#6151

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 00:36
von Maga-neu | 23.221 Beiträge | 66715 Punkte


Zitat von: MBO Saudis are buying nuclear-capable missiles from China
Der Fehler, den auch der Schah beging: Gigantische Waffenkäufe, um die eigene Großmachtstellung aufzubauen und Sicherheit herzustellen. Die Großmachtstellung ist im wahrsten Sinne des Wortes auf Sand gebaut, und verglichen mit der saudischen Armee war die iranische Armee des Schahs wirklich noch ein Pfund, mit dem er wuchern konnte - außenpolitisch jedenfalls. Die Sicherheit aber war nur eine trügerische, und als das Volk gegen den Schah revoltierte, lief die Armee über. (Das wird der Unterschied zum Kunststaat Saudi-Arabien sein, denn eine Revolte würde dort in einen Bürgerkrieg münden.)

Zum Iran ein Buchtipp - M. Axworthy, Weltreich des Geistes. Sehr differenziert, sehr lesenswert und frei von jeglicher Propaganda, ob dafür oder dagegen. Auch mit interessanten Geschichten über Khomeini, die mir unbekannt waren. Z. B. zum Fall Salman Rushdie.



zuletzt bearbeitet 05.07.2012 00:37 | nach oben springen

#6152

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 09:31
von nahal | 19.385 Beiträge | 26495 Punkte


Zitat von: Leto_II.
04.07.2012 17:11 #127101


Auch wenn man die Flieger nicht selbst verfolgen kann, sollten doch die Signale der AWACS Rückschlüsse zulassen.


Leto,
Würde mich interessieren, wie du dir vorstellst, dass das funktionieren könnte?


nach oben springen

#6153

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 10:08
von Leto_II. | 21.349 Beiträge | 36623 Punkte


Zitat von: nahal
05.07.2012 09:31 #127144


Leto,
Würde mich interessieren, wie du dir vorstellst, dass das funktionieren könnte?


Indirekt, konventionelle Flieger spielen Banditen und wer unsichtbares fängt sie ab. Wenn dann bekannt ist, dass gerade F-22 in der Luft sind, kann man Schüsse ziehen. Landebahnen lassen sich überwachen und starten werden die Flieger wohl kaum, um Warteschleifen zu fliegen.

Natürlich liessen sich diese Aktivitäten auch vortäuschen... :)


nach oben springen

#6154

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 10:24
von nahal | 19.385 Beiträge | 26495 Punkte


Zitat von: Leto_II.
05.07.2012 10:08 #127147


Indirekt, konventionelle Flieger spielen Banditen und wer unsichtbares fängt sie ab. Wenn dann bekannt ist, dass gerade F-22 in der Luft sind, kann man Schüsse ziehen. Landebahnen lassen sich überwachen und starten werden die Flieger wohl kaum, um Warteschleifen zu fliegen.

Natürlich liessen sich diese Aktivitäten auch vortäuschen... :)


Ich hatte deine Aussage so verstanden, dass man aus AWACS-Signale auf das zu koordienernde Flugzeugtyp schliessen könnte.
Erstens glaube ich nicht, dass das technisch möglich ist,
zweitens,
da es sich um ein "Kampfgebiet" handelt, würden zB F-22 nie ohne "konvetionelle" Begleitung (F-16, F-15) fliegen.
Eine Unterscheidung der AWACS-Kampfflugzeug-Kommunikation wäre nur möglich, wenn diese angezapft und entschlüsselt wäre (kaum denkbar).


nach oben springen

#6155

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 10:45
von Leto_II. | 21.349 Beiträge | 36623 Punkte


Zitat von: nahal
05.07.2012 10:24 #127149


Ich hatte deine Aussage so verstanden, dass man aus AWACS-Signale auf das zu koordienernde Flugzeugtyp schliessen könnte.
Erstens glaube ich nicht, dass das technisch möglich ist,
zweitens,
da es sich um ein "Kampfgebiet" handelt, würden zB F-22 nie ohne "konvetionelle" Begleitung (F-16, F-15) fliegen.
Eine Unterscheidung der AWACS-Kampfflugzeug-Kommunikation wäre nur möglich, wenn diese angezapft und entschlüsselt wäre (kaum denkbar).


Vielleicht über die Menge der Kommunikation?


nach oben springen

#6156

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 10:55
von nahal | 19.385 Beiträge | 26495 Punkte


Zitat von: Leto_II.
05.07.2012 10:45 #127152


Vielleicht über die Menge der Kommunikation?


:-)

Wusstest du, dass die AWACS selbst den Raptor nicht "sehen" kann?
Es besteht keine direkte Kommunikation zwischen den zwei, wenn das so gewollt ist.
Der Raptor besitzt einen reciever-only-terminal verbunden über Link-16. Die Verbindung ist one-way zum Sateliten, nicht über AWACS.
Sogar eine direkte Kommunikation zwischen dem Raptor und begleitende "konventionelle" F-16 oder F-15 ist nicht Standard.
F-22 ist über ein anderes System verbunden, Intra-Flight Data-Link (IFDL) .


nach oben springen

#6157

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 11:14
von Leto_II. | 21.349 Beiträge | 36623 Punkte


Zitat von: nahal
05.07.2012 10:55 #127153


:-)

Wusstest du, dass die AWACS selbst den Raptor nicht "sehen" kann?
Es besteht keine direkte Kommunikation zwischen den zwei, wenn das so gewollt ist.
Der Raptor besitzt einen reciever-only-terminal verbunden über Link-16. Die Verbindung ist one-way zum Sateliten, nicht über AWACS.
Sogar eine direkte Kommunikation zwischen dem Raptor und begleitende "konventionelle" F-16 oder F-15 ist nicht Standard.
F-22 ist über ein anderes System verbunden, Intra-Flight Data-Link (IFDL) .




Gut, habe ich wieder was dazu gelernt, bleibt die Beobachtung der Basen.


nach oben springen

#6158

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 11:22
von nahal | 19.385 Beiträge | 26495 Punkte


Zitat von: Leto_II.
05.07.2012 11:14 #127154



Gut, habe ich wieder was dazu gelernt, bleibt die Beobachtung der Basen.


Sogar das hilft wenig:
Wenn F-22 zum Training aufsteigt, muss das nicht bedeuten, dass es operationsfähig ist.
Und seit Sept. 20111 fliegen die wieder.



zuletzt bearbeitet 05.07.2012 11:22 | nach oben springen

#6159

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 14:16
von Nante | 8.024 Beiträge | 13034 Punkte


Zitat von: nahal
05.07.2012 11:22 #127156


Und seit Sept. 20111 fliegen die wieder.


Die sind auf Zeitreise.... Nicht ärgern, jeder hat sich schon mal vertippt, aber nicht so schön:)

Was passiert mit den Piloten, die sich weigern mit denen zu fliegen? Degradierung? Versetzung? Entpflichtung?


nach oben springen

#6160

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 05.07.2012 14:35
von nahal | 19.385 Beiträge | 26495 Punkte


Zitat von: Nante
05.07.2012 14:16 #127173



Was passiert mit den Piloten, die sich weigern mit denen zu fliegen? Degradierung? Versetzung? Entpflichtung?



"Some of the nation's top aviators are refusing to fly the radar-evading F-22 Raptor, a fighter jet with ongoing problems with the oxygen systems that have plagued the fleet for four years.

At the risk of significant reprimand — or even discharge from the Air Force — fighter pilots are turning down the opportunity to climb into the cockpit of the F-22, the world's most expensive fighter jet."
http://articles.latimes.com/2012/may/01/...pilots-20120502


nach oben springen

#6161

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 07.07.2012 02:28
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte
nach oben springen

#6162

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 11.07.2012 14:03
von mbockstette | 7.883 Beiträge | 6043 Punkte


Zitat von: Lea S.
07.07.2012 02:28 #127335
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=388648354536478&set=a.217603604974288.57691.217514361649879&type=1&theater


High-ranking Saudi princes associated with their national military and intelligence agencies frankly confided to Arab and Western officials on recent visits to Riyadh that the US and, possibly Israel too, are on the verge of war on Iran. “It is already decided,” they say. The only question still open is the date, which could be before or after the US presidential election on November 6.

In line with this prediction, France is reported in Paris to be massing a large naval force in the United Arab Emirates. The French nuclear aircraft carrier Charles de Gaulle-R91 is expected to dock soon at the French naval base in Port Zayid on Abu Dhabi’s northeastern coast opposite the strategic Strait of Hormuz. The French are also boosting their air units at Al Dhafra Air Base, stationing them alongside a large American air force presence.

http://www.debka.com/article/22168/NATO-...h-units-to-Gulf


nach oben springen

#6163

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 11.07.2012 19:49
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
11.07.2012 14:03 #128042


High-ranking Saudi princes associated with their national military and intelligence agencies frankly confided to Arab and Western officials on recent visits to Riyadh that the US and, possibly Israel too, are on the verge of war on Iran. “It is already decided,” they say. The only question still open is the date, which could be before or after the US presidential election on November 6.

In line with this prediction, France is reported in Paris to be massing a large naval force in the United Arab Emirates. The French nuclear aircraft carrier Charles de Gaulle-R91 is expected to dock soon at the French naval base in Port Zayid on Abu Dhabi’s northeastern coast opposite the strategic Strait of Hormuz. The French are also boosting their air units at Al Dhafra Air Base, stationing them alongside a large American air force presence.

http://www.debka.com/article/22168/NATO-...h-units-to-Gulf


American cry:
Iran wants war

Look how close they put their country to our military bases...................


Keine Angst Amerika, Israel kommt zur Hilfe!


http://www.facebook.com/photo.php?fbid=3...&type=1&theater



zuletzt bearbeitet 11.07.2012 20:06 | nach oben springen

#6164

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 11.07.2012 20:20
von mbockstette | 7.883 Beiträge | 6043 Punkte


Zitat von: Lea S.
11.07.2012 19:49 #128123


American cry:
Iran wants war

Look how close they put their country to our military bases...................


Keine Angst Amerika, Israel kommt zur Hilfe!

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=3...&type=1&theater


Iran state TV poll reveals Iranians want nuclear programme stopped

The majority of Iranians want to suspend the country's nuclear programme in return for a lifting of western sanctions according to a state television poll which runs counter to claims of universal support by Iran's leaders.

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnew...me-stopped.html


nach oben springen

#6165

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 11.07.2012 20:31
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
11.07.2012 20:20 #128127


Iran state TV poll reveals Iranians want nuclear programme stopped

The majority of Iranians want to suspend the country's nuclear programme in return for a lifting of western sanctions according to a state television poll which runs counter to claims of universal support by Iran's leaders.

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnew...me-stopped.html



Schön für die Iraner, oder eigentlich auch nicht.

Nicht dass nachher hier noch der Verdacht entsteht, das Volk hätte - wie in einer Demokratur - irgendwelche Mitspracherechte.
Immerhin ist das ein Unrechtsstaat, ein Regime, da hat das Volk nichts zu sagen. Die Iraner wollen doch nicht wirklich ihren schlechten Ruf verwässern?
Jetzt sprechen die Islamisten sogar noch mit ausländischen Medien, sogar über solch kritische Themen.................tse tse tse
Selbst auf das Böse ist kein Verlass mehr. Lassen einfach Befragungen zu, die das falsche Ergebnis bringen. Es weiss doch jeder, dass kein Iraner es wagt irgendetwas gegen die Regimebefeuerte Politik zu sagen.

Müssen die Israelis sich nun fürchten und einen erneuten Angriffsgrund suchen?



zuletzt bearbeitet 11.07.2012 20:33 | nach oben springen

#6166

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 12.07.2012 13:23
von Landegaard | 16.571 Beiträge | 27566 Punkte


Zitat von: Lea S.
11.07.2012 20:31 #128132



Schön für die Iraner, oder eigentlich auch nicht.

Nicht dass nachher hier noch der Verdacht entsteht, das Volk hätte - wie in einer Demokratur - irgendwelche Mitspracherechte.
Immerhin ist das ein Unrechtsstaat, ein Regime, da hat das Volk nichts zu sagen. Die Iraner wollen doch nicht wirklich ihren schlechten Ruf verwässern?
Jetzt sprechen die Islamisten sogar noch mit ausländischen Medien, sogar über solch kritische Themen.................tse tse tse
Selbst auf das Böse ist kein Verlass mehr. Lassen einfach Befragungen zu, die das falsche Ergebnis bringen. Es weiss doch jeder, dass kein Iraner es wagt irgendetwas gegen die Regimebefeuerte Politik zu sagen.

Müssen die Israelis sich nun fürchten und einen erneuten Angriffsgrund suchen?


Erstaunlich. Was sagt denn der Indogermane dazu. Er sagte immer sehr deutlich, dass die Iraner das Nuklarprogramm lieben. Da irritiert mich das Ergebnis.



nach oben springen

#6167

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 12.07.2012 15:03
von mbockstette | 7.883 Beiträge | 6043 Punkte


Zitat von: Landegaard
12.07.2012 13:23 #128235


Erstaunlich. Was sagt denn der Indogermane dazu.


12.07.2012 - Two more US carriers, dozens of mini-subs rushed to Hormuz

US reinforcements, led by the USS Dwight D. Eisenhower aircraft carrier, are being rushed to the Persian Gulf opposite Iran, with dozens of unmanned underwater craft for destroying mines.
The USS John C. Stennis arrives in August, raising the number of American aircraft carriers in waters off Iran to four including the USS Enterprise and the USS Abraham Lincoln, with the French Charles de Gaulle due soon to make up a fifth.

"If Iran starts spreading underwater mines in international waterways, i.e., the Strait of Hormuz, it will find American forces ready to dismantle them on the spot," said a Western military source.

In any case, said the source, a slowdown of oil traffic through Hormuz won’t have an immediate impact on the world oil market or prices. "The world has enough reserve oil in storage to supply its needs for six full months,” said the source.

http://www.debka.com/article/22170/Two-m...ushed-to-Hormuz


nach oben springen

#6168

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 13.07.2012 16:20
von Landegaard | 16.571 Beiträge | 27566 Punkte


Zitat von: mbockstette
12.07.2012 15:03 #128256

In any case, said the source, a slowdown of oil traffic through Hormuz won’t have an immediate impact on the world oil market or prices. "The world has enough reserve oil in storage to supply its needs for six full months,” said the source.

http://www.debka.com/article/22170/Two-m...ushed-to-Hormuz


Was für ein Quatsch. Natürlich hat das eine Auswirkung auf den Ölpreis. Der reagiert immer bereits auf bereits vorhandene Gerüchte und zwar unabhängig davon, ob Reserven bereit stehen.



nach oben springen

#6169

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 13.07.2012 20:29
von mbockstette | 7.883 Beiträge | 6043 Punkte


Zitat von: Landegaard
13.07.2012 16:20 #128451


Was für ein Quatsch. Natürlich hat das eine Auswirkung auf den Ölpreis. Der reagiert immer bereits auf bereits vorhandene Gerüchte und zwar unabhängig davon, ob Reserven bereit stehen.


Das Thema hatten wir auch schon einmal durchgekaut. In den verganenen Monaten sind die Spannungen am ...... Golf ständig gestiegen und parallel dazu ist der Ölpreis ständig gesunken.

http://www.tecson.de/oelweltmarkt.html


nach oben springen

#6170

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 14.07.2012 10:00
von Riphka | 495 Beiträge | 495 Punkte


Zitat von: mbockstette
13.07.2012 20:29 #128516


Das Thema hatten wir auch schon einmal durchgekaut. In den verganenen Monaten sind die Spannungen am ...... Golf ständig gestiegen und parallel dazu ist der Ölpreis ständig gesunken.

http://www.tecson.de/oelweltmarkt.html

Die großen Investoren haben in der Regel bessere Informationen
als das, was wir aus den Medien vorgesetzt bekommen.
Insofern ist das kein Argument.
Solche Konflikte gehen längst mit einer signifikanten Pressezensur einher.
Die USA haben aus dem Vietnamdesaster gelernt, das ja auch ein Mediendesaster war.


nach oben springen

#6171

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 14.07.2012 14:29
von Landegaard | 16.571 Beiträge | 27566 Punkte


Zitat von: mbockstette
13.07.2012 20:29 #128516


Das Thema hatten wir auch schon einmal durchgekaut. In den verganenen Monaten sind die Spannungen am ...... Golf ständig gestiegen und parallel dazu ist der Ölpreis ständig gesunken.

http://www.tecson.de/oelweltmarkt.html


Nun haben wir aber auch noch keinen eingeschränkten Ölfluss in der Straße von Hormuz



nach oben springen

#6172

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 14.07.2012 14:35
von Riphka | 495 Beiträge | 495 Punkte

Der Ölpreis stieg vor einiger Zeit an,
dann fiel er wieder.

Als er damals anstieg, geschah ziemlich genau das,
was heute als der heutige Zustand von den Medien berichtet wird.
Die Berichterstattung findet nur mit einem zeitlichen Versatz statt.
Es hat auch Gründe, warum das so getan wird.

Als in unseren Medien damals der Angriff auf Saddams Irak geschildert wurde,
waren die Angriffe tatsächlich schon fast abgeschlossen.
Die Luftangriffe der US-Army und der Briten starteten bereits ein halbes Jahr vorher.


nach oben springen

#6173

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 15.07.2012 16:02
von mbockstette | 7.883 Beiträge | 6043 Punkte


Zitat von: Landegaard
14.07.2012 14:29 #128618


Nun haben wir aber auch noch keinen eingeschränkten Ölfluss in der Straße von Hormuz


Dafür aber zwei neue Piplines welche die Straße von Hormuz "umschiffen" und eine stagnierende Nachfrage nach Erdöl. Eine Pipeline verläuft von den Ölfeldern der VAE an den Golf von Oman und die andere von den Ölfeldern im östlichen Saudi Arabien in den Hafen von Jeddah am Roten Meer.

Seit dem 1. Juli d.J. ist das EU-Ölembargo gegen den Iran in Kraft getreten mit der Folge, dass der Ölpreis weiter gefallen ist.
July 13, 2012 8:38 by Reuters - Oil down on IEA global growth view

Abu Dhabi Leads Gulf Nations With Oil Pipe to Avoid Iran
http://www.bloomberg.com/news/2012-07-12...avoid-iran.html

Saudi Arabia opens old pipeline to balance Hormuz threat
http://rt.com/business/news/saudi-new-oil-pipeline-031/

The new pipeline will end the emirates' total dependence on Hormuz for its crude oil exports.

The pipeline will carry 1.5 million bpd, expected to rise to around 2 million. That's the bulk of Abu Dhabi's production of 2.4 million bpd.

Saudi authorities began test pumping through the 1.65 million barrel-a-day pipeline,

Read more: http://www.upi.com/Business_News/Energy-.../#ixzz20hJY7cjt

Schon klar, dass der Ölpreis im Falle einer Schließung der Straße von Hormuz wieder ansteigen würde, aber nicht weil nicht ausreichend Öl vorhanden wäre. Noch nie verfügten die westlichen Staaten über größere strategische Ölvoräte als heute.


nach oben springen

#6174

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 15.07.2012 16:04
von mbockstette | 7.883 Beiträge | 6043 Punkte


Zitat von: Riphka
14.07.2012 14:35 #128620
Der Ölpreis stieg vor einiger Zeit an,
dann fiel er wieder.

Als er damals anstieg, geschah ziemlich genau das,
was heute als der heutige Zustand von den Medien berichtet wird.
Die Berichterstattung findet nur mit einem zeitlichen Versatz statt.
Es hat auch Gründe, warum das so getan wird.

Als in unseren Medien damals der Angriff auf Saddams Irak geschildert wurde,
waren die Angriffe tatsächlich schon fast abgeschlossen.
Die Luftangriffe der US-Army und der Briten starteten bereits ein halbes Jahr vorher.


Das behaupten Ihre Medien ???????



zuletzt bearbeitet 15.07.2012 16:09 | nach oben springen

#6175

RE: Iran als Endziel ( via Syrien)

in Politik 15.07.2012 16:16
von Riphka | 495 Beiträge | 495 Punkte


Zitat von: mbockstette
15.07.2012 16:04 #128758


Das behaupten Ihre Medien ???????

Um mal beim Beispiel Irak-Krieg zu bleiben,
beim Rest herrscht derzeit noch Zensur...
Ich nehme an, dass wenn ich die SZ meine, dass Sie
die nicht als explizit "mein" Medium verstehen.
Die lesen noch mehr Leute als ich.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
nahal

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263629 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Maga-neu, mbockstette, nahal, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen