"

#51

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 00:49
von Pepe | 1.380 Beiträge

Ich habe nur ein paar Steine ins Wasser geworfen, um zu sehen, was das bei Euch auslöst. Einen argumentierenden Satz für oder gegen irgendetwas habe ich nicht geschrieben. Cool fand ich das Wort "Expertise". 🤡


zuletzt bearbeitet 05.01.2023 01:05 | nach oben springen

#52

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 05:09
von Hans Bergman | 22.502 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.



zuletzt bearbeitet 05.01.2023 05:12 | nach oben springen

#53

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 11:23
von Maga-neu | 32.834 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.

Paris ist eine gute Wahl, war es doch ein frz. Premierminister, der sagte: Enrichissez-vous.


nach oben springen

#54

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 14:36
von mbockstette | 11.175 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.


Dabei handelt es sich jedoch um eine Behauptung ohne jegliche Belege. Belegen lässt sich jedoch diese Aussage:

Zitat: In 2015, Owens was CEO of "Degree180", a marketing agency that offered consultation, production, and planning services.The website included a blog, written by Owens, which frequently posted anti-conservative and anti-Trump content, including mockery of his penis size.

Die Frau ist eine taube Nuss und deshalb stößt sie wohl bei Ihnen und Maga auf Gefallen.



zuletzt bearbeitet 05.01.2023 14:41 | nach oben springen

#55

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 14:43
von mbockstette | 11.175 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #51
Ich habe nur ein paar Steine ins Wasser geworfen, um zu sehen, was das bei Euch auslöst. 🤡


Nein, sondern ein Stück Notdurft.


nach oben springen

#56

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 16:38
von FrieFie | 8.101 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.

Nein. Im Kern geht es um ein unbestätigtes Gerücht.


nach oben springen

#57

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 16:39
von FrieFie | 8.101 Beiträge

Zitat von Maga-neu im Beitrag #53
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.

Paris ist eine gute Wahl, war es doch ein frz. Premierminister, der sagte: Enrichissez-vous.

Muss man denn wirklich jeden Quatsch glauben, nur weil er einem gerade so prima in den Kram passt?


nach oben springen

#58

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 17:43
von Pepe | 1.380 Beiträge

Er tritt ja öffentlich seit Monaten auf, als wolle er den Preis des weltweit größten Sozialschmarotzers gewinnen. Oft ziehen solche Männchen auch gleichartige Weibchen an. Man denke an Frau Giffey mit dem faulsten Beamten der letzten Jahrzehnte als Mann oder das Böcklein mit ihrem dekadenten Lobbymann?


zuletzt bearbeitet 05.01.2023 19:17 | nach oben springen

#59

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 18:17
von Hans Bergman | 22.502 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #56
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.

Nein. Im Kern geht es um ein unbestätigtes Gerücht.



Aber natürlich. Alles nur Gerüchte. Wie die Villa in Italien und die Konten in Panama. :-))



zuletzt bearbeitet 05.01.2023 18:19 | nach oben springen

#60

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 19:49
von Landegaard | 19.441 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.


Schon klar, dass es darum geht. Deswegen geht es ja um einen Furz im Wind. Als müsste man wegen 40.000 Dollar Einkäufen die Außenpolitik gegenüber einem Land neu bewerten. Wie ich sagte: Was für eine schwachsinnige Argumentation.



nach oben springen

#61

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 19:51
von Pepe | 1.380 Beiträge

Sie sehen Argumente darin?
Wofür?
Und wo stehen sie?


zuletzt bearbeitet 05.01.2023 19:51 | nach oben springen

#62

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 19:52
von Landegaard | 19.441 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #51
Ich habe nur ein paar Steine ins Wasser geworfen, um zu sehen, was das bei Euch auslöst. Einen argumentierenden Satz für oder gegen irgendetwas habe ich nicht geschrieben. Cool fand ich das Wort "Expertise". 🤡


Soll ich helfen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Expertise

Kurz: Das was Ihnen fehlt



nach oben springen

#63

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 19:58
von Landegaard | 19.441 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #56
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Landegaard im Beitrag #50
...https://m.youtube.com/shorts/AqDSZ0hRsJc
Ich verstehe auch, dass sie doof findet, dass die USA einen Haufen Kohle in die Ukraine pumpen und keiner genau weiß, warum eigentlich.
Das aber abzulehnen, weil Selenskyis Frau in Paris einkaufen geht, ist naja, etwas pepeesk argumentiert.
Im Kern ist das das einzige Argument, um das es im Video geht.

Das stimmt nicht ganz. Im Kern geht es darum, dass Selenskyis Frau in Paris für 40.000 Dollar Luxuswaren einkauft, während sie anderenorts um Hilfsgelder für die darbende ukrainische Bevölkerung bettelt.

Nein. Im Kern geht es um ein unbestätigtes Gerücht.




Ich finde, es würde nicht mal eine Rolle spielen.

Hier der Stand der Dinge:

https://www.newsweek.com/zelenska-zelens...g-spree-1768736



nach oben springen

#64

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 20:01
von Pepe | 1.380 Beiträge

@GeorgeF hätte seine wahre Freude daran, mit welcher Begeisterung heute sogar das linksgrüne Gesocks dem Kriegsmilitarismus huldigt und ihn anbetet.


zuletzt bearbeitet 05.01.2023 20:02 | nach oben springen

#65

RE: Who is Ukraine?

in Politik 05.01.2023 20:03
von Pepe | 1.380 Beiträge

Zitat von Landegaard im Beitrag #62
Zitat von Pepe im Beitrag #51
Ich habe nur ein paar Steine ins Wasser geworfen, um zu sehen, was das bei Euch auslöst. Einen argumentierenden Satz für oder gegen irgendetwas habe ich nicht geschrieben. Cool fand ich das Wort "Expertise". 🤡


Soll ich helfen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Expertise

Kurz: Das was Ihnen fehlt



https://de.m.wikipedia.org/wiki/Contenance


Was dem Aachener Bub fehlt.


nach oben springen

#66

RE: Who is Ukraine?

in Politik 08.01.2023 01:18
von FrieFie | 8.101 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #64
@GeorgeF hätte seine wahre Freude daran, mit welcher Begeisterung heute sogar das linksgrüne Gesocks dem Kriegsmilitarismus huldigt und ihn anbetet.

Du hast keine Ahnung.
Mein Vater hat daran geglaubt, dass die Welt besser wäre, wenn Armeen auf reiine Landesverteidigung ausgerichtet wären.
Genau das ist die Armee der Ukraine.
Und was die innerhalb der 10 Monate auf die Beine gestellt haben und die nächsten Monate leisten werden, hätte @GeorgeF als Logistiker abgefeiert.
Aber von Dir kommt sowieso nur Quatsch... trotzdem danke für die Erinnerung an meinen Vater. Der hätte Dir hier im Forum ordentlich eingeheizt.


nach oben springen

#67

RE: Who is Ukraine?

in Politik 08.01.2023 04:14
von Pepe | 1.380 Beiträge

Mein pawlowsches Glöckchen funktioniert immer noch. Wolltest du uns nicht weiter belästigen?


nach oben springen

#68

RE: Who is Ukraine?

in Politik 08.01.2023 08:38
von Pepe | 1.380 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #66
Zitat von Pepe im Beitrag #64
@GeorgeF hätte seine wahre Freude daran, mit welcher Begeisterung heute sogar das linksgrüne Gesocks dem Kriegsmilitarismus huldigt und ihn anbetet.

Du hast keine Ahnung.
Mein Vater hat daran geglaubt, dass die Welt besser wäre, wenn Armeen auf reiine Landesverteidigung ausgerichtet wären.
Genau das ist die Armee der Ukraine.
Und was die innerhalb der 10 Monate auf die Beine gestellt haben und die nächsten Monate leisten werden, hätte @GeorgeF als Logistiker abgefeiert.
Aber von Dir kommt sowieso nur Quatsch... trotzdem danke für die Erinnerung an meinen Vater. Der hätte Dir hier im Forum ordentlich eingeheizt.

Ich war der erste Wehrdienstverweigerer in meinem Dorf, er eher anders gestrickt. Wir sind einander zwar nicht bewusst aus dem Weg gegangen, hatten aber halt nicht die gleichen Themen. Ich habe ad hoc nur einen Beitrag gefunden, wo er auf einen ironischen Beitrag von mir ironisch reagierte. Immerhin konnte er Ironie erkennen, scheint seine Basisintelligenz aber nicht weiter vererbt zu haben. Er kam nicht unsympatisch rüber, trieb sich aber tendenziell in den Kriegsthreads herum, in denen ich oft noch nicht einmal las.


nach oben springen

#69

RE: Who is Ukraine?

in Politik 08.01.2023 14:59
von FrieFie | 8.101 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #68
Zitat von FrieFie im Beitrag #66
Zitat von Pepe im Beitrag #64
@GeorgeF hätte seine wahre Freude daran, mit welcher Begeisterung heute sogar das linksgrüne Gesocks dem Kriegsmilitarismus huldigt und ihn anbetet.

Du hast keine Ahnung.
Mein Vater hat daran geglaubt, dass die Welt besser wäre, wenn Armeen auf reiine Landesverteidigung ausgerichtet wären.
Genau das ist die Armee der Ukraine.
Und was die innerhalb der 10 Monate auf die Beine gestellt haben und die nächsten Monate leisten werden, hätte @GeorgeF als Logistiker abgefeiert.
Aber von Dir kommt sowieso nur Quatsch... trotzdem danke für die Erinnerung an meinen Vater. Der hätte Dir hier im Forum ordentlich eingeheizt.

Ich war der erste Wehrdienstverweigerer in meinem Dorf, er eher anders gestrickt. Wir sind einander zwar nicht bewusst aus dem Weg gegangen, hatten aber halt nicht die gleichen Themen. Ich habe ad hoc nur einen Beitrag gefunden, wo er auf einen ironischen Beitrag von mir ironisch reagierte. Immerhin konnte er Ironie erkennen, scheint seine Basisintelligenz aber nicht weiter vererbt zu haben. Er kam nicht unsympatisch rüber, trieb sich aber tendenziell in den Kriegsthreads herum, in denen ich oft noch nicht einmal las.

Wieder falsch.
Mein Vater hat die Wehrdienstverweigerer unter unseren Freunden unterstützt, weil er es als die persönliche Entscheidung jedes Menschen anerkannte. Für einen Totalverweigerer hat er sich als Zeuge für dessen Aufrichtigkeit angeboten.


nach oben springen

#70

RE: Who is Ukraine?

in Politik 08.01.2023 15:28
von Pepe | 1.380 Beiträge

Was hat das mit "falsch" zu tun,
wenn er andere Interessen hatte?
Du vermengst hier alles.
Ich habe deinen Vater nicht angegriffen.


nach oben springen

#71

RE: Who is Ukraine?

in Politik 08.01.2023 15:55
von Landegaard | 19.441 Beiträge

Zitat von Pepe im Beitrag #68
Zitat von FrieFie im Beitrag #66
Zitat von Pepe im Beitrag #64
@GeorgeF hätte seine wahre Freude daran, mit welcher Begeisterung heute sogar das linksgrüne Gesocks dem Kriegsmilitarismus huldigt und ihn anbetet.

Du hast keine Ahnung.
Mein Vater hat daran geglaubt, dass die Welt besser wäre, wenn Armeen auf reiine Landesverteidigung ausgerichtet wären.
Genau das ist die Armee der Ukraine.
Und was die innerhalb der 10 Monate auf die Beine gestellt haben und die nächsten Monate leisten werden, hätte @GeorgeF als Logistiker abgefeiert.
Aber von Dir kommt sowieso nur Quatsch... trotzdem danke für die Erinnerung an meinen Vater. Der hätte Dir hier im Forum ordentlich eingeheizt.

Ich war der erste Wehrdienstverweigerer in meinem Dorf, .


Unwahrscheinlich, da hießen Sie noch Nadine.



nach oben springen

#72

RE: Who is Ukraine?

in Politik 08.01.2023 16:12
von Pepe | 1.380 Beiträge

Da hieß ich Walter.


nach oben springen

#73

RE: Who is Ukraine?

in Politik 11.01.2023 01:16
von FrieFie | 8.101 Beiträge

Die Ukraine wird auch weitab von der Frontlinie seit 10 Monaten angegriffen, zB in Charkiv, der zweitgrößten Stadt der Ukraine, fast täglich.
Bis nach Lviv (Lemberg) weit im Westen der Ukraine reichen die Stromausfälle. Es gibt jeweils 4 Stunden Stom, dann keinen für 4 Stunden.
Mit dem Strom fallen auch Heizungen und Warmwasser aus.

Putin meint, damit den Faschismus in der Ukraine bekämpfen zu können.
Ich meine: Angriffskriege fördern Nationalismus in exponentiellem Maß und da Krieg herrscht, kann sich keine kritische Zivilgesellschaft weiter entwickeln.

Es könnte also ein lose-lose geben, wenn Russland den Krieg nicht gewinnt und die Ukraine nationalistischer wird.
Oder ein win-lose, wenn Russland gewinnt und die Ukraine nationalistischer wird (und es einen langwierigen Bürgerkrieg gibt).
Oder ein lose-win, wenn Russland verliert, und sich die Ukraine weniger nationalistisch nach Europa orientiert.
In Anbetracht der Unterstützung aus Europa: was halten wir für am wahrscheinlichsten?


nach oben springen

#74

RE: Who is Ukraine?

in Politik 11.01.2023 07:24
von Hans Bergman | 22.502 Beiträge

Zitat von FrieFie im Beitrag #73
Die Ukraine wird auch weitab von der Frontlinie seit 10 Monaten angegriffen, zB in Charkiv, der zweitgrößten Stadt der Ukraine, fast täglich.
Bis nach Lviv (Lemberg) weit im Westen der Ukraine reichen die Stromausfälle. Es gibt jeweils 4 Stunden Stom, dann keinen für 4 Stunden.
Mit dem Strom fallen auch Heizungen und Warmwasser aus.

Putin meint, damit den Faschismus in der Ukraine bekämpfen zu können.
Ich meine: Angriffskriege fördern Nationalismus in exponentiellem Maß und da Krieg herrscht, kann sich keine kritische Zivilgesellschaft weiter entwickeln.

Es könnte also ein lose-lose geben, wenn Russland den Krieg nicht gewinnt und die Ukraine nationalistischer wird.
Oder ein win-lose, wenn Russland gewinnt und die Ukraine nationalistischer wird (und es einen langwierigen Bürgerkrieg gibt).
Oder ein lose-win, wenn Russland verliert, und sich die Ukraine weniger nationalistisch nach Europa orientiert.
In Anbetracht der Unterstützung aus Europa: was halten wir für am wahrscheinlichsten?



Nachdem ich ein baldiges Ende Putins und ein Ende des Krieges erhofft hatte (wegen Erfolglosigkeit) sehe ich nun eine lange Phase des Krieges (jedenfalls so lange, wie er den USA nützt).
Ich finde die Meinung völlig irre, ein paar hundert schwere Panzer könnten in der heutigen Zeit einen Krieg entscheiden. Vor allem gegen einen Gegner, der über massive Ressourcen und ein Atomwaffenarsenal verfügt. Er kann ihn nur verlängern
Als Alternative sehe ich eine Eskalation hin zu einem Weltkrieg, der allerdings, anders als fast die gesamte Welt gegen Nazideutschland, ein Weltkrieg zwischen zwei großen Blöcken sein dürfte: Den USA und deren Verbündete gegen den von ihnen in ihrem arroganten Machtstreben bedrängten Rest der Welt.
Ein Machtstreben, das wie weiland heuchlerisch "im Namen Gottes", diesmal nicht weniger heuchlerisch "im Namen der Demokratie" umgesetzt werden soll.


nach oben springen

#75

RE: Who is Ukraine?

in Politik 11.01.2023 08:55
von FrieFie | 8.101 Beiträge

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #74
Zitat von FrieFie im Beitrag #73
Die Ukraine wird auch weitab von der Frontlinie seit 10 Monaten angegriffen, zB in Charkiv, der zweitgrößten Stadt der Ukraine, fast täglich.
Bis nach Lviv (Lemberg) weit im Westen der Ukraine reichen die Stromausfälle. Es gibt jeweils 4 Stunden Stom, dann keinen für 4 Stunden.
Mit dem Strom fallen auch Heizungen und Warmwasser aus.

Putin meint, damit den Faschismus in der Ukraine bekämpfen zu können.
Ich meine: Angriffskriege fördern Nationalismus in exponentiellem Maß und da Krieg herrscht, kann sich keine kritische Zivilgesellschaft weiter entwickeln.

Es könnte also ein lose-lose geben, wenn Russland den Krieg nicht gewinnt und die Ukraine nationalistischer wird.
Oder ein win-lose, wenn Russland gewinnt und die Ukraine nationalistischer wird (und es einen langwierigen Bürgerkrieg gibt).
Oder ein lose-win, wenn Russland verliert, und sich die Ukraine weniger nationalistisch nach Europa orientiert.
In Anbetracht der Unterstützung aus Europa: was halten wir für am wahrscheinlichsten?



Nachdem ich ein baldiges Ende Putins und ein Ende des Krieges erhofft hatte (wegen Erfolglosigkeit) sehe ich nun eine lange Phase des Krieges (jedenfalls so lange, wie er den USA nützt).
Ich finde die Meinung völlig irre, ein paar hundert schwere Panzer könnten in der heutigen Zeit einen Krieg entscheiden. Vor allem gegen einen Gegner, der über massive Ressourcen und ein Atomwaffenarsenal verfügt. Er kann ihn nur verlängern
Als Alternative sehe ich eine Eskalation hin zu einem Weltkrieg, der allerdings, anders als fast die gesamte Welt gegen Nazideutschland, ein Weltkrieg zwischen zwei großen Blöcken sein dürfte: Den USA und deren Verbündete gegen den von ihnen in ihrem arroganten Machtstreben bedrängten Rest der Welt.
Ein Machtstreben, das wie weiland heuchlerisch "im Namen Gottes", diesmal nicht weniger heuchlerisch "im Namen der Demokratie" umgesetzt werden soll.

Und Du meinst, dem machstreben Russlands "im Namen des Antifaschismus" nachzugeben und der Ukraine keine Waffen zu liefern würde zu einer friedlichen, sicheren Lösung führen?


nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
nahal, FrieFie, Leto_II., Landegaard

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Corto
Besucherzähler
Heute waren 251 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1434 Themen und 312139 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
FrieFie, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., nahal, Pepe, sayada.b.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen