#51

RE: Antisemitismus

in Gesellschaft 21.06.2022 19:30
von Maga-neu | 31.026 Beiträge | 147776 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #50
'Ressentiments' ist auch so ein wunderbarer Begriff aus dem supranationalen Politfunktionärssprech.

Das Drama der Documenta und vergleichbarer Kunstschauen ist, dass Politdarsteller aller Länder sie heute als Projektionsfläche ihrer Selbst besetzt haben. Ich nenne hier nur Herrn Gesell und das Fräuleinwunder Roth...

Die meisten wissen nicht, was das Wort bedeutet.


nach oben springen

#52

RE: Antisemitismus

in Gesellschaft 22.06.2022 00:48
von Hans Bergman | 21.580 Beiträge | 93142 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #50
'Ressentiments' ist auch so ein wunderbarer Begriff aus dem supranationalen Politfunktionärssprech.

Das Drama der Documenta und vergleichbarer Kunstschauen ist, dass Politdarsteller aller Länder sie heute als Projektionsfläche ihrer Selbst besetzt haben. Ich nenne hier nur Herrn Gesell und das Fräuleinwunder Roth...

Den Widerspruch von "Türen aufstossen und neue Einblicke liefern" zu "alte Ressentiments bedienen" kann auch die wunderbare Begrifflichkeit nicht auflösen.
Ansonsten ist aktuell generell vom Kunstmarkt statt von Kunst zu sprechen.



zuletzt bearbeitet 22.06.2022 00:50 | nach oben springen

#53

RE: Antisemitismus

in Gesellschaft 22.06.2022 14:16
von Landegaard | 18.749 Beiträge | 49998 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #52
Zitat von Corto im Beitrag #50
'Ressentiments' ist auch so ein wunderbarer Begriff aus dem supranationalen Politfunktionärssprech.

Das Drama der Documenta und vergleichbarer Kunstschauen ist, dass Politdarsteller aller Länder sie heute als Projektionsfläche ihrer Selbst besetzt haben. Ich nenne hier nur Herrn Gesell und das Fräuleinwunder Roth...

Den Widerspruch von "Türen aufstossen und neue Einblicke liefern" zu "alte Ressentiments bedienen" kann auch die wunderbare Begrifflichkeit nicht auflösen.
Ansonsten ist aktuell generell vom Kunstmarkt statt von Kunst zu sprechen.


Das Betroffenheitsgelaber im Nachgang fängt an, zu nerven.

Nebenbei behauptet das Künstlerkollektiv, Ressentiments darzustellen. Blöd, wenn damit Ressentiments bedient werden :)



nach oben springen

#54

RE: Antisemitismus

in Gesellschaft 22.06.2022 16:39
von Corto | 2.847 Beiträge | 27462 Punkte

Da holt man extra ganze Künstlerkollektive aus dem "globalen Süden" zur antikolonialen Selbstkasteiung nach Kassel - und dann kasteien diese künstlerischen Irrläufer glatt die Falschen (die, die man nicht darf...)

Das ganze Spektakel jetzt ist wunderbar selvstentlarvend und allein schon daher ein riesiger Erfolg!


zuletzt bearbeitet 22.06.2022 16:40 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redology
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1501 Themen und 304420 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Indo_HS, Nante

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen