#3726

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 15:32
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 15:24 #105198


Die Aussage des iranischen Ministers ist neu, und zwar von heute.
Verhindern die Hormone, neben Verstand, inzwischen auch die Lesefaehigkeit?



Es war eine Antwort auf Dein "Not macht erfinderisch auf Farsi".
Das ist nicht erst gestern erfunden worden, sondern besteht - wenn auch sehr gering - bereits seit Jahren.

Spar Dir Deine Hormone, in dieser kalten Jahreszeit, Du könntest sie brauchen um Dich zu wärmen.


nach oben springen

#3727

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 15:38
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Lea S.
08.02.2012 15:30 #105200


Ich habe nur gesagt, dass die Menge ganz sicher zu wenig ist, aber die Gewinnung nicht erst gestern begann, sondern bereits vor Jahren.


Die Menge ist nicht zu wenig, sondern irrelevant. Der Iran produziert keine Windenergie sondern macht viel Wind um seine Energie.


nach oben springen

#3728

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 15:41
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 15:38 #105204


Die Menge ist nicht zu wenig, sondern irrelevant. Der Iran produziert keine Windenergie sondern macht viel Wind um seine Energie.

Irrelevant sind alleine Sie!

Wieviele Windenergie produzieren denn Sie Windbeutel?


nach oben springen

#3729

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 15:46
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 15:38 #105204


Die Menge ist nicht zu wenig, sondern irrelevant. Der Iran produziert keine Windenergie sondern macht viel Wind um seine Energie.

Der Iran produziert 91 Mwatt Windenergie pro Jahr , entspricht 0,1 % der Weltproduktion .


nach oben springen

#3730

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 15:56
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: guylux
08.02.2012 15:46 #105206

Der Iran produziert 91 Mwatt Windenergie pro Jahr , entspricht 0,1 % der Weltproduktion .

Dazu kommt Solarenergie und Wasserkraftenergie. Es ging mir ja nicht um die Menge, und ja, die ist auch in Europa zu gering - sondern darum, dass die Anfänge alternativer Energiegewinnung bereits vor Jahren gemacht wurden.


nach oben springen

#3731

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 15:57
von Willie | 23.662 Beiträge | 90158 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 04:51 #105169


Wie wäre es mit ukrainischer, lybischer oder süd-afrikanischer?

Libyischer....


nach oben springen

#3732

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:11
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Lea S.
08.02.2012 15:56 #105207

Dazu kommt Solarenergie und Wasserkraftenergie. Es ging mir ja nicht um die Menge, und ja, die ist auch in Europa zu gering - sondern darum, dass die Anfänge alternativer Energiegewinnung bereits vor Jahren gemacht wurden.

Wasserkraft Iran : 18,1 TWh ( Terawatth ), 0,6 % der Weltproduktion.


nach oben springen

#3733

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:16
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
08.02.2012 15:46 #105206

Der Iran produziert 91 Mwatt Windenergie pro Jahr , entspricht 0,1 % der Weltproduktion .


Gesamtmenge weltweit = 197 Gigawatt entspricht 197.000. Megawatt.

91 Mwatt entsprechen dann 0.0004x Prozent.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 16:17 | nach oben springen

#3734

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:20
von Nante | 8.023 Beiträge | 13024 Punkte


Zitat von: Willie
08.02.2012 15:57 #105208

Libyischer....


Willie, das ist auch nicht richtiger...)


nach oben springen

#3735

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:24
von Nante | 8.023 Beiträge | 13024 Punkte


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 16:16 #105210

Gesamtmenge weltweit = 197 Gigawatt entspricht 197.000. Megawatt.
91 Mwatt entsprechen dann 0.0004x Prozent.


Wofür ist das eigentlich von Bedeutung? Als Substitut für petrolchemische Energieerzeugung? Das klappt doch nicht mal hierzulande.
Oder dient das nur dazu, sich in einer imaginären Rangliste wiederzufinden?

Im Kriegsfall völlig untauglich.


nach oben springen

#3736

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:30
von Nante | 8.023 Beiträge | 13024 Punkte


Zitat von: Lea S.
08.02.2012 15:56 #105207

Dazu kommt Solarenergie und Wasserkraftenergie. Es ging mir ja nicht um die Menge, und ja, die ist auch in Europa zu gering - sondern darum, dass die Anfänge alternativer Energiegewinnung bereits vor Jahren gemacht wurden.

Lea, Du mußt bloß noch die Relevanz der verschwindend geringen athmosphärischen Energieerzeugung für den Ernstfall erklären. Oder driftet das jetzt in eine theoretische Diskussion darüber ab wer die größten Windräder hat:)


nach oben springen

#3737

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:35
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte


Zitat von: guylux
08.02.2012 15:46 #105206

Der Iran produziert 91 Mwatt Windenergie pro Jahr , entspricht 0,1 % der Weltproduktion .


"Jan 15, 2012


Iran is planning a series of new wind farms with a total production capacity of 20 megawatts. The Renewable Energy Organisation of Iran (SUNA) put the production capacity of the country’s wind farms at 100 megawatts,..."
http://www.utilities-me.com/article-1755...arm-technology/

Deuschlands Windenergieproduktion 2011 war 27.215 Megawatts.

So viel zu den Zahlen.


nach oben springen

#3738

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:39
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 16:16 #105210


Gesamtmenge weltweit = 197 Gigawatt entspricht 197.000. Megawatt.

91 Mwatt entsprechen dann 0.0004x Prozent.

Hier meine Quelle , Zahlen von 2007

.http://www.bpb.de/themen/KMNJB1,0,Factsheet_Naher_Osten.html


nach oben springen

#3739

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:45
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: nahal
08.02.2012 16:35 #105215


"Jan 15, 2012


Iran is planning a series of new wind farms with a total production capacity of 20 megawatts. The Renewable Energy Organisation of Iran (SUNA) put the production capacity of the country’s wind farms at 100 megawatts,..."
http://www.utilities-me.com/article-1755...arm-technology/

Deuschlands Windenergieproduktion 2011 war 27.215 Megawatts.

So viel zu den Zahlen.


Womit bewiesen scheint , dass Deutschland 272,15 mal mehr Windenergie als der Iran produziert .
Tja, was die Grünen nicht alles gebracht haben ! :-)


nach oben springen

#3740

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:49
von guylux (gelöscht)
avatar


Zitat von: Willie
08.02.2012 15:57 #105208

Libyischer....

Setzen , eine Null !


nach oben springen

#3741

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 16:52
von Nante | 8.023 Beiträge | 13024 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 16:35 #105215

Deuschlands Windenergieproduktion 2011 war 27.215 Megawatts.
So viel zu den Zahlen.


Deine Zahlen - meine Zahlen:
Da die Datenerhebung der europäischen Windstatistik angepasst werden soll, werden zukünftig nur noch an das Netz angeschlossene Anlagen berücksichtigt. Betrachtet man die an das Netz angeschlossene Leistung von 2.086 Megawatt in 2011 gegenüber 1.493 Megawatt in 2010 liegt der Zuwachs bei fast 40 Prozent.

Quelle: http://www.wind-energie.de/presse/presse...-waechst-wieder

Wenn die weiterhin "in 2010" und "in 2011" schreiben, bekommen die einen saftigen Brief von mir.


nach oben springen

#3742

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 17:15
von nahal | 19.383 Beiträge | 26475 Punkte


Zitat von: Nante
08.02.2012 16:30 #105214

Lea, Du mußt bloß noch die Relevanz der verschwindend geringen athmosphärischen Energieerzeugung für den Ernstfall erklären. Oder driftet das jetzt in eine theoretische Diskussion darüber ab wer die größten Windräder hat:)


Du verstehst NICHTS, Nante!

LeaS möchte nur etwas Wind in diesem Forum machen.
Es ging, wie so oft, nach hinten los, was die Qualität des Windes hinterfragungswürdig macht.


nach oben springen

#3743

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 17:33
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: guylux
08.02.2012 16:45 #105218


Womit bewiesen scheint , dass Deutschland 272,15 mal mehr Windenergie als der Iran produziert .
Tja, was die Grünen nicht alles gebracht haben ! :-)


Die grüne Politik schon, nur Sie wieder nicht. Denn wenn Deutschland 27.150 Megawatt und der Iran ganze 20 Megawatt Kapazität erreicht, dann entspricht das einem Verhältnis von 1 zu 1360,75 oder 1360,75 x 20 = 27.150.

Frau LeaS. schreibt astreinen Mist und Sie können einfach nicht rechnen, das ergibt zusammen ein schönes Dilettanten-Pärchen.


nach oben springen

#3744

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 17:39
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 17:15 #105223


Du verstehst NICHTS, Nante!

LeaS möchte nur etwas Wind in diesem Forum machen.
Es ging, wie so oft, nach hinten los, was die Qualität des Windes hinterfragungswürdig macht.


Wobei sie mal wieder mit allen Mitteln versuchte den Iran mit Europa vergleichen zu wollen, nur was die Windenergie betrifft, da muss sich der Iran doch viel mehr an den Kapazitäten der Republik Kongo oder Cubas messen lassen.


nach oben springen

#3745

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 17:50
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Nante
08.02.2012 16:52 #105220


Deine Zahlen - meine Zahlen:
Da die Datenerhebung der europäischen Windstatistik angepasst werden soll, werden zukünftig nur noch an das Netz angeschlossene Anlagen berücksichtigt. Betrachtet man die an das Netz angeschlossene Leistung von 2.086 Megawatt in 2011 gegenüber 1.493 Megawatt in 2010 liegt der Zuwachs bei fast 40 Prozent.

Quelle: http://www.wind-energie.de/presse/presse...-waechst-wieder

Wenn die weiterhin "in 2010" und "in 2011" schreiben, bekommen die einen saftigen Brief von mir.


Installierte Leistung wird immer mit dem Nennwert angegeben. Der Ertrag entspricht nicht dem Nennwert. Im Iran lautet der angestrebte Nennwert 20 Megawatt, da kann man sich leicht vorstellen wie viel tatsächlich produziert/eingespeist werden wird. Ein Windrad hat heute durchschnittlich einen Nennwert von 5 Megawatt, damit klar ersichtlich wird wo der Iran bei der Windenergiegewinnung tatsächlich angekommen ist und wie daneben die Wortmeldung von Frau LeaS. liegt - nämlich um Lichtjahre!


nach oben springen

#3746

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 17:55
von Leto_II. | 21.345 Beiträge | 36583 Punkte


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 17:50 #105233


Installierte Leistung wird immer mit dem Nennwert angegeben. Der Ertrag entspricht nicht dem Nennwert. Im Iran lautet der angestrebte Nennwert 20 Megawatt, da kann man sich leicht vorstellen wie viel tatsächlich produziert/eingespeist werden wird. Ein Windrad hat heute durchschnittlich einen Nennwert von 5 Megawatt, damit klar ersichtlich wird wo der Iran bei der Windenergiegewinnung tatsächlich angekommen ist und wie daneben die Wortmeldung von Frau LeaS. liegt - nämlich um Lichtjahre!


Hören Sie schon auf zu meckern, die Technologie ist vorhanden! Fehlt nur noch das upgrade...


nach oben springen

#3747

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:03
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: mbockstette
08.02.2012 15:38 #105204


Die Menge ist nicht zu wenig, sondern irrelevant. Der Iran produziert keine Windenergie sondern macht viel Wind um seine Energie.


mbo. postet wieder einmal nur Unfug auf Basis von dümmlichen Vorurteilen und fast schon rassistischer Unterschätzung. Als ob die Iraner nicht wüßten, wie man Windenergie nutzt, wo sie doch neben einem vollständigen Atomprogramm inklusive Uran-Hochanreicherung bekanntermaßen auch ein eigenständiges Weltraumprogramm betreiben und hierbei bereits mehrfach mit eigenen Raketen erfolgreich eigene Satelliten in die Umlaufbahn gesendet haben. Damit gehören sie zu den wenigen Staaten, die auf dem Gebiet dieser beiden Hochtechnologien Forschung, Entwicklung, Produktion und Anwendung betreiben.



zuletzt bearbeitet 08.02.2012 18:57 | nach oben springen

#3748

Strom-Export

in Politik 08.02.2012 18:05
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte

---
<<Iran plant Verdopplung der Stromexporte in die Türkei>>

"Teheran, 6. Januar - (PressTV/Irananders) - Teheran plant seine Stromexporte in das Nachbarland Türkei um das Doppelte zu steigern. Die Exportsteigerung solle in Kraft treten, sobald eine neue Stromleitung zwischen den zwei Ländern betriebsfertig ist.

Mir-Fattah Fattah Gharabagh, geschäftsführende Direktor der Firma Iran Grid Management (IGMC), sagte, dass Iran momentan etwa 230 Kilovolt (kV/d) Strom am Tag in die Türkei exportiere und dass die neue Stromleitung die Kapazitäten auf 400 kV/d erhöhen werde.

„[Das Projekt für] die Konstruktion einer neuen Stromleitung in die Türkei befindet sich momentan im Endstadium“, fügte er am Freitag hinzu. Parallel dazu werde ein neues Elektrizitätswerk und ein neues Kraftwerk in Khoy fertiggestellt, so der iranische Offizielle. Aktuell nutzt Iran zwei Stromleitungen für den Stromexport in die Türkei. Der türkische Privatsektor hatte mit der iranischen Seite über die Erhöhung der Importe verhandelt.

Zurzeit handelt die Islamische Republik im Stromsektor mit Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan, Irak, Pakistan, der Türkei, Turkmenistan und der aserbaidschanischen Exklave Nakhichevan. Jährlich sollen diesem Handel 5000 Megawatt (MW) an Netzkapazitäten hinzugefügt werden. Laut iranischem Energieministerium wird das Land im März 2012 Strom im Wert von bis zu einer Milliarde US-Dollar exportieren.

Irans Gesamtkapazität in der Stromerzeugung beträgt 63.403 MW, das Stromnetz hat eine Gesamtlänge von über 780.000 km. Der Stromhandel mit den Nachbarländern hatte Ende Dezember 2010 einen Umfang von 1.341 MW. Der Hauptstromexporteur war Armenien mit 237 MW, der Hauptimporteur iranischen Stroms der Irak mit 650 MW. Iran strebt die Rolle eines Hauptstromexporteurs der Region an und konnte über 1,1 Milliarden Dollar an Investitionen für den Bau drei neuer Kraftwerke erzielen."

http://irananders.de/home/news/article/i...ie-tuerkei.html


nach oben springen

#3749

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:11
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte


Zitat von: Leto_II.
08.02.2012 17:55 #105235


Hören Sie schon auf zu meckern, die Technologie ist vorhanden! Fehlt nur noch das upgrade...


Ich wundere mich nur, warum die "Windrose" noch nicht nachgefragt hat, wie viel alternative Energie denn Israel so produziert.


nach oben springen

#3750

RE: Iran ist nicht Irak oder Afghanistan ...

in Politik 08.02.2012 18:12
von Indogermane_HS | 5.260 Beiträge | 5223 Punkte


Zitat von: nahal
08.02.2012 17:15 #105223


Du verstehst NICHTS, Nante!



Eine tolldreiste Behauptung...! Und wieder einmal geht es offenbar nicht, ohne gleich ausfällig zu werden. :-/


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Maga-neu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263504 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen