#76

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 08:28
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #74
Zitat von Nadine im Beitrag #73
Saudi Arabien steht an 8. Stelle bei den deutschen Außenhandelsüberschüssen, auf Rang 5 stehen die Vereinigten Arabischen Emirate.
Importieren tun wir aus diesen Ländern weniger als 10% dessen, was wir exportieren.
Was macht diese Länder zu unseren wichtigsten Exportpartnern?
Gretchenfrage?
;-)
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/...publicationFile


Hansels Antwort!

Rang: 005 Volksrepublik China € 71 402 637 Mio.

Rang: 008 Polen .......................€ 52 087 930 Mio.

Rang: 024 Saudi-Arabien ..........€ 9 972 280 Mio.





Ich hoffe, Sie haben inzwischen gemerkt. dass ich von der letzten Spalte der Tabelle sprach.
Ich habe es extra für Sie in meinem ursprünglichen Text noch einmal deutlich markiert,



zuletzt bearbeitet 19.05.2016 08:28 | nach oben springen

#77

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 08:45
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #76
Zitat von mbockstette im Beitrag #74
Zitat von Nadine im Beitrag #73
Saudi Arabien steht an 8. Stelle bei den deutschen Außenhandelsüberschüssen, auf Rang 5 stehen die Vereinigten Arabischen Emirate.
Importieren tun wir aus diesen Ländern weniger als 10% dessen, was wir exportieren.
Was macht diese Länder zu unseren wichtigsten Exportpartnern?
Gretchenfrage?
;-)
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/...publicationFile


Hansels Antwort!

Rang: 005 Volksrepublik China € 71 402 637 Mio.

Rang: 008 Polen .......................€ 52 087 930 Mio.

Rang: 024 Saudi-Arabien ..........€ 9 972 280 Mio.





Ich hoffe, Sie haben inzwischen gemerkt. dass ich von der letzten Spalte der Tabelle sprach.
Ich habe es extra für Sie in meinem ursprünglichen Text noch einmal deutlich markiert,


Das Problem ist nicht eine fehlende deutliche Markierung, sondern die Aussage "wichtigsten Exportpartnern". Die Wichtigkeit misst sich halt nicht am Außenhandelsüberschuss, sondern am Exportvolumen. Und da ist SA halt eher nicht so wichtig.

Das Saldo sagt nur, dass SA nichts relevantes produziert, wonach dem hiesigen Markt dürstet, umgekehrt aber schon.

Unter Berücksichtigung dessen ist möglicherweise der Sinn Ihrer Frage nicht auf anhieb erkennbar.



nach oben springen

#78

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 08:47
von nahal | 19.376 Beiträge | 26405 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #77


Unter Berücksichtigung dessen ist möglicherweise der Sinn Ihrer Frage nicht auf anhieb erkennbar.




Tun Sie nicht so, als ob Ihnen den "Sinn" der Frage nicht erkennbar sei.
Es duftet aus allen Beiträgen Nadines.


nach oben springen

#79

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 09:23
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #77
Zitat von Nadine im Beitrag #76
Zitat von mbockstette im Beitrag #74
Zitat von Nadine im Beitrag #73
Saudi Arabien steht an 8. Stelle bei den deutschen Außenhandelsüberschüssen, auf Rang 5 stehen die Vereinigten Arabischen Emirate.
Importieren tun wir aus diesen Ländern weniger als 10% dessen, was wir exportieren.
Was macht diese Länder zu unseren wichtigsten Exportpartnern?
Gretchenfrage?
;-)
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/...publicationFile


Hansels Antwort!

Rang: 005 Volksrepublik China € 71 402 637 Mio.

Rang: 008 Polen .......................€ 52 087 930 Mio.

Rang: 024 Saudi-Arabien ..........€ 9 972 280 Mio.





Ich hoffe, Sie haben inzwischen gemerkt. dass ich von der letzten Spalte der Tabelle sprach.
Ich habe es extra für Sie in meinem ursprünglichen Text noch einmal deutlich markiert,


Das Problem ist nicht eine fehlende deutliche Markierung, sondern die Aussage "wichtigsten Exportpartnern". Die Wichtigkeit misst sich halt nicht am Außenhandelsüberschuss, sondern am Exportvolumen. Und da ist SA halt eher nicht so wichtig.

Das Saldo sagt nur, dass SA nichts relevantes produziert, wonach dem hiesigen Markt dürstet, umgekehrt aber schon.

Unter Berücksichtigung dessen ist möglicherweise der Sinn Ihrer Frage nicht auf anhieb erkennbar.



Ich denke schon, dass mein Beitrag verständlich ist, wie die meisten meiner Beiträge. Selbst Zahnärzte scheinen das zu verstehen und das heißt schon viel. Ich denke weiterhin, dass sich der eine oder die andere manchmal einfach bewusst dümmer stellt als er/sie ohnehin schon ist.
;-)


nach oben springen

#80

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 09:36
von nahal | 19.376 Beiträge | 26405 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #79
Zitat von Landegaard im Beitrag #77
Zitat von Nadine im Beitrag #76
Zitat von mbockstette im Beitrag #74
Zitat von Nadine im Beitrag #73
Saudi Arabien steht an 8. Stelle bei den deutschen Außenhandelsüberschüssen, auf Rang 5 stehen die Vereinigten Arabischen Emirate.
Importieren tun wir aus diesen Ländern weniger als 10% dessen, was wir exportieren.
Was macht diese Länder zu unseren wichtigsten Exportpartnern?
Gretchenfrage?
;-)
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/...publicationFile


Hansels Antwort!

Rang: 005 Volksrepublik China € 71 402 637 Mio.

Rang: 008 Polen .......................€ 52 087 930 Mio.

Rang: 024 Saudi-Arabien ..........€ 9 972 280 Mio.





Ich hoffe, Sie haben inzwischen gemerkt. dass ich von der letzten Spalte der Tabelle sprach.
Ich habe es extra für Sie in meinem ursprünglichen Text noch einmal deutlich markiert,


Das Problem ist nicht eine fehlende deutliche Markierung, sondern die Aussage "wichtigsten Exportpartnern". Die Wichtigkeit misst sich halt nicht am Außenhandelsüberschuss, sondern am Exportvolumen. Und da ist SA halt eher nicht so wichtig.

Das Saldo sagt nur, dass SA nichts relevantes produziert, wonach dem hiesigen Markt dürstet, umgekehrt aber schon.

Unter Berücksichtigung dessen ist möglicherweise der Sinn Ihrer Frage nicht auf anhieb erkennbar.



Ich denke schon, dass mein Beitrag verständlich ist, wie die meisten meiner Beiträge. Selbst Zahnärzte scheinen das zu verstehen und das heißt schon viel. Ich denke weiterhin, dass sich der eine oder die andere manchmal einfach bewusst dümmer stellt als er/sie ohnehin schon ist.
;-)

Richtig, sogar Zahnärzte erkennen pathologische Zustände.


nach oben springen

#81

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 10:13
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Die gesamte Handelssumme betrifft Import und Export gleichermaßen.

Da sind die höchsten Werte bei eigentlich allen Ländern solche mit Nachbarstaaten und den großen Wirtschaftsnationen.

Unser höchstes Handelsbilanzdefizit haben wir meines Wissens mit den Niederlanden,
weil die eigentlich fast noch stärker exportorientiert sind als wir.
Das Land ist halt insgesamt kleiner, deshalb fällt so etwas in den Statistiken üblicherweise nicht so leicht auf.

Demgegenüber gibt es wirtschaftlich kleinere Länder, zu denen wir einen extrem Handelsüberschuss haben,
im Vergleich zur gesamten Handelssumme mit diesen Ländern. Zu diesen gehören die Saudis.

Ich nehme an, wir importieren überwiegend Öl von den Saudis und exportieren zu einem Großteil Rüstungsgüter dorthin.

Die Saudis gelten gemeinhin als wichtige Förderer arabischer, terroristischer Gruppierungen.

Deutschland nutzt also die Saudis als Mittelsland, um den islamischen Terrorismus am köcheln zu halten,
denn direkte Lieferungen an die Terroristen kämen nicht so gut an, sie würden zu sehr auffallen.

Die Gretchenfrage ist also nicht, warum wir Deutsche so gut und die Araber so böse sind,
sondern welche Motive wir Deutsche haben, den Terrorismus mit Waffen auszustatten, ihn lebendig zu erhalten.


nach oben springen

#82

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 10:20
von Maga-neu | 23.154 Beiträge | 66045 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #81
Die Gretchenfrage ist also nicht, warum wir Deutsche so gut und die Araber so böse sind,
sondern welche Motive wir Deutsche haben, den Terrorismus mit Waffen auszustatten, ihn lebendig zu erhalten.
Die Antwort liefert Abba:
https://www.youtube.com/watch?v=PX_qAtwMDFk


nach oben springen

#83

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 10:38
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #80

Richtig, sogar Zahnärzte erkennen pathologische Zustände.

Als mein alter Zahnarzt in Rente ging und ich einen neuen suchen musste,
wollte der erste gleich 6 Füllungen wechseln.
Ich stand auf und verabscheute mich.
Ich nehme nicht an, dass Zahnärzte primär pathologische Zustände zu erkennen vermögen,
sondern eher das Gold im Gebiss der Patienten, auch im metaphorischen Sinne,
das man sich aneignen möchte.
Gier ist natürlich ein pathologischer Zustand.
;-)



zuletzt bearbeitet 19.05.2016 10:39 | nach oben springen

#84

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 10:55
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #81

Ich nehme an, wir importieren überwiegend Öl von den Saudis und exportieren zu einem Großteil Rüstungsgüter dorthin.


Da nehmen Sie aber falsch an.

http://m.bmwi.de/DE/Themen/energie,did=159668.html

http://www.waffenexporte.org

https://www.ihk-berlin.de/produktmarken/...Arabien/2279146


nach oben springen

#85

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 11:33
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

http://web.de/magazine/politik/deutschla...rabien-31255176

„Im ersten Halbjahr 2015 war Saudi-Arabien hinter Großbritannien und Israel der drittgrößte Abnehmer deutscher Rüstungsgüter „

Aber, Sie haben natürlich in diesem Fall nicht ganz unrecht.
Danke für den Hinweis.


nach oben springen

#86

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 11:40
von Leto_II. | 21.330 Beiträge | 36433 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #85
http://web.de/magazine/politik/deutschland-beziehungen-saudi-arabien-31255176

„Im ersten Halbjahr 2015 war Saudi-Arabien hinter Großbritannien und Israel der drittgrößte Abnehmer deutscher Rüstungsgüter „

Aber, Sie haben natürlich in diesem Fall nicht ganz unrecht.
Danke für den Hinweis.

Kommt immer auch darauf an, wie man "Großteil" definiert.


nach oben springen

#87

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 13:01
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #79
Zitat von Landegaard im Beitrag #77
Zitat von Nadine im Beitrag #76
Zitat von mbockstette im Beitrag #74
Zitat von Nadine im Beitrag #73
Saudi Arabien steht an 8. Stelle bei den deutschen Außenhandelsüberschüssen, auf Rang 5 stehen die Vereinigten Arabischen Emirate.
Importieren tun wir aus diesen Ländern weniger als 10% dessen, was wir exportieren.
Was macht diese Länder zu unseren wichtigsten Exportpartnern?
Gretchenfrage?
;-)
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/...publicationFile


Hansels Antwort!

Rang: 005 Volksrepublik China € 71 402 637 Mio.

Rang: 008 Polen .......................€ 52 087 930 Mio.

Rang: 024 Saudi-Arabien ..........€ 9 972 280 Mio.





Ich hoffe, Sie haben inzwischen gemerkt. dass ich von der letzten Spalte der Tabelle sprach.
Ich habe es extra für Sie in meinem ursprünglichen Text noch einmal deutlich markiert,


Das Problem ist nicht eine fehlende deutliche Markierung, sondern die Aussage "wichtigsten Exportpartnern". Die Wichtigkeit misst sich halt nicht am Außenhandelsüberschuss, sondern am Exportvolumen. Und da ist SA halt eher nicht so wichtig.

Das Saldo sagt nur, dass SA nichts relevantes produziert, wonach dem hiesigen Markt dürstet, umgekehrt aber schon.

Unter Berücksichtigung dessen ist möglicherweise der Sinn Ihrer Frage nicht auf anhieb erkennbar.



Ich denke schon, dass mein Beitrag verständlich ist, wie die meisten meiner Beiträge. Selbst Zahnärzte scheinen das zu verstehen und das heißt schon viel. Ich denke weiterhin, dass sich der eine oder die andere manchmal einfach bewusst dümmer stellt als er/sie ohnehin schon ist.
;-)


Jetzt ist es für das Verständnis Ihrer Beiträge ziemlich egal, für wie verständlich Sie selbst Sie die halten, sondern einzig, wie verständlich sie tatsächlich sind.

Es hilft auch nicht, anstelle einer Aufklärung Vermutungen darüber anzustellen, warum Sie nicht verstanden werden, es würde einzig eine plausiblere Darlegung Ihres Standpunktes helfen.

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit



nach oben springen

#88

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 13:13
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #81
Die gesamte Handelssumme betrifft Import und Export gleichermaßen.

Da sind die höchsten Werte bei eigentlich allen Ländern solche mit Nachbarstaaten und den großen Wirtschaftsnationen.

Unser höchstes Handelsbilanzdefizit haben wir meines Wissens mit den Niederlanden,
weil die eigentlich fast noch stärker exportorientiert sind als wir.
Das Land ist halt insgesamt kleiner, deshalb fällt so etwas in den Statistiken üblicherweise nicht so leicht auf.

Demgegenüber gibt es wirtschaftlich kleinere Länder, zu denen wir einen extrem Handelsüberschuss haben,
im Vergleich zur gesamten Handelssumme mit diesen Ländern. Zu diesen gehören die Saudis.

Ich nehme an, wir importieren überwiegend Öl von den Saudis und exportieren zu einem Großteil Rüstungsgüter dorthin.

Die Saudis gelten gemeinhin als wichtige Förderer arabischer, terroristischer Gruppierungen.

Deutschland nutzt also die Saudis als Mittelsland, um den islamischen Terrorismus am köcheln zu halten,
denn direkte Lieferungen an die Terroristen kämen nicht so gut an, sie würden zu sehr auffallen.

Die Gretchenfrage ist also nicht, warum wir Deutsche so gut und die Araber so böse sind,
sondern welche Motive wir Deutsche haben, den Terrorismus mit Waffen auszustatten, ihn lebendig zu erhalten.


Ich finde Ihrer Frage nicht mal sonderlich schwierig, zumal Sie die doch schon selbst halb beantworten.

Wir Deutsche finden halt die Araber scheiße, finden es aber cool, durch solche Waffendeals zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: 1. Deren Geld einzusacken, 2. dafür zu sorgen, dass die sich gegenseitig über den Haufen ballern. Das finden wir so toll, dass wir das (geheim) gekaufte Öl gleich an den IS verschenken, damit der es an die Türkei (Obacht, das müssen Sie jetzt verklären) verticken kann, um seinerseits Waffen damit zu kaufen.

Haben Sie noch kurz eine Info, bei welcher Terrororganisation die deutschen Panzer, die an SA geliefert wurden, aufgeschlagen sind? Die Wumme der Wahl ist m.W. noch immer die AK. Von welchem deutschen Hersteller stammt die doch gleich?



nach oben springen

#89

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 15:25
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #87

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit

Ihre permanenten, dörflichen Beleidigungstiraden machen Sie auch nicht glaubwürdiger.
Ausdruck von Intelligenz sind sie auch nicht.


nach oben springen

#90

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 15:31
von nahal | 19.376 Beiträge | 26405 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #89
Zitat von Landegaard im Beitrag #87

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit

Ihre permanenten, dörflichen Beleidigungstiraden machen Sie auch nicht glaubwürdiger.
Ausdruck von Intelligenz sind sie auch nicht.


Aber das mit den "Zahnärzten" zeugt von einem IQ von mindestens 200.


nach oben springen

#91

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 15:48
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Wenn alle rufen „Kreuziget Ihn!“
dann sagt das viel über kollektive Gesetzmäßigkeiten der Masse,
aber auch über das Individuum des Gekreuzigten.
Das eine bedingt das andere und umgekehrt.


nach oben springen

#92

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 15:56
von sayada.b. | 8.572 Beiträge | 13360 Punkte

:)
Auf den Punkt gebracht.


nach oben springen

#93

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 16:01
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #89
Zitat von Landegaard im Beitrag #87

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit

Ihre permanenten, dörflichen Beleidigungstiraden machen Sie auch nicht glaubwürdiger.
Ausdruck von Intelligenz sind sie auch nicht.


Ich denke nicht, dass Sie das beurteilen können, es ging auch gar nicht darum.

Es ist nicht nötig, dass ich glaubwürdig bin, ich huste hier ja keine Thesen ein, die ich nicht mit seriösen Fakten untermauert bekomme. Das tun Sie. Insofern ist eher Ihre Glaubwürdigkeit relevant, oder eben untermauernde Fakten.



nach oben springen

#94

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 16:04
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von nahal im Beitrag #90
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Zitat von Landegaard im Beitrag #87

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit

Ihre permanenten, dörflichen Beleidigungstiraden machen Sie auch nicht glaubwürdiger.
Ausdruck von Intelligenz sind sie auch nicht.


Aber das mit den "Zahnärzten" zeugt von einem IQ von mindestens 200.


Der hier reicht auch für mindestens 180

"Ich denke weiterhin, dass sich der eine oder die andere manchmal einfach bewusst dümmer stellt als er/sie ohnehin schon ist."



nach oben springen

#95

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 16:34
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #93
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Zitat von Landegaard im Beitrag #87

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit

Ihre permanenten, dörflichen Beleidigungstiraden machen Sie auch nicht glaubwürdiger.
Ausdruck von Intelligenz sind sie auch nicht.


Ich denke nicht, dass Sie das beurteilen können, es ging auch gar nicht darum.

Es ist nicht nötig, dass ich glaubwürdig bin, ich huste hier ja keine Thesen ein, die ich nicht mit seriösen Fakten untermauert bekomme. Das tun Sie. Insofern ist eher Ihre Glaubwürdigkeit relevant, oder eben untermauernde Fakten.


"Wer am Boden liegt, auf den soll man nicht auch noch treten". Ihre Zahlen und Fakten sind ziemlicher Kappes. Denn laut Ihren Belegen, exportierte die Bundesrepublik seit dem Jahr 2003(?) Militärausrüstung im Wert von rund 2,3 Milliarden Euro an Saudi Arabien. Pro Jahr also Waffen und -systeme im Wert von ca. € 178 Mio., und das bei einem jährlichen Exportvolumen von rund 9 Milliarden Euro.


nach oben springen

#96

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 17:41
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #95
Zitat von Landegaard im Beitrag #93
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Zitat von Landegaard im Beitrag #87

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit

Ihre permanenten, dörflichen Beleidigungstiraden machen Sie auch nicht glaubwürdiger.
Ausdruck von Intelligenz sind sie auch nicht.


Ich denke nicht, dass Sie das beurteilen können, es ging auch gar nicht darum.

Es ist nicht nötig, dass ich glaubwürdig bin, ich huste hier ja keine Thesen ein, die ich nicht mit seriösen Fakten untermauert bekomme. Das tun Sie. Insofern ist eher Ihre Glaubwürdigkeit relevant, oder eben untermauernde Fakten.


"Wer am Boden liegt, auf den soll man nicht auch noch treten". Ihre Zahlen und Fakten sind ziemlicher Kappes. Denn laut Ihren Belegen, exportierte die Bundesrepublik seit dem Jahr 2003(?) Militärausrüstung im Wert von rund 2,3 Milliarden Euro an Saudi Arabien. Pro Jahr also Waffen und -systeme im Wert von ca. € 178 Mio., und das bei einem jährlichen Exportvolumen von rund 9 Milliarden Euro.


Meine? Welche waren das noch gleich?



nach oben springen

#97

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 19:44
von mbockstette | 7.881 Beiträge | 6023 Punkte

Zitat von Landegaard im Beitrag #96
Zitat von mbockstette im Beitrag #95
Zitat von Landegaard im Beitrag #93
Zitat von Nadine im Beitrag #89
Zitat von Landegaard im Beitrag #87

Merke: Nicht jede Blödheit ist unverstandene Genialität, meistens ist es einfach nur Blödheit

Ihre permanenten, dörflichen Beleidigungstiraden machen Sie auch nicht glaubwürdiger.
Ausdruck von Intelligenz sind sie auch nicht.


Ich denke nicht, dass Sie das beurteilen können, es ging auch gar nicht darum.

Es ist nicht nötig, dass ich glaubwürdig bin, ich huste hier ja keine Thesen ein, die ich nicht mit seriösen Fakten untermauert bekomme. Das tun Sie. Insofern ist eher Ihre Glaubwürdigkeit relevant, oder eben untermauernde Fakten.


"Wer am Boden liegt, auf den soll man nicht auch noch treten". Ihre Zahlen und Fakten sind ziemlicher Kappes. Denn laut Ihren Belegen, exportierte die Bundesrepublik seit dem Jahr 2003(?) Militärausrüstung im Wert von rund 2,3 Milliarden Euro an Saudi Arabien. Pro Jahr also Waffen und -systeme im Wert von ca. € 178 Mio., und das bei einem jährlichen Exportvolumen von rund 9 Milliarden Euro.


Meine? Welche waren das noch gleich?


Diese:

Zitat
Deutsche Waffenexporte seit 2003 nach Saudi Arabien: € 2.774.350.218



und gemeint war Frau Nadine - aber von der stammen die Zahlen ebenfalls nicht, zwei Enten mit einem Schuss, sozusagen.


nach oben springen

#98

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 20:40
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von mbockstette im Beitrag #97


und gemeint war Frau Nadine - aber von der stammen die Zahlen ebenfalls nicht, zwei Enten mit einem Schuss, sozusagen.




Passiert den Besten zuweilen :)



nach oben springen

#99

RE: "Panama Papers"

in Politik 19.05.2016 20:48
von Nadine | 3.633 Beiträge | 23854 Punkte

Ihr redet Euch um Kopf und Kragen.


nach oben springen

#100

RE: "Panama Papers"

in Politik 20.05.2016 00:17
von Landegaard | 16.565 Beiträge | 27506 Punkte

Zitat von Nadine im Beitrag #99
Ihr redet Euch um Kopf und Kragen.


:) Das haben Sie schon hinter sich.



nach oben springen

Arbeitgeberbewertung
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Hans Bergman

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rico
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1409 Themen und 263325 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Hans Bergman, Landegaard, Maga-neu, Willie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen