#526

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 22:21
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
04.10.2010 19:21, #34522

Meine auch. Wer sich hier beteiligen will, kann sich auch anmelden.
Wer das nicht bringen will, der ist an einer offenen Dskussion auch nicht wirklich interessiert, sondern hat andere Motive, hier Geschriebenes in den Raum zu stellen.
Da dies ein klarer Sachverhalt ist, stellt sich die Frage an den Sysop, warum er ein Interesse daran hat, solche Manipulationen zuzulassen.


Manipulationen wirken nur, wenn es genügend manipulationswillige gibt.


nach oben springen

#527

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 22:37
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Willie
04.10.2010 20:35, #34534

Waren sie der Verfasser des anonymen Beitrages? Ihre scheinbar 'wissenden Erklaerungen' erwecken ganz den Eindruck.
Billige Diffamierungsversuche und Verdächtigungen langweilen mich übrigens.
Anscheinend nicht genug, um dazu zu schreiben. Womit sie sich quasi schon wieder widerlegen.

Geschwätz, mit Diffamierungsversuchen als Einsprengsel. Ich stehe zu den Dingen, die ich mache.



nach oben springen

#528

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 22:39
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 20:35, #34533

Stimmt. In Bayern ticken die Uhren nämlich richtig! :))


Die Wies'n ist gewes'n - gilt das danach auch noch? :-)


nach oben springen

#529

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 22:40
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: semipermeabel
04.10.2010 22:21, #34543

Manipulationen wirken nur, wenn es genügend manipulationswillige gibt.

So ist es. Und auch so, dass diejenigen, die am lautesten nach der freien Rede schreien, dies nur so lange gelten lassen wollen, wie ihre Interessen nicht berührt werden.



nach oben springen

#530

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 22:41
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Joachim Baum
04.10.2010 22:39, #34546

Die Wies'n ist gewes'n - gilt das danach auch noch? :-)

Weiß ich nicht. Ich war vor dreissig Jahren das letzte Mal da. ;)



nach oben springen

#531

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 22:42
von sayada.b. | 8.713 Beiträge | 14770 Punkte


Zitat von: guylux
04.10.2010 22:00, #34540

Hier schreiben nicht nur Deutsche und von denen wissen wahrscheinlich viele Jüngere das eventuell nicht . Mir zum Beispiel , war der Ausdruck als Nazi-Zitat nicht bekannt .


Okay - Du bist eh entschuldigt!:) Glaub nicht, Du würdest anonym posten... :)


nach oben springen

#532

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 22:50
von NI (gelöscht)
avatar


Zitat von: guylux
04.10.2010 22:00, #34540

Hier schreiben nicht nur Deutsche und von denen wissen wahrscheinlich viele Jüngere das eventuell nicht . Mir zum Beispiel , war der Ausdruck als Nazi-Zitat nicht bekannt .



Es ist die Sprache der Antisemiten und der Nationalsozialisten.

"Wie ich mir heute ein Bild vom echten Judencharacter mache, kann ich den Juden nicht als Menschen anerkennen, denn alles echt Menschliche vermisse ich an ihm. Ich halte es ein wenig mit der teleologischen Weltanschauung. Gott schuf das Ungeziefer, damit es ein Sporn sei. Wo sich Schmutz häuft, mehrt sich’s Ungeziefer; und um uns vom peinigenden Ungeziefer zu befreien, müssen wir den Schmutz beseitigen u. von uns fern zu halten suchen. So ist das Ungeziefer der Sporn zur Reinlichkeit und somit der Sporn zu aller culturellen Entwickelung und Veredelung. Der schiefe Judenverstand würde nun hieraus folgern, daß man das Ungeziefer als „Träger der Cultur“ besonders verehren und pflegen müsse. Der grade Menschenverstand schließt aber anders. Die Cultur entsteht ja nicht durch Pflege des Ungeziefers sondern sie entsteht und besteht in der Bekämpfung desselben. Hierin haben Sie mein ganzes Glaubensbekenntnis: Es ist die Mission der Juden, die Menschen zu peinigen, und es ist die Mission der Menschen, den Juden zu zertreten." (Theodor Fritsch, einer der Begründer des "modernen" Antisemitismus)

"Am Beßten wäre es jedoch, man reinigte das Land ganz von dem Ungeziefer, und hiezu giebt es gleichfalls zwei Mittel.
Entweder, sie durchaus zu vertilgen, oder sie auch, wie Pharao, die Meininger, Würzburger und Frankfurter es gemacht haben, zum Lande hinausjagen ...
Obgleich ich, meines Orts, die Tödtung eines Juden weder für Sünde, noch für ein Verbrechen, sondern blos für ein Polizeivergehen halte, so werde ich doch nie rathen, sie, wie es jetzt in andern Fällen Mode zu werden scheint, ungehört zu verdammen und zu bestrafen." (Hartwig von Hundt-Radowsky, ebenfalls einer der Begründer des "modernen" Antisemitismus, aus "Der Judenspiegel")

"Sie (die Ratten) begleiten als Schmarotzer den Menschen von seinen Anfängen an, tragen Vernichtung ins Land und verbreiten Krankheiten. Sie sind hinterlistig, feige und grausam und treten meist in großen Scharen auf. Sie stellen unter den Tieren das Element der heimtückischen, unterirdischen Zerstörung dar. Nicht anders als die Juden unter den Menschen" (Kommentar aus dem NS-Propagandafilm, "Der ewige Jude")

"Er ist und bleibt der typische Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet, sowie nur ein günstiger Nährboden dazu einlädt. Die Wirkung seines Daseins gleicht ebenfalls der von Schmarotzern: wo er auftritt, stirbt das Wirtsvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab." (A.Hitler, "Mein Kampf")

"Die Juden sind die Läuse der zivilisierten Menschheit. Man muss sie irgendwie ausrotten, sonst werden sie immer wieder ihre peinigende und lästige Rolle spielen. Nur wenn man mit der nötigen Brutalität gegen sie vorgeht, wird man mit ihnen fertig." (Joseph Goebbels, November 1941)

"Sich von Läusen zu befreien, ist keine Frage der Ideologie, sondern eine Sache der Sauberkeit." (Heinrich Himmler zum Mord an den Juden)

usw..usw...

Btw.: ersparen Sie mir Ihre Antwort, denn darauf verzichte ich.



zuletzt bearbeitet 04.10.2010 23:02 | nach oben springen

#533

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 23:23
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 22:37, #34545

Ich stehe zu den Dingen, die ich mache.
Das denke ich auch. Nur wäre eine klarere Distanzierung von dem unsäglichen Ungeziefer-Posting mehr als angebracht gewesen.



nach oben springen

#534

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 04.10.2010 23:26
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: NI
04.10.2010 22:50, #34552

Es ist die Sprache der Antisemiten und der Nationalsozialisten.
"Wie ich mir heute ein Bild vom echten Judencharacter mache, kann ich den Juden nicht als Menschen anerkennen, denn alles echt Menschliche vermisse ich an ihm. Ich halte es ein wenig mit der teleologischen Weltanschauung. Gott schuf das Ungeziefer, damit es ein Sporn sei. Wo sich Schmutz häuft, mehrt sich’s Ungeziefer; und um uns vom peinigenden Ungeziefer zu befreien, müssen wir den Schmutz beseitigen u. von uns fern zu halten suchen. So ist das Ungeziefer der Sporn zur Reinlichkeit und somit der Sporn zu aller culturellen Entwickelung und Veredelung. Der schiefe Judenverstand würde nun hieraus folgern, daß man das Ungeziefer als „Träger der Cultur“ besonders verehren und pflegen müsse. Der grade Menschenverstand schließt aber anders. Die Cultur entsteht ja nicht durch Pflege des Ungeziefers sondern sie entsteht und besteht in der Bekämpfung desselben. Hierin haben Sie mein ganzes Glaubensbekenntnis: Es ist die Mission der Juden, die Menschen zu peinigen, und es ist die Mission der Menschen, den Juden zu zertreten." (Theodor Fritsch, einer der Begründer des "modernen" Antisemitismus)
"Am Beßten wäre es jedoch, man reinigte das Land ganz von dem Ungeziefer, und hiezu giebt es gleichfalls zwei Mittel.
Entweder, sie durchaus zu vertilgen, oder sie auch, wie Pharao, die Meininger, Würzburger und Frankfurter es gemacht haben, zum Lande hinausjagen ...
Obgleich ich, meines Orts, die Tödtung eines Juden weder für Sünde, noch für ein Verbrechen, sondern blos für ein Polizeivergehen halte, so werde ich doch nie rathen, sie, wie es jetzt in andern Fällen Mode zu werden scheint, ungehört zu verdammen und zu bestrafen." (Hartwig von Hundt-Radowsky, ebenfalls einer der Begründer des "modernen" Antisemitismus, aus "Der Judenspiegel")
"Sie (die Ratten) begleiten als Schmarotzer den Menschen von seinen Anfängen an, tragen Vernichtung ins Land und verbreiten Krankheiten. Sie sind hinterlistig, feige und grausam und treten meist in großen Scharen auf. Sie stellen unter den Tieren das Element der heimtückischen, unterirdischen Zerstörung dar. Nicht anders als die Juden unter den Menschen" (Kommentar aus dem NS-Propagandafilm, "Der ewige Jude")
"Er ist und bleibt der typische Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet, sowie nur ein günstiger Nährboden dazu einlädt. Die Wirkung seines Daseins gleicht ebenfalls der von Schmarotzern: wo er auftritt, stirbt das Wirtsvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab." (A.Hitler, "Mein Kampf")
"Die Juden sind die Läuse der zivilisierten Menschheit. Man muss sie irgendwie ausrotten, sonst werden sie immer wieder ihre peinigende und lästige Rolle spielen. Nur wenn man mit der nötigen Brutalität gegen sie vorgeht, wird man mit ihnen fertig." (Joseph Goebbels, November 1941)
"Sich von Läusen zu befreien, ist keine Frage der Ideologie, sondern eine Sache der Sauberkeit." (Heinrich Himmler zum Mord an den Juden)
usw..usw...
Btw.: ersparen Sie mir Ihre Antwort, denn darauf verzichte ich.

Als Luxemburger muss guylux nicht alle Einzelheiten deutscher Geschichte kennen, auch wenn er über eine sehr gute Allgemeinbildung verfügt.



zuletzt bearbeitet 04.10.2010 23:30 | nach oben springen

#535

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 00:22
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: semipermeabel
04.10.2010 15:21, #34543

Manipulationen wirken nur, wenn es genügend manipulationswillige gibt.

Das stimmt nicht. Nicht jeder merkt, wann er manipuliert wird, nicht jeder kann sich dem widersetzen.
Genau darauf baut der Manipulator und genau darin liegt der beabsichtigte Erfolg.

'Manipulierwillig' sein gibt es nicht. Denn wer sich alles aufbinden laesst, ist ein blinder Gefolgsmann und kann nicht mehr manipuliert werden, da er sowieso schon folgt. Logik.



zuletzt bearbeitet 05.10.2010 00:31 | nach oben springen

#536

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 00:25
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 15:37, #34545

Geschwätz, mit Diffamierungsversuchen als Einsprengsel.


Was ist an einer Frage und an einer Feststellung eines Eindrucks diffamierend?

Ich stehe zu den Dingen, die ich mache.

Sie haben es bislang vorgezogen, meine Frage nicht zu beantworten. Insofern stehen sie da zu ueberhaupt nichts.


nach oben springen

#537

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 00:31
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
04.10.2010 15:40, #34547

So ist es. Und auch so, dass diejenigen, die am lautesten nach der freien Rede schreien, dies nur so lange gelten lassen wollen, wie ihre Interessen nicht berührt werden.

Wieder eine unbelegbare Behauptung.


nach oben springen

#538

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 10:11
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Willie
05.10.2010 00:25, #34562

...[blue]Sie haben es bislang vorgezogen, meine Frage nicht zu beantworten. Insofern stehen sie da zu ueberhaupt nichts.

Fragen, die zum Zweck von falschen Verdächtigungen gestellt werden sind mir zutiefst zuwider.
Es gab und gibt aber keinen einzigen Beitrag von mir, der ohne meinen Nick eingestellt worden wäre.



nach oben springen

#539

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 17:07
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
05.10.2010 03:11, #34577

Fragen, die zum Zweck von falschen Verdächtigungen gestellt werden sind mir zutiefst zuwider.


Anscheinend nicht, wenn sie sich darin versuchen.;-)

Es gab und gibt aber keinen einzigen Beitrag von mir, der ohne meinen Nick eingestellt worden wäre.

Was durchaus auch so verstanden werden kann, dass ihr Nick ein nicht fuer jeden sichtbarer gewesen sein mag.

Ein klare Verneinung oder Bejahung waere schneller, einfacher und aussagefaehiger gewesen als ihr weiterhin gelieferten Verrenkungen. Auch offener.

Dass sie sich so anstellen ist alleine schon bemerkenswert.


nach oben springen

#540

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 17:20
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Willie
05.10.2010 17:07, #34659

...Was durchaus auch so verstanden werden kann, dass ihr Nick ein nicht fuer jeden sichtbarer gewesen sein mag....

Albernheiten um des letzten Wortes willen.



nach oben springen

#541

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 17:23
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
05.10.2010 10:20, #34660

Albernheiten um des letzten Wortes willen.

Sachliche logisch konsequente Feststellungen sind keine Albernheiten. Und sie winden sich ein einfache ja oder nein Aussage abzugeben.



zuletzt bearbeitet 05.10.2010 17:24 | nach oben springen

#542

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 17:40
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Willie
05.10.2010 17:23, #34662

Sachliche logisch konsequente Feststellungen sind keine Albernheiten. Und sie winden sich ein einfache ja oder nein Aussage abzugeben.

"Es gab und gibt aber keinen einzigen Beitrag von mir, der ohne meinen Nick eingestellt worden wäre."
Ich gehe davon aus, dass dies alle, außer Ihnen, verstehen.
Das schließt aus, dass ich je einen Beitrag ohne Angabe eines Nick geschrieben habe. Was Sie da noch hineininterpretieren wollen, ist mir eigentlich egal.



nach oben springen

#543

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 17:50
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
05.10.2010 10:40, #34664

"Es gab und gibt aber keinen einzigen Beitrag von mir, der ohne meinen Nick eingestellt worden wäre."
Ich gehe davon aus, dass dies alle, außer Ihnen, verstehen.
Das schließt aus, dass ich je einen Beitrag ohne Angabe eines Nick geschrieben habe. Was Sie da noch hineininterpretieren wollen, ist mir eigentlich egal.

Ich stelle fest, die einfachste Klarstellung, ein ja oder nein bringen sie nicht fertig.

Solange sie das nicht bringen, koennen sie auf das "Verstaendnis" ihrer anderen Mitforisten hoffen soviel sie wollen, es aendert nichts daran, dass ich weiss dass sie damit nichts klarstellen.

Ja oder nein?



zuletzt bearbeitet 05.10.2010 17:51 | nach oben springen

#544

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 17:54
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Willie
05.10.2010 17:50, #34665

Ich stelle fest, die einfachste Klarstellung, ein ja oder nein bringen sie nicht fertig.
Solange sie das nicht bringen, koennen sie auf das "Verstaendnis" ihrer anderen Mitforisten hoffen soviel sie wollen, es aendert nichts daran, dass ich weiss dass sie damit nichts klarstellen.
Ja oder nein?

Nein. Nicht von mir.
War nach meiner Aussage bereits klar ausgeschlossen.



zuletzt bearbeitet 05.10.2010 17:54 | nach oben springen

#545

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 17:59
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
05.10.2010 10:54, #34666

Nein. Nicht von mir.
War nach meiner Aussage bereits klar ausgeschlossen.

Was fuer eine schwere Geburt. OK.


nach oben springen

#546

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 18:19
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
05.10.2010 17:54, #34666

Nein. Nicht von mir.
War nach meiner Aussage bereits klar ausgeschlossen.



Zitat von: Willie
05.10.2010 17:59, #34667

Was fuer eine schwere Geburt. OK.


Die Bayern drücken sich da wesentlich klarer aus, Herr Bergman, die haben die vier-fache Verneinung!


nach oben springen

#547

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 18:27
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Joachim Baum
Die Bayern drücken sich da wesentlich klarer aus, Herr Bergman, die haben die vier-fache Verneinung!

Natürlich. Eine für die Allgemeinheit und drei zusätzliche zum Verständnis auch für Willie!



nach oben springen

#548

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 18:35
von Willie | 29.028 Beiträge | 143818 Punkte


Zitat von: Hans Bergman
05.10.2010 11:27, #34672

Natürlich. Eine für die Allgemeinheit und drei zusätzliche zum Verständnis auch für Willie!

Fuer mich ist die Welt ja auch nicht so einfach wie fuer Flachdenker.;-)


nach oben springen

#549

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 19:19
von Hans Bergman | 18.506 Beiträge | 58158 Punkte


Zitat von: Willie
05.10.2010 18:35, #34674

Fuer mich ist die Welt ja auch nicht so einfach wie fuer Flachdenker.;-)

Für jemanden, der schwer versteht, ist gar nichts einfach. Also auch nicht die Welt. ;)



nach oben springen

#550

RE: Cyber-Terror: Böswilliger Angriff mit Spionageversuch auf die iranische Industrie!

in Politik 05.10.2010 19:24
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: guylux
04.10.2010 22:00, #34540

Hier schreiben nicht nur Deutsche und von denen wissen wahrscheinlich viele Jüngere das eventuell nicht .


Sehe ich auch so. / Davon kann man ausgehen.


Zitat von: guylux
04.10.2010 22:00, #34540

Mir zum Beispiel , war der Ausdruck als Nazi-Zitat nicht bekannt .


Mir ebenfalls nicht. Hätte ich mir zwar denken können, aber gewußt habe ich es nicht.



zuletzt bearbeitet 05.10.2010 19:25 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Günther Dilger
Besucherzähler
Heute waren 213 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1507 Themen und 282269 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Maga-neu, nahal, Nante, Rico

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen