#5876

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.06.2022 23:44
von Hans Bergman | 21.580 Beiträge | 93142 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
..." Nur als Europäer sind wir stark ...

Und wenn erst die Ukraine in der EU ist, dann sind wir unschlagbar. ;-)


nach oben springen

#5877

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 22.06.2022 23:47
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?


nach oben springen

#5878

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 00:16
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #5876
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
..." Nur als Europäer sind wir stark ...

Und wenn erst die Ukraine in der EU ist, dann sind wir unschlagbar. ;-)


Hätten Sie geschrieben: "und wenn erst die Ukraine in der NATO ist, dann sind wir unschlagbar" dann wäre das vielleicht bei einigen als lustig durchgegangen. Aber so?!



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 00:16 | nach oben springen

#5879

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 00:35
von Landegaard | 18.749 Beiträge | 49998 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?






Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)



nach oben springen

#5880

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 00:36
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5875
Melnyk räumt die maximale Punktzahl ab, indem er Putin als die Kombination von Hitler und Stalin beschreibt. Da denkste bei manchen Schreiberlingen hier, flacher gehts nicht. Doch Melnik liefert stabil ab.

https://www.spiegel.de/politik/andrij-me...42-17004d30e39a


Kennst Du eine zutreffendere Kombination aus zwei Diktatoren, die Putin mehr entspräche? Sowohl geographisch als auch geostrategisch trifft der Vergleich zu und haben nicht Hitler UND Stalin Polen überfallen und unter sich aufgeteilt? Bei der gewaltsamen "Entjungferung" Polens hat Stalin Hitler den Vor_tritt gelassen und anschließend selbst brutal vergewaltigt.

Wieder einmal ein Fall von großschnäuziger Schludrigkeit.



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 10:54 | nach oben springen

#5881

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 00:39
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5879
Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?



Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)


Wo habe ich: "für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit" gesprochen? Das müsstest Du noch klären um glaubhaft zu sein.


nach oben springen

#5882

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 10:18
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Die Ukraine schlägt im russischen Hinterland mit einer Kamikaze-Drohne zu

Eine russische Erdölraffinerie ist durch den Absturz eines unbemannten Fluggeräts in Brand geraten. Kamikaze-Drohnen gewinnen auch im Ukraine-Krieg an Bedeutung. Die jetzt eingesetzte Waffe gibt jedoch Rätsel auf.

https://www.nzz.ch/international/ukraine...land-ld.1690198


nach oben springen

#5883

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 11:05
von nahal | 22.162 Beiträge | 54727 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #5882

Die Ukraine schlägt im russischen Hinterland mit einer Kamikaze-Drohne zu

Eine russische Erdölraffinerie ist durch den Absturz eines unbemannten Fluggeräts in Brand geraten. Kamikaze-Drohnen gewinnen auch im Ukraine-Krieg an Bedeutung. Die jetzt eingesetzte Waffe gibt jedoch Rätsel auf.

https://www.nzz.ch/international/ukraine...land-ld.1690198



https://www.deagel.com/Support%20Aircraft/Heron/a000385


nach oben springen

#5884

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 11:33
von sayada.b. | 8.881 Beiträge | 18824 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #5853
Zitat von sayada.b. im Beitrag #5849
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5675
https://www.facebook.com/photo/?fbid=10159640165239765&set=a.25540619764

Der Proto-"Arier". Aber nein, es gibt dort keine Nazis...


Gar keine? Hat das hier irgendwer behauptet?

Ich bin zwar noch beim Nachlesen, aber muß ich wohl übersehen haben...

https://www.zeit.de/2022/19/anton-schech...chtsextremismus



Und welcher Blogger hat den Artikel verfaßt? *grübel*


nach oben springen

#5885

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 11:36
von Landegaard | 18.749 Beiträge | 49998 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #5881
Zitat von Landegaard im Beitrag #5879
Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?



Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)


Wo habe ich: "für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit" gesprochen? Das müsstest Du noch klären um glaubhaft zu sein.


Soll ich Dir Deine eigenen Texte jetzt erklären?

Wo habe ich von einer Mehrheit für eine Reaktion gesprochen? Warum fakest Du Zitate? Niedertracht?



nach oben springen

#5886

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 11:39
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5885
Zitat von mbockstette im Beitrag #5881
Zitat von Landegaard im Beitrag #5879
Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?



Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)


Wo habe ich: "für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit" gesprochen? Das müsstest Du noch klären um glaubhaft zu sein.


Soll ich Dir Deine eigenen Texte jetzt erklären?

Wo habe ich von einer Mehrheit für eine Reaktion gesprochen? Warum fakest Du Zitate? Niedertracht?


Welches Zitat?


nach oben springen

#5887

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 11:46
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Nach Drosselung der Lieferungen

Habeck ruft zweite Stufe des Gas-Notfallplans aus

Die Folgen des russischen Angriffskriegs bringen die deutsche Energieversorgung an ihre Grenzen. Für eine Gasknappheit gibt es einen Notfallplan, der in der äußersten Stufe die Verteilung der Ressourcen regelt. Wirtschaftsminister Habeck ruft nun die zweite Stufe aus.

https://www.n-tv.de/politik/Habeck-ruft-...le23417119.html


nach oben springen

#5888

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 11:57
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

"Beleidigte Leberwurst" genannt

Melnyk will sich bei Scholz persönlich entschuldigen

https://www.n-tv.de/politik/Melnyk-will-...le23416283.html


nach oben springen

#5889

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 12:07
von Landegaard | 18.749 Beiträge | 49998 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #5886
Zitat von Landegaard im Beitrag #5885
Zitat von mbockstette im Beitrag #5881
Zitat von Landegaard im Beitrag #5879
Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?



Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)


Wo habe ich: "für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit" gesprochen? Das müsstest Du noch klären um glaubhaft zu sein.


Soll ich Dir Deine eigenen Texte jetzt erklären?

Wo habe ich von einer Mehrheit für eine Reaktion gesprochen? Warum fakest Du Zitate? Niedertracht?


Welches Zitat?


Wer will das wissen?



nach oben springen

#5890

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 12:26
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5889
Zitat von mbockstette im Beitrag #5886
Zitat von Landegaard im Beitrag #5885
Zitat von mbockstette im Beitrag #5881
Zitat von Landegaard im Beitrag #5879
Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?



Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)


Wo habe ich: "für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit" gesprochen? Das müsstest Du noch klären um glaubhaft zu sein.


Soll ich Dir Deine eigenen Texte jetzt erklären?

Wo habe ich von einer Mehrheit für eine Reaktion gesprochen? Warum fakest Du Zitate? Niedertracht?


Welches Zitat?


Wer will das wissen?


- Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten -



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 12:58 | nach oben springen

#5891

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 12:29
von nahal | 22.162 Beiträge | 54727 Punkte

Sekundär-Sanktionen wären doch angebracht:

Indien hilft Russland, trotz westlicher Sanktionen weiter Öl weltweit verkaufen zu können. Nach offiziellen Angaben stellt Indien die Sicherheitszertifizierung für Dutzende von Tankern bereit, die von einer in Dubai ansässigen Tochtergesellschaft des führenden russischen Schifffahrtskonzerns Sovcomflot betrieben werden. Zuvor hatten westliche Zertifizierer ihre Dienste aufgrund der weltweiten Sanktionen gegen Moskau eingestellt. Der Wegfall der Zertifizierungen und auch Versicherungen für russische Schiffe war als ein effektives Mittel angesehen worden, um eine von Russlands Haupteinnahmequellen versiegen zu lassen.

https://www.n-tv.de/politik/12-23-Indien...le23143824.html


nach oben springen

#5892

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 13:00
von Hans Bergman | 21.580 Beiträge | 93142 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #5891
Sekundär-Sanktionen wären doch angebracht:

Indien hilft Russland, trotz westlicher Sanktionen weiter Öl weltweit verkaufen zu können. Nach offiziellen Angaben stellt Indien die Sicherheitszertifizierung für Dutzende von Tankern bereit, die von einer in Dubai ansässigen Tochtergesellschaft des führenden russischen Schifffahrtskonzerns Sovcomflot betrieben werden. Zuvor hatten westliche Zertifizierer ihre Dienste aufgrund der weltweiten Sanktionen gegen Moskau eingestellt. Der Wegfall der Zertifizierungen und auch Versicherungen für russische Schiffe war als ein effektives Mittel angesehen worden, um eine von Russlands Haupteinnahmequellen versiegen zu lassen.

https://www.n-tv.de/politik/12-23-Indien...le23143824.html

Die Welt ist leider so wie sie ist, nicht so wie es für die Welt gut wäre.



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 13:01 | nach oben springen

#5893

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 13:07
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #5892
Die Welt ist leider so wie sie ist, nicht so wie es für die Welt gut wäre.


Wie wahr!

"HUNGER IST UNSERE (LETZTE) HOFFNUNG"

Globaler Fonds warnt vor Millionen Todesfällen wegen Getreideblockade

Die Blockade von Getreidelieferungen durch den Krieg in der Ukraine kann nach Einschätzung einer großen internationalen Hilfsorganisation zu Millionen zusätzlichen Todesfällen führen. Ausfallende Hilfslieferungen in arme Länder würden in einem Dominoeffekt dazu führen, dass die unterernährten Menschen weniger Abwehrkräfte gegen Infektionskrankheiten haben, sagt der Chef des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria, Peter Sands. "Ich denke, wir stecken wahrscheinlich schon in unserer nächsten Gesundheitskrise."



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 13:08 | nach oben springen

#5894

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 13:26
von Landegaard | 18.749 Beiträge | 49998 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #5890
Zitat von Landegaard im Beitrag #5889
Zitat von mbockstette im Beitrag #5886
Zitat von Landegaard im Beitrag #5885
Zitat von mbockstette im Beitrag #5881
Zitat von Landegaard im Beitrag #5879
Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?



Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)


Wo habe ich: "für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit" gesprochen? Das müsstest Du noch klären um glaubhaft zu sein.


Soll ich Dir Deine eigenen Texte jetzt erklären?

Wo habe ich von einer Mehrheit für eine Reaktion gesprochen? Warum fakest Du Zitate? Niedertracht?


Welches Zitat?


Wer will das wissen?


- Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten -



Warum machst Du es denn dann?



nach oben springen

#5895

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 13:39
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5894
Zitat von mbockstette im Beitrag #5890
Zitat von Landegaard im Beitrag #5889
Zitat von mbockstette im Beitrag #5886
Zitat von Landegaard im Beitrag #5885
Zitat von mbockstette im Beitrag #5881
Zitat von Landegaard im Beitrag #5879
Zitat von mbockstette im Beitrag #5877
Zitat von Landegaard im Beitrag #5874
Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



Da bereits nach 20:15 ist, kann ich ja schreiben, dass Du nur heiße Luft verbreitest. Ja, die Bevölkerung ist sich einig in Sachen russischer Überfall. Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest. Das ist mal wieder ein klassischer Desinformationsversuch Deinerseits. Ich bin gespannt, wie Du diesmal Deinen Frust verarbeiten wirst, dass das aufgefallen ist.

" Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher. "

Echt, Du hast Das erst mit der russischen Agression gelernt? Putzig.


"Wie darauf zu reagiert werden soll, ist keinesfalls so klar, wie Du behauptest". Was habe ich denn behauptet: "wie reagiert werden soll"?



Das müsstest Du doch klären, bevor Du schreibst, für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit. An der Stelle hätte Dir die Unsinnigkeit Deiner Erzählung auffallen können. Es ist Dein Fehler, nicht meiner.

Schon wieder :)


Wo habe ich: "für diese Reaktionen gäbe es eine Mehrheit" gesprochen? Das müsstest Du noch klären um glaubhaft zu sein.


Soll ich Dir Deine eigenen Texte jetzt erklären?

Wo habe ich von einer Mehrheit für eine Reaktion gesprochen? Warum fakest Du Zitate? Niedertracht?


Welches Zitat?


Wer will das wissen?


- Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten -



Warum machst Du es denn dann?


Wo? Das kannst Du nicht belegen. Und ohne Belege ist es nur üble Nachrede oder eine plumpe Lüge. Such Dirs aus.



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 13:40 | nach oben springen

#5896

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 13:46
von mbockstette | 10.466 Beiträge | 32167 Punkte

LNG-Terminal
:
Es geht auch ohne Russland

Litauen ist schon unabhängig von russischem Gas. Ein LNG-Terminal im Hafen von Klaipėda macht es möglich. Was kann Deutschland daraus lernen?

https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-06/l...al-gas-russland


nach oben springen

#5897

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 13:54
von Maga-neu | 31.026 Beiträge | 147776 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #5873
Zitat von Maga-neu im Beitrag #5852
Sorry, ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, nicht die ukrainische. Und ich erwarte von Politikern, die mit meinen Steuergeldern bezahlt werden, dass sie deutsche Interessen vertreten.


Was Du als deutsche Interessen anführst, das hat mit deutschen Interessen erstmal ganz wenig zu tun. Was Du als deutsche Interessen ausgibst, soll Deinen Interessen (Absichten) dienen. In Sachen russischer Überfall auf die Ukraine und wie darauf reagiert werden soll, herrscht hierzulande großer Konsens in der Bevölkerung, im Parlament und in der Regierungskoalition. Das wichtigste Interesse Deutschland liegt aktuell im gemeinsamen Handeln der EU- und NATO-Staaten als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine Alle anderen Interessen sind dagegen zweitrangig. Wenn die Deutschen eines aus der russischen Aggression gelernt haben, dann dieses: Nur als Europäer sind wir stark - und nur mit der NATO sind wir sicher.



:-)

Vielleicht hast du mitbekommen, dass Habeck Warnungstufe 2 beim Gas ausgegeben hat. Im Juli wird es, wie vorgesehen, Instandsetzungsarbeiten an der Pipeline geben, dann fließt gar kein Gas. Wenn die Bundesnetzagentur dann Grünes Licht gibt, können die Gaspreise freigegeben werden. Was ausbleibendes Gas für die deutschen Haushalte und die deutsche Industrie bedeuten, brauche ich nicht zu schreiben - das ist von oben bis unten durchdekliniert worden. Aber ich nehme an, du frierst gerne für "Slawa Ukraini".
Nun der Konsens: Es war im Kaiserreich weitgehender Konsens, bis auf einen erzkonservativen Kanzler und teilweise die SPD, dass Deutschland eine starke Flotte und Kolonien brauchte. Die Kolonien kosteten allesamt mehr als sie einbrachten, sie gingen allesamt (bis auf Tanganika) in den ersten Kriegswochen 1914 verloren. Die Flotte ärgerte die Briten; sie lieferte sich ein Gefecht mit der Royal Navy, das unentschieden ausging. Für den Rest des Krieges lag sie vor Kiel, bis sie von den Deutschen am Ende des Krieges selbst versenkt wurde, um sie nicht den Briten auszuliefern.
Ich habe keine Interessen in noch an der Ukraine. Mein Interessen: 1. Kein konventioneller Krieg mit Russland (und erst recht kein nuklearer); 2. Sicherung der Energieimporte; 3. Sicherung eines zumindest noch eines marginalen Wirtschaftswachstums und Bekämpfung der Inflation.
Nun zur hirntoten Nato und zu "Europa": Offensichtlich ist dir entgangen, mit welchen Argusaugen die Amerikaner jeden Versuch von Europäern beobachten, sich verteidigungspolitisch auf eigene Beine zu stellen. Mit Briten, Polen und Balten ist sowieso kein Staat zu machen, die befinden sich tief im Rektum Washingtons, aber zwischen Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien wäre eine Verteidigungsallianz möglich. Die Franzosen wurden in Neuseeland von ihren guten Freunden in Washington und London ausgebootet, die Deutschen wurden gezwungen, mit dem Angebot der "nuklearen Teilhabe", die natürlich nicht existiert, amerikanische Flieger zu ordern. Man kann sicher sein, dass alle Versuche, militärisch selbständig zu werden, vereitelt werden. Es ist auch nicht so, dass die USA sich stärker dem Pazifik zuwenden und die Europäer daher unabhängiger werden müssen, sondern die Amerikaner werden versuchen, uns in ihre Streitigkeiten mit China hineinzuziehen. Was das für ein exportabhängiges Land wie Deutschland bedeutet, brauche ich dir nicht zu erklären. Aber deutsche Interessen sind dir ja ohnehin egal.



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 14:07 | nach oben springen

#5898

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 14:00
von Maga-neu | 31.026 Beiträge | 147776 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #5875
Melnyk räumt die maximale Punktzahl ab, indem er Putin als die Kombination von Hitler und Stalin beschreibt. Da denkste bei manchen Schreiberlingen hier, flacher gehts nicht. Doch Melnik liefert stabil ab.

https://www.spiegel.de/politik/andrij-me...42-17004d30e39a
Der Typ erinnert mich an das Sprichwort meines Großvaters: "Ein Dummkopf bleibt ein Dummkopf, für sich in Feld und Haus, doch wenn er dann zu Einfluss kommt, so wird ein Schurke draus." Es gibt die intelligenten Schurken, die Richelieus und Fouchés, und die dummen, die Melnyks.


nach oben springen

#5899

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 14:02
von Maga-neu | 31.026 Beiträge | 147776 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #5880
Zitat von Landegaard im Beitrag #5875
Melnyk räumt die maximale Punktzahl ab, indem er Putin als die Kombination von Hitler und Stalin beschreibt. Da denkste bei manchen Schreiberlingen hier, flacher gehts nicht. Doch Melnik liefert stabil ab.

https://www.spiegel.de/politik/andrij-me...42-17004d30e39a


Kennst Du eine zutreffendere Kombination aus zwei Diktatoren, die Putin mehr entspräche? Sowohl geographisch als auch geostrategisch trifft der Vergleich zu und haben nicht Hitler UND Stalin Polen überfallen und unter sich aufgeteilt? Bei der gewaltsamen "Entjungferung" Polens hat Stalin Hitler den Vor_tritt gelassen und anschließend selbst brutal vergewaltigt.

Wieder einmal ein Fall von großschnäuziger Schludrigkeit.
Und Melnyk ist eine Symbiose aus Waldorf und Statler, nur halt viel unsympathischer.



zuletzt bearbeitet 23.06.2022 14:11 | nach oben springen

#5900

RE: der schwarze und der weiße

in Redakteure/Politiker/Parteien 23.06.2022 14:14
von Maga-neu | 31.026 Beiträge | 147776 Punkte
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redology
Besucherzähler
Heute waren 26 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1501 Themen und 304420 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Indo_HS, Nante

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen