#4951

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:30
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: old-chatterhand
13.04.2012 18:29 #114583
Natürlich, wer sich mit dem politischen Feind dieser Gesellschaft argumentativ auseinandersetzen will, setzt sich auch mit seinen Argumenten auseinander. Das haben sie aber weder getan, noch halten sie es offensichtlich für nötig. Das merkt man ihrer grotesken "Beweisführung" mittels Wörterbuch denn auch an.

Wo sehen Sie politische Feinde?


nach oben springen

#4952

Volltreffer, versenkt!

in Politik 13.04.2012 18:31
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: sayada.b.
13.04.2012 18:23 #114580


Hitler und Goebbels hatten Al Husseini als Freund.
Somit waren auch diese 2 Philosemiten...
Der war richtig gut! Hi, hi, hi...

So lasst mich sein der Dritte im Bunde...


nach oben springen

#4953

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:32
von FrieFie | 7.321 Beiträge | 7298 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:07 #114567

Reden Sie jetzt von Juden oder von Semiten?
Was sind Semiten und was sind damit Antisemiten?
Was Sie daran umdeuteln ist mir fast egal, beantworten Sie bitte die Frage, wissenschaftlich.


Sie redeten davon, dass "Antisemitismus" sich gegen Semiten richtet, nicht gegen Israelis.
Ihre Frage habe ich erschöpfend beantwortet.
Sollte es noch nicht klar gewesen sein: die wissenschaftliche Inkorrektheit des Begriffes Antisemiten liegt eben darin, dass mit "Semiten" die meisten nordafrikanischen Völker bezeichnet werden, unter anderem die Hebräer (Juden). Antisemitismus bezeichnet aber ausdrücklich und immer nur die Judenfeindlichkeit.
Klar jetzt?


nach oben springen

#4954

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:34
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:26 #114581

Verfolgen Sie ein bestimmtes Ziel, hier Hitler und Goebbels anzubringen?
Möglicherweise dieses, ihre krude Logik zu widerlegen? Nicht, dass sie nicht selber darauf hätten kommen können. Aber ich bin gerne hilfsbereit.


nach oben springen

#4955

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:34
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:30 #114585

Wo sehen Sie politische Feinde?
Haben sie Probleme meine Texte zu verstehen? Die NPD, oder wollen sie das auch noch bestreiten?


nach oben springen

#4956

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:35
von sayada.b. | 8.587 Beiträge | 13510 Punkte


Zitat von: old-chatterhand
13.04.2012 18:34 #114589
Möglicherweise dieses, ihre krude Logik zu widerlegen? Nicht, dass sie nicht selber darauf hätten kommen können. Aber ich bin gerne hilfsbereit.



:-)


nach oben springen

#4957

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:36
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: old-chatterhand
13.04.2012 18:34 #114592
Haben sie Probleme meine Texte zu verstehen? Die NPD, oder wollen sie das auch noch bestreiten?

Was habe ich bitteschön, mit der NPD zu tun, ich habe ja nichtmals etwas mit der FDP zu tun.


nach oben springen

#4958

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:38
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: FrieFie
13.04.2012 18:32 #114587


Sie redeten davon, dass "Antisemitismus" sich gegen Semiten richtet, nicht gegen Israelis.
Ihre Frage habe ich erschöpfend beantwortet.
Sollte es noch nicht klar gewesen sein: die wissenschaftliche Inkorrektheit des Begriffes Antisemiten liegt eben darin, dass mit "Semiten" die meisten nordafrikanischen Völker bezeichnet werden, unter anderem die Hebräer (Juden). Antisemitismus bezeichnet aber ausdrücklich und immer nur die Judenfeindlichkeit.
Klar jetzt?

Nein. Mit Antijudaismus kann ich begrifflich etwas anfangen.


nach oben springen

#4959

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:39
von sayada.b. | 8.587 Beiträge | 13510 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:36 #114594

Was habe ich bitteschön, mit der NPD zu tun, ich habe ja nichtmals etwas mit der FDP zu tun.



Toller Vergleich, echt. Völlig daneben!

*kopfschüttel*


nach oben springen

#4960

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:40
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:36 #114594

Was habe ich bitteschön, mit der NPD zu tun, ich habe ja nichtmals etwas mit der FDP zu tun.
Dann ist ihre Interpretation des Antisemitismus also geklärt?


nach oben springen

#4961

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:40
von sayada.b. | 8.587 Beiträge | 13510 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:38 #114595

Nein. Mit Antijudaismus kann ich begrifflich etwas anfangen.



Wofür die Begriffe nix können. Muß an Ihnen liegen...


nach oben springen

#4962

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:42
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: sayada.b.
13.04.2012 18:40 #114598



Wofür die Begriffe nix können. Muß an Ihnen liegen...

Sicherlich ... ;-))


nach oben springen

#4963

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:42
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: sayada.b.
13.04.2012 18:35 #114593



:-)
:-))


nach oben springen

#4964

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:43
von ente (gelöscht)
avatar


Zitat von: old-chatterhand
13.04.2012 18:40 #114597
Dann ist ihre Interpretation des Antisemitismus also geklärt?

Interpretation? Gelächter.


nach oben springen

#4965

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:45
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:43 #114604

Interpretation? Gelächter.
Finde ich auch.


nach oben springen

#4966

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:46
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: sayada.b.
13.04.2012 18:40 #114598



Wofür die Begriffe nix können. Muß an Ihnen liegen...
Der merkt doch gar nix mehr.


nach oben springen

#4967

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:47
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:38 #114595

Nein. Mit Antijudaismus kann ich begrifflich etwas anfangen.
Ja? Was denn?


nach oben springen

#4968

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:47
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

[Eingabe Username]old-chatterhand[zusatz]
13.04.2012 18:46 #114608
[/zusatz][Username Eingabe][Eingabe Text] Der merkt doch gar nix mehr.
[Text Eingabe][Ende Zitat]


Sie um so mehr, Sie Troll!


nach oben springen

#4969

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:47
von Leto_II. | 21.362 Beiträge | 36753 Punkte


Zitat von: ente
13.04.2012 18:38 #114595

Nein. Mit Antijudaismus kann ich begrifflich etwas anfangen.


Dann gebrauchen Sie es halt synonym. Machen Sie aber bitte regelmässig kenntlich, dass Sie vom allgemeinen Sprachgebrauch abweichen.


nach oben springen

#4970

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:48
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

[Eingabe Username]Leto_II.[zusatz]
13.04.2012 18:47 #114611
[/zusatz][Username Eingabe][Eingabe Text]

Dann gebrauchen Sie es halt synonym. Machen Sie aber bitte regelmässig kenntlich, dass Sie vom allgemeinen Sprachgebrauch abweichen.[Text Eingabe][Ende Zitat]


Der Erbsenzähler schlägt wieder zu!


nach oben springen

#4971

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:50
von sayada.b. | 8.587 Beiträge | 13510 Punkte


Zitat von: old-chatterhand
13.04.2012 18:46 #114608
Der merkt doch gar nix mehr.



Na, dann hat er ja wenigstens keine Schmerzen. :-))


nach oben springen

#4972

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:51
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: 
13.04.2012 18:47 #114610



Sie um so mehr, Sie Troll!
Na, zu feige, um dich einzuloggen, NPD Mann?


nach oben springen

#4973

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:52
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

[Eingabe Username]sayada.b.[zusatz]
13.04.2012 18:50 #114613
[/zusatz][Username Eingabe][Eingabe Text]


Na, dann hat er ja wenigstens keine Schmerzen. :-))[Text Eingabe][Ende Zitat]


Haben Sie wieder Mundgeruch? Igitt!


nach oben springen

#4974

Wohl wahr!

in Politik 13.04.2012 18:54
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: sayada.b.
13.04.2012 18:50 #114613



Na, dann hat er ja wenigstens keine Schmerzen. :-))
Das gibt seinem Grinsen aber so etwas verzweifeltes...


nach oben springen

#4975

RE: Eine jüdische Stimme:

in Politik 13.04.2012 18:54
von old-chatterhand | 3.820 Beiträge | 3820 Punkte


Zitat von: 
13.04.2012 18:52 #114616



Haben Sie wieder Mundgeruch? Igitt!
Das kommt, weil sie ihren Namen in den Mund genommen hat, NPD Mann.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Landegaard, Willie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263798 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen