#51

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 17.07.2010 08:36
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Sie können sich zwar aufregen über wen auch immer Sie wollen.
Weder hat Friedman die illegale Prostitution erfunden, auch nicht den Kokainkonsum, noch ist er der einzige Kunde beider.
Allerdings wäre wohl Friedman ein besserer Bundespräsident geworden (falls er überhaupt gewollt hätte) als Sie.

Sie schwächen ab, von Zwangsprostitution auf illegale Prostitution.
Wer sich bewusst beim Zuhälter Zwangsprostituierte bestellt, der ist doch zweitunterste Schublade. Selbst im Knast gibst es nur eine Gruppe Straftäter die von den Insassen noch mehr verachtet wird.


nach oben springen

#52

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 17.07.2010 08:48
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Joachim Baum 
Da gibt es reichlich Kunden, die das eigentlich qua Amt, Status, Würde und Gelübde eigentlich gar nicht dürften. Und die ob ihrer strikten Leugnung ihres Kundenstatus sowie obendrein der vehementen öffentlichen Verdammung der von ihnen heimlich besuchten Einrichtungen munter, froh und fromm ihre Karriere und Glaubwürdigkeit ausbauen. Klar, wer sich allerdings öffentlich dazu bekennt ist natürlich eine Sau.

Natürlich wird bei dem Thema viel geheuchelt, ist doch klar.
Sie müssen aber unterscheiden zwischen "in den Puff gehen", und "beim Zuhälter Zwangsprostituierte bestellen".
Im ersten Fall sind Sie beim ältesten Gewerbe der Welt, im zweiten Fall sind nur einen Schritt vom Kindsmissbrauch entfernt.


nach oben springen

#53

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 17.07.2010 08:58
von Maga (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Natürlich wird bei dem Thema viel geheuchelt, ist doch klar.
Sie müssen aber unterscheiden zwischen "in den Puff gehen", und "beim Zuhälter Zwangsprostituierte bestellen".
Im ersten Fall sind Sie beim ältesten Gewerbe der Welt, im zweiten Fall sind nur einen Schritt vom Kindsmissbrauch entfernt.

Da gebe ich Ihnen ausnahmsweise recht. Die Zwangsprostitution war eindeutig verwerflicher als das Koksen, auch wenn Friedman es anders sah. Nur: Es waren mehrere Prominente zugegen, als die Polizei eingriff. Nur von einem, nämlich Friedman, wurde die Sache an die Presse weitergeleitet - warum wohl?



zuletzt bearbeitet 17.07.2010 08:59 | nach oben springen

#54

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 18.07.2010 12:26
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Maga 
Da gebe ich Ihnen ausnahmsweise recht. Die Zwangsprostitution war eindeutig verwerflicher als das Koksen, auch wenn Friedman es anders sah. Nur: Es waren mehrere Prominente zugegen, als die Polizei eingriff. Nur von einem, nämlich Friedman, wurde die Sache an die Presse weitergeleitet - warum wohl?

Wer waren denn die anderen?
Dass unsere Justiz gezielt irgendwas an die Presse weiterleitet und anderes bewusst geheim hält, also das kann ich kaum glauben.
Und bei jüdischen Tätern wird, wenn überhaupt, dann wohl eher zurückgehalten.
Gerichtssachen sind öffentlich, und Friedman als Pfau und Moralapostel gab wahrscheinlich nur die besseren Schlagzeilen.


nach oben springen

#55

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 18.07.2010 13:53
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe 
Sie schwächen ab, von Zwangsprostitution auf illegale Prostitution.
Wer sich bewusst beim Zuhälter Zwangsprostituierte bestellt, der ist doch zweitunterste Schublade. Selbst im Knast gibst es nur eine Gruppe Straftäter die von den Insassen noch mehr verachtet wird.

Woher haben sie Ihre Einsicht, dass Friedman sich "Zwangsprostituierte" und nicht einfach "Prostituierte" bestellt hat?

Oder hat er sie evtl. noch selbst in Moldavien oder Weissrussland eingefangen?


nach oben springen

#56

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 18.07.2010 13:54
von Lea S. | 14.199 Beiträge | 13418 Punkte


Zitat von: primatologe 
Wer waren denn die anderen?
Dass unsere Justiz gezielt irgendwas an die Presse weiterleitet und anderes bewusst geheim hält, also das kann ich kaum glauben.
Und bei jüdischen Tätern wird, wenn überhaupt, dann wohl eher zurückgehalten.
Gerichtssachen sind öffentlich, und Friedman als Pfau und Moralapostel gab wahrscheinlich nur die besseren Schlagzeilen.


Poppen jüdische Täter anders als christliche? Was fasziniert Sie so daran?


nach oben springen

#57

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 18.07.2010 14:37
von Nante | 8.021 Beiträge | 13004 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Poppen jüdische Täter anders als christliche?

Ja. den meisten fehlt etwas. Muß ich deutlicher werden?


nach oben springen

#58

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 18.07.2010 15:27
von Hanswurst
avatar


Zitat von: Lea S. 
Woher haben sie Ihre Einsicht, dass Friedman sich "Zwangsprostituierte" und nicht einfach "Prostituierte" bestellt hat?
Oder hat er sie evtl. noch selbst in Moldavien oder Weissrussland eingefangen?


Ukraine.

http://www.welt.de/vermischtes/article45...in-Skandal.html


nach oben springen

#59

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 18.07.2010 15:31
von Hanswurst
avatar


Zitat von: Lea S. 
Poppen jüdische Täter anders als christliche? Was fasziniert Sie so daran?

Das hat nun primatologe in keinster weise behauptet.
Er ist auf den vorwurf magas eingegangen, die namen anderen promis wären nicht veröffentlicht worden.
Das ist falsch, denn friedman wurde aufgrund zeugenaussagen von zwangsprostituirten und aufgrund einer hausdurchsuchung (haarprobe) überführt. Nicht weil er das opfer einer razia wurde, bei der mehrere promis erwischt wurden.


nach oben springen

#60

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 19.07.2010 09:49
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Nante 
Ja. den meisten fehlt etwas. Muß ich deutlicher werden?

Wem fehlt was?


nach oben springen

#61

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 19.07.2010 09:55
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Lea S. 
Poppen jüdische Täter anders als christliche? Was fasziniert Sie so daran?

Quatsch, lassen Sie ihre dummen Ablenkungsmanöver, Sie unterstellen mir, dass mich daran irgendwas interessiert.

Es geht allein darum, dass Sie Friedmans Umgang mit Zwangsprostituierten abschwächen wollen auf das normale älteste Gewerbe der Welt.


nach oben springen

#62

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 19.07.2010 09:58
von semipermeabel (gelöscht)
avatar


Zitat von: primatologe 
Wem fehlt was?

Jüdische Männer sind in der Regel beschnitten. Eine Praktik, die es auch in anderen Kulturen gibt.


nach oben springen

#63

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 19.07.2010 11:29
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: primatologe 
Natürlich wird bei dem Thema viel geheuchelt, ist doch klar.
Sie müssen aber unterscheiden zwischen "in den Puff gehen", und "beim Zuhälter Zwangsprostituierte bestellen".


Ich denke mal, dass auch der "Puff" nicht frei von Zwangsprostituierten ist und dort "auch" Zuhälter ihre Geschäfte machen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass der "normale" Kunde dort sich nach Einhaltung der Gesetze ausgiebig erkundigt bevor er zur Sache kommt.


nach oben springen

#64

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 19.07.2010 11:45
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Joachim Baum 
Ich denke mal, dass auch der "Puff" nicht frei von Zwangsprostituierten ist und dort "auch" Zuhälter ihre Geschäfte machen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass der "normale" Kunde dort sich nach Einhaltung der Gesetze ausgiebig erkundigt bevor er zur Sache kommt.

Sicher gibt es da Überschneidungen, ganz klar.
Dennoch ist es so, dass Prostituierte ihren Job eher freiwillig und weitgehend selbstbestimmt machen und Zwangsprostituierte eben nicht.


nach oben springen

#65

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 19.07.2010 12:09
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Maga 
Da gebe ich Ihnen ausnahmsweise recht. Die Zwangsprostitution war eindeutig verwerflicher als das Koksen, auch wenn Friedman es anders sah. Nur: Es waren mehrere Prominente zugegen, als die Polizei eingriff. Nur von einem, nämlich Friedman, wurde die Sache an die Presse weitergeleitet - warum wohl?


Weil er sich in seinen Shows immer wie die perónifizierte Moral aufführte?


nach oben springen

#66

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 19.07.2010 23:37
von Nante | 8.021 Beiträge | 13004 Punkte


Zitat von: semipermeabel 
Jüdische Männer sind in der Regel beschnitten. Eine Praktik, die es auch in anderen Kulturen gibt.

Das wollte ich eigentlich nicht so deutlich ausdrücken. Sagen wir mal so, es erfordert eine andere Art der "Handreichung"....


nach oben springen

#67

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 20.07.2010 10:39
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Nante 
Das wollte ich eigentlich nicht so deutlich ausdrücken. Sagen wir mal so, es erfordert eine andere Art der "Handreichung"....

Tss,tsss, mit solchen Besonderheiten kennen sich erfahrene Prostituierte doch viel besser aus, als junge Zwangsprostituierte die erst eingearbeitet werden.
Einfach undurchschaubar dieser Friedman.


nach oben springen

#68

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 20.07.2010 10:59
von Joachim Baum | 1.197 Beiträge | 1147 Punkte


Zitat von: semipermeabel 
Jüdische Männer sind in der Regel beschnitten. Eine Praktik, die es auch in anderen Kulturen gibt.


In den USA z.B. ist es beinahe schon gängige Praxis alle männlichen Neugeborenen ungeachtet ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit zu beschneiden. An meinem dort vor 2 1/2 Jahren geborenen Enkel wurde so verfahren.


nach oben springen

#69

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 20.07.2010 11:05
von primatologe | 8.476 Beiträge | 8476 Punkte


Zitat von: Joachim Baum 
In den USA z.B. ist es beinahe schon gängige Praxis alle männlichen Neugeborenen ungeachtet ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit zu beschneiden. An meinem dort vor 2 1/2 Jahren geborenen Enkel wurde so verfahren.

Auch bei Moslems und in vielen afrikanischen Ländern wird das gemacht um Infektionsgefahr zu vermindern.


nach oben springen

#70

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 20.07.2010 12:20
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Zitat von: Nante 
Ja. den meisten fehlt etwas. Muß ich deutlicher werden?

Den Unterschied bei der "Aktion" könnte - falls er dann existieren würde - wohl allein eine Frau feststellen.


nach oben springen

#71

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 20.07.2010 12:41
von Hanswurst
avatar


Zitat von: primatologe 
Auch bei Moslems und in vielen afrikanischen Ländern wird das gemacht um Infektionsgefahr zu vermindern.

Beschneidungen sind auch im interesse der frauen.
Das risiko eines gebährmutterhalskrebses ist bei frauen deren männer beschnitten sind um ein vielfaches geringer.


nach oben springen

#72

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 20.07.2010 16:07
von Nante | 8.021 Beiträge | 13004 Punkte


Zitat von:  
Den Unterschied bei der "Aktion" könnte - falls er dann existieren würde - wohl allein eine Frau feststellen.

Sie fassen, äh fangen, die Sache viel zu "kleinteilig" an. Denken Sie doch mal variabel.


nach oben springen

#73

RE: Wird Michel Friedman ein guter Bundespräsident?

in Politik 06.09.2010 19:21
von Diibereiner
avatar


Zitat von: Joachim Baum 
Da gibt es reichlich Kunden,

Sie sind Insider?


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Willie, Hans Bergman

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 168 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263438 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Corto, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, nahal, Nante, sayada.b., Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen