#8576

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 08:30
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8556

Man wird kein offenes Bündnis mit Israel eingehen, obwohl es natürlich eine geheime Achse Tel Aviv - Riad gibt. Wenn die Israelis iranische Atomanlagen zerstörten, würden es in Riad vermutlich Freundentänze geben, das bedeutet aber nicht, dass man sein eigenes Territorium für eine solche Aktion zur Verfügung stellt.



"As part of the growing co-operation, Riyadh is understood already to have given the go-ahead for Israeli planes to use its airspace in the event of an attack on Iran."

http://www.thesundaytimes.co.uk/sto/news...icle1341561.ece


nach oben springen

#8577

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 09:06
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8576


"As part of the growing co-operation, Riyadh is understood already to have given the go-ahead for Israeli planes to use its airspace in the event of an attack on Iran."

http://www.thesundaytimes.co.uk/sto/news...icle1341561.ece


Das scheint Liebeshochzeit zu werden.
So unterschiedlich sind zwei auch nicht.
Zumindest die Extremisten beider Seiten haben ein ähnliches Frauenbild, eine ähnliche Vorstellung von Dienerschaft und Sklavenhaltung.
Und beide leben im gelobten Land.

Vivat dem Bräutigam, vivat der Braut!
Bibi und Saud, hat sie zusammen vertraut,
die segnen sie und helfen dazu,
dass sie den Frieden und die Ruh
zum Kriege machen und wir schau'n zu.



zuletzt bearbeitet 17.11.2013 09:07 | nach oben springen

#8578

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 09:11
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8576

http://www.thesundaytimes.co.uk/sto/news...icle1341561.ece


Den Scheitan mit dem Beelzebub auszutreiben, ist doch in den letzten Jahrzehnten mehrfach gescheitert.
Es sei denn, man denkt israelseits, daß die Wahabiten sich ebenfalls nuklear bewaffnen könnten. Dann wäre es plausibel.


nach oben springen

#8579

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 10:22
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8577
Zitat von nahal im Beitrag #8576


"As part of the growing co-operation, Riyadh is understood already to have given the go-ahead for Israeli planes to use its airspace in the event of an attack on Iran."

http://www.thesundaytimes.co.uk/sto/news...icle1341561.ece


Das scheint Liebeshochzeit zu werden.
So unterschiedlich sind zwei auch nicht.
Zumindest die Extremisten beider Seiten haben ein ähnliches Frauenbild, eine ähnliche Vorstellung von Dienerschaft und Sklavenhaltung.
Und beide leben im gelobten Land.

Vivat dem Bräutigam, vivat der Braut!
Bibi und Saud, hat sie zusammen vertraut,
die segnen sie und helfen dazu,
dass sie den Frieden und die Ruh
zum Kriege machen und wir schau'n zu.



Weckt Erinnerungen an ein Bündnis Hitler / Stalin !

Interessant der Passus : " sobald die Genfer Abmachung unterzeichnet ist , ist die Kriegsoption wieder auf dem Tisch "
Wobei es die Genfer Abmachung noch gar nicht gibt !
Und Bibi behauptet gebetsmühlenartig , dass der Iran eine existentielle Bedrohung Israels darstellt , Das Dumme ist , es glaubt ihm keiner .

http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/1.558512


nach oben springen

#8580

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 12:26
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von guylux im Beitrag #8579
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8577
Zitat von nahal im Beitrag #8576


"As part of the growing co-operation, Riyadh is understood already to have given the go-ahead for Israeli planes to use its airspace in the event of an attack on Iran."

http://www.thesundaytimes.co.uk/sto/news...icle1341561.ece


Das scheint Liebeshochzeit zu werden.
So unterschiedlich sind zwei auch nicht.
Zumindest die Extremisten beider Seiten haben ein ähnliches Frauenbild, eine ähnliche Vorstellung von Dienerschaft und Sklavenhaltung.
Und beide leben im gelobten Land.

Vivat dem Bräutigam, vivat der Braut!
Bibi und Saud, hat sie zusammen vertraut,
die segnen sie und helfen dazu,
dass sie den Frieden und die Ruh
zum Kriege machen und wir schau'n zu.



Weckt Erinnerungen an ein Bündnis Hitler / Stalin !




Beim, mehr die Lehre aus München '38


nach oben springen

#8581

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 12:37
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8580
mehr die Lehre aus München '38


Du meinst wegen der Völkerrechts brechenden Landnahme?
Ja, um die Lehren geht es aber was Du noch nicht begriffen hast, in dieser Disziplin ist Israel auf dem Pfad der Deutschen '38.


nach oben springen

#8582

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 12:43
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Mein Mitleid steigt ständig.


nach oben springen

#8583

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 17.11.2013 19:49
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

"A senior Hezbollah commander was killed on Saturday from wounds suffered while fighting in Syria.

Al-Arabiya reported that he was a senior Hezbollah commander."


nach oben springen

#8584

**********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 17.11.2013 22:05
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

.

Zitat
Netanyahu: Iran deal would allow it to 'breakout' to bomb in 3 weeks
Prime Minister Benjamin Netanyahu said on Sunday that the deal being discussed between world powers and Iran would allow it to produce the fissile material it needs for a nuclear bomb in three weeks, or 26 days..................


http://www.haaretz.com/news/diplomacy-de...remium-1.558620

Auf den Tag genau weiss er es. 3Wochen oder 26 Tage!
Ein Paranoiker erklärt der Welt den Krieg.


Obama lehnt es schon ab mit ihm zu telefonieren und lässt es Kerry machen, der dann schon mal deutlicher wird.
Israel, schmeiss diesen Paranoiker und seine Bande raus! Am besten zu den neuen guten Freunden Saudi Arabien.



zuletzt bearbeitet 17.11.2013 22:08 | nach oben springen

#8585

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 17.11.2013 23:52
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Lea S. im Beitrag #8584
.

Zitat
Netanyahu: Iran deal would allow it to 'breakout' to bomb in 3 weeks
Prime Minister Benjamin Netanyahu said on Sunday that the deal being discussed between world powers and Iran would allow it to produce the fissile material it needs for a nuclear bomb in three weeks, or 26 days..................


http://www.haaretz.com/news/diplomacy-de...remium-1.558620

Auf den Tag genau weiss er es. 3Wochen oder 26 Tage!
Ein Paranoiker erklärt der Welt den Krieg.


Obama lehnt es schon ab mit ihm zu telefonieren und lässt es Kerry machen, der dann schon mal deutlicher wird.
Israel, schmeiss diesen Paranoiker und seine Bande raus! Am besten zu den neuen guten Freunden Saudi Arabien.


Ins Fegefeuer oder zu Lot und der Salzsäule.


nach oben springen

#8586

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 14:15
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

"Teheran - Die iranische Justiz hat einem Mann (21) die Hand abhacken lassen, weil er unter anderem Schokolade gestohlen hat. Das berichtete am Samstag die Nachrichtenagentur Fars."


nach oben springen

#8587

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 14:17
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

"Teheran – Der Verurteile trägt grüne Gefängniskleidung und eine Augenbinde. Er steht auf einem öffentlichen Platz in Shiraz (Iran).

Ein Scharfrichter packt seine rechte Hand – und schneidet ihm drei Finger mit einer elektrischen Säge ab. Ein Richter hatte den 29-jährigen Mann wegen bandenmäßigen Diebstahls schuldig gesprochen. "

http://www.bild.de/news/ausland/urteil/h...46142.bild.html


nach oben springen

#8588

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 14:43
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8587
"Teheran – Der Verurteile trägt grüne Gefängniskleidung und eine Augenbinde. Er steht auf einem öffentlichen Platz in Shiraz (Iran).

Ein Scharfrichter packt seine rechte Hand – und schneidet ihm drei Finger mit einer elektrischen Säge ab. Ein Richter hatte den 29-jährigen Mann wegen bandenmäßigen Diebstahls schuldig gesprochen. "

http://www.bild.de/news/ausland/urteil/h...46142.bild.html


Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...



nach oben springen

#8589

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 14:49
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #8588
Zitat von nahal im Beitrag #8587
"Teheran – Der Verurteile trägt grüne Gefängniskleidung und eine Augenbinde. Er steht auf einem öffentlichen Platz in Shiraz (Iran).

Ein Scharfrichter packt seine rechte Hand – und schneidet ihm drei Finger mit einer elektrischen Säge ab. Ein Richter hatte den 29-jährigen Mann wegen bandenmäßigen Diebstahls schuldig gesprochen. "

http://www.bild.de/news/ausland/urteil/h...46142.bild.html


Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...


Wer kann so etwas gut finden?

Allerdings hat BILD sicherlich auch mit den Frikadellen gesprochen.


nach oben springen

#8590

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 14:52
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #8588
Zitat von nahal im Beitrag #8587
"Teheran – Der Verurteile trägt grüne Gefängniskleidung und eine Augenbinde. Er steht auf einem öffentlichen Platz in Shiraz (Iran).

Ein Scharfrichter packt seine rechte Hand – und schneidet ihm drei Finger mit einer elektrischen Säge ab. Ein Richter hatte den 29-jährigen Mann wegen bandenmäßigen Diebstahls schuldig gesprochen. "

http://www.bild.de/news/ausland/urteil/h...46142.bild.html


Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...


Mir geht es um die Verhältnismäßigkeit der Echauffage.
6.000 Beiträge über die israelischen Misetaten, so zB 4 Tage Knast für steinwerfende Kinder und das hier, wo sich kaum einer echauffiert.


nach oben springen

#8591

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 14:55
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8590
Zitat von Landegaard im Beitrag #8588
Zitat von nahal im Beitrag #8587
"Teheran – Der Verurteile trägt grüne Gefängniskleidung und eine Augenbinde. Er steht auf einem öffentlichen Platz in Shiraz (Iran).

Ein Scharfrichter packt seine rechte Hand – und schneidet ihm drei Finger mit einer elektrischen Säge ab. Ein Richter hatte den 29-jährigen Mann wegen bandenmäßigen Diebstahls schuldig gesprochen. "

http://www.bild.de/news/ausland/urteil/h...46142.bild.html


Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...


Mir geht es um die Verhältnismäßigkeit der Echauffage.
6.000 Beiträge über die israelischen Misetaten, so zB 4 Tage Knast für steinwerfende Kinder und das hier, wo sich kaum einer echauffiert.


Du hast es immer noch nicht begriffen!

Darum geht es nicht. es geht darum, dass Du und Deine Sippe diese Missetaten immer wieder verteidigen. du beleidigst und beschimpfts Menschen aufs Übelste, nur weil Du nicht willst, dass diese Missetaten genannt werden.

Im Gegenteil dazu verteidigt niemand die Missetaten des Iran.


nach oben springen

#8592

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 14:55
von Hans Bergman | 16.655 Beiträge | 39648 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8590
...Mir geht es um die Verhältnismäßigkeit der Echauffage.
6.000 Beiträge über die israelischen Misetaten, so zB 4 Tage Knast für steinwerfende Kinder und das hier, wo sich kaum einer echauffiert.
Die Echauffage ist hier für alle einheitlich klar und eindeutig, stupid. Da gibt es nichts zu diskutieren! Keiner verteidigt oder rechtfertigt das.
Es gibt auch kein Thema darüber, ob Vergewaltigungen in Indien nun gut, oder schlecht sind, oder ob sie wegen der gesellschaftlichen Sicherheit in Indien notwendig sind.

Würde z. B. Indo die Zustände im Iran rechtfertigen, würde er sich im Handumdrehen in deiner Situation befinden. Und da hätte er vielleicht nicht einmal Leto auf seiner Seite.



zuletzt bearbeitet 18.11.2013 15:02 | nach oben springen

#8593

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 16:45
von Landegaard | 16.568 Beiträge | 27536 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8590
Zitat von Landegaard im Beitrag #8588
Zitat von nahal im Beitrag #8587
"Teheran – Der Verurteile trägt grüne Gefängniskleidung und eine Augenbinde. Er steht auf einem öffentlichen Platz in Shiraz (Iran).

Ein Scharfrichter packt seine rechte Hand – und schneidet ihm drei Finger mit einer elektrischen Säge ab. Ein Richter hatte den 29-jährigen Mann wegen bandenmäßigen Diebstahls schuldig gesprochen. "

http://www.bild.de/news/ausland/urteil/h...46142.bild.html


Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...


Mir geht es um die Verhältnismäßigkeit der Echauffage.
6.000 Beiträge über die israelischen Misetaten, so zB 4 Tage Knast für steinwerfende Kinder und das hier, wo sich kaum einer echauffiert.


Auch ein gern genommenes Argument, gerne im Zusammenhang mit Alternativthemen gebracht: Dafur, Syrien etc und eben Iran.

Meine Antwort hier auch immer die gleiche:

solange es möglich ist, über einen Sachverhalt kontrovers zu debattieren, wird es viele Beiträge geben, andernfalls wenig. Die Kontroverse dürfte im Falle abgesägter Hände ausfallen, weil es an solchen mangelt, die mit den positiven Aspekten derlei argumentieren.

Schauen Sie mal in "Election USA": 6000 Beiträge, Libyen 4000, 9/11 4500, Gibt es Gott, 10000.

Willie hat das auch schonmal kritisiert, ach eigentlich ist das alle zwei Wochen mal zu lesen. Immer das gleiche: Es fehlt die unterschiedliche Meinung zu anderem Unrecht, die eine Debatte verunmöglicht.



nach oben springen

#8594

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 20:46
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Landegaard im Beitrag #8588

Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...


Ich finde es barbarisch, wenn ein Täter nach dem obligtorischen DUDUDU des Richters aus dem Saal spaziert und den Agehörigen des Opfers noch den Stinkefinger zeigt.

Insofern ist nach Anblick des Gegenübers in Sharia-Gegenden sofort klar, wer einem gegenübersteht. Sägewerke sind in Wüsten eher unbekannt. Okay, "DIEB" als Tätoo auf der Stirn hätte vielleicht auch gereicht.

In Thailand gibt es für Drogen die Todesstrafe...

In USA wird ein Kind eingesperrt, welches seiner kleinen Schwester beim Pipimachen half ...
In D wird für weggeworfene Frikadellen eine Arbeits-Existenz vernichtet ...

Ich denke, daß der Anblick einer abgeschnittenen Hand genau den erzieherischen Effekt hat, daß sich andere das Diebwerdenwollen nochmals überlegen. In Gegenden, wo ein Diebstahl dem Bestohlenen möglicherweise als Todesurteil durch Verhungern gereicht, kann ich mich nicht über die Art der Strafe aufregen.

Bei bandenmässigem Klautum kann ich auch nicht ansatzweise Missfallen an der Vorgehensweise äussern.

Und "JA" zu:

Barbarisch
Erzieherisch
Abschreckend


nach oben springen

#8595

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 22:03
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

"An Israeli strike on Iranian nuclear installations would halt Iran's ability to produce nuclear weapons "for a very long time," said Yaakov Amidror who stepped down as Prime Minister Benjamin Netanyahu's national security adviser last week, in a rare interview with British newspaper the Financial Times."

"Amidror’s remarks followed the latest US intelligence report which evaluates Israel’s capacity in a lone attack on Iran to stall Iran’s nuclear program for seven to 10 years. "


nach oben springen

#8596

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 22:26
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von ente im Beitrag #8594
Zitat von Landegaard im Beitrag #8588

Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...


Ich finde es barbarisch, wenn ein Täter nach dem obligtorischen DUDUDU des Richters aus dem Saal spaziert und den Agehörigen des Opfers noch den Stinkefinger zeigt.

Insofern ist nach Anblick des Gegenübers in Sharia-Gegenden sofort klar, wer einem gegenübersteht. Sägewerke sind in Wüsten eher unbekannt. Okay, "DIEB" als Tätoo auf der Stirn hätte vielleicht auch gereicht.

In Thailand gibt es für Drogen die Todesstrafe...

In USA wird ein Kind eingesperrt, welches seiner kleinen Schwester beim Pipimachen half ...
In D wird für weggeworfene Frikadellen eine Arbeits-Existenz vernichtet ...

Ich denke, daß der Anblick einer abgeschnittenen Hand genau den erzieherischen Effekt hat, daß sich andere das Diebwerdenwollen nochmals überlegen. In Gegenden, wo ein Diebstahl dem Bestohlenen möglicherweise als Todesurteil durch Verhungern gereicht, kann ich mich nicht über die Art der Strafe aufregen.

Bei bandenmässigem Klautum kann ich auch nicht ansatzweise Missfallen an der Vorgehensweise äussern.

Und "JA" zu:

Barbarisch
Erzieherisch
Abschreckend



Diese Stories werden alle überbewertet. Wer sich einmal überlegt, wieviele Diebstahlsdelikte es in Europa gibt, sollte davon ausgehen, dass es in Staaten ohne eine soziale Absicherung zumindest eben so viele gibt, eher noch mehr.
Schau Dir mal die täglichen Berichte aus den islamischen Ländern an - gibt ja schliesslich genug - Es müssten eigentlich fast nur einarmige herumlaufen.
Ist aber nicht so!

Ich will dabei überhaupt nicht behaupten, dass es so etwas barbarisches nicht gibt, nur eben nicht so selbstverständlich und normal, wie es uns hier weiss gemacht wird.


Ansonsten muss niemand Drogen schmuggeln und wohl auch keiner stehlen.


nach oben springen

#8597

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 22:43
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8595
"An Israeli strike on Iranian nuclear installations would halt Iran's ability to produce nuclear weapons "for a very long time," said Yaakov Amidror who stepped down as Prime Minister Benjamin Netanyahu's national security adviser last week, in a rare interview with British newspaper the Financial Times."

"Amidror’s remarks followed the latest US intelligence report which evaluates Israel’s capacity in a lone attack on Iran to stall Iran’s nuclear program for seven to 10 years. "



Dann mal frisch ans Werk!

Das wäre doch die beste Gelegenheit einmal wieder von dem Zwang der Siedlungsräumung abzulenken. Während der Bombardierungen Irans kann man gleich noch ein paar Beduinendörfer räumen lassen und ein paar Palästinensern das Haus unterm Hintern plattmachen.
Auch fallen nächtliche Erstürmungen palästinensischer Kinderzimmer ein paar Tage oder Wochen nicht so sehr auf.

Sollte dann aus Iran eine Antwort kommen, kann man immer noch schreien "Antisemitismus.......er hat den Holocaust nicht benannt! "

Landegaard: denken Sie an mein U-Boot!


nach oben springen

#8598

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 18.11.2013 23:13
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

.
Oh je, nun kommt Kerry nicht einmal Freitag zum Händchenhalten.
Armer Netanjahu......

Zitat
Amid rising tensions, Kerry postpones visit to Israel...........


http://www.timesofisrael.com/amid-rising...isit-to-israel/


nach oben springen

#8599

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 19.11.2013 00:28
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Lea S. im Beitrag #8596
Zitat von ente im Beitrag #8594
Zitat von Landegaard im Beitrag #8588

Barbarisch, ich halte von diesem Scharia-Gesummse nichts. Vielleicht kommt hier ja mal eine kontroverse Debatte zustande, sollte sich wer finden, der das aus erzieherischen Gründen gut findet...


Ich finde es barbarisch, wenn ein Täter nach dem obligtorischen DUDUDU des Richters aus dem Saal spaziert und den Agehörigen des Opfers noch den Stinkefinger zeigt.

Insofern ist nach Anblick des Gegenübers in Sharia-Gegenden sofort klar, wer einem gegenübersteht. Sägewerke sind in Wüsten eher unbekannt. Okay, "DIEB" als Tätoo auf der Stirn hätte vielleicht auch gereicht.

In Thailand gibt es für Drogen die Todesstrafe...

In USA wird ein Kind eingesperrt, welches seiner kleinen Schwester beim Pipimachen half ...
In D wird für weggeworfene Frikadellen eine Arbeits-Existenz vernichtet ...

Ich denke, daß der Anblick einer abgeschnittenen Hand genau den erzieherischen Effekt hat, daß sich andere das Diebwerdenwollen nochmals überlegen. In Gegenden, wo ein Diebstahl dem Bestohlenen möglicherweise als Todesurteil durch Verhungern gereicht, kann ich mich nicht über die Art der Strafe aufregen.

Bei bandenmässigem Klautum kann ich auch nicht ansatzweise Missfallen an der Vorgehensweise äussern.

Und "JA" zu:

Barbarisch
Erzieherisch
Abschreckend



Diese Stories werden alle überbewertet. Wer sich einmal überlegt, wieviele Diebstahlsdelikte es in Europa gibt, sollte davon ausgehen, dass es in Staaten ohne eine soziale Absicherung zumindest eben so viele gibt, eher noch mehr.
Schau Dir mal die täglichen Berichte aus den islamischen Ländern an - gibt ja schliesslich genug - Es müssten eigentlich fast nur einarmige herumlaufen.
Ist aber nicht so!

Ich will dabei überhaupt nicht behaupten, dass es so etwas barbarisches nicht gibt, nur eben nicht so selbstverständlich und normal, wie es uns hier weiss gemacht wird.


Ansonsten muss niemand Drogen schmuggeln und wohl auch keiner stehlen.


Muss es nicht. Ansonsten ist dann mal Hand oder Hals ab. Meine eigene Problemintensität ist dazu singulär, also punktuell sowas von verdichtet, und nach Verhängung des Urteils nicht mehr vorhanden.

Dat Oma, was sich 500 Gramm Brot mitgehen lässt, weil die Rente nur bis zum 4ten geht, das würde ich strafbefreien.


nach oben springen

#8600

RE: **********Der tägliche Prophet seit Jahrzehnten***********

in Politik 19.11.2013 09:52
von nahal | 19.378 Beiträge | 26425 Punkte

"BEIRUT - Two explosions targeting the Iranian embassy hit the Lebanese capital Beirut on Tuesday, security sources said, killing at least seven people and damaging buildings in the embassy compound.

It was not immediately clear whether the ambassador or any diplomatic staff were among the victims. No one at the embassy was reachable by phone.

Live footage from local news channels showed charred bodies on the ground as flames rose from the remains of several vehicles. Aid workers and residents carried away some of the victims on blankets."

http://www.jpost.com/Middle-East/Report-...n-Beirut-332224


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Willie, nahal, Maga-neu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 115 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263353 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, nahal, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen