#9151

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:33
von Maga-neu | 23.257 Beiträge | 67075 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9143
du bist nicht nur ein Clown, Du bist ein verlogener Clown. Steht das nicht in Deiner Bibel?
Dass dieses Buch lügt willst Du doch sicher nicht öffentlich vertreten, oder?

Ich lese die Bibel nicht als Ereignisgeschichte, jedenfalls nicht, was diese "graue Vorzeit" betrifft. Ich lese den Exodus nach dem anagogischen Schriftsinn als Dokument eschatologischer Hoffnung.


nach oben springen

#9152

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:34
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte

""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


On August 22, the two leading Kurdish parties in Iran, Democratic Party of Iranian Kurdistan (PDKI) and Komala (Revolutionary Society of Iranian Kurdistan’s Toilers) under the leadership of Mustafa Hejri and Abdullah Mohtadi, made a strategic agreement in which they accentuated that unless the Islamic regime of Iran is not removed, there will be no democratic space for political recognition and representation of the Kurds within a federal Iran."

http://www.yourmiddleeast.com/opinion/ba...tizenship_11632


nach oben springen

#9153

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:35
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9147
Zitat von Lea S. im Beitrag #9143

Steht das nicht in Deiner Bibel?





Und hier Maga ist ein weiterer Beweis des klaren Antisemitismus.

Hat "Meine" Bibel etwas mit dem Zionismus zu tun?
Nein es ist pures Antisemitismus, auch noch in seiner alten Form des Antijudaismus.





Ich lach mich tot!

In was versuchst du eigentlich Maga zu verstricken? In Deine kindischen Beleidigungen?


nach oben springen

#9154

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:36
von Hans Bergman | 16.696 Beiträge | 40058 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9146
...Und seit sie sich verteilt haben, wird verdrängt. Der Sprachenfamilie nach nahmen die Perser den Umweg über Russland, der Tross zog bis Indien.
Aha, frühe Völkerwanderungen und ausgewiesene Schurkenstaaten dienen hier jetzt wieder zur Rechtfertigung des aktuellen und illegalen Siedlungsbaus.



nach oben springen

#9155

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:38
von Leto_II. | 21.362 Beiträge | 36753 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9154
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9146
...Und seit sie sich verteilt haben, wird verdrängt. Der Sprachenfamilie nach nahmen die Perser den Umweg über Russland, der Tross zog bis Indien.
Aha, frühe Völkerwanderungen und ausgewiesene Schurkenstaaten dienen hier jetzt wieder zur Rechtfertigung des aktuellen und illegalen Siedlungsbaus.



#9141.


nach oben springen

#9156

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:39
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9151
Zitat von Lea S. im Beitrag #9143
du bist nicht nur ein Clown, Du bist ein verlogener Clown. Steht das nicht in Deiner Bibel?
Dass dieses Buch lügt willst Du doch sicher nicht öffentlich vertreten, oder?

Ich lese die Bibel nicht als Ereignisgeschichte, jedenfalls nicht, was diese "graue Vorzeit" betrifft. Ich lese den Exodus nach dem anagogischen Schriftsinn als Dokument eschatologischer Hoffnung.



?


nach oben springen

#9157

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:39
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte

Dieses rassistische iranische Verbrechergesindel gehört getilgt von der Landkarte:

"Iran's seven imprisoned Baha'i leaders have been transferred to more brutal sections of their prison complex.

In the case of the two Baha'i women, the circumstances of the move have raised concerns that it may have been orchestrated as a means of creating an insecure environment that threatens their lives.

http://pluralism.org/news/view/25609


nach oben springen

#9158

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:40
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9153


Ich lach mich tot!





Machen Sie uns keine falschen Hoffnungen.


nach oben springen

#9159

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9146
Zitat von Lea S. im Beitrag #9144
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9140
Zitat von Lea S. im Beitrag #9132
Die Iraner waren schon immer Einwohner des Landes Iran. Bisher besetzen sie keine anderen Länder und bauen keine illegalen Siedlungen ausserhalb ihrer eigenen Grenzen.


Auch die sind mal zugewandert und haben verdrängt. Da gab es aber nocht keine Schriftsprache.



Na ja, alle kamen aus Afrika.


Und seit sie sich verteilt haben, wird verdrängt. Der Sprachenfamilie nach nahmen die Perser den Umweg über Russland, der Tross zog bis Indien.


Also habend die Iraner die Iraner verdrängt, denn darum ging es ja.


nach oben springen

#9160

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:43
von Hans Bergman | 16.696 Beiträge | 40058 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9157
Dieses rassistische iranische Verbrechergesindel gehört getilgt von der Landkarte:...
Soweit es die religiösen Führer betrifft, sofort einverstanden. Ebenso wie die israelische Diebesbande, die sich Regierung nennt. Schön, da sind wir wieder mal einer Meinung.



nach oben springen

#9161

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:45
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9160
Zitat von nahal im Beitrag #9157
Dieses rassistische iranische Verbrechergesindel gehört getilgt von der Landkarte:...
Soweit es die religiösen Führer betrifft, sofort einverstanden. Ebenso wie die israelische Diebesbande, die sich Regierung nennt. Schön, da sind wir wieder mal einer Meinung.




Manchmal ist die direkte Rede - auch wenn sie etwas derber ist - doch die beste Möglichkeit. :-)))))

Ob er allerdings das gemeint hat, was er so verärgert rausdrückt, das bezweifele ich.


nach oben springen

#9162

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:46
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #9140
Zitat von Lea S. im Beitrag #9132
Die Iraner waren schon immer Einwohner des Landes Iran. Bisher besetzen sie keine anderen Länder und bauen keine illegalen Siedlungen ausserhalb ihrer eigenen Grenzen.


Auch die sind mal zugewandert und haben verdrängt. Da gab es aber nocht keine Schriftsprache.


Nix "verdrängt" (Quelle?)

Ursprünglich vermutlich aus dem Nord-Osten Irans (Grenzgebiet zu Afghanistan) in Richtung Süd-Westen gewandert, haben sich die Perser im Süden in der Region Persis/Fars niedergelassen, wo es noch keine Siedlungen gab ( zumindest ist darüber nichts bekannt).



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 14:22 | nach oben springen

#9163

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:46
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9151
Zitat von Lea S. im Beitrag #9143
du bist nicht nur ein Clown, Du bist ein verlogener Clown. Steht das nicht in Deiner Bibel?
Dass dieses Buch lügt willst Du doch sicher nicht öffentlich vertreten, oder?

Ich lese die Bibel nicht als Ereignisgeschichte, jedenfalls nicht, was diese "graue Vorzeit" betrifft. Ich lese den Exodus nach dem anagogischen Schriftsinn als Dokument eschatologischer Hoffnung.


Habe ich "lauwarm" geschrieben?

Ich habe etwas untertrieben.


nach oben springen

#9164

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:47
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9150
Merkst Du eigentlich nicht, dass Du Dich lächerlich machst?


Ich finde es gut, wenn der Rassist sein wahres Gesicht zeigt und fordert, dass Terroristen das iranische Gesindel töten soll.
:)

Wenigstens ehrlicher als sein übliches verlogenes Gelaber von "friedlichen Lösungen".


nach oben springen

#9165

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:48
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9161
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9160
Zitat von nahal im Beitrag #9157
Dieses rassistische iranische Verbrechergesindel gehört getilgt von der Landkarte:...
Soweit es die religiösen Führer betrifft, sofort einverstanden. Ebenso wie die israelische Diebesbande, die sich Regierung nennt. Schön, da sind wir wieder mal einer Meinung.




Manchmal ist die direkte Rede - auch wenn sie etwas derber ist - doch die beste Möglichkeit. :-)))))

Ob er allerdings das gemeint hat, was er so verärgert rausdrückt, das bezweifele ich.


Ein Antisemiten separee?


nach oben springen

#9166

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:48
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9151
Zitat von Lea S. im Beitrag #9143
du bist nicht nur ein Clown, Du bist ein verlogener Clown. Steht das nicht in Deiner Bibel?
Dass dieses Buch lügt willst Du doch sicher nicht öffentlich vertreten, oder?

Ich lese die Bibel nicht als Ereignisgeschichte, jedenfalls nicht, was diese "graue Vorzeit" betrifft. Ich lese den Exodus nach dem anagogischen Schriftsinn als Dokument eschatologischer Hoffnung.

Ach so! :-)


nach oben springen

#9167

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:51
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .


nach oben springen

#9168

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:52
von Maga-neu | 23.257 Beiträge | 67075 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #9156
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9151
Zitat von Lea S. im Beitrag #9143
du bist nicht nur ein Clown, Du bist ein verlogener Clown. Steht das nicht in Deiner Bibel?
Dass dieses Buch lügt willst Du doch sicher nicht öffentlich vertreten, oder?

Ich lese die Bibel nicht als Ereignisgeschichte, jedenfalls nicht, was diese "graue Vorzeit" betrifft. Ich lese den Exodus nach dem anagogischen Schriftsinn als Dokument eschatologischer Hoffnung.



?
Es gibt verschiedene "Hermeneutiken" der Bibel. Für die schlichten Gemüter - die gibt es bei Religiösen, Agnostikern und Atheisten - ist die Bibel eine reine Geschichtserzählung. Für andere ist sie ethische Wegweisung, dogmatische Unterweisung oder eben pneumatische Stärkung. Die Probleme treten dort auf, wo im Sinne einer "Heiligen Einfalt" (Zitat Olivier Roy) der Literalsinn alle anderen Schriftsinne, den allegorischen, tropologischen und anagogischen Sinn überdeckt. Vielleicht könnte man die Regel aufstellen: Je komplexer die Gesellschaften, desto einfacher die Sprache und desto einfacher der Glaube...



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 13:54 | nach oben springen

#9169

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:56
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9168
Es gibt verschiedene "Hermeneutiken" der Bibel.

Wären Adam und Eva Chinesen gewesen, würden wir heute im Paradies leben.
Sie hätten den Apfel in Ruhe gelassen und die Schlange verspeist.


nach oben springen

#9170

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:56
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von nahal im Beitrag #9157
Dieses rassistische iranische Verbrechergesindel gehört getilgt von der Landkarte:


http://pluralism.org/news/view/25609

Von der Landkarte tilgen kann man nur einen Staat oder eine Stadt !

Hans :Ich sehe dass dein Lieblingsausdruck = Gesindel , wenn auch in einem leicht anderen Kontext , rasant Schule macht !


nach oben springen

#9171

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:57
von nahal | 19.412 Beiträge | 26765 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Ach, andere sind auch Rassisten?


nach oben springen

#9172

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 13:59
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #9154
Zitat von Leto_II. im Beitrag #9146
...Und seit sie sich verteilt haben, wird verdrängt. Der Sprachenfamilie nach nahmen die Perser den Umweg über Russland, der Tross zog bis Indien.
Aha, frühe Völkerwanderungen und ausgewiesene Schurkenstaaten dienen hier jetzt wieder zur Rechtfertigung des aktuellen und illegalen Siedlungsbaus.


Der Ausdruck "Schurken-Staat" gefällt mir nicht:
Bezieh auch du dich doch bitte immer explizit auf das Regime ...

Die meisten Vergleiche hier hinken allerdings so sehr, dass auch das nicht mehr helfen würde ... :(


nach oben springen

#9173

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:01
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Indogermane_HS im Beitrag #9167
Zitat von nahal im Beitrag #9152
""The Islamic regime of Iran neither gives the Kurds their citizenship rights nor provides them with a democratic public space"


Das tun die ach so demokratischen pro-westliche Türken aber auch nicht - ebenso nicht die Syrer. Auch da ist der Iran also nicht allein -- daher kein triftiges Argument für oder wider irgend etwas. .




Seperatisten, die für die Zerstörung des Staates plädieren, sind überall unbeliebt.

Die Kurden als Iraner aber, sind nur zu einem winzigen Teil gewalttätige Seperatisten. die meisten leben gemischt mit allen anderen Völkern des Vielvölkerstaates. Da waren der Barzani Clan und der Taleghani Clan schon ganz andere Kaliber, über Jahrzehnte.

Niemand -ausser Fachleute- können erkennen, wer von den Menschen auf der Strasse Kurde, Azeri oder Balutsche ist.
Mischehen sind das normalste der Welt.

Wem erzähl ich das eigentlich?



zuletzt bearbeitet 11.12.2013 14:10 | nach oben springen

#9174

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:04
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #9168
Zitat von Lea S. im Beitrag #9156
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9151
Zitat von Lea S. im Beitrag #9143
du bist nicht nur ein Clown, Du bist ein verlogener Clown. Steht das nicht in Deiner Bibel?
Dass dieses Buch lügt willst Du doch sicher nicht öffentlich vertreten, oder?

Ich lese die Bibel nicht als Ereignisgeschichte, jedenfalls nicht, was diese "graue Vorzeit" betrifft. Ich lese den Exodus nach dem anagogischen Schriftsinn als Dokument eschatologischer Hoffnung.



?
Es gibt verschiedene "Hermeneutiken" der Bibel. Für die schlichten Gemüter - die gibt es bei Religiösen, Agnostikern und Atheisten - ist die Bibel eine reine Geschichtserzählung. Für andere ist sie ethische Wegweisung, dogmatische Unterweisung oder eben pneumatische Stärkung. Die Probleme treten dort auf, wo im Sinne einer "Heiligen Einfalt" (Zitat Olivier Roy) der Literalsinn alle anderen Schriftsinne, den allegorischen, tropologischen und anagogischen Sinn überdeckt. Vielleicht könnte man die Regel aufstellen: Je komplexer die Gesellschaften, desto einfacher die Sprache und desto einfacher der Glaube...




Der philosophische Blickwinkel in diesen heiligen Büchern überall auf der Welt scheint ähnlich zu sein.


nach oben springen

#9175

RE: "Die Beziehungen zwischen den USA und Israel sind schlecht"

in Politik 11.12.2013 14:04
von Maga-neu | 23.257 Beiträge | 67075 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #9169
Zitat von Maga-neu im Beitrag #9168
Es gibt verschiedene "Hermeneutiken" der Bibel.

Wären Adam und Eva Chinesen gewesen, würden wir heute im Paradies leben.
Sie hätten den Apfel in Ruhe gelassen und die Schlange verspeist.

;-)

Jetzt weiß ich endlich, wer Maria ist. Sie ist "die Frau von Jesus"...

http://www.gmx.net/themen/tv/shows/52ayt...esus%22.995.693

Traurig, traurig...


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263798 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen