#8401

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 10:19
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Nahal, jetzt kannst DU einen Piccolo aufmachen...
http://meta.tagesschau.de/id/79070/genf-...comment-1248277
Keine Einigung im Iran-Konflikt

Den Schampuss musst Du aber noch im Kühlschrank lassen ...
Auch US-Außenminister John Kerry gab sich optimistisch: Man sei einer Übereinkunft "nähergekommen".


Nach meiner Ansicht, sollte der Iran seine atomare Entwicklung komplett aufgeben, jedoch mit der Forderung, nach Sicherheiten vor einem Israelischen Angriff , dass Israel den NPT unterzeichnet und die IAEO ins Land lässt.
Dies hätte noch den Nebeneffekt, dass festgestellt werden könnte, ob das Polonium, das Arafat tötete aus einer israelischen Anlage stammt.


nach oben springen

#8402

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 10:27
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8401
Ein vergesslicher, beleidigender Idiot.

Richtig zitieren gehört nicht zu Deiner Stärke, oder?
Laut Forensoftwareentwickler benötigt man einen IQ über 54 um die Funktionalität zu verstehen.
Also ich bin sicher, dass Du das hinbekommen kannst, wenn Du Dich nur richtig anstrengst


nach oben springen

#8403

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 11:02
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8403
Zitat von nahal im Beitrag #8401
Ein vergesslicher, beleidigender Idiot.

Richtig zitieren gehört nicht zu Deiner Stärke, oder?
Laut Forensoftwareentwickler benötigt man einen IQ über 54 um die Funktionalität zu verstehen.
Also ich bin sicher, dass Du das hinbekommen kannst, wenn Du Dich nur richtig anstrengst




Es fehlt Ihnen nicht nur an IQ, sondern auch an Anstand, Oberkretin:

"
Zitat von guylux im Beitrag RE: Nobel Preis

Nach neuesten Berichten war es die Witwe , Netanyahu besorgte das Polonium und Nahal stand Schmiere wie damals in ......


nach oben springen

#8404

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 11:20
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8404
Es fehlt Ihnen nicht nur an IQ...

Nahal, glaub mir, ein hoher IQ ist mehr Fluch als Segen.
;)


nach oben springen

#8405

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 11:31
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8405
Zitat von nahal im Beitrag #8404
Es fehlt Ihnen nicht nur an IQ...

Nahal, glaub mir, ein hoher IQ ist mehr Fluch als Segen.
;)



Dieser Fluch ist Ihnen erspart geblieben.


nach oben springen

#8406

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 11:43
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8406
Dieser Fluch ist Ihnen erspart geblieben.


Schreib doch nicht über Dinge, von denen Du nichts verstehst.
Wappne Dich lieber und besorge Dir vorgedachte und passend formulierte Argumentationen...
http://www.debka.com/
vielleicht benötigst Du heute die ein oder andere.


nach oben springen

#8407

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 11:44
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von nahal im Beitrag #8400
Zitat von guylux im Beitrag #8396

Zitat
[quote=guylux|p177312
Warum Sie immer wieder mit Schmiere stehen kommen , ist mir schleierhaft .



Weil Sie ein gelöscht sind, schon vergessen?



Wie lautet denn die Anklage , Herr Staatsanwalt ?



Ein vergesslicher, beleidigender Idiot.



Aber keine Anklage, Urteil ist schon gesprochen.[/quote]

Urteil ohne Anklage ? Wie in Guantanamo also !



zuletzt bearbeitet 10.11.2013 12:02 | nach oben springen

#8408

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 11:51
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8406
Zitat von nahal im Beitrag #8405
Dieser Fluch ist Ihnen erspart geblieben.


Schreib doch nicht über Dinge, von denen Du nichts verstehst.
Wappne Dich lieber und besorge Dir vorgedachte und passend formulierte Argumentationen...
http://www.debka.com/
vielleicht benötigst Du heute die ein oder andere.





Der Oberkretin zitiert jetz Debka.
Vorher hat er das als no go bezeichnet.
Die Blödheit sprudelt aus allen seinen Löchern


nach oben springen

#8409

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 12:01
von Hans Bergman | 16.671 Beiträge | 39808 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #8397
.
Es scheint, dass die USA nicht mehr so gesehen werden wollen.

http://www.tagesspiegel.de/images/topten.../2-format43.jpg
:)


nach oben springen

#8410

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 12:14
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8408
Der Oberkretin zitiert jetz Debka.

Nagut, ich verzeihe Dir aufgrund Deiner Unwissenheit.
Jetzt aber zum letzten Mal und komm mir in Zukunft nicht damit, dass Du es nicht gewußt hast.

ZITAT und ZITIEREN
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat
sind nicht das gleiche wie
LINK und VERLINKEN
http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperlink

Zitat von nahal im Beitrag #8408
Vorher hat er das als no go bezeichnet.

Ach hat er das? Ich nehme an Du kannst das belegen.
Und bei der Gelegenheit gleich Gelerntes anwenden, in dem Du mir Besagtes ZITIERST
oder den Beitrag VERLINKST


nach oben springen

#8411

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 12:17
von Maga-neu | 23.187 Beiträge | 66375 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8401
Nahal, jetzt kannst DU einen Piccolo aufmachen...
http://meta.tagesschau.de/id/79070/genf-...comment-1248277
Keine Einigung im Iran-Konflikt

Den Schampuss musst Du aber noch im Kühlschrank lassen ...
Auch US-Außenminister John Kerry gab sich optimistisch: Man sei einer Übereinkunft "nähergekommen".


Nach meiner Ansicht, sollte der Iran seine atomare Entwicklung komplett aufgeben, jedoch mit der Forderung, nach Sicherheiten vor einem Israelischen Angriff , dass Israel den NPT unterzeichnet und die IAEO ins Land lässt.
Dies hätte noch den Nebeneffekt, dass festgestellt werden könnte, ob das Polonium, das Arafat tötete aus einer israelischen Anlage stammt.


Einigung scheitert vielleicht an Frankreich? Nun, das wohl kaum, aber es ist bezeichnend, dass die darniederliegende Grande Nation versucht, ihr Selbstbewusstsein über außenpolitische Aktion - und sei es nur, dass man skeptisch ist - wiederherzustellen.

Man muss dazu sagen, dass die Sozialisten eine immer sehr israelfreundliche Politik betrieben haben. Es war der Sozialist Guy Mollet, der zusammen mit Briten und Israelis den unsäglichen Suezkrieg begonnen hat, der erst aus Gamal Abdel Nasser einen arabischen Helden machte. Und es war de Gaulle, der den Algerienkrieg beendete und gute Beziehungen zu den arabischen Staaten herstellte.

Natürlich bewegt sich der Versager Hollande eher auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.



zuletzt bearbeitet 10.11.2013 12:18 | nach oben springen

#8412

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 16:20
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8411
......................
Natürlich bewegt sich der Versager Hollande eher auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.



Wahrscheinlich wollten die Franzosen einfach nur den Text, den sie beanstandeten, noch ein paar Mal hin und her schreiben, damit später nicht wieder Verständnisprobleme entstehen, die für Jahrzehnte langes Unrecht sorgen.

So wie einst bei der Sicherheitsrats Resolution 242

:-))

Oder auch umgekehrt, vielleicht wollen sie gerne für Israel einen solchen Unsinn im Text unterbringen. Damit die israelische Hetze gegen Iran weitergehen kann für die nächsten Jahrzehnte.


nach oben springen

#8413

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 16:25
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #8411

Einigung scheitert vielleicht an Frankreich? auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.




Vielleicht scheitert die Einigung an Iran, da Iran nicht akzeptiert, seine Plutonium Anlage zu schließen?
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?


nach oben springen

#8414

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 16:54
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8413
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8411

Einigung scheitert vielleicht an Frankreich? auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.




Vielleicht scheitert die Einigung an Iran, da Iran nicht akzeptiert, seine Plutonium Anlage zu schließen?
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?



Dafür bräuchten die Iraner aber zuerst eine Wiederaufbereitungsanlage, wie die Israelis (Leistungskapazitäten zwischen 75 und 200 Megawatt) sie besitzen, oder bin ich da falsch informiert?
Wann schliessen Israel, Indien und Pakistan ihre Anlagen?

Wahrscheinlich ist es so, dass die Iraner einfach nur Plutonium gewinnen wollen um damit ihre Feinde zu vergiften - wie es mit Arafat geschah - .

Am allerwahrscheinlichsten aber ist es, dass der noch im Bau befindliche Reaktor in Arak (40 Megawatt) ein gutes Pfand ist, um noch ein paar gute Konditionen herauszuholen. z.B. Abschaffung der israelischen A-Waffen und Plutonium Reaktoren!


Der mit der dicksten Wumme schreit seit Jahren um Hilfe und nu hört keiner mehr hin.



zuletzt bearbeitet 10.11.2013 17:01 | nach oben springen

#8415

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 17:54
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #8414
Zitat von nahal im Beitrag #8413
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8411

Einigung scheitert vielleicht an Frankreich? auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.




Vielleicht scheitert die Einigung an Iran, da Iran nicht akzeptiert, seine Plutonium Anlage zu schließen?
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?



Dafür bräuchten die Iraner aber zuerst eine Wiederaufbereitungsanlage, wie die Israelis (Leistungskapazitäten zwischen 75 und 200 Megawatt) sie besitzen, oder bin ich da falsch informiert?
Wann schliessen Israel, Indien und Pakistan ihre Anlagen?

Wahrscheinlich ist es so, dass die Iraner einfach nur Plutonium gewinnen wollen um damit ihre Feinde zu vergiften - wie es mit Arafat geschah - .

Am allerwahrscheinlichsten aber ist es, dass der noch im Bau befindliche Reaktor in Arak (40 Megawatt) ein gutes Pfand ist, um noch ein paar gute Konditionen herauszuholen. z.B. Abschaffung der israelischen A-Waffen und Plutonium Reaktoren!


Der mit der dicksten Wumme schreit seit Jahren um Hilfe und nu hört keiner mehr hin.


Furie,
Haben Sie nicht gestern hier argumentiert, Israel wäre gar nicht am Tisch?


nach oben springen

#8416

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 18:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8415
Zitat von Lea S. im Beitrag #8414
Zitat von nahal im Beitrag #8413
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8411

Einigung scheitert vielleicht an Frankreich? auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.




Vielleicht scheitert die Einigung an Iran, da Iran nicht akzeptiert, seine Plutonium Anlage zu schließen?
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?



Dafür bräuchten die Iraner aber zuerst eine Wiederaufbereitungsanlage, wie die Israelis (Leistungskapazitäten zwischen 75 und 200 Megawatt) sie besitzen, oder bin ich da falsch informiert?
Wann schliessen Israel, Indien und Pakistan ihre Anlagen?

Wahrscheinlich ist es so, dass die Iraner einfach nur Plutonium gewinnen wollen um damit ihre Feinde zu vergiften - wie es mit Arafat geschah - .

Am allerwahrscheinlichsten aber ist es, dass der noch im Bau befindliche Reaktor in Arak (40 Megawatt) ein gutes Pfand ist, um noch ein paar gute Konditionen herauszuholen. z.B. Abschaffung der israelischen A-Waffen und Plutonium Reaktoren!


Der mit der dicksten Wumme schreit seit Jahren um Hilfe und nu hört keiner mehr hin.


Furie,
Haben Sie nicht gestern hier argumentiert, Israel wäre gar nicht am Tisch?



Und, seit wann sind die Israelis am Verhandlungstisch? Wer erzählt denn sowas?

Netanjahu zetert auf Entfernung, dafür aber umso lauter.


nach oben springen

#8417

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 19:10
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8413
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?

Du sprichst von Arak?
Haben Dir das Deine Kumpels so erzählt oder ist es auf DEBKA zu lesen, dass Arak eine PLUTONIUM ANLAGE ist, die keinen anderen Zweck als Plutonium für A-Waffen herzustellen hat?
Ist das eine neue Strategie der Desinformation?

Apropo Plutonium, was hälst Du von dem Vorschlag dass Israel IAEO Inspekteure in ihre "Plutonium-Anlagen" (die Wortschöpfung an sich ist schon lustig) lässt um zu überprüfen, ob das Plutonium das Gleiche wie das aus Arafats Grab ist?



zuletzt bearbeitet 10.11.2013 19:13 | nach oben springen

#8418

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 19:27
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8417
Zitat von nahal im Beitrag #8413
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?

Du sprichst von Arak?
Haben Dir das Deine Kumpels so erzählt oder ist es auf DEBKA zu lesen, dass Arak eine PLUTONIUM ANLAGE ist, die keinen anderen Zweck als Plutonium für A-Waffen herzustellen hat?
I


Was haben deine Kumpels so erzählt?

Meine Kumpels haben mir erzählt, dass:

"If operating optimally, the IR-40 would produce about 9 kilograms of plutonium annually"


nach oben springen

#8419

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 19:27
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8417


Apropo Plutonium, was hälst Du von dem Vorschlag dass Israel IAEO Inspekteure in ihre "Plutonium-Anlagen" (die Wortschöpfung an sich ist schon lustig) lässt um zu überprüfen, ob das Plutonium das Gleiche wie das aus Arafats Grab ist?




Nichts halte ich davon.


nach oben springen

#8420

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 19:29
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte

Zitat von Lea S. im Beitrag #8416
Zitat von nahal im Beitrag #8415
Zitat von Lea S. im Beitrag #8414
Zitat von nahal im Beitrag #8413
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8411

Einigung scheitert vielleicht an Frankreich? auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.




Vielleicht scheitert die Einigung an Iran, da Iran nicht akzeptiert, seine Plutonium Anlage zu schließen?
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?



Dafür bräuchten die Iraner aber zuerst eine Wiederaufbereitungsanlage, wie die Israelis (Leistungskapazitäten zwischen 75 und 200 Megawatt) sie besitzen, oder bin ich da falsch informiert?
Wann schliessen Israel, Indien und Pakistan ihre Anlagen?

Wahrscheinlich ist es so, dass die Iraner einfach nur Plutonium gewinnen wollen um damit ihre Feinde zu vergiften - wie es mit Arafat geschah - .

Am allerwahrscheinlichsten aber ist es, dass der noch im Bau befindliche Reaktor in Arak (40 Megawatt) ein gutes Pfand ist, um noch ein paar gute Konditionen herauszuholen. z.B. Abschaffung der israelischen A-Waffen und Plutonium Reaktoren!


Der mit der dicksten Wumme schreit seit Jahren um Hilfe und nu hört keiner mehr hin.


Furie,
Haben Sie nicht gestern hier argumentiert, Israel wäre gar nicht am Tisch?



Und, seit wann sind die Israelis am Verhandlungstisch? Wer erzählt denn sowas?

Netanjahu zetert auf Entfernung, dafür aber umso lauter.


Dann, Furie, sammeln Sie Ihre verwirrten Gedanken und entscheiden Sie sich:
Hat Israel etwas zu sagen und andere etwas von Israel zu verlangen, oder schwimmen Sie weiter in Ihrem Hass-Gewässer?



zuletzt bearbeitet 10.11.2013 19:30 | nach oben springen

#8421

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 19:49
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8420
..........................

Dann, Furie, sammeln Sie Ihre verwirrten Gedanken und entscheiden Sie sich:
Hat Israel etwas zu sagen und andere etwas von Israel zu verlangen, oder schwimmen Sie weiter in Ihrem Hass-Gewässer?


Ob du mir Hass unterstellst mit Deinem Gezeter oder nicht, was ändert das an den Tatsachen, dass Israel nicht mit am Verhandlungstisch sitzt?

Dass Netanjahu trotzdem zetert, muss irgendwie in den Genen liegen, tust Du es doch auch fortwährend. Üble Angewohnheit!

Wenn Netanjahu also - obwohl er nichts in den Gesprächen zu sagen hat - fordert, dass Arak nicht fertiggestellt wird, kann der Iran ebenso verlangen, dass die Plutoniumanlagen Israels, die mit der mehrfachen Kapazität als die nichtfertige in Arak, stillgelegt wird.



Und weisst Du was, Springteufel? Ich freu mich richtig darüber, dass ich mich in dieser Sache überhaupt nicht entscheiden muss.
Nicht nur das, ich habe sogar die Erlaubnis so richtig über Netanjahun den Kriegstreiber ablästern zu dürfen.
Je mehr Du Dich darüber ärgerst, je mehr Freude bereitet es mir.

Bis zu jenem Tag, an dem Du wieder vernünftig und ohne beleidigende Titel für andere Dich unterhalten kannst, oder einfach die Klappe hältst.


nach oben springen

#8422

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 20:01
von tbn | 4.131 Beiträge | 4131 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #8418
Was haben deine Kumpels so erzählt?

Du wirst es nicht glauben, aber ich habe keine Kumpels, die mir Meinung mitteilen und was noch überraschender für Dich sein wird, ich brauche sie auch nicht.
Zitat von nahal im Beitrag #8419
Nichts halte ich davon.

Und wir wissen beide wieso.
:)



zuletzt bearbeitet 10.11.2013 20:01 | nach oben springen

#8423

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 21:42
von guylux (gelöscht)
avatar

Zitat von nahal im Beitrag #8413
Zitat von Maga-neu im Beitrag #8411

Einigung scheitert vielleicht an Frankreich? auf den Spuren des Versagers Mollet als auf denen des großen Generals.




Vielleicht scheitert die Einigung an Iran, da Iran nicht akzeptiert, seine Plutonium Anlage zu schließen?
Hast du eine Idee, warum Iran auf diese Plutonium-Anlage besteht, obwohl diese ALLEIN für A-Waffen-Bau nötig ist?


Gehe Ich falsch in der Annahme , dass dieser Reaktor auch Energie produzieren kann ?

Bibi will die Null-Lösung . Die kriegt er nicht und jetzt ist er gegen ein nicht existierendes Abkommen und zieht zeternd durch die Welt während einer seiner Minister von Koffern mit Atombomben in der New Yorker U-Bahn fabuliert .
Ich verstehe durchaus , dass Israel über das iranische Nuklearprogramm nicht erfreut ist und Opposition macht , aber die Art und Weise wie die hier gemacht wird ist nicht sehr schlau .


nach oben springen

#8424

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 22:03
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von nahal im Beitrag #8419
Zitat von RagnarLodbrok im Beitrag #8417


Apropo Plutonium, was hälst Du von dem Vorschlag dass Israel IAEO Inspekteure in ihre "Plutonium-Anlagen" (die Wortschöpfung an sich ist schon lustig) lässt um zu überprüfen, ob das Plutonium das Gleiche wie das aus Arafats Grab ist?




Nichts halte ich davon.


Polonium ist auch ungleich Plutonium. Insofern die richtige Entscheidung.


nach oben springen

#8425

RE: Konstruktives Vorankommen ...: "Neues Kapitel der Kooperation"

in Politik 10.11.2013 22:07
von ente (gelöscht)
avatar

Zitat von Lea S. im Beitrag #8421
Zitat von nahal im Beitrag #8420
..........................

Dann, Furie, sammeln Sie Ihre verwirrten Gedanken und entscheiden Sie sich:
Hat Israel etwas zu sagen und andere etwas von Israel zu verlangen, oder schwimmen Sie weiter in Ihrem Hass-Gewässer?


Ob du mir Hass unterstellst mit Deinem Gezeter oder nicht, was ändert das an den Tatsachen, dass Israel nicht mit am Verhandlungstisch sitzt?

Dass Netanjahu trotzdem zetert, muss irgendwie in den Genen liegen, tust Du es doch auch fortwährend. Üble Angewohnheit!

Wenn Netanjahu also - obwohl er nichts in den Gesprächen zu sagen hat - fordert, dass Arak nicht fertiggestellt wird, kann der Iran ebenso verlangen, dass die Plutoniumanlagen Israels, die mit der mehrfachen Kapazität als die nichtfertige in Arak, stillgelegt wird.



Und weisst Du was, Springteufel? Ich freu mich richtig darüber, dass ich mich in dieser Sache überhaupt nicht entscheiden muss.
Nicht nur das, ich habe sogar die Erlaubnis so richtig über Netanjahun den Kriegstreiber ablästern zu dürfen.
Je mehr Du Dich darüber ärgerst, je mehr Freude bereitet es mir.

Bis zu jenem Tag, an dem Du wieder vernünftig und ohne beleidigende Titel für andere Dich unterhalten kannst, oder einfach die Klappe hältst.

Nach nahalscher Denke dürfte das der "Jüngste Tag" sein.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Maga-neu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 77 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263503 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen