalists; seminars for Jewish university students; invitations to congressmen; pamphlets and donation of money for election campaigns; telling photographers and writers what to photograph or write about; lecture and concert tours by prominent Israelis; frequent references to the Holocaust; advertisements in the newspapers attacking Arabs and praising Israel.[37]...................
"Beginism Without Begin Today". Newsweek. 1983-09-12. "the diminutive Shamir -- he is shorter than Begin -- is known in the Jerusalem press corps as "the tiny terrorist." He is a strong believer in hasbara, Hebrew for "explaining." He believes that by explaining Israel's rationale and historical imperatives, hostile world opinion could be turned around. Hasbara could become one of Shamir's major duties. With its many problems -- and a new prime minister -- Israel can use all the friends it can get....................................
^ "Israel Targets PR, Finally; Sharon calls for bolstering hasbara; Foreign Ministry supporting several projects here.". New York Jewish Week. December 12, 2003...............Jump up ^ Silverstein, Richard (January 9, 2009). "Hasbara spam alert". The Guardian....................
^ Jonathan Beck (Jan 18, 2009). "Latest hasbara weapon: 'Army of bloggers'". Jerusalem Post.................



http://en.wikipedia.org/wiki/Public_diplomacy_%28Israel%29


Zitat
http://www.hasbara.com/

Message from Natan Sharansky
Israel Citizens Information Council
Thank you for your interest in the Israel Citizens’ Information Council (ICIC), an Israeli-based grassroots initiative. .........................



Möchtest Du mehr von diesen Nazis lesen?

Die Webseite http://www.hasbara.com/ ist da natürlich die allerbeste. Nazi durch und durch!


nach oben springen

#9194

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:54
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

Hier ist wieder "dein" Jafari":
Currently 26 Sunni Muslims are on death row in Iran, according to the protesters for simply speaking up for their faith. They are said to have been tortured into making confessions, and human rights organisations have confirmed their shocking treatment. Ten Sunni prisoners were tried in November 2012, appearing in court blindfold, handcuffed and shackled; the trial lasted 10 minutes. Six of them were executed in December 2012 and four, Jamshed Dehghani, Jahangir Dehghani, Hamed Ahmadi and Kamal Malaie are to be hanged this Saturday. Jamshed and Jahangir Dehghani are alleged to have been arrested for distributing books and leaflets about Sunni Islam.

Und es wird so lange "dein" Jafari bleiben, so lange dir "mein" Netanjahu wichtiger ist.


nach oben springen

#9195

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:56
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9187
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9162
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9140
Zitat von Lea S. im Beitrag #9132
Die Iraner waren schon immer Einwohner des Landes Iran. Bisher besetzen sie keine anderen Länder und bauen keine illegalen Siedlungen ausserhalb ihrer eigenen Grenzen.


Auch die sind mal zugewandert und haben verdrängt. Da gab es aber nocht keine Schriftsprache.


Nix "verdrängt" (Quelle?)

Ursprünglich vermutlich aus dem Nord-Osten Irans (Grenzgebiet zu Afghanistan) in Richtung Süd-Westen gewandert, haben sich die Perser im Süden in der Region Persis/Fars niedergelassen, wo es noch keine Siedlungen gab - zumindest ist darüber nichts bekannt.




http://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanen

"Nach dieser Hypothese erfolgte die Ausbreitung der Indoeuropäer von ihren Sitzen nördlich des Schwarzen und Kaspischen Meeres einmal in Richtung Europa, wo die vorindoeuropäische Bevölkerung in mehreren Wellen überschichtet wurde. Der andere Vorstoß richtete sich nach Kleinasien, in den Iran und nach Nordindien, wo um 1500 v. Chr. Scharen indogermanischer Arier (Aryas) einfielen, welche die autochthone Bevölkerung unterwarfen."

Der Hypothesen sind da allerdings viele.:)





Eine tolle Rechtfertigung für die illegalen Siedlungen und die Vertreibung der Palästinenser.


nach oben springen

#9196

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:56
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9191
"Iran - This was the the most sacred site for one of Iran’s largest religious minorities, the Baha’is. Situated in Shiraz, the house belonged to the Bab, the first of the two Baha’i prophets. The Iranian Islamist revolutionary government instigated the destruction of this holy shrine. Today, the remains of the Bab are buried in the golden shrine in Israel. "

Manches scheint mehr nachvollziehbar zu sein, wenn man das hier berücksichtigt:
"[...]
B. The connection between Bahá’is and the deceased Shah

The major part of the organizations of the Shah’s damned rule, particularly SAVAK, was managed by Bahá’is.

As an example, suffice it to look at the following list of names, all of whom were Bahá’is:
... "
<<Bahá’i Role in the 50-Year Crimes of the Pahlavi Regime>>
http://thebahaiinsider.com/2013/11/10/ba...pahlavi-regime/



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 14:56 | nach oben springen

#9197

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:59
von nahal | 19.382 Beiträge | 26465 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9196
Zitat von nahal im Beitrag #9191
"Iran - This was the the most sacred site for one of Iran’s largest religious minorities, the Baha’is. Situated in Shiraz, the house belonged to the Bab, the first of the two Baha’i prophets. The Iranian Islamist revolutionary government instigated the destruction of this holy shrine. Today, the remains of the Bab are buried in the golden shrine in Israel. "

Manches scheint mehr nachvollziehbar zu sein, wenn man das hier berücksichtigt:
"[...]
B. The connection between Bahá’is and the deceased Shah

The major part of the organizations of the Shah’s damned rule, particularly SAVAK, was managed by Bahá’is.

As an example, suffice it to look at the following list of names, all of whom were Bahá’is:
... "
<<Bahá’i Role in the 50-Year Crimes of the Pahlavi Regime>>
http://thebahaiinsider.com/2013/11/10/ba...pahlavi-regime/


Sie sollen nicht so offenherzig Ihr Verständnis für die Diskriminierung und Verfolgung einer ganzen Bevolkerungsgruppe Ihres Landes bekunden.
Ist nicht soooo hipp



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 15:00 | nach oben springen

#9198

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 15:01
von Leto_II. | 21.341 Beiträge | 36543 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9195
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9187
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9162
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9140
Zitat von Lea S. im Beitrag #9132
Die Iraner waren schon immer Einwohner des Landes Iran. Bisher besetzen sie keine anderen Länder und bauen keine illegalen Siedlungen ausserhalb ihrer eigenen Grenzen.


Auch die sind mal zugewandert und haben verdrängt. Da gab es aber nocht keine Schriftsprache.


Nix "verdrängt" (Quelle?)

Ursprünglich vermutlich aus dem Nord-Osten Irans (Grenzgebiet zu Afghanistan) in Richtung Süd-Westen gewandert, haben sich die Perser im Süden in der Region Persis/Fars niedergelassen, wo es noch keine Siedlungen gab - zumindest ist darüber nichts bekannt.




http://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanen

"Nach dieser Hypothese erfolgte die Ausbreitung der Indoeuropäer von ihren Sitzen nördlich des Schwarzen und Kaspischen Meeres einmal in Richtung Europa, wo die vorindoeuropäische Bevölkerung in mehreren Wellen überschichtet wurde. Der andere Vorstoß richtete sich nach Kleinasien, in den Iran und nach Nordindien, wo um 1500 v. Chr. Scharen indogermanischer Arier (Aryas) einfielen, welche die autochthone Bevölkerung unterwarfen."

Der Hypothesen sind da allerdings viele.:)





Eine tolle Rechtfertigung für die illegalen Siedlungen und die Vertreibung der Palästinenser.


#9141


nach oben springen

#9199

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 15:03
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9197
Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9196
Zitat von nahal im Beitrag #9191
"Iran - This was the the most sacred site for one of Iran’s largest religious minorities, the Baha’is. Situated in Shiraz, the house belonged to the Bab, the first of the two Baha’i prophets. The Iranian Islamist revolutionary government instigated the destruction of this holy shrine. Today, the remains of the Bab are buried in the golden shrine in Israel. "

Manches scheint mehr nachvollziehbar zu sein, wenn man das hier berücksichtigt:
"[...]
B. The connection between Bahá’is and the deceased Shah

The major part of the organizations of the Shah’s damned rule, particularly SAVAK, was managed by Bahá’is.

As an example, suffice it to look at the following list of names, all of whom were Bahá’is:
... "
<<Bahá’i Role in the 50-Year Crimes of the Pahlavi Regime>>
http://thebahaiinsider.com/2013/11/10/ba...pahlavi-regime/


Sie sollen nicht so offenherzig Ihr Verständnis für die Diskriminierung und Verfolgung einer ganzen Bevolkerungsgruppe Ihres Landes bekunden.
Ist nicht soooo hipp

Danke, gleichfalls ...!

Sie sollten nicht so anti-iranische Propaganda betreiben. Man könnte sonst meinen, Sie würden von Ihrer rechts-radikalen belizistischen Apartheids-Regierung bezahlt.



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 15:04 | nach oben springen

#9200

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 15:04
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9194
Hier ist wieder "dein" Jafari":
Currently 26 Sunni Muslims are on death row in Iran, according to the protesters for simply speaking up for their faith. They are said to have been tortured into making confessions, and human rights organisations have confirmed their shocking treatment. Ten Sunni prisoners were tried in November 2012, appearing in court blindfold, handcuffed and shackled; the trial lasted 10 minutes. Six of them were executed in December 2012 and four, Jamshed Dehghani, Jahangir Dehghani, Hamed Ahmadi and Kamal Malaie are to be hanged this Saturday. Jamshed and Jahangir Dehghani are alleged to have been arrested for distributing books and leaflets about Sunni Islam.

Und es wird so lange "dein" Jafari bleiben, so lange dir "mein" Netanjahu wichtiger ist.



Der Unterschied liegt einfach darin, Du verteidigst Netanjahu und seine rassistischen Schweinebanden.
Im Iran werden zu viele Menschen zum Tode verurteilt. Stimmt!

In Israel werden sie garnicht erst verurteilt, sondern gleich von jungen rassistischen Pimpfen bei Demonstrationen erschossen. Wie vorgestern, ein 14jähriger 6 mal in den rücken geschossen.
Welche brave Leistung!


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Maga-neu, Hans Bergman, Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 163 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263437 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen