#1976

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 05.02.2020 16:14
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

14 Millionen Tiere weniger in Deutschland
Vogel frei
Die Entwicklung ist dramatisch: Neue Daten zeigen, dass in Deutschland die Zahl der Brutvögel binnen 24 Jahren um bis zu 90 Prozent zurückgegangen ist. Einen kleinen Lichtblick gibt's im Wald.

Es piept und zwitschert leiser auf Wiesen und Äckern: Zwischen 1992 und 2016 ist die Zahl der Brutvögel in Deutschland um 14 Millionen gesunken - das entspricht einem Rückgang um acht Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung Tausender Datensätze, die unter anderem vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) und vom Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) erstellt wurde.

Demnach ging vor allem die Zahl der Feldvögel zurück. Die Bestände von Rebhuhn und Kiebitz hätten seit 1992 um fast 90 Prozent abgenommen. Ähnlich dramatisch sei die Entwicklung bei Uferschnepfe, Bekassine und Braunkehlchen, die als Lebensraum Feuchtwiesen und weniger intensiv genutzte Weiden benötigten. "Eine Trendwende zeichnet sich bislang nicht ab", sagte BfN-Präsidentin Beate Jessel. "Dies unterstreicht erneut die Dringlichkeit von Reformen in der Landwirtschaftspolitik."
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natu...67-dab088ab48bb


nach oben springen

#1977

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 05.02.2020 22:20
von Hans Bergman | 17.269 Beiträge | 45788 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag #1976
14 Millionen Tiere weniger in Deutschland
Vogel frei
Die Entwicklung ist dramatisch: Neue Daten zeigen, dass in Deutschland die Zahl der Brutvögel binnen 24 Jahren um bis zu 90 Prozent zurückgegangen ist. Einen kleinen Lichtblick gibt's im Wald.

Es piept und zwitschert leiser auf Wiesen und Äckern: Zwischen 1992 und 2016 ist die Zahl der Brutvögel in Deutschland um 14 Millionen gesunken - das entspricht einem Rückgang um acht Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung Tausender Datensätze, die unter anderem vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) und vom Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) erstellt wurde.

Demnach ging vor allem die Zahl der Feldvögel zurück. Die Bestände von Rebhuhn und Kiebitz hätten seit 1992 um fast 90 Prozent abgenommen. Ähnlich dramatisch sei die Entwicklung bei Uferschnepfe, Bekassine und Braunkehlchen, die als Lebensraum Feuchtwiesen und weniger intensiv genutzte Weiden benötigten. "Eine Trendwende zeichnet sich bislang nicht ab", sagte BfN-Präsidentin Beate Jessel. "Dies unterstreicht erneut die Dringlichkeit von Reformen in der Landwirtschaftspolitik."
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natu...67-dab088ab48bb

"Eine Trendwende zeichnet sich bislang nicht ab"
Natürlich zeichnet sich eine Trendwende ab: Nämlich zu noch viel schnellerem Rückgang der für diese Arten nötigen Lebensräume. Denn es kommen täglich Illegale über die Grenzen ins Land, die eine weitere Versiegelung des Landes nötig machen. Diesen Zusammenhang wird natürlich jeder Gutmensch vehement bestreiten.



zuletzt bearbeitet 05.02.2020 22:21 | nach oben springen

#1978

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 05.02.2020 22:36
von Leto_II. | 21.717 Beiträge | 40303 Punkte

Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1977
Zitat von Willie im Beitrag #1976
14 Millionen Tiere weniger in Deutschland
Vogel frei
Die Entwicklung ist dramatisch: Neue Daten zeigen, dass in Deutschland die Zahl der Brutvögel binnen 24 Jahren um bis zu 90 Prozent zurückgegangen ist. Einen kleinen Lichtblick gibt's im Wald.

Es piept und zwitschert leiser auf Wiesen und Äckern: Zwischen 1992 und 2016 ist die Zahl der Brutvögel in Deutschland um 14 Millionen gesunken - das entspricht einem Rückgang um acht Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung Tausender Datensätze, die unter anderem vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) und vom Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) erstellt wurde.

Demnach ging vor allem die Zahl der Feldvögel zurück. Die Bestände von Rebhuhn und Kiebitz hätten seit 1992 um fast 90 Prozent abgenommen. Ähnlich dramatisch sei die Entwicklung bei Uferschnepfe, Bekassine und Braunkehlchen, die als Lebensraum Feuchtwiesen und weniger intensiv genutzte Weiden benötigten. "Eine Trendwende zeichnet sich bislang nicht ab", sagte BfN-Präsidentin Beate Jessel. "Dies unterstreicht erneut die Dringlichkeit von Reformen in der Landwirtschaftspolitik."
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natu...67-dab088ab48bb

"Eine Trendwende zeichnet sich bislang nicht ab"
Natürlich zeichnet sich eine Trendwende ab: Nämlich zu noch viel schnellerem Rückgang der für diese Arten nötigen Lebensräume. Denn es kommen täglich Illegale über die Grenzen ins Land, die eine weitere Versiegelung des Landes nötig machen. Diesen Zusammenhang wird natürlich jeder Gutmensch vehement bestreiten.

Die Kohlekraft brauchen wir dann für deren Handys, genau. Und reicht die eigene nicht, kommt die aus Polen (oder Kernkraft aus Frankreich, Belgien, Tschechien).


nach oben springen

#1979

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 06.02.2020 04:54
von Hans Bergman | 17.269 Beiträge | 45788 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1978
Zitat von Hans Bergman im Beitrag #1977
..."Eine Trendwende zeichnet sich bislang nicht ab"
Natürlich zeichnet sich eine Trendwende ab: Nämlich zu noch viel schnellerem Rückgang der für diese Arten nötigen Lebensräume. Denn es kommen täglich Illegale über die Grenzen ins Land, die eine weitere Versiegelung des Landes nötig machen. Diesen Zusammenhang wird natürlich jeder Gutmensch vehement bestreiten.

Die Kohlekraft brauchen wir dann für deren Handys, genau. Und reicht die eigene nicht, kommt die aus Polen (oder Kernkraft aus Frankreich, Belgien, Tschechien).
Natürlich war das zu einseitig auf die Illegalen gerichtet (weil die aber auch Platz UND Geld kosten).
Man muss auch die Ethnien mit einbeziehen, die legal da sind und bei denen 6 und mehr Kinder die Normalität ist.
Und all die gefährlichen Leute, die kolportieren, eine Bevölkerung müsse wachsen, weil es ihr sonst schlechter ginge.
Die Wachstümler sind viel gefährlicher als z. B. Deutschtümler.



nach oben springen

#1980

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 07.02.2020 16:53
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

Höchster Wert seit 1961
Antarktis, leicht bewölkt, 18 Grad
Die meisten verbinden den antarktischen Kontinent mit Eis und Kälte, doch auch dort wird es wärmer. Jetzt gab es den höchsten Wert seit Beginn der Messungen.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natu...99-95d36d7c4f43


nach oben springen

#1981

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 07.02.2020 17:50
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

Orkan-Warnung für Deutschland
"Das wird gefährlich"
"Alles, was nicht niet- und nagelfest ist, sollte gesichert werden": Meteorologen rechnen von Sonntag an mit schweren Stürmen im ganzen Land. Vielerorts könnte der Bahnverkehr zusammenbrechen.
https://www.spiegel.de/panorama/wetter-i...d3-1c453a9c7d53


nach oben springen

#1982

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 11.02.2020 18:01
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

Gove criticises US and Brazil for climate crisis scepticism
Michael Gove has implicitly criticised the US and Brazilian presidents for their scepticism about the climate emergency, as he refused to comment on speculation that he could be put in charge of government preparations for UN climate crisis talks.

Gove, a Cabinet Office minister with a wide-ranging government role, used a speech opening an event looking ahead to COP 26 to express strong views on the UK’s likely role at the summit it is hosting in Glasgow in November.
https://www.theguardian.com/environment/...epticism-cop-26


nach oben springen

#1983

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 11.02.2020 19:56
von Hans Bergman | 17.269 Beiträge | 45788 Punkte

Hier das einzige Ziel, um das es den Thunbergs geht:

Die nächste Thunberg: Gretas Schwester will jetzt auch berühmt werden
https://www.merkur.de/politik/greta-thun...r-13534330.html

Hier noch ein Familienfoto:
http://www.bilder-hochladen.net/i/m1aa-1p-569a.jpg



zuletzt bearbeitet 11.02.2020 20:05 | nach oben springen

#1984

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 11.02.2020 19:59
von Rico | 183 Beiträge | 1830 Punkte

Esoterische Debatten.


nach oben springen

#1985

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 13.02.2020 15:23
von Maga-neu | 24.136 Beiträge | 75865 Punkte

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellsc...nEMaw02caumveE4

Gute Idee. Am besten sie fängt bei sich an - Hauptsache, der Suizid wird klimaneutral vollzogen.

Mir fällt auf, wie hässlich diese Trullas allesamt sind, ob es diese Blumenstrauß-Linke ist oder diese Professorin. Frauen zum Schwulwerden, hätte ein Freund von mir gesagt. Wahrscheinlich sind sie auch deswegen Feministen, die sich über Komplimente von Männern ärgern, weil sie nie welche bekommen.


nach oben springen

#1986

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 13.02.2020 15:56
von Leto_II. | 21.717 Beiträge | 40303 Punkte

Zitat von Maga-neu im Beitrag #1985
https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2020/wegen-klimawandel-professorin-fordert-aussterben-der-menschheit/?fbclid=IwAR3NWTkPF0_LYnrhuxf-kXh912czA_1OAij0jQ22QPelnEMaw02caumveE4

Gute Idee. Am besten sie fängt bei sich an - Hauptsache, der Suizid wird klimaneutral vollzogen.

Mir fällt auf, wie hässlich diese Trullas allesamt sind, ob es diese Blumenstrauß-Linke ist oder diese Professorin. Frauen zum Schwulwerden, hätte ein Freund von mir gesagt. Wahrscheinlich sind sie auch deswegen Feministen, die sich über Komplimente von Männern ärgern, weil sie nie welche bekommen.

Immerhin sind diese Gene dan raus aus dem Pool.


Maga-neu gefällt das
nach oben springen

#1987

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 14.02.2020 23:47
von Maga-neu | 24.136 Beiträge | 75865 Punkte

https://www.youtube.com/watch?v=JYQ6eZDXXRE

Digital Exclusive: Dr. Patrick Moore TEARS APART The Green New Deal


nach oben springen

#1988

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 15.02.2020 14:29
von Rico | 183 Beiträge | 1830 Punkte

Das Sommerlochthema Klimawandel wird derzeit vom Winterlochthema Corona abgelöst. Aktuell gibt es in Deutschland 60 Tote durch Grippe.


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#1989

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 15.02.2020 17:09
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

Jonathan Pie:
"Australia is on the front line of the climate crisis.

I'm in Australia on tour. I'm coming to MELBOURNE, ADELAIDE, PERTH, BRISBANE & SYDNEY."

https://www.facebook.com/JonathanPieRepo...36001613884365/

As usual -right on the money. Enjoy.


nach oben springen

#1990

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 17.02.2020 18:56
von Rico | 183 Beiträge | 1830 Punkte

In Deutschland entsteht pro gefahrenen km der meiste CO2 und Stickstoff Ausstoß, wenn man mal vom Sonderfall Palermo absieht.


nach oben springen

#1991

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 17.02.2020 21:56
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

The Five Pillars of Climate Change Denial
The fossil fuel industry, political lobbyists, media moguls and individuals have spent the past 30 years sowing doubt about the reality of climate change -- where none exists.
https://www.snopes.com/news/2020/02/12/t...l1lxmJ7RcZgfbkc


nach oben springen

#1992

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 19.02.2020 21:11
von Leto_II. | 21.717 Beiträge | 40303 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag Brexit
Zitat von Leto_II. im Beitrag Brexit
Zitat von Willie im Beitrag Brexit
Coronavirus: Jaguar Land Rover flying in Chinese car parts in suitcases as carmaker scrambles to keep UK factories running
UK factories could run out of parts in just two weeks, CEO warns

Britain’s largest car manufacturer has flown Chinese parts to the UK in suitcases in a scramble to keep production running, as firms across the world warn of crippling supply chain issues as a result of the coronavirus outbreak.
Jaguar Land Rover (JLR), which makes nearly 400,000 vehicles a year at its three factories in the UK, warned it could run out of parts in just two weeks.

“We are safe for this week and we are safe for next week and in the third week we have ... parts missing,” CEO Sir Ralf Speth told reporters at the opening of the National Automotive Innovation Centre in Coventry.
https://www.independent.co.uk/news/busin...a-a9343336.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/In-China-...le21584162.html

Das ist kein Brexit-Problem, die Lieferkette sind hin. Wir werden bald sehen, wo "China" Überfall enthalten ist. In Südkorea machen die Fabriken auch dicht, weil Kabelbäume fehlen.

Natuerlich. Ich wusste nur im Moment nicht in welchen Strang ich es tun sollte.
Vielleicht waere es im Strang Coronavirus besser plaziert. Dann koennte ja vielleicht Bergmann es dahin verschieben. Dh. wenn er so freundlich waere, das zu tun.



Ich war einfach mal so frei.

Auch ganz interessant:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona...b9-ec9a766f01dd

Die Börsenwerte deuten in der Tat nicht auf eine Krise, nur der Ölpreis ist wieder recht niedrig.


nach oben springen

#1993

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 19.02.2020 23:37
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1992
Zitat von Willie im Beitrag Brexit
Zitat von Leto_II. im Beitrag Brexit
Zitat von Willie im Beitrag Der Coronavirus
Coronavirus: Jaguar Land Rover flying in Chinese car parts in suitcases as carmaker scrambles to keep UK factories running
UK factories could run out of parts in just two weeks, CEO warns

Britain’s largest car manufacturer has flown Chinese parts to the UK in suitcases in a scramble to keep production running, as firms across the world warn of crippling supply chain issues as a result of the coronavirus outbreak.
Jaguar Land Rover (JLR), which makes nearly 400,000 vehicles a year at its three factories in the UK, warned it could run out of parts in just two weeks.

“We are safe for this week and we are safe for next week and in the third week we have ... parts missing,” CEO Sir Ralf Speth told reporters at the opening of the National Automotive Innovation Centre in Coventry.
https://www.independent.co.uk/news/busin...a-a9343336.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/In-China-...le21584162.html

Das ist kein Brexit-Problem, die Lieferkette sind hin. Wir werden bald sehen, wo "China" Überfall enthalten ist. In Südkorea machen die Fabriken auch dicht, weil Kabelbäume fehlen.

Natuerlich. Ich wusste nur im Moment nicht in welchen Strang ich es tun sollte.
Vielleicht waere es im Strang Coronavirus besser plaziert. Dann koennte ja vielleicht Bergmann es dahin verschieben. Dh. wenn er so freundlich waere, das zu tun.



Ich war einfach mal so frei.

Auch ganz interessant:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona...b9-ec9a766f01dd

Die Börsenwerte deuten in der Tat nicht auf eine Krise, nur der Ölpreis ist wieder recht niedrig.

Dies ist aber nicht der Coronavirus Strang.:-)


Leto_II. gefällt das
nach oben springen

#1994

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 19.02.2020 23:39
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1992
Zitat von Willie im Beitrag Brexit
Zitat von Leto_II. im Beitrag Brexit
Zitat von Willie im Beitrag Der Coronavirus
Coronavirus: Jaguar Land Rover flying in Chinese car parts in suitcases as carmaker scrambles to keep UK factories running
UK factories could run out of parts in just two weeks, CEO warns

Britain’s largest car manufacturer has flown Chinese parts to the UK in suitcases in a scramble to keep production running, as firms across the world warn of crippling supply chain issues as a result of the coronavirus outbreak.
Jaguar Land Rover (JLR), which makes nearly 400,000 vehicles a year at its three factories in the UK, warned it could run out of parts in just two weeks.

“We are safe for this week and we are safe for next week and in the third week we have ... parts missing,” CEO Sir Ralf Speth told reporters at the opening of the National Automotive Innovation Centre in Coventry.
https://www.independent.co.uk/news/busin...a-a9343336.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/In-China-...le21584162.html

Das ist kein Brexit-Problem, die Lieferkette sind hin. Wir werden bald sehen, wo "China" Überfall enthalten ist. In Südkorea machen die Fabriken auch dicht, weil Kabelbäume fehlen.

Natuerlich. Ich wusste nur im Moment nicht in welchen Strang ich es tun sollte.
Vielleicht waere es im Strang Coronavirus besser plaziert. Dann koennte ja vielleicht Bergmann es dahin verschieben. Dh. wenn er so freundlich waere, das zu tun.



Ich war einfach mal so frei.

Auch ganz interessant:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona...b9-ec9a766f01dd

Die Börsenwerte deuten in der Tat nicht auf eine Krise, nur der Ölpreis ist wieder recht niedrig.

Die Boersenwerte geben nichts anderes wieder als Emotionen, hauptsechlich Hoffnungen und Befuerchtungen. Sie sind keine Wiedergabe irgendwelcher Realitaen.



zuletzt bearbeitet 19.02.2020 23:40 | nach oben springen

#1995

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 19.02.2020 23:40
von Leto_II. | 21.717 Beiträge | 40303 Punkte

Zitat von Willie im Beitrag #1993
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1992
Zitat von Willie im Beitrag Brexit
Zitat von Leto_II. im Beitrag Brexit
Zitat von Willie im Beitrag Der Coronavirus
Coronavirus: Jaguar Land Rover flying in Chinese car parts in suitcases as carmaker scrambles to keep UK factories running
UK factories could run out of parts in just two weeks, CEO warns

Britain’s largest car manufacturer has flown Chinese parts to the UK in suitcases in a scramble to keep production running, as firms across the world warn of crippling supply chain issues as a result of the coronavirus outbreak.
Jaguar Land Rover (JLR), which makes nearly 400,000 vehicles a year at its three factories in the UK, warned it could run out of parts in just two weeks.

“We are safe for this week and we are safe for next week and in the third week we have ... parts missing,” CEO Sir Ralf Speth told reporters at the opening of the National Automotive Innovation Centre in Coventry.
https://www.independent.co.uk/news/busin...a-a9343336.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/In-China-...le21584162.html

Das ist kein Brexit-Problem, die Lieferkette sind hin. Wir werden bald sehen, wo "China" Überfall enthalten ist. In Südkorea machen die Fabriken auch dicht, weil Kabelbäume fehlen.

Natuerlich. Ich wusste nur im Moment nicht in welchen Strang ich es tun sollte.
Vielleicht waere es im Strang Coronavirus besser plaziert. Dann koennte ja vielleicht Bergmann es dahin verschieben. Dh. wenn er so freundlich waere, das zu tun.



Ich war einfach mal so frei.

Auch ganz interessant:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona...b9-ec9a766f01dd

Die Börsenwerte deuten in der Tat nicht auf eine Krise, nur der Ölpreis ist wieder recht niedrig.

Dies ist aber nicht der Coronavirus Strang.:-)

Hab nebenbei Fussball geguckt, bin wohl doch nicht multitaskingfähig. :)


Folgenden Mitgliedern gefällt das: Willie und Hans Bergman
nach oben springen

#1996

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 19.02.2020 23:43
von Leto_II. | 21.717 Beiträge | 40303 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1995
Zitat von Willie im Beitrag #1993
Zitat von Leto_II. im Beitrag #1992
Zitat von Willie im Beitrag Brexit
Zitat von Leto_II. im Beitrag Brexit
Zitat von Willie im Beitrag Der Coronavirus
Coronavirus: Jaguar Land Rover flying in Chinese car parts in suitcases as carmaker scrambles to keep UK factories running
UK factories could run out of parts in just two weeks, CEO warns

Britain’s largest car manufacturer has flown Chinese parts to the UK in suitcases in a scramble to keep production running, as firms across the world warn of crippling supply chain issues as a result of the coronavirus outbreak.
Jaguar Land Rover (JLR), which makes nearly 400,000 vehicles a year at its three factories in the UK, warned it could run out of parts in just two weeks.

“We are safe for this week and we are safe for next week and in the third week we have ... parts missing,” CEO Sir Ralf Speth told reporters at the opening of the National Automotive Innovation Centre in Coventry.
https://www.independent.co.uk/news/busin...a-a9343336.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/In-China-...le21584162.html

Das ist kein Brexit-Problem, die Lieferkette sind hin. Wir werden bald sehen, wo "China" Überfall enthalten ist. In Südkorea machen die Fabriken auch dicht, weil Kabelbäume fehlen.

Natuerlich. Ich wusste nur im Moment nicht in welchen Strang ich es tun sollte.
Vielleicht waere es im Strang Coronavirus besser plaziert. Dann koennte ja vielleicht Bergmann es dahin verschieben. Dh. wenn er so freundlich waere, das zu tun.



Ich war einfach mal so frei.

Auch ganz interessant:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona...b9-ec9a766f01dd

Die Börsenwerte deuten in der Tat nicht auf eine Krise, nur der Ölpreis ist wieder recht niedrig.

Dies ist aber nicht der Coronavirus Strang.:-)

Hab nebenbei Fussball geguckt, bin wohl doch nicht multitaskingfähig. :)

Jetzt bin ich aber dort angekommen! :)


Hans Bergman gefällt das
nach oben springen

#1997

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 20.02.2020 02:35
von Hans Bergman | 17.269 Beiträge | 45788 Punkte

Zitat von Leto_II. im Beitrag #1995
...Hab nebenbei Fussball geguckt, bin wohl doch nicht multitaskingfähig. :)
Hat sich jedenfalls gelohnt! :-)



Rico gefällt das
nach oben springen

#1998

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik 21.02.2020 11:30
von Hans Bergman | 17.269 Beiträge | 45788 Punkte

Kurz vor Hamburg-Wahl: Greta kommt - und verlangt nach Panikraum
https://www.merkur.de/politik/greta-thun...#idAnchComments

Leserkommentar: Dagegen ist ja selbst Mariah Carey noch pflegeleicht.



Folgenden Mitgliedern gefällt das: Leto_II. und Maga-neu
nach oben springen

#1999

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik Gestern 15:13
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

US blocking mention of climate change in G20 statement, diplomats say
'Climate is the last sticking point in the communique. There is still no agreement'

G20 diplomats say the US is against mentioning climate change in the communique of the world’s financial leaders.
A new draft of the joint statement shows the G20 considering including it as a risk factor to growth.

Finance ministers and central bankers from the world’s 20 largest economies are discussing the main challenges to the global economy in Riyadh, Saudi Arabia, this weekend.
G20 sources told Reuters that the US was reluctant to accept language on climate change as a risk to the economy.
https://www.independent.co.uk/news/world...p-a9352891.html


nach oben springen

#2000

RE: Klimawandel, Gefahren, Folgen und Moeglichkeiten der Abwendung.

in Politik Gestern 15:45
von Willie | 25.303 Beiträge | 106568 Punkte

Climate crisis could cause economic recession ‘like we’ve never seen before’, study warns
Risks of increasingly unpredictable weather being ignored by some financial markets, US research says

The huge strain caused by the climate crisis could cause an economic recession “the likes of which we’ve never seen before,” a US study has warned.

The increase in prevalence of extreme weather, bringing deadly heatwaves, more severe storms, and causing wildfires and floods, is insufficiently accounted for in financial markets, raising the possibility of a sudden correction when serious problems arise, according to new research from University of California.
“If the market doesn’t do a better job of accounting for climate, we could have a recession – the likes of which we’ve never seen before,” said Paul Griffin, an accounting professor at the UC Davis Graduate School of Management.

The research found there was an overabundance of “unpriced risk” in the energy market – representing a failure to take into account factors which could have significant impacts on the future value of a business.
In the US, this is because oil refining operations on the Gulf Coast are exposed to the threat of storms and sea-level rise, while other oil refineries in Northern California are exposed to coastal flooding.
https://www.independent.co.uk/environmen...l-a9341826.html


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Willie, mbockstette

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: semiever
Besucherzähler
Heute waren 723 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1422 Themen und 268497 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:
Corto, ghassan, Hans Bergman, Landegaard, Leto_II., Maga-neu, Marlies, mbockstette, nahal, Rico, sayada.b., semiever, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen