#51

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 26.03.2019 10:45
von sayada.b. | 8.572 Beiträge | 13360 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #50
Zitat von sayada.b. im Beitrag #49
Aktie oder Boing?


Ich befürchte, Hans sieht da keinen Unterschied...



*lol*
Dann braucht Hans aber dringend eine neue Brille!


nach oben springen

#52

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 26.03.2019 15:12
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von sayada.b. im Beitrag #51
Zitat von Nante im Beitrag #50
Zitat von sayada.b. im Beitrag #49
Aktie oder Boing?


Ich befürchte, Hans sieht da keinen Unterschied...



*lol*
Dann braucht Hans aber dringend eine neue Brille!

Weshalb? Wenn Aktie und Unternehmen je einen (symbolischen) Dollar kosten? :-)



zuletzt bearbeitet 26.03.2019 15:12 | nach oben springen

#53

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 27.03.2019 10:39
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #47
Ich warte bis sie auf 3,19 € stehen. Dann kauf ich mir eine...

Na, Boing selbst scheint Dir mit allen Mitteln zum Aktienkauf verhelfen zu wollen.
https://www.tagesschau.de/ausland/boeing-195.html

Also nicht nur die Bremsleuchte defekt.


nach oben springen

#54

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 27.03.2019 15:12
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #53
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #47
Ich warte bis sie auf 3,19 € stehen. Dann kauf ich mir eine...

Na, Boing selbst scheint Dir mit allen Mitteln zum Aktienkauf verhelfen zu wollen.
https://www.tagesschau.de/ausland/boeing-195.html

Also nicht nur die Bremsleuchte defekt.



Lufthansa gönnt mir nicht mal das eine Stück!
Wohl kein Flugzeug hat derzeit einen so katastrophalen Ruf wie die Boeing 737 Max. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hält das nicht davon ab, den Kurzstreckenflieger auf seine Favoritenliste zu setzen.
Trotz Abstürzen Lufthansa erwägt Kauf von Boeing 737 Max
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...-a-1259882.html



zuletzt bearbeitet 27.03.2019 15:13 | nach oben springen

#55

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 27.03.2019 15:21
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #54
Lufthansa gönnt mir nicht mal das eine Stück!


Ich bin da Visionär. Du kriegst Dein eigenes Stück Schrott mit einer eigenen Ruine. Stell Dir mal die Schlagzeile vor: " Die "Hans Bergman" landet (strandet) auf dem "Willi Brandt"....



sayada.b. gefällt das
zuletzt bearbeitet 27.03.2019 16:11 | nach oben springen

#56

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 27.03.2019 20:45
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #55
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #54
Lufthansa gönnt mir nicht mal das eine Stück!

Ich bin da Visionär. Du kriegst Dein eigenes Stück Schrott mit einer eigenen Ruine. Stell Dir mal die Schlagzeile vor: " Die "Hans Bergman" landet (strandet) auf dem "Willi Brandt"....


Es ist Schluss mit billigen Aktien. Boeing ist inzwischen aus dem Schneider.
Boeings Entwicklungschef Sinnett führte in der Konferenz geplante Erweiterungen vor, die die eigens für die Baureihe 737 Max entwickelte MCAS-Software "noch sicherer" machen sollen.

Es heißt, die Maschine kann sich jetzt mindestens 20 Minuten länger in der Luft halten, mit etwas Glück sogar über einen ganzen Flug.



ghassan gefällt das
zuletzt bearbeitet 27.03.2019 20:48 | nach oben springen

#57

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 08.04.2019 08:31
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #47
Ich warte bis sie auf 3,19 € stehen. Dann kauf ich mir eine...


Soll mal niemand behaupten, Boeing gäbe sich nicht wirklich Mühe Dir zum Aktienkauf zu verhelfen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...en-4365414.html

355 € war der Stand am Freitag und meine Prognose: "Anstieg auf 365 € bis Monatsende" schien zuzutreffen. Nun aber wieder bei 339€ -> Tendez fallend.
Also mit leichten Gewinnen verkauft, jetzt Finger weg und warten bis Hans kauft.
:)

Meine Prognose für diese Woche -> Bayer wird von 61,51 € auf mind. 65,76 steigen.



zuletzt bearbeitet 08.04.2019 08:32 | nach oben springen

#58

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 08.04.2019 09:27
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #57
Meine Prognose für diese Woche -> Bayer wird von 61,51 € auf mind. 65,76 steigen.


Es scheint als wäre ich ein Prophet ...
Kaum habe ich dies geschrieben, ist die Aktie um 45 Cent gesunken.


Quasi das Pendant zu Warren Buffet.


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Maga-neu und sayada.b.
nach oben springen

#59

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 08.04.2019 10:33
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #57
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #47
Ich warte bis sie auf 3,19 € stehen. Dann kauf ich mir eine...


Soll mal niemand behaupten, Boeing gäbe sich nicht wirklich Mühe Dir zum Aktienkauf zu verhelfen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...en-4365414.html

355 € war der Stand am Freitag und meine Prognose: "Anstieg auf 365 € bis Monatsende" schien zuzutreffen. Nun aber wieder bei 339€ -> Tendez fallend.
Also mit leichten Gewinnen verkauft, jetzt Finger weg und warten bis Hans kauft.
:)

Meine Prognose für diese Woche -> Bayer wird von 61,51 € auf mind. 65,76 steigen.



Auf MEINE Kosten Gewinne einstreichen wollen. Das gönne ich Dir nicht.
Ich liebäugle jetzt mit einer Gaz-Prom-Aktie.



nach oben springen

#60

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 08.04.2019 11:01
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #59
Auf MEINE Kosten Gewinne einstreichen wollen. Das gönne ich Dir nicht.


Wieso mir?
Ich bin doch nicht so bescheuert und glaube meinen eigenen Aktientipps. Abgesehen davon ist Bayer nun jenseits meiner moralischen Grenze.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#61

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 09.04.2019 12:22
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte

Ghassan: Ich habe extra für Sie mal die Börse Kiew durchsucht, nach einem Flugzeugbauer mit dem schönen Namen Antonow. Der hat jetzt Schwierigkeiten und deshalb jede Menge Aufstiegspotential. Leider ist er dort nicht gelistet, nur jede Menge Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Vielleicht wären ja die interessant.


nach oben springen

#62

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 11.04.2019 17:48
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #61
Ghassan: Ich habe extra für Sie mal die Börse Kiew durchsucht, nach einem Flugzeugbauer mit dem schönen Namen Antonow. Der hat jetzt Schwierigkeiten und deshalb jede Menge Aufstiegspotential. Leider ist er dort nicht gelistet, nur jede Menge Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Vielleicht wären ja die interessant.

Entschuldigung, dass ich erst so spät antworte, ich habe den Beitrag übersehen.

Leider wird Antonov nicht an den Börsenplätzen gehandelt, über die ich mit meinem Brokerkonto Zugriff habe. Schade, ich mag die "Gefallenen".
Ich habe in den letzten zwei Wochen 760 € gute gemacht und fühlte mich heute morgen ein bisschen wie Buffet. Aber das Leben hat andere Pläne mit mir und um mir dies klarzumachen ist die Aktie (PowerCell Swed) auf die ich gerade setze heute um 9% abgestürzt.
Ich glaube, dass der Sinn meines Lebens ein bisschen darin besteht, meine positive Einstellung Tag für Tag neu zu erarbeiten.

Bei Sportwetten beispielweise liege ich überdurchschnittlich oft richtig außer ich wette um Geld. Dann ist es mit dem Glück vorbei.
Habe mir sogar schon einmal überlegt, obn ich nicht jede Woche einen Hunderter auf Bayern setzen soll und vom Verein eine Ausgleichzahlung in Millionenhöhe für die Beendigung der Wetten zu verlangen, damit sie wieder gewinnen können.
:)



zuletzt bearbeitet 11.04.2019 17:50 | nach oben springen

#63

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 28.04.2019 23:25
von Nante | 8.018 Beiträge | 12974 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #57
Meine Prognose für diese Woche -> Bayer wird von 61,51 € auf mind. 65,76 steigen.


Bayer trotz Nichtentlastung des Vorstandes durch die Aktionäre stabil: 61,54 €.


nach oben springen

#64

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 30.04.2019 09:52
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #62
Aber das Leben hat andere Pläne mit mir und um mir dies klarzumachen ist die Aktie (PowerCell Swed) auf die ich gerade setze heute um 9% abgestürzt.


Ich habe es ja gehofft, aber das es nun so abgeht überrascht mich dann doch.
Nachdem Bosch gestern angekündigt hat, massiv in Brennstoffzellen zu investieren ist die PowerCell Swed Aktie binnen eines Tages um 32% gestiegen.
Und heute geht es munter weiter (bis jetzt +6,4%).

@nante

Bayer inzwischen unter 60€ - und doch denke ich, dass der Monsanto Deal langfristig gesehen ein guter Schachzug war.



Hans Bergman gefällt das
zuletzt bearbeitet 30.04.2019 09:52 | nach oben springen

#65

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 30.04.2019 10:00
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von Nante im Beitrag #63
Zitat von ghassan im Beitrag #57
Meine Prognose für diese Woche -> Bayer wird von 61,51 € auf mind. 65,76 steigen.


Bayer trotz Nichtentlastung des Vorstandes durch die Aktionäre stabil: 61,54 €.


Eigentlich mit Gewinn. Der scheinbare Stillstand kam nur durch die Auszahlung von Dividende zustande.



nach oben springen

#66

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 30.04.2019 10:04
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #64
Zitat von ghassan im Beitrag #62
Aber das Leben hat andere Pläne mit mir und um mir dies klarzumachen ist die Aktie (PowerCell Swed) auf die ich gerade setze heute um 9% abgestürzt.


Ich habe es ja gehofft, aber das es nun so abgeht überrascht mich dann doch.
Nachdem Bosch gestern angekündigt hat, massiv in Brennstoffzellen zu investieren ist die PowerCell Swed Aktie binnen eines Tages um 32% gestiegen.
Und heute geht es munter weiter (bis jetzt +6,4%).

@nante

Bayer inzwischen unter 60€ - und doch denke ich, dass der Monsanto Deal langfristig gesehen ein guter Schachzug war.

Jetzt musst Du nur noch die anderen Aktien aufkaufen. Aber mach langsam, Deine Strategie darf nicht gleich durchschaubar sein!



nach oben springen

#67

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 08.05.2019 23:27
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

09.05.2018

Zitat von ghassan im Beitrag #1
Siemens hat Verträge mit dem Iran und ich bin fest davon ausgegangen, dass Trumps Kündigung das Abkommens die Aktie fallen läßt.
Jetzt ist sie seit gestern abend acht Uhr um rund 4,5% gestiegen.
Welchen Grund könnte das haben?

16.05.2018
Zitat von ghassan im Beitrag #29
Zu Siemens:Es gibt nach und Sinn, wieso die Aktien von Siemens trotz (bzw. wegen) der US-Sanktionen gegen den Iran steigen. Jetzt soll der Vater des anstehenden Gewinns durch die höhere Gewalt (Force Majeur) für seine großzüge Unterstützungszusagen (Steuergeld-Transfer) auch fürstlich belohnt werden. Soll niemand sagen, dass sein Besuch im Iran mit Siemens im Schlepptau, unmittelbar nach Aufhebung der Sanktionen nicht erfolgreich war. Naja, zumindest für Gabriel und die Siemensaktionäre.FRANKFURT (Dow Jones)--Der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel soll Verwaltungsrat beim zukünftig fusionierten Bahnkonzern Siemens Alstom werden. Die Siemens AG hat den SPD-Politiker als Mitglied des Verwaltungsrates nominiert, wie der DAX-Konzern mitteilte. Die Aktionäre von Alstom müssen die Nominierungen noch absegnen. Gabriel hatte sein Ministeramt vor gut zwei Monaten an seinen SPD-Kollegen Heiko Maas übergeben.


Heute dann
https://www.tagesschau.de/ausland/iran-abkommen-107.html

Trotz Trump muss Siemens lange warten, bis Gabriels Deal endlich Früchte trägt.

Und trotzdem ist für Siemens noch nichts in trockenen Tüchern, aber die Börsianer frohlocken schon einmal ob der zu erwartenden Gewinne (heute 3%).
Die EU wird, sollte der Iran seine Haltung nicht ändern, wohl die Hintertürdeals mit dem Iran aufkündigen müssen und dann endlich kann Siemens seine Verdiensausfälle vom Steuerzahler ausgleichen lassen.

Wenn Rouhani klug war, hat er sich vorgestern Siemens Aktien gekauft und wieso ruft er nicht bei mir an, bevor er den Deal kündigt?



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Leto_II. und Hans Bergman
zuletzt bearbeitet 08.05.2019 23:28 | nach oben springen

#68

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 09.05.2019 07:46
von sayada.b. | 8.572 Beiträge | 13360 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #67
09.05.2018
Zitat von ghassan im Beitrag #1
Siemens hat Verträge mit dem Iran und ich bin fest davon ausgegangen, dass Trumps Kündigung das Abkommens die Aktie fallen läßt.
Jetzt ist sie seit gestern abend acht Uhr um rund 4,5% gestiegen.
Welchen Grund könnte das haben?

16.05.2018
Zitat von ghassan im Beitrag #29
Zu Siemens:Es gibt nach und Sinn, wieso die Aktien von Siemens trotz (bzw. wegen) der US-Sanktionen gegen den Iran steigen. Jetzt soll der Vater des anstehenden Gewinns durch die höhere Gewalt (Force Majeur) für seine großzüge Unterstützungszusagen (Steuergeld-Transfer) auch fürstlich belohnt werden. Soll niemand sagen, dass sein Besuch im Iran mit Siemens im Schlepptau, unmittelbar nach Aufhebung der Sanktionen nicht erfolgreich war. Naja, zumindest für Gabriel und die Siemensaktionäre.FRANKFURT (Dow Jones)--Der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel soll Verwaltungsrat beim zukünftig fusionierten Bahnkonzern Siemens Alstom werden. Die Siemens AG hat den SPD-Politiker als Mitglied des Verwaltungsrates nominiert, wie der DAX-Konzern mitteilte. Die Aktionäre von Alstom müssen die Nominierungen noch absegnen. Gabriel hatte sein Ministeramt vor gut zwei Monaten an seinen SPD-Kollegen Heiko Maas übergeben.


Heute dann
https://www.tagesschau.de/ausland/iran-abkommen-107.html

Trotz Trump muss Siemens lange warten, bis Gabriels Deal endlich Früchte trägt.

Und trotzdem ist für Siemens noch nichts in trockenen Tüchern, aber die Börsianer frohlocken schon einmal ob der zu erwartenden Gewinne (heute 3%).
Die EU wird, sollte der Iran seine Haltung nicht ändern, wohl die Hintertürdeals mit dem Iran aufkündigen müssen und dann endlich kann Siemens seine Verdiensausfälle vom Steuerzahler ausgleichen lassen.

Wenn Rouhani klug war, hat er sich vorgestern Siemens Aktien gekauft und wieso ruft er nicht bei mir an, bevor er den Deal kündigt?








Weil man nur schwer vom Iran nach Deutschland telefonieren kann (auf normalem Weg...). Er hat es sicher versucht, ist aber nicht durchgekommen :)


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Leto_II., Hans Bergman und ghassan
nach oben springen

#69

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 13.05.2019 18:04
von ghassan | 1.770 Beiträge | 11979 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #44
Mein Aktientipp:

Boeing: Stand heute 323,30 EUR - wird bis zum 1. Mai auf 365,25 EUR steigen*.

Zitat von ghassan im Beitrag #46
Hüstl ... heute nochmal auf 319.- abgesackt

Zitat von ghassan im Beitrag #46
Gaaanz ehrlich, weiter runter gehts nicht mehr.
;)


Aktuell 302,90 €

Also gut, meinen Job als Börsenfachmann hänge ich an den Nagel.



zuletzt bearbeitet 13.05.2019 18:05 | nach oben springen

#70

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 14.05.2019 00:24
von Hans Bergman | 16.653 Beiträge | 39628 Punkte

Zitat von ghassan im Beitrag #69
Zitat von ghassan im Beitrag #44
Mein Aktientipp:

Boeing: Stand heute 323,30 EUR - wird bis zum 1. Mai auf 365,25 EUR steigen*.

Zitat von ghassan im Beitrag #46
Hüstl ... heute nochmal auf 319.- abgesackt

Zitat von ghassan im Beitrag #46
Gaaanz ehrlich, weiter runter gehts nicht mehr.
;)


Aktuell 302,90 €

Also gut, meinen Job als Börsenfachmann hänge ich an den Nagel.



Melde Dich wieder, wenn er auf 1 Euro steht...



nach oben springen

#71

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 14.05.2019 09:27
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #70
Zitat von ghassan im Beitrag #69
Zitat von ghassan im Beitrag #44
Mein Aktientipp:

Boeing: Stand heute 323,30 EUR - wird bis zum 1. Mai auf 365,25 EUR steigen*.

Zitat von ghassan im Beitrag #46
Hüstl ... heute nochmal auf 319.- abgesackt

Zitat von ghassan im Beitrag #46
Gaaanz ehrlich, weiter runter gehts nicht mehr.
;)


Aktuell 302,90 €

Also gut, meinen Job als Börsenfachmann hänge ich an den Nagel.



Melde Dich wieder, wenn er auf 1 Euro steht...

Was meinst Du, warum Washington mit dem Säbel rasselt?


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Hans Bergman, ghassan und sayada.b.
nach oben springen

#72

RE: Größenwahn?

in Wirtschaft 14.05.2019 18:12
von Corto | 1.180 Beiträge | 10630 Punkte

https://m.spiegel.de/wirtschaft/unterneh...-a-1267399.html

Bayer gibt's sicher auch bald zum Ramschpreis...
Mir tun die Arbeitnehmer in Leverkusen leid. Sie haben das wohl grottigste Management auf diesem Globus.
Wenn ich recht sehe, werden wir auf Jahrzehnte eine Werteverschiebung im Multimillitdenbereich von Deutschland in die Taschen privater Kläger in den USA haben.

(Hat eigentlich die Bundesregierung eine Meinung zu dem Thema?)


zuletzt bearbeitet 14.05.2019 18:14 | nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263325 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen