#26

RE: Der Coronavirus

in Politik 03.02.2020 18:44
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #25
Das Krankenhaus mit 1000 Betten wurde innerhalb knapp 14 Tagen eröffnet.
Ich gehe fest davon aus, dass dieser Bau ohne deutsche Beteiligung errichtet wurde.

Der TÜV musste auch keinen Brandschutz abnehmen.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und Landegaard
nach oben springen

#27

RE: Der Coronavirus

in Politik 03.02.2020 20:46
von Maga-neu | 24.547 Beiträge | 79975 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #24
Zitat von Nante im Beitrag #23
Zitat von Leto_II. im Beitrag #20
Zitat von Corto im Beitrag #18
Die grösste Gefahr ist nicht die epidemische Ausbreitung des Virus selbst, sondern die Ausbreitung von...na was wohl? Anti-Chinesischen Ressentiments!

https://www.welt.de/debatte/kommentare/a...st-zurueck.html

Samstag war ich in einem Baumarkt. Vor mir an der Kasse waren zwei Asiatinen, die ein paar Staubschutzmasken kauften. Meine Gedanken waren sichtlich nicht pc.


Na, wenn das Frau Hierse liest: https://taz.de/Das-Coronavirus-und-die-Folgen/!5656406/.... Langsam ist meine Geduld mit solchen Idiotinnen am Ende.

Die Dame bräuchte dringend einen Mundschutz - und Fäustlinge dazu...
Am besten sie bekäme gleich ein neues Gehirn dazu.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und sayada.b.
nach oben springen

#28

RE: Der Coronavirus

in Politik 03.02.2020 21:51
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

11 cases of coronavirus confirmed in the US as China accuses officials of over-reacting
More than 17,000 people now affected in two dozen countries

Health officials in California have reported three more cases of coronavirus in the state, bringing the total number of patients infected with the respiratory illness in the US to 11 as the virus death toll climbs to 362 worldwide and infections spread to more than 17,000 people in nearly two dozen countries.
https://www.independent.co.uk/news/world...s-a9315011.html


nach oben springen

#29

RE: Der Coronavirus

in Politik 04.02.2020 00:57
von Landegaard | 16.866 Beiträge | 30516 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #23
Zitat von Leto_II. im Beitrag #20
Zitat von Corto im Beitrag #18
Die grösste Gefahr ist nicht die epidemische Ausbreitung des Virus selbst, sondern die Ausbreitung von...na was wohl? Anti-Chinesischen Ressentiments!

https://www.welt.de/debatte/kommentare/a...st-zurueck.html

Samstag war ich in einem Baumarkt. Vor mir an der Kasse waren zwei Asiatinen, die ein paar Staubschutzmasken kauften. Meine Gedanken waren sichtlich nicht pc.


Na, wenn das Frau Hierse liest: https://taz.de/Das-Coronavirus-und-die-Folgen/!5656406/.... Langsam ist meine Geduld mit solchen Idiotinnen am Ende.


"Dass die rassifizierte Angst vor Krankheiten schnell zu Diskriminierung führen kann, zeigt auch ein Blick auf die Ebola-Epidemie von 2014 und die Sars-Pandemie von 2003. Die Stadtforscher Roger Keil und Harris Ali beschreiben zum Beispiel, wie der Ausbruch des Sars-Virus und dessen Framing als „Chinesenkrankheit“ in Toronto zu Diskriminierung der asiatischstämmigen Bevölkerung führte. In einer Stadt, die als multikulturelle Vorzeigemetropole gilt.

Wer sich als fortschrittliche Zivilisation begreifen will, muss aus solchen Erfahrungen endlich lernen. Das bedeutet nicht, dass wir nun alle an Hühnerfüßen knabbern müssen. Aber es bedeutet, aufmerksam zu sein, sich weiterzubilden, zuzuhören. Es bedeutet, offene Solidarität mit Betroffenen zu zeigen. Und vor allem bedeutet es, sich endlich einzugestehen: Meine Angst ist keine unschuldige Angst, sondern rassistisch.
"

Ich bin einen Schritt weiter. Ich habe keine Geduld und kein Verständnis mehr für diese Idiotinnen.

Wobei mir solche Selbstgeißelungsprosa noch am ehesten am Arsch vorbei geht. Soll sie halt drei mal den Rosenkranz beten, weil sie sich selbst des Rassismus überführt hat. Ist mir schnurzegal.

Sobald die Seuchenprävention da ein Millimeter drunter leidet, weil sie Eindämmung als Unzumutbarkeit definiert und deshalb nur eine unnötige Infektion mehr erfolgt, sollte da die Toleranz für Bullshitlaberei mal enden.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman, sayada.b. und Maga-neu
nach oben springen

#30

Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 04.02.2020 17:38
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte

Die Globalisierung hat halt auch ihre Schattenseiten:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona...72-edba66e80621

Man darf gespannt sein.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#31

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 14:03
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte
nach oben springen

#32

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 14:07
von Nante | 8.174 Beiträge | 14534 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #31
https://www.bild.de/ratgeber/2020/ratgeber/schneller-uebertragbar-ist-das-coronavirus-gefaehrlicher-als-gedacht-68607472.bild.html

Und ich hab einen Schnupfen! :(


Dann darfst Du jetzt 14 Tage nicht mehr ins Forum!


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Leto_II., Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#33

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 14:13
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #32
Zitat von Leto_II. im Beitrag #31
https://www.bild.de/ratgeber/2020/ratgeber/schneller-uebertragbar-ist-das-coronavirus-gefaehrlicher-als-gedacht-68607472.bild.html

Und ich hab einen Schnupfen! :(


Dann darfst Du jetzt 14 Tage nicht mehr ins Forum!

Den hatte ich schon gestern, Hans muss eine Quarantäne verhängen.


nach oben springen

#34

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 14:26
von Hans Bergman | 17.514 Beiträge | 48238 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #33
Zitat von Nante im Beitrag #32
Zitat von Leto_II. im Beitrag #31
https://www.bild.de/ratgeber/2020/ratgeber/schneller-uebertragbar-ist-das-coronavirus-gefaehrlicher-als-gedacht-68607472.bild.html

Und ich hab einen Schnupfen! :(


Dann darfst Du jetzt 14 Tage nicht mehr ins Forum!

Den hatte ich schon gestern, Hans muss eine Quarantäne verhängen.

Dann darf ich selber auch nicht mehr: Ich habe bei WEBASTO ein Praktikum gemacht (war aber schon eine Weile her).



nach oben springen

#35

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 15:19
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #34
Zitat von Leto_II. im Beitrag #33
Zitat von Nante im Beitrag #32
Zitat von Leto_II. im Beitrag #31
https://www.bild.de/ratgeber/2020/ratgeber/schneller-uebertragbar-ist-das-coronavirus-gefaehrlicher-als-gedacht-68607472.bild.html

Und ich hab einen Schnupfen! :(


Dann darfst Du jetzt 14 Tage nicht mehr ins Forum!

Den hatte ich schon gestern, Hans muss eine Quarantäne verhängen.

Dann darf ich selber auch nicht mehr: Ich habe bei WEBASTO ein Praktikum gemacht (war aber schon eine Weile her).

WEBASTO? Dann müssen wir Dich leider diskriminieren! Der Brenner "meiner" Gulaschkanone war allerdings auch daher, wahrscheinlich Jahrgang Deine Praktikums...


nach oben springen

#36

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 16:54
von Landegaard | 16.866 Beiträge | 30516 Punkte

Sehen wir der Thematik doch mal nüchtern gelassen ins Auge:

Wir werden alle sterben.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und sayada.b.
nach oben springen

#37

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 19:18
von Hans Bergman | 17.514 Beiträge | 48238 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #35
...WEBASTO? Dann müssen wir Dich leider diskriminieren! Der Brenner "meiner" Gulaschkanone war allerdings auch daher, wahrscheinlich Jahrgang Deine Praktikums...

Ja, hättest Du ihn nicht weggeworfen, hättest Du jetzt eine echte Antiquität.
Die Kegelbahn, auf der ich noch eigenhändig Kegel aufgestellt habe, steht heute im Erdinger Bauernmuseum. :-(



Leto_II. gefällt das
zuletzt bearbeitet 05.02.2020 19:19 | nach oben springen

#38

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 05.02.2020 21:07
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #37
Zitat von Leto_II. im Beitrag #35
...WEBASTO? Dann müssen wir Dich leider diskriminieren! Der Brenner "meiner" Gulaschkanone war allerdings auch daher, wahrscheinlich Jahrgang Deine Praktikums...

Ja, hättest Du ihn nicht weggeworfen, hättest Du jetzt eine echte Antiquität.
Die Kegelbahn, auf der ich noch eigenhändig Kegel aufgestellt habe, steht heute im Erdinger Bauernmuseum. :-(

Der Brenner brennt noch, ist halt Qualität. Ich bin a.D..


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#39

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 07.02.2020 16:51
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

WHO-Chef warnt vor weltweiter Knappheit an Schutzausrüstung
25 Länder haben inzwischen Coronafälle gemeldet. Obwohl sich ein Großteil der Infektionen auf China beschränkt, droht weltweit ein Mangel an Schutzkleidung. Auch in Deutschland gibt es Lieferprobleme.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medi...0f-de7d651a9c1f

https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/4...98_fpy50.98.jpg

https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/5...47.98_fpy50.jpg


nach oben springen

#40

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 07.02.2020 17:06
von ghassan | 2.042 Beiträge | 14699 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #36
Sehen wir der Thematik doch mal nüchtern gelassen ins Auge:

Wir werden alle sterben.


Ich bin froh, dass jetzt nicht mehr nur der alte weiße Mann, sondern auch der gelbe Mann dafür verantwortlich ist.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Corto, Leto_II. und Maga-neu
nach oben springen

#41

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 07.02.2020 17:29
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #40
Zitat von Landegaard im Beitrag #36
Sehen wir der Thematik doch mal nüchtern gelassen ins Auge:

Wir werden alle sterben.


Ich bin froh, dass jetzt nicht mehr nur der alte weiße Mann, sondern auch der gelbe Mann dafür verantwortlich ist.


Ebola kommt vom Schwarzen Mann, MERS von gesuchten Fachkräften, HIV von der CIA, muss noch Lateinamerika ran.


nach oben springen

#42

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 11.02.2020 18:25
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

Coronavirus: US evacuee mistakenly released from hospital
Patient had been discharged from San Diego hospital on Monday. CDC said further testing revealed patient tested positive.

A US citizen evacuated from China amid the coronavirus outbreak was mistakenly released from a San Diego hospital on Monday, after officials were told by the US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) the person was in the clear.

The CDC subsequently advised that the patient had in fact tested positive for the virus.
https://www.theguardian.com/world/2020/f...leased-hospital


nach oben springen

#43

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 11.02.2020 18:27
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

Coronavirus 'could infect 60% of global population if unchecked'
Exclusive: Public health epidemiologist says other countries should consider adopting China-style containment measures

The coronavirus epidemic could spread to about two-thirds of the world’s population if it cannot be controlled, according to Hong Kong’s leading public health epidemiologist.
His warning came after the head of the World Health Organization (WHO) said recent cases of coronavirus patients who had never visited China could be the “tip of the iceberg”.

Prof Gabriel Leung, the chair of public health medicine at Hong Kong University, said the overriding question was to figure out the size and shape of the iceberg. Most experts thought that each person infected would go on to transmit the virus to about 2.5 other people. That gave an “attack rate” of 60-80%.
“Sixty per cent of the world’s population is an awfully big number,” Leung told the Guardian in London, en route to an expert meeting at the WHO in Geneva on Tuesday.
https://www.theguardian.com/world/2020/f...rlds-population



zuletzt bearbeitet 11.02.2020 18:27 | nach oben springen

#44

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 11.02.2020 19:20
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

Aktie von Under Armour bricht um fast 20 Prozent ein
Under Armour erwartet wegen des Cornonavirus 50 bis 60 Millionen Dollar weniger Umsatz im ersten Quartal. Und auch sonst läuft es für den Sportartikelhersteller nicht gut.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/untern...6d-9f1975f8c3e3


nach oben springen

#45

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 12.02.2020 15:16
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

A virus is crippling China's economy — and threatening the world's
China’s pandemic caused by the rapid spread of the deadly novel coronavirus (2019-nCoV) and the Chinese regime’s failed response to control it has had a tremendous impact on China’s economy, as well as the world’s. Although it is hard to quantify the economic impact because of a lack of data, given the scope and magnitude of the pandemic inside China and its spread outside the country’s borders, analysts reasonably can conclude that it will result in a global disaster with serious economic effects. ...
https://thehill.com/opinion/finance/4825...ning-the-worlds


nach oben springen

#46

RE: Brexit

in Politik 19.02.2020 16:56
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

Coronavirus: Jaguar Land Rover flying in Chinese car parts in suitcases as carmaker scrambles to keep UK factories running
UK factories could run out of parts in just two weeks, CEO warns

Britain’s largest car manufacturer has flown Chinese parts to the UK in suitcases in a scramble to keep production running, as firms across the world warn of crippling supply chain issues as a result of the coronavirus outbreak.
Jaguar Land Rover (JLR), which makes nearly 400,000 vehicles a year at its three factories in the UK, warned it could run out of parts in just two weeks.

“We are safe for this week and we are safe for next week and in the third week we have ... parts missing,” CEO Sir Ralf Speth told reporters at the opening of the National Automotive Innovation Centre in Coventry.
https://www.independent.co.uk/news/busin...a-a9343336.html



zuletzt bearbeitet 19.02.2020 16:59 | nach oben springen

#47

RE: Brexit

in Politik 19.02.2020 23:42
von Leto_II. | 21.928 Beiträge | 42413 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.
Zitat von Leto_II. im Beitrag Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.
Zitat von Willie im Beitrag Brexit
Zitat von Leto_II. im Beitrag Brexit
Zitat von Willie im Beitrag #46
Coronavirus: Jaguar Land Rover flying in Chinese car parts in suitcases as carmaker scrambles to keep UK factories running
UK factories could run out of parts in just two weeks, CEO warns

Britain’s largest car manufacturer has flown Chinese parts to the UK in suitcases in a scramble to keep production running, as firms across the world warn of crippling supply chain issues as a result of the coronavirus outbreak.
Jaguar Land Rover (JLR), which makes nearly 400,000 vehicles a year at its three factories in the UK, warned it could run out of parts in just two weeks.

“We are safe for this week and we are safe for next week and in the third week we have ... parts missing,” CEO Sir Ralf Speth told reporters at the opening of the National Automotive Innovation Centre in Coventry.
https://www.independent.co.uk/news/busin...a-a9343336.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/In-China-...le21584162.html

Das ist kein Brexit-Problem, die Lieferkette sind hin. Wir werden bald sehen, wo "China" Überfall enthalten ist. In Südkorea machen die Fabriken auch dicht, weil Kabelbäume fehlen.

Natuerlich. Ich wusste nur im Moment nicht in welchen Strang ich es tun sollte.
Vielleicht waere es im Strang Coronavirus besser plaziert. Dann koennte ja vielleicht Bergmann es dahin verschieben. Dh. wenn er so freundlich waere, das zu tun.



Ich war einfach mal so frei.

Auch ganz interessant:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona...b9-ec9a766f01dd

Die Börsenwerte deuten in der Tat nicht auf eine Krise, nur der Ölpreis ist wieder recht niedrig.

Die Boersenwerte geben nichts anderes wieder als Emotionen, hauptsechlich Hoffnungen und Befuerchtungen. Sie sind keine Wiedergabe irgendwelcher Realitaen.

Jetzt aber:

Berechtigte Befürchtungen scheinen nicht eingepreist.

(Fussball ist vorbei.)


nach oben springen

#48

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 20.02.2020 03:36
von Hans Bergman | 17.514 Beiträge | 48238 Punkte

Meine Lieferungen aus China kamen bis heute pünktlich und selbstverständlich versandkostenfrei (Versandkosten übernimmt die Umwelt).



nach oben springen

#49

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 21.02.2020 23:28
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

Neuwagenverkäufe in China brechen um 92 Prozent ein
Chinas drastische Schritte im Kampf gegen den Coronavirus haben schwerwiegende Folgen für die Wirtschaft: Der Automarkt ist praktisch zusammengebrochen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/untern...29-2b05ee46b44e


nach oben springen

#50

RE: Der Coronavirus in der Wirtschaft

in Politik 21.02.2020 23:31
von Willie | 25.997 Beiträge | 113508 Punkte

"Europa muss der Falle von vier Tiefs entkommen"
Kristalina Georgiewa, Chefin des Internationalen Währungsfonds, spricht im Interview über das Coronavirus und die damit verbundenen Risiken für Unternehmen und Arbeitsplätze.

Georgiewa, 66, ist seit Oktober 2019 geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF). Die bulgarische Ökonomin war zuvor Vizepräsidentin der EU-Kommission.

Im Interview kündigt sie gemeinsame Konjunkturmaßnahmen der großen Industrieländer an, falls die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie das erforderlich machten. An diesem Wochenende wollen die Finanzminister der 20 größten Industrieländer im saudi-arabischen Riad über die Lage beraten. Die IWF-Chefin schließt nicht aus, dass das Virus größere Schäden verursachen könnte als die Sars-Epidemie vor 17 Jahren.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/iwf-ch...00-000169587515


nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Rico, Nante, Hans Bergman, Maga-neu, Indo_HS

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: semiever
Besucherzähler
Heute waren 496 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1429 Themen und 270865 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Indo_HS, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, mbockstette, nahal, Nante, Rico, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen