#226

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 16:22
von Willie | 23.574 Beiträge | 89278 Punkte

Zitat von liselotte59 im Beitrag #225
Ich denke dass es in naher Zukunft viele radikale Menschen geben wird. Überall auf der Welt

Zu viele Jahre sind vergangen ohne einen "anstaendigen" Krieg und ein Leben in absolutem Leid, Chaos und Terror. Die Sehnsucht danach waechst. Besonders unter jenen, denen es zu lange zu gut gegangen ist.


Nadine gefällt das
nach oben springen

#227

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 16:39
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Nicht das Sein prägt das Bewusstsein, sondern das Bewusstsein prägt das Sein.


nach oben springen

#228

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 17:23
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #227
Nicht das Sein prägt das Bewusstsein, sondern das Bewusstsein prägt das Sein.

Für Leute mit Luxusproblemen mag das so sein. Das könnte dann über auch ein Scheinsein sein.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#229

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 17:30
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Ich kann nix dafür, dass ich am Tag das verdiene als Sie im Jahr. Mein Mädchen.


nach oben springen

#230

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 17:33
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #229
Ich kann nix dafür, dass ich am Tag das verdiene als Sie im Jahr. Mein Mädchen.

Ist es nicht etwas früh fürs Trinken? Nüchtern formulieren Sie besser.


Nadine gefällt das
nach oben springen

#231

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 17:43
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Immerhin haben Sie Humor.


nach oben springen

#232

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 21:24
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag #226
Zu viele Jahre sind vergangen ohne einen "anstaendigen" Krieg und ein Leben in absolutem Leid, Chaos und Terror. Die Sehnsucht danach waechst. Besonders unter jenen, denen es zu lange zu gut gegangen ist.


Einer der dümmsten Beiträge hier im Forum.
Und das bei mehr als einer Viertelmillion Beiträge.
Gratuliere.


nach oben springen

#233

RE: Christchurch

in Politik 12.04.2019 23:46
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #229
Ich kann nix dafür, dass ich am Tag das verdiene als Sie im Jahr. Mein Mädchen.


:)



nach oben springen

#234

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 11:43
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Mehr als 150 Tote bei Anschlägen in Sri Lanka

https://www.tagesschau.de/ausland/sri-lanka-181.html

Ich bin gespannt und werde sehr darauf achten, wie die Reaktionen auf dieses Verbrechen ausfallen werden.
Auch weil ich noch sehr gut die weltweiten Reaktionen und Forderungen auf das Attentat von Christchurch in Erinnerung habe.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und Maga-neu
nach oben springen

#235

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 15:06
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #234
Mehr als 150 Tote bei Anschlägen in Sri Lanka

https://www.tagesschau.de/ausland/sri-lanka-181.html

Ich bin gespannt und werde sehr darauf achten, wie die Reaktionen auf dieses Verbrechen ausfallen werden.
Auch weil ich noch sehr gut die weltweiten Reaktionen und Forderungen auf das Attentat von Christchurch in Erinnerung habe.




Was soll da spannend sein? Wer fragt sich denn ernsthaft, wie sich die Reaktionen von denen zu Christchurch unterscheiden werden?



nach oben springen

#236

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 15:23
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #235
Was soll da spannend sein? Wer fragt sich denn ernsthaft, wie sich die Reaktionen von denen zu Christchurch unterscheiden werden?


Ich frage mich das. Die Anschläge in Christchurch wurden als einen Angriff auf Muslime gewertet und hatte weltweite Solidaritätsbekunden inklusive Forderungen nach mehr Toleranz und mehr Härte gegen Islamgegner zur Folge.
Und jetzt bin ich eben gespannt, wie dieses Verbrechen in den Medien "aufgearbeitet" wird.


nach oben springen

#237

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 17:56
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #236
Zitat von Landegaard im Beitrag #235
Was soll da spannend sein? Wer fragt sich denn ernsthaft, wie sich die Reaktionen von denen zu Christchurch unterscheiden werden?


Ich frage mich das. Die Anschläge in Christchurch wurden als einen Angriff auf Muslime gewertet und hatte weltweite Solidaritätsbekunden inklusive Forderungen nach mehr Toleranz und mehr Härte gegen Islamgegner zur Folge.
Und jetzt bin ich eben gespannt, wie dieses Verbrechen in den Medien "aufgearbeitet" wird.

Im Cicero wird (Stand Sonntag 18 Uhr) von "mutmaßlichen" Terroranschlägen gesprochen. Also, lehn Dich nicht zu weit aus dem Fenster!
Es könnte sich auch um österliche Friedensdetonationen gehandelt haben - noch ist nichts geklärt.



Corto gefällt das
zuletzt bearbeitet 21.04.2019 17:56 | nach oben springen

#238

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 18:25
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #236
Zitat von Landegaard im Beitrag #235
Was soll da spannend sein? Wer fragt sich denn ernsthaft, wie sich die Reaktionen von denen zu Christchurch unterscheiden werden?


Ich frage mich das. Die Anschläge in Christchurch wurden als einen Angriff auf Muslime gewertet und hatte weltweite Solidaritätsbekunden inklusive Forderungen nach mehr Toleranz und mehr Härte gegen Islamgegner zur Folge.
Und jetzt bin ich eben gespannt, wie dieses Verbrechen in den Medien "aufgearbeitet" wird.


Anders halt :)



nach oben springen

#239

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 20:54
von Maga-neu | 23.154 Beiträge | 66045 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #238
Zitat von ghassan im Beitrag #236
Zitat von Landegaard im Beitrag #235
Was soll da spannend sein? Wer fragt sich denn ernsthaft, wie sich die Reaktionen von denen zu Christchurch unterscheiden werden?


Ich frage mich das. Die Anschläge in Christchurch wurden als einen Angriff auf Muslime gewertet und hatte weltweite Solidaritätsbekunden inklusive Forderungen nach mehr Toleranz und mehr Härte gegen Islamgegner zur Folge.
Und jetzt bin ich eben gespannt, wie dieses Verbrechen in den Medien "aufgearbeitet" wird.


Anders halt :)
Es gibt eben zwei Arten von Menschen: Christen, Heterosexuelle, Weiße, Männer gehören zur zweiten Kategorie. :-)


nach oben springen

#240

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 21:10
von Corto | 1.180 Beiträge | 10630 Punkte

Im Kampf der Kulturen steht's jetzt 150 : 200.
(Ok das war zynisch...)


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#241

RE: Christchurch

in Politik 21.04.2019 21:15
von Corto | 1.180 Beiträge | 10630 Punkte

Auf SPON ist die Meldung schon auf Platz 4 durchgereicht... Genaues weiss man halt nicht. Irgendwie muss es was mit dem Bürgerkrieg Ceylons zu tun haben...


nach oben springen

#242

RE: Christchurch

in Politik 22.04.2019 10:34
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #241
Genaues weiss man halt nicht. Irgendwie muss es was mit dem Bürgerkrieg Ceylons zu tun haben


In der Tagesschau ist man da schon etwas weiter.
https://www.tagesschau.de/ausland/sri-lanka-211.html

Wer für die Anschläge verantwortlich war, steht noch nicht fest. Noch gibt es keine offiziellen Hinweise auf die Täter, auch wenn es bereits erste Verhaftungen gegeben hat. Aber es gibt viele Spekulationen. Eine Spekulation führt in den Bereich islamistischer Terroristen.

Also genau EINE von vielen. aber selbst wenn ... liegt die Schuld wohl bei der Regierung, denn im nächsten Satz heißt es ....

Die Regierung in Colombo hat sich in den vergangenen Jahren mehr mit eigenen Machtspielen und der Bekämpfung der politischen Gegner befasst statt mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes ...

Aber vor allem sind die radikalen buddhistischen Mönche schuld.
Seit Jahren heizen radikale buddhistische Mönche immer wieder den Hass auf muslimische und auch christliche Minderheiten an. Im vergangenen Jahr gab eine Welle von Gewalt gegen Moscheen und muslimische Geschäfte.



Achja, falls Islamist, dann natürlich der IS ... Apropos IS
Erdogan, der bis heute mit den Aufnahmen von Christchurch die Radikalisierung seiner Anhänger vorantreibt, hatte leider keine Zeit für Trauerbekundungen bez. SriLanka, da er die IS Kämpfer, die bei ihm Schutz suchten und fanden in neue Aufgabenbereiche einführen muss. Das ist nicht einfach.
Neue Organisation, neuer Namen und so weiter. Aber es lohnt sich. Er will ja auch zukünftig in Berlin mit militärischen Ehren empfangen werden.


https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/tue...in-al-bab-10837



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und sayada.b.
zuletzt bearbeitet 22.04.2019 10:37 | nach oben springen

#243

RE: Christchurch

in Politik 22.04.2019 10:49
von Corto | 1.180 Beiträge | 10630 Punkte

Sie lesen schon ganz schön tendenziös-selektiv. Immerhin steht in Ihrem Link auch das:

"Sollte sich die Spur zu islamistischem Terror bewahrheiten, dann wäre die Anschlagsserie in Sri Lanka ein Warnsignal für viele andere Länder, in die jetzt ehemalige IS-Kämpfer aus Syrien zurückkehren. Die Gefahr, die von diesen kampferprobten und von Terror geprägten Fanatikern ausgeht, kann leicht unterschätzt werden, nicht nur in Sri Lanka."


nach oben springen

#244

RE: Christchurch

in Politik 22.04.2019 11:20
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #241
Auf SPON ist die Meldung schon auf Platz 4 durchgereicht... Genaues weiss man halt nicht. Irgendwie muss es was mit dem Bürgerkrieg Ceylons zu tun haben...


Liest man auf ZON, hat das eher mit den Kreuzzügen, der IRA, mit christlichem Terror, den Rechtsradikalen, den Identitären, Atheisten usw. zu tun. Keinesfalls aber darf man den Islam pauschal in Verdacht nehmen.

Eine Meute dressierter Affen.

Ich habe aber genau das erwartet.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman und sayada.b.
nach oben springen

#245

RE: Christchurch

in Politik 22.04.2019 11:52
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Corto im Beitrag #243
"Sollte sich die Spur zu islamistischem Terror bewahrheiten, dann wäre die Anschlagsserie in Sri Lanka ein Warnsignal für viele andere Länder, in die jetzt ehemalige IS-Kämpfer aus Syrien zurückkehren. Die Gefahr, die von diesen kampferprobten und von Terror geprägten Fanatikern ausgeht, kann leicht unterschätzt werden, nicht nur in Sri Lanka."


Diese böswillige Unterstellung wird sicher Folgen für Bernd Musch-Borowska haben.


Die Schweizer lesen es etwas anders: https://www.bazonline.ch/ausland/asien-u.../story/11567145
Sri Lanka macht einheimische Islamistengruppe verantwortlich
Sri Lankas Regierung hat eine einheimische radikal-islamische Gruppe für die Anschläge vom Ostersonntag verantwortlich gemacht. Die Regierung sei fest davon überzeugt, dass die Gruppe National Thowheeth Jama'ath (NTJ) die Selbstmordattentate verübt habe, sagte Kabinettssprecher Rajitha Senaratne am Montag.

Aber was wissen die Schweizer schon - wenn überhaupt waren es der IS und schuld sind die Amis, weil die den IS gründeten ... oder die AFD weil die durch ihren Islamhass dem IS quasi keine andere Möglichkeit geben.



zuletzt bearbeitet 22.04.2019 11:52 | nach oben springen

#246

RE: Christchurch

in Politik 22.04.2019 16:43
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #245
Zitat von Corto im Beitrag #243
"Sollte sich die Spur zu islamistischem Terror bewahrheiten, dann wäre die Anschlagsserie in Sri Lanka ein Warnsignal für viele andere Länder, in die jetzt ehemalige IS-Kämpfer aus Syrien zurückkehren. Die Gefahr, die von diesen kampferprobten und von Terror geprägten Fanatikern ausgeht, kann leicht unterschätzt werden, nicht nur in Sri Lanka."


Diese böswillige Unterstellung wird sicher Folgen für Bernd Musch-Borowska haben.


Die Schweizer lesen es etwas anders: https://www.bazonline.ch/ausland/asien-u.../story/11567145
Sri Lanka macht einheimische Islamistengruppe verantwortlich
Sri Lankas Regierung hat eine einheimische radikal-islamische Gruppe für die Anschläge vom Ostersonntag verantwortlich gemacht. Die Regierung sei fest davon überzeugt, dass die Gruppe National Thowheeth Jama'ath (NTJ) die Selbstmordattentate verübt habe, sagte Kabinettssprecher Rajitha Senaratne am Montag.

Aber was wissen die Schweizer schon - wenn überhaupt waren es der IS und schuld sind die Amis, weil die den IS gründeten ... oder die AFD weil die durch ihren Islamhass dem IS quasi keine andere Möglichkeit geben.


Eine unterdrückte Minderheit setzt Terror gegen eine andere unterdrückte Minderheit ein, schlüssig ist das nicht. Ziel müsste eher eine unterdrückende Mehrheit sein.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#247

RE: Christchurch

in Politik 23.04.2019 00:14
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #246
...Eine unterdrückte Minderheit setzt Terror gegen eine andere unterdrückte Minderheit ein, schlüssig ist das nicht. Ziel müsste eher eine unterdrückende Mehrheit sein.
Die große Mehrheit der Singhalesen habe ich weniger als unterdrückend sonder eher als erdrückend wahrgenommen. Minderheiten mögen dies sicher als erdrückend empfinden.
Und ich (mit meinem Fremdenhass) habe einem muslimischen (als Islamhasser) Ceylonesen, der während seines Urlaubs oft bei uns gewohnt hat, ermöglicht, seine singhalesische Freundin in Colombo in meinem angemieteten Häuschen zu treffen und die beiden zusammenzubringen und vor allem die Eltern der beiden zu überzeugen. Mission impossible...
Ich bin sicher, dass dort ein internationales Terrornetzwerk zugange war, obwohl die meisten Kommentare und Berichte es auf einen nationalen Konflikt herunterbrechen wollen.
Denn so dumm sind die dortigen Muslime ganz bestimmt nicht, dass sie sich die Feindschaft der großen Mehrheit anderer Religionen auf sich ziehen wollen.



nach oben springen

#248

RE: Christchurch

in Politik 23.04.2019 11:07
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Aha.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/s...-a-1263985.html

Das wäre immerhin nachvollziehbar.


nach oben springen

#249

RE: Christchurch

in Politik 23.04.2019 11:25
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #248
Aha.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/s...-a-1263985.html

Das wäre immerhin nachvollziehbar.


Die Saat geht auf.

https://www.faz.net/aktuell/politik/erdo...t-16098469.html

Erdogan hatte die Anschläge als Angriffe auf den Islam und auf die Türkei verurteilt und drohte Menschen mit antimuslimischer Gesinnung Vergeltung an.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#250

RE: Christchurch

in Politik 23.04.2019 12:22
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #249
Zitat von Leto_II. im Beitrag #248
Aha.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/s...-a-1263985.html

Das wäre immerhin nachvollziehbar.


Die Saat geht auf.

https://www.faz.net/aktuell/politik/erdo...t-16098469.html

Erdogan hatte die Anschläge als Angriffe auf den Islam und auf die Türkei verurteilt und drohte Menschen mit antimuslimischer Gesinnung Vergeltung an.


Da werde ich wohl keinen Urlaub machen.


nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263325 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen